Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 02:21
es geht darum, dass die nasa dieses experiment auf dem mond gemacht hat, und esals
evidenz gebrauchte....
guten morge herr forke...


melden
Anzeige
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 02:22
da fehlt doch glatt ein *n*...*schäm*


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 02:49
Hm. Es macht keine Sinn mit dir darüber zu reden.
Du bist verbohrt, ganz einfach.

Mit dem Federexperiment könntest du einen Differenzialbeweis haben. Das heißt,du könntest von atmosphärisch auf nicht-atmosphärisch schließen. Durch reine Beobachtung.

Dazu bist du aber offenstlichtlich nicht bereit. Irgendwie hängst du selbst sosehr an deinem Glauben (wohl, dass jeder Wissenschaftler dich verarschen mag, wieso auchimmer, offensichtlich völlig grundlos), dass der gesunde Menschverstand und selbst derDrang nach der Wahrheit, völlig ausgesetzt hat.

Ich verabschiede mich somit ausdieser Diskussion, ich habe gesagt, was Sache ist.
Es macht einfach keinen Sinn, wennman gegen eine dogmatisierte Wand redet.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:11
die nasa hat das feder-hammer experiment auf dem mond auch nur aus brusthöhegemacht...laut film-material...
und ich habe mir selbst gezeigt, das sich dies aufunserer guten alten erde genauso verhält...
dann nennst du mich *dogmatisiert*...-nabravo....erklär mir lieber mal, warum das gleiche *phänomen* auf erden genauso wie aufdem mond stattfindet...
gleicher ausgangspunkt, gleiche materialien...
einexperiment auf dem mond, eines auf der erde, gleiches resultat -???

ist das nunglaubensfrage oder nicht?


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:23
Wenn du mich dazu zwingst, dass mich ich vor der ganzen Welt zum Idioten bei YouTubemachen muss, indem ich ein Video "Proof for aoerodynamical/atmospherical Restistance'"online stellen muss, und du mir dann doch nicht glaubst, weil, ich gehör ja zurVerschwörung und manipulier das Bildmatierial;
Was würde das bringen? Du hast deinDogma, und was dagegenspricht ist Fake.

Ich könnte so ein Video machen, keinProblem.
Aber das würde dir nichts bedeuten.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:27
es reicht doch wirklich völlig aus, wenn ich mich hier zum idioten mache...
schätzedas diesbezüglich einigkeit herrscht...*gg*


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:34
@forke: Du brauchst eigentlich gar kein Video zu drehen. ;)

@unerwünscht: Watchthis:



Schau Dir das fallendeBlatt an, und stell Dir daneben mal eine fallende Stahlkugel vor. Wenn Du dann immer nochbehauptest, dass die Kugel genau so lange brauchen würde wie das Blatt, bis sie auf demBoden auftrifft...naja...soviel dann zur autodidaktischen Bildung.


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:37
@ unerwünscht

Ich möchte nochmal klarstellen. Ich hab das vorher schonmal getan.Durch einige deiner Beiträge implizierst du, als hätte ich dich jemals als blödsinnigoder irgendwas bezeichnet.
DAS IST NICHT WAHR! MIT KEINEN WORT!

Bitteunterlasse es, mich auf subtile Weise als Ignoranten darzustellen.


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:45
@unerwünscht: Und noch eins:



Würden Stahlkugeln auch so schön gemächlich vor der Linse herunterschweben?


melden

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:53
Guten Morgen,

...ist das wirklich eine ernsthafte Diskussion wert ?

Manbedenke : Wieviele Astronauten, Forscher und Wissenschaftler haben mit ihrem eigenemLeben bezahlt, nur um der Nachwelt nutzbare Ergebnisse zu hinterlassen.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 03:56
ist doch schon längst klar...ich bin dumm und unerwünscht...
hab es irgendwiegeahnt...(siehe nick)
danke für eure mühen...werde mir eine neue strategie überlegenmüssen...*mist*

ihr seid mir einfach zu intelligent...
achübrigens...@ameise
was würdest du beizeiten mal von einer partie *online-schach*halten?
würde mich freuen...
ist die bessere alternative...
falls du auchschon mitglied im club bist(siehe unterhaltung, online schach) such nach unerwuenscht...
würd mich freuen...
@alle anderen auch...
(muss ja beweisen, dass ich kein*trottel* bin..*gg*


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:02
@unerwünscht: Genau das habe ich geahnt. Statt mal darauf einzugehen, was Forke und meineWenigkeit Dir aufzuzeigen versuchen, nimmst Du die Opferrolle ein und unterstellst unsirgendwelche Aussagen.

Damit Du auch weiter was zum Unterstellen hast: Ich halteDich hiermit offiziell für hochgradig weiterbildungsresistent.


melden

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:11
Frage : Warum kann man eine bemannte Raummission nicht faken ?

Antwort : Weil soziemlich jede Nation mit den technischen Möglichkeiten, zig tausend private Leute mitTeleskopen, Funkempfängern usw. das Spektakel beobachtet, d.h. da kriegen ziemlich vieleMenschen schnell mit, das da was nicht stimmt (siehe zig private Aufnahme desFunkverkehrs der Missionen).


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:12
@Berndel: Netter Versuch, aber ich könnte fast wetten, dass spätestens in zwei Wochenwieder die wehende US-Flagge beanstandet wird. :|


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:13
@ameise
ich entziehe mich der, -über mich hereinbrechenden evidenz...
dies istjedoch eher ein kluger *schachzug*...
das meint jedoch nicht, dass ich nicht mitanderen argumenten in diesem thread wieder auftauchen werde...
ich halte mich derzeitaber lieber, -an die neuen *gelernten* erkenntnisse...
aber dies ist unabhängig voneiner guten partie schach...
schick mir doch einfach mal, bei interesse, per pn,deine(eine) email adi...und schon können wir das spiel der *könige* spielen, ohne uns um*haarspaltereien* kümmern zu müssen...
...ist nur ein vorschlag...
ich bin habedas wort *idiot* doch schon auf mich selbst bezogen gebraucht...
was möchtest dunoch?


melden

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:15
...und wer Lust dazu hat, sich davon selbst zu überzeugen....einfach mal zum einemOrtsverband vom DARC gehen und Info`s einholen was man so rein Empfangstechnisch allesmachen kann...


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:19
@Berndel
1969 sassen die meisten leute aber vor dem tv und nicht an ihren*empfängern*...
nur mal so in den raum werfe...


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:19
@unerwünscht: Warum sollte ich als Schach-Banause mich auf Duelle mit Leuten einlassen,die mich sowieso in höchstens zehn Zügen matt setzen? Schach war noch nie mein Fall undwird es auch nie sein.

Und wenn Dich hier keiner als Idiot bezeichnet hat, dannbrauchst Du das auch nicht selbst zu tun.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:24
@ameise
mach nur nicht zu wenig, sonst wirst du mir am ende noch sympathisch...*g*

wenn schach nicht dein spiel ist, ist das völlig in ordnung...hätte halt nurgerne den beweis angetreten, das ich durchaus des logischen denkens mächtig bin...

ich bin aber wohl eher philosoph wie *physiker* und die kann einem schonmal zumverhängnis werden...*kniep*


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

03.10.2006 um 04:27
..nicht nur vor dem TV Gerät,glaube mir, ich kenne wirklich SEHR viele OMs, welche dendamaligen Funkverkehr mit ihren Empfängern per Tonband mitgeschnitten haben. Zu dieserZeit war es ja GERADE das Gute noch alles mithören können, was meinst DU wie die Leutesich gefreut haben, DAS sie was empfangen haben.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden