weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 09:03
Link: www.astrolink.de (extern)

@groom

zZum Raumanzug:

Wikipedia: Raumanzug


(wenn du die WiKi nicht magst, dazu gibts dutzende von Seiten)z.B.:

http://www.deutsches-museum.de/ausstell/dauer/raum/suit.htm


http://www.space-service-intl.com/verleih.htm
usw. usf.


Eagle:

Wikipedia: Mondlandefähre

ein sehrguter Link mit
sehr vielen Bilddetails:
http://www.astrolink.de/m001/m001000/index.htm


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 09:11
@groom

<<-der treibstoff der eagel hätte nie und nimmer für einen rückfluggereicht.

das weisst du natürlich viel besser als die NASA. <<<

äh, sorry, verpennt. Der Antrieb des Eagle war nichgt der, der zur Erdezurückgeflogen ist, das ging mit dem Antrieb der Kapsel. Und da war kein großer Antriebvonnöten, die Kapsel war ja schon im Mondorbit und musste nur noch den kleinenGeschwindigkeitsunterschied zum Verlassen der Monumlaufbahn aufbringen. Der Rest gingAntriebslos bis zur Erdumlaufbahn.


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 09:14
@ufftata....

ja glaube dir die links, glaub dir auch das du es glaubst, aberglauben reicht bei weitem nicht mehr aus.

man dreht sich im kreis, man kanndavon ausgehen, das wenn eine weltregierung wie die usa was faken will, es auch sohindreht, das nat. die wikepedia seiten auf nasa wiederum verweisen, die wiederum, da diemitarbeiter i.d.r nicht mal wissen ,das es ein fake ist, ja und amen sagen.

dasalles plausibel und fluffig ist so wie es halt paßt.

nur kann man gerade in derzeit der überinformation, es nicht mehr erwarten vom individium, das er alles zu glaubenhat, und auch wenn es alles eine seifenblase ist und sie wirklich auf dem mond waren,dient die kontroverse art es anzuzweifeln und sich darüber eigende gedanken zu machen,dem letztendlich fortschritt des menschlichen bewußtseins.

fakt ist, es wird vonder presse und den medien mehr und mehr halbgares verbreitet, zumindest gilt es dann füreinen gewissen teil dieser erde...

denn du kannst dir sicher sein, das arabischgeprägte staaten bestimmt nicht die gleichen meinungen haben wie wir....schon haben wirwieder eine kluft wo eine menge leute hier sagen, bush ist toll, seine politikverständlich ;) ja die soll es hier noch geben....

naja.

wie man esauch betrachtet, man kommt nicht umhin das es eine menge merkwürdigkeiten gibt.

das schlimmste ist es sich darüber tatsächlich in die haare zu bekommen, das wäre dernullpunkt an menschlichen geiste....

groom


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 09:22
@groom

<<<wie man es auch betrachtet, man kommt nicht umhin das es einemenge merkwürdigkeiten gibt. <<<

dem kann ich eben nicht zustimmen. Ichhab noch überhaupt keine Merkwürdigkeit bemerkt bei der Mondlandung und darum gehts ja.

Die "Merkwürdigkeiten" entstehen IMMER, wenn jemand, der sich niemals mit demThema befasste, auf eine Mondlandungslüge-Seite trifft. Ansonsten aber nicht.

Auch wenn jetzt wieder sowas kommt wie "wir könen es nicht wissen" so bin ich nun malder Meinung, wenn nichts dagegen spricht (und das tut es nun mal nicht) dann stimmt es.Es sprechen nämlich ein Haufen Gründe dafür. Gründe die man direkt nachprüfen kann z.B.Mondgestein und Mondvermessung(Laserreflektor).

Außerdem sehe ich das du nichtauf meine Erklärungen eingegangen bist. Sind dir deine Merkwürdigkeiten wohl selbermerkwürdig. Und wenn sich alle Merkwürdigkeiten halt passend erklären lassen, dann gibtes keine Merkwürdigkeiten und damit auch keion Grund an der Mondlandung zu zweifeln,....
AU?ER natürlich aus anderen Gründen die mit den Fakten nichts zu tun haben..und genauDAS ist der Antrieb aller Mondlandungsleugner.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 09:24
Ich glaube die NASA mußte an den Filmaufnahmen etwas ändern, die hätten niemals dieHakenkreuzflaggen auf dem Mond erklären können, die sie dort gefunden haben. :) :) :)


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 09:25
Selbstverständlich kann es letztendlich keine endgültige Sicherheit geben. Aber dervernünftige Mensch kann ja versuchen sich vernünftig damit außeinander zu setzen und dasganze anhand von möglichst unabhängigen Informationen nachzuvollziehen.
Wenn manirgendwann anfangen muss dass sämtliche wissenschaftler und Weltmächte daran beteiligtwaren wird es halt dann zu kompliziert und unwahrscheinlich.
Noch dazu wo fast alle"Beweise" (zumindest die mir bekannten) lediglich Auffälligkeiten sind die der Laie nichtim ersten Moment erklären kann, die aber größtenteils nur genau so Sinn machen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 09:32
@lageramt


<<<Noch dazu wo fast alle "Beweise" (zumindest die mirbekannten) lediglich Auffälligkeiten sind die der Laie nicht im ersten Moment erklärenkann, die aber größtenteils nur genau so Sinn machen.<<<<

Schöngesagt, "nur genauso Sinn machen", so isses halt wenn Mensch mit seinem irdischenErfahrungen, Sachen völlig außerhalb seiner Erfahrung, bewerten tut.


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 12:03
Zitat ufftata bum bum

-Schön gesagt, "nur genauso Sinn machen", so isses haltwenn Mensch mit seinem irdischen Erfahrungen, Sachen völlig außerhalb seiner Erfahrung,bewerten tut.-


es muß heißen,....
außerhalb seiner erfahrungen tuenmüssen muß.

----
nicht tut tut.

groom


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 12:36
Kaum zu Glaube, das die Leute so starr an die Lüge Glauben.


Glaubt ihr dieSowiet hatten nicht andere dinge als die Fernsehübertragung.

Glaubt ihr diekonnte man so einfach verarschen wie josef jedermann?


die haben den GanzenFunkverkehr der Apollo abgehört.

Anbei gibt es den Film the Dish..

Diese Ganze Sache in dem Film wäre ja blödsinnig gewesen wenn man es als Fernsehfilmgezeigt hätte.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 13:13
das mit den Kreuzüberblendungen war zwar noch nicht ausdiskutiert. Allerdings versteheich nicht wie man die erklärung dafür nicht nachvollziehen kann.

Ich willentlich mal ein Argument sehen das aussagekräftig und nicht wiederlegbar ist!


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 13:24
Für dich geklart für andere Nich,t Wahrscheinlcih mußt du erst ne Weiße Wand mit nerKamera mit Zielkreuz fotografieren und dann beweisen das das Zielkreuz überblendet ist.wird dir aber keiner Glauben da du es mit Fotoshop bearbeite hast. Und so bleibt dieVerschwörung erhalten.

Veilleicht mal Profifotografen Fragen?


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 13:27
<<<Ich will entlich mal ein Argument sehen das aussagekräftig und nichtwiederlegbar ist! <<<<

na dann viel Spaß beim Warten. Aber wurdendie nicht alle Merkwürdigkeiten nicht schon dutzendfach durchgekaut.... Das kann maximalso laufen wie in den WTC-Threads. Wenn alles durch ist, gehts von vorne los. Bei derMondlandungslüge ist das dann normalerweise die Flagge ;-)


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 13:34
Ha.

mein kumpel sagt auf dem mond is vakumm...da kan die flagge gar nichtwhehen!

wenn ir mich fragt waren die ammies da nie oben...!



(Lawine lostret)...

^^


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 13:37
also ein paar (für mich) neue sachen tauchen schon immer wieder auf. Leider ist es immerwieder schwer möglich das richtig auszudiskutieren.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 13:43
<<<also ein paar (für mich) neue sachen tauchen schon immer wiederauf<<<

dann hast du die Links von mir immer noch nicht durchgelesen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 13:50
@UffTaTa :
Ich muss gestehen noch nicht alles in die liste eingetragen zu haben, aberangeschaut habe ich es mir schon. Davon dass es auf dem Mond angeblich keinen Staub gibtund dass der Treibstoff nicht gereicht hätte hab ich aber bei den links nichts gesehen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 14:18
Das mit dem verbackenen Staub taucht da irgendwo schon auf. Das mit dem Treibstoff...nee,so weit wie Gromm hat sich da noch keiner aus dem Fenster gelehnt ;-)


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 15:31
die saturn V kapsel war in wahrheit eine haunbeu 3 flugscheibe, vom reichsministerium fürangewandte flugkreisel patent "ischelombardi329532"

einzusehen unter dem o.garchiv.

groom


melden

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 15:49
die saturn V war keine Kapsel sondern eine Rakete 110 meter hoch. Das einzige Was man alskapseln bezeichnen kann CM und LEM


melden
Anzeige
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

13.09.2006 um 15:54
echt jetzt!?

ne oder?!

groom


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden