Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 18:00
<<<Wenn du dir da auch ganz sicher bist, dann werden dich meineGegenargumente
sicher nicht ansprechen. <<<

welche Gegenargumente?Sowas wie: "Bush
führt Krieg gegen Lehmhütten und deshalb ist die Mondlandung eineLüge"?
Pech, das
ist kein Argument sondern ein Armutszeugniss


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 18:04
@stizza:

Wie soll man auf drei Videos voller falschinformationen antworten?Bring mal ein einzelnes Argument, dann kann man diskutieren.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 18:15
>>>Bring mal ein einzelnes Argument, dann kann man diskutieren.>>><

Die sind den Mond-VTlern leider schon lange ausgegangen, wie man an diesemThread ja sehr schön sieht.
Mittlerweile versuchen sie ja schon garnicht mehrirgendwelche Argumente zu bringen. So gesehen muss man elle ja schon fast dankbar sein,hat sie doch auf den Punkt gebracht um was es eigentlich geht.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 18:23
Man die mondlandung gefaket, und das einzige was sie Nixon nachweisen konnten war derWatergate einbruch, man man, der hatte vielleich schwein.

Ps , Welcher Präsidenthat denn die mondlandung inszeniert bzw die Dreharbeiten Befohlen. Kennedy?


Lyndon B jonson? Oder Richard Nixon?

Oder die FBI ? Mit John " GAy" EdgarHoover?


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 21:04
Tag elle :)

VIelleicht resultiert meine ÜBerzeugung auch nur aus derAbneigung zum Amerikanischen Staat. So eine Verblendung, so viel anerzogener Patriotismusund so eine eingeschränkte Auffassungsgabe- das kann nicht gesund sein.

Deine Überzeugung sollte sich aufgrund von Fakten bilden, und darüber gibt es nichtszu diskutieren.

Das schlimmst ist aber, dass sich die meisten nicht bewusstsind, dass sie vom Staat so hinters Licht geführt werden.

Schlimm ist, dassmanche Menschen sich mittlerweile extrem verfolgt und manipuliert fühlen. Die nächsteStufe ist dann, dass alle anderen für manipuliert gehalten werden - nur die Person selbsthat natürlich den Durchblick. (Durch exzessives Durchsurfen des Weltnetzes.)

Hab ja nciht gesagt, dass das was ich schrieb richtig ist, aber alles was ichgegen die Mondlandung gelesen habe erschien mir einleuchtender als die anderen Stimmen.

Sei doch mal ehrlich, Du kannst doch überhaupt nicht beurteilen, wasrichtig oder falsch ist an der Mondlandung. Kaufe Dir mal ein Buch, dann bist Du nichtangewiesen auf andere Menschen, um die Wahrheit herauszufinden.

Vielleichtliege ich falsch, aber da der ganze thread hier eh nur zum Rätselraten ist, kann ichmeine Meinung doch sicher haben, oder?

Wenn Deine Informationen über dieMondlandung nur aus dem Internet stammen, ist es kein Wunder, dass Du nicht weißt, was Duglauben sollst. Kaufe Dir ein Buch, dann hat sich das mit dem Glauben erledigt, denn dannweißt Du, was los ist.

Jeara


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 08:05
@stizza:

Ich finde es klasse wenn du wickipedia verpöhnst um im nächsten MomentGooglevideo als Beweis anbringst. Größeres Kino erlebt man hier selten ;)


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 11:39
Du glaubst das die Wissenschaft nur Lug und Betrug ist?
Glaubst du auch, dassunser Universum schon immer da war? Die Wissenschaft hat etwas anderes bewiesen.
DieWissenschaft hat so viele Fortschritte in der Forschung und Technik hervorgebracht.
Was ist mit dem Laser?
Was ist mit der Kernenergie?
Was ist mit dem GPS?
Ist das alles aus Lug und Betrug entstanden?


Ich hab nicht gesagt dasunsere Wissenschaft komplett falsch ist.

Das man nicht mitÜberlichtgeschwindigkeit reisen kann gehört aber zu den Dingen die nahezu 100% bewiesensind.

Deshalb sagte ich dann:

Nahezu oder 100%ig?
99,99% sindnämlich noch lange keine 100%.

Man kann nichts 100% beweisen. Es geht nurfast-100%. Von mir aus 99.9999%

Deshalb hab ich dann datt hier gesagt:

Wenn man nichts 100%ig beweisen könnte, dann wäre doch aber keine einzigeMathematische Rechnung möglich, da das Ergebnis jedes Mal um 0,00000001% abweicht.
Also hast du gerade eben zugegeben das unsere Physik und Wissenschaft nur Lug undBetrug ist.


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:15
Wenn man nichts 100%ig beweisen könnte, dann wäre doch aber keine einzigeMathematische Rechnung möglich, da das Ergebnis jedes Mal um 0,00000001% abweicht.


Naturwissenschaftliche Beweise haben nichts mit mathematischenBeweisen gemeinsam!


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:23
@ Disc!

Schau dir am besten Mal die Relativitätstheorie an. DieseRelativitätstheorie ist bewiesen. Und die Relativitätstheorie funktioniert nicht ohne dieKonstante Lichtgeschwindigkeit.
Und das die Relativitätstheorie funktioniert, dasssiehst in deinem Alltag.

BoAlpha

Dass die Wissenschaft Lug und Trugist, dass ist DEINE Aussage, nicht meine.


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:24
Nicht 100% Bewiesen = nicht bewiesen.

Was hat das mit Naturwissenschaftlich zutun?

Außer das 0,00000001% auf Weltall bezogen eine noch größere Abweichungbringen.
Das würde bedeuten die "Wissenschaftler" rätseln sich irgendwelche Wertezurecht um z.b. rauszufinden wie schwer ein Planet.


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:25
99,99% sind nämlich noch lange keine 100%.

Der Begriff, noch lange nicht, istbei 99,99 Peri% periode nicht gerade angebracht.


Wenn man nichts 100%igbeweisen könnte, dann wäre doch aber keine einzige Mathematische Rechnung möglich, da dasErgebnis jedes Mal um 0,00000001% abweicht

sicher aber wäre dies Abweichung inden meisten Ergebnissen nachweisbar.

Anbei manche Sachen sind sogar zu 100%sicher, 1+1 = 2


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:26
"Wissenschaftler" rätseln sich irgendwelche Werte zurecht um z.b. rauszufinden wie schwerein Planet


rätseln ist auch der Falsche ausdruck,


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:29
Dass die Wissenschaft Lug und Trug ist, dass ist DEINE Aussage, nicht meine.

was war denn an meinem Post nicht zu verstehen??

Ich habe gesagt das dieWissenschaft nach der Aussage von Lageramt demnach LUG und TRUG sein müßte.

Trotzdem hat noch kein Mensch 100% bewiesen das man nicht schneller zu anderenPlaneten reisen kann.

Eine Abkürzung ist halt schneller als der Weg von A nachB.
Aber nur weil noch keiner die Abkürzung oder wie man es nennen will gefunden hatheißt es doch nocht lange nicht das es keine gibt.


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:46
Ich habe gesagt das die Wissenschaft nach der Aussage von Lageramt demnach LUG undTRUG sein müßte.

Das hast du gesagt. Mit dem Beispiel von den Äpfeln habeich aber versucht, zu Verdeutlichen das dies nichts mit ungenauigkeit bei Berechnungen zutun hat.

Wenn es so wäre wie du sagst, dann wäre es genauso Lug und Trug, dasszwei einmeter lange Metallstücke aneinandergereiht zwei meter lang sind. Oder wenn du inein halbvolles Glas (mit geraden Wänden) ein anderes halbvolles Glas hineinschüttest,dass das eine Glas dann ganz voll ist, auch Lug und Trug.


Aber nur weilnoch keiner die Abkürzung oder wie man es nennen will gefunden hat heißt es doch nochtlange nicht das es keine gibt

Und nur weil noch keiner herausgefunden hatwie man aus Kacke Gold macht, heisst das genausowenig dass es nicht geht.


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:52
Eine Abkürzung ist halt schneller als der Weg von A nach B.
Aber nur weil nochkeiner die Abkürzung oder wie man es nennen will gefunden hat heißt es doch nocht langenicht das es keine gibt.


Ach ja, die Wurmlich Theorie ect, das STauchendes Raumes durch Masse, ändert ja nichts an der Konstanten Lichtgeschwindigkeit.


Im Überigen geht es um die Mondlandung. Und wenn ihr an der so zweifelt, dannfrage ich mich warum Aliens dann schon Überlicht fliegen sollen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 12:55
Intruder
tja wenigstens ist hier das grosse Kino gratis

Lageramt

tja, was soll ich noch mehr sagen, kuksch du

und hey, iss doch klar, dieAmis wollten den Russen im Kalten Krieg einfach zeigen wer die grösseren Eier hat, und daham die Amis halt ihre Hosen mit Socken ausgestopft.....aber hat ja keiner gemerkt"zwinker, zwinker"


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 13:02
Ihr grabt immer Theorien aus.
Von Wurmloch war doch nicht die Rede.

Es istnur so das wir einfach nicht jede Physikalische Gegebenheit kennen. Von daher kann esnicht richtig sein das immer fest behauptet wird das es nicht geht.

Das mit derAbkürzung war einfach nur zum Verständnis gedacht das es noch ne andere Möglichkeit gebenkönnte.

Und nur weil noch keiner herausgefunden hat wie man aus Kacke Goldmacht, heisst das genausowenig dass es nicht geht.

Genau das sind dieAussagen wenn von deiner Seite nix mehr kömmt.
Kindergartenniveau


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 13:04
Es ist nur so das wir einfach nicht jede Physikalische Gegebenheit kennen

Und falls wieder einer nicht versteht was ich damit meine. Das aktuelle ThemaPioneer-Anomalie zeigt es doch ganz gut.


melden

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 13:14
Genau das sind die Aussagen wenn von deiner Seite nix mehr kömmt.

Okdann versuche ich es mal abstrakter auszudrücken:

Es ist beliebigunwahrscheinlich, dass eine Behauptung die gegen die durch objektive beobachtungfestgestellten und dadurch als wahrscheinlich anzuhnemenden Verhältnisse steht zutrifft.


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

29.09.2006 um 13:16
und hey, iss doch klar, die Amis wollten den Russen im Kalten Krieg einfach zeigen werdie grösseren Eier hat, und da ham die Amis halt ihre Hosen mit Sockenausgestopft.....aber hat ja keiner gemerkt "zwinker, zwinker"


Genau das istdas Problem, die Hosen haben den Amis nähmlich in die Hose gegriffen, um es mal so schönauszudrücken. Also waren die Eier echt, denn dei Russen hätten die Socken der ganzen Weltgezeigt.

Es ist nur so das wir einfach nicht jede Physikalische Gegebenheitkennen


Ja aber deswegen wird noch lange nicht alles möglich, Außerdem wasändert das an den bisherigen Kenntnissen? Sind diese Hinfällig?

Und was hat dasmit der Möglichkeit der Mondlandung zu tun?
Die kann man Nachrechnen wenn man sichdie Daten besorgen könnte.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
El-Al-Absturz19 Beiträge
Anzeigen ausblenden