weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:38
ok trotzallem, müßte der Treibstrahl am stehengebliebenen Landemodul auftreffen unddort
seine Spuren hinterlassen, da ändert die Zusammensetzung leider nicht viel umnicht zu
sagen gar nichts


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:39
http://www.apollo-projekt.de/rueckstart.htm

Sauerstofftanks waren im LMnatürlich vorhanden, nämlich für die Lebenserhaltung.


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:40
:-) gibts auch ne neutrale Quelle ???


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:40
ok trotzallem, müßte der Treibstrahl am stehengebliebenen Landemodul auftreffen unddort
seine Spuren hinterlassen, da ändert die Zusammensetzung leider nicht viel umnicht zu
sagen gar nichts


Ja, er wird schon seine Spuren dorthinterlassen haben, aber zum Leuchten hat er deswegen nicht angefangen ;)


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:48
:-) gibts auch ne neutrale Quelle ???

http://lexikon.astronomie.info/stichworte/Raumfahrt.html

BeimApolloprogramm verwendete man für den Einschuss in die Mondumlaufbahn und den Rückstartvon der Mondumlaufbahn unsymmetrisches Dimethylhydrazin und Stickstofftetroxyd.

Ist das Neutral genug?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:49
Das ist aber schade, überall sieht man den Raketenantrieb auf der Erde im Weltraum, aberauf dem Mond sieht man nichts !!!

Im Tread weiter vorn wurde noch behauptet mansieht auch im Weltraum nichts, jetzt habe ich das wiederlegt...

Der Reat wirddauern aber auch hier bin ich dran !!!


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:49
Aber Danke jawohl, da werd ich gleich nachschauen :-)


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:53
Sorry , aber da steht nicht welcher Treibstoff nun wo und wie eingesetzt wird.


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 21:58
Da steht doch, welcher Treibstoff für die Landung und den Start vom Mond verwendet wurde.

Und welchen Treibstoff die Saturn-V-Rakete verwendet hat, kannst Du hiernachlesen: Wikipedia: Saturn_V

Wo ist jetzt Dein Problem?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 22:47
Hier nich ein Link zur Mondlandefähre:

DieMondlandefähre (LM)


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 22:55
Den Vergleich mit dem Schweissbrenner habe ich übrigens nur gebracht, weil mannix daoffenbar das Prinzip einer kaum sichtbaren Flamme nicht verstanden hatte und es nur aufdie Größe der Flamme bezogen hatte. Keinerlei direkter Bezug zur Raumfahrt.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 23:12
der weltraum....unendliche weiten.....

die erde....unheimliche zeiten...^^


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 23:18
@unerwünscht

Gut gespammt, Löwe :)


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 23:44
naja vieleicht hat die Aufstiegseinheit ja einen Ionenantrieb...


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 23:48
@angelo01

Vielleicht ließt Du einfach mal den Link zur Mondlandefähre...


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 23:49
Klar, einen Ionenantrieb mit einer unglaublichen Beschleunigung...:|


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 23:55
Hab ich doch hier ein Auszug:

Das Triebwerk verwendete als OxidatorStickstoff-Tetroxid und als Treibstoff ein Gemisch aus Hydrazin und unsymmetrischemDimethyl-Hydrazin. Diese waren hypergol, also ohne Funke selbstentzündend und konntenmehrere Male gezündet werden. Nach dem erfolgreichen Mondaufenthalt diente dieAbstiegsstufe als Startbasis für die Zündung des Triebwerks der Aufstiegsstufe. EinSprengmechanismus trennte die beiden Stufen, wobei die Abstiegsstufe auf dem Mondzurückblieb.

Ergo : Also doch gezündet ?
Aufstiegsstufe :
Es erzeugteeinen Schub von 1,6 Tonnen und konnte zweimal gestartet, aber nicht gedrosselt werden.Dieser im Vergleich zum Triebwerk der Abstiegstufe geringe Schub war ausreichend, da sichdas Gewicht durch die Abtrennung der Abstiegstufe von vorher 14,5 Tonnen auf nur noch 4,5Tonnen verringerte und der Mond über eine Schwerkraft verfügt, die nur ein sechstel derSchwerkraft auf der Erde beträgt. Das Triebwerk der Aufstiegsstufe verwendete, ebenso wiedie 16 kleinen Steuerungstriebwerke, die gleichen flüssigen Treibstoffe wie dasAbstiegstriebwerk.

Den gleichen flüssigen Treibstoff..und jetzt ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

05.11.2006 um 00:00
weiß jemands wie schwer diese Aufstiegsstufe war incl. der Steinproben ?


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

05.11.2006 um 00:00
Und nochmal: Ein Gemisch aus Hydrazin und Distickstofftetroxid entzündet sich von ganzalleine und verbrennt mit kaum sichtbarer Flamme.

Wo liegt jetzt das Problem?


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

05.11.2006 um 00:01
ne... das hab ich doch schon verstanden entzündet sich von alleine ,
geht so inOrdnung ..aber gezündet hat es, ...so können wir uns einigen


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden