Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:21
"Ich war der erste Mann auf dem Mond! "

LOL.
Das nennt man Bengeloder
Rotzlöffel...vielleicht noch "Heranwachsender"...aber sicher nicht MANN.


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:21
Rigor, geh ein bisschen in einem Uralt Tread spielen oder such das Artentier


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:22
Echt wahr.

Der Typ nervt.

Entweder Judenhetze oder rumgespamme.
Wird Zeit, dass dem mal jemand die Ohren langzieht.


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:25
@Rigor

dir würde ich auch glauben, wenn du sagen würdest, du wärst der ersteMann auf Angie gewesen ;) Und nun lassen wir den Thread in Ruhe, der ist zu schade dafür;)


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:26
Er meinte sicher "hinter dem Mond". ;)


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:31
Muwahahahah...ist das Geil, vier Köppe in Folge!

Mädels, sagt doch mal; "Washabt ihr eigentlich gegen mich!"

...ich bin doch doch nen ganz netter...!


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:33
@RigorMortis: Statt Dich in hedonistischer Art und Weise dem hemmungslosen Spamhinzugeben, könntest Du vielleicht mal Deine Aufmerksamkeit auf einen Thread richten, indem noch ein paar Fragen an Dich offen sind:

Diskussion: Es gibt keine Außerirdischen in der Galaxis


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:35
Oder hier:

Diskussion: Verschwörung der/aller Verschwörungstheorien


Aber das isthalt die RigorMasche...hetzen, Rüffel kriegen, Hosen voll, Schnauze halten, abwarten,neuen Thread aufmachen, hetzen, Rüffel kriegen....

etc
etc
etc


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:53
So... und die Temperatursache hat sich dann auch erledigt
Einfach ..es gibt keineAngaben es können 20 oder 50 oder 120 Grad gewesen sein, damit komme ich nicht weiter....

Krümmel,
dann kann das also nicht der Saturn gewesen sein, jetzt mal ehrlich?
Oder ist die Animation von Hybrid jetzt die richtige ?


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 20:56
@angelo: Wie ich schon mal geschrieben habe: Der Saturn zieht da recht zügig an der Erdevorbei, deswegen habe ich das Krümeltier ja auch gebeten, die Simulation mal für denselben Zeitpunkt zu machen, für den ich meine gemacht hab.


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:01
na ja ...da die Sonne nun bei allen Missionen untershciedlich stand, ist das auch egal.
Fakt ist.... ich finde keine Temperaturangabe welche dort gemessen wurde, dassverdutzt mich den notmal müßte doch bei einer Mission auch irgendwann dieOberflächentemperatur gemessen worden sein.

Nunja wie verhält sich der Film dannwährend der Mission bei Strahlung
( Radioaktiv ) denn die gibt es ja..


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:06
@angelo: Metall schützt vor Strahlung, deswegen auch der Silberüberzug auf den Kamerasund den Filmkassetten.


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:07
@hybrid.ant
@angelo01

Möglicherweise liegt bei meiner Simulation ein Fehlervor. Im Moment kann ich das aber nicht nachvollziehen weil ich an einem anderen PC bin.Ich muß das morgen nochmal prüfen und ein paar bugfixes einfügen. Das hatte ichvergessen. Also vergesst den betreffenden Post erstmal.

"Krümmel,
dannkann das also nicht der Saturn gewesen sein, jetzt mal ehrlich ?
Oder ist dieAnimation von Hybrid jetzt die richtige ?"

Ein M reicht. :) Es kannder Saturn sein. Im Moment sagt mir mein Gefühl daß die Simulation vom Ameisenmischlingdie richtige ist.

Gruss Krümel


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:10
Ich dachte immer vor radioaktiver Strahlung schützt nur ein guter Schild
( etwasdicker ) Blei oder anderes gutes Material...

Aber so ne Dose :)
Mann könnteschon annehmen, dass der Film eventuell dann Schaden nehmen könnte... Ich les mir mal dieHasselblad Infos durch...


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:13
@angelo: Strahlung ist nicht gleich Strahlung, Metall ist nicht gleich Metall.


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:22
Ich mach mich jetzt erst mal schlau wie viel von dieser Radioaktivität am Mond überhauptanfällt


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:25
Wenn kosmische Strahlung mit den Teilchen der Mondoberfläche kollidiert, löst dies kleinenukleare Reaktionen aus, die dann noch mehr Strahlung in Form von Neutronenhervorbringen. Die Mondoberfläche an sich ist Radioaktiv!

Also, was istschlimmer für Astronauten: kosmische Strahlung von oben oder Neutronen von unten? IgorMitrofanov, ein Wissenschaftler am Institute for Space Research und der Russian FederalSpace Agency, in Moskau, bietet eine düstere Antwort: "Beide sind schlimmer."

Mitrofanov ist leitender Forscher für einen anderen Strahlendetektor am LRO, den Lunar Exploration Neutron Detector (LEND), der teilweise durch die RussischeWeltraumagentur finanziert wurde. Indem er ein Isotop des Heliums benutzt, dem einNeutron fehlt, ist LEND in der Lage die Neutronenstrahlung zu messen, die von derMondoberfläche stammt und zu bestimmen, wie energiereich diese Neutronen sind.

Quelle:http://www.extrasolar-planets.com/news/2005/2005091001.php

Sorry fürden Drag&drop aber das ist gut


melden

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 21:34
Im Jahre 2008 werden wir esw erfahren

Zur sorgfältigen Messung undKartografierung der Strahlungsumgebung des Mondes entwickelt die NASA eine Sonde, die denMond ab dem Jahr 2008 umkreisen soll. Genannt Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO), wirddieser Späher den Weg für zukünftige Missionen nicht nur durch Messung der kosmischenStrahlung, sondern auch durch die Suche nach Wasser und die Erstellung einer Mondkartemit bisher unerreichter Genauigkeit, ebnen. LRO ist ein Hauptschlüssel in NASA's RoboticLunar Exploration Program, durchgeführt und geleitet vom Goddard Space Flight Center.

Eines der Instrumente an Bord des LRO ist dass One Cosmic Ray Teleskop for theEffects of Radiation (CRaTER).

"Wir werden nicht nur die Strahlung messen,sondern auch Plastik benutzen, das menschliches Gewebe simuliert um zu sehen wie dieseenergiereichen Teilchen den menschlichen Körper durchdringen und mit ihm reagieren," sagtSpence, der leitender Forscher für CRaTER ist.


melden
heronaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

15.11.2006 um 22:51
@hybrid+morph+krümel+poly

alsoo...die crew der apollo missionen zum mond hatkeine fotos von dem Sternenhimmel des mondes machen können (sei es aufgrund dessen dasskeiner 30sekunden belichtungszeit hatte und das das stativ fehlte)..
desweiterengibts keine Temperaturmessungen von der Mondoberfläche direkt oder unmittelbar ingeringer höhe im zeitraum einer mission.
desweiteren gibts keine Messung derStrahlung von der Mondoberfläche..oder hatten die doch nen geigerzähler dabei?
uswusw

aber ne menge zeit zum rumhüpfen ,autofahren, golf spielen hatten sie!?


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 08:03
keine fotos von dem Sternenhimmel des mondes machen können

Schon dafängt der Quatsch an.

Ernsthaft, lies doch mal bitte den Thread komplett, dennauch dazu gibts schon mehrfach Erklärungen.


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden