weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 14:31
@unerwünscht

In deinem letzten Post hast du ein Wort genannt welches dieMeinung
dieses Mannes ziemlich deutlich rechtfertigt! Das gesuchte Wort lautet"Professor"...


Dieser Mann weiß wovon er spricht...


melden
Anzeige
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 14:55
@MorpheuS8382
In deinem letzten Post hast du ein Wort genannt welches die Meinung
dieses Mannes ziemlich deutlich rechtfertigt! Das gesuchte Wort lautet "Professor"...


Dieser Mann weiß wovon er spricht...


es gibt aber auchprofessoren, die die dinge anders *denken* und aussprechen...

ergo...jeder derkein professor ist, sich trotzdem eine meinung zu etwas bildet, ohne bewiesene fachlichekompetenz, redet blödsinn, weil er sich lediglich im fahrwasser einer beliebigenlehrmeinung befindet.

heute so und morgen wieder anders, je nach stand der*wissenschaft*...,oder wie?


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:06
hmmmmmmmm fedaykin, danke fürs nette Kompliment

ach wie süss, ich müsste dichgleich knuddeln, so ein süsses ding biste....
klar, da fürz ich einmal raus aus degondel und dann düs ich schon wie auf schienen richtung mond... aber klar doch und denVan Allen Gürtel auch noch schnell durchflogen ohne Schäden......ach ist die Welteinfach.
aber wem erzähl ich den das, dir Mondexperten.....


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:21
aber klar doch und den Van Allen Gürtel auch noch schnell durchflogen ohneSchäden......ach ist die Welt einfach

Der Van allen Gürtel stellt keinerleiGefahr dar. Von was anderem kann man mit der angenommenen Strahlungsintensität nichtausgehen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:22
aber klar doch und den Van Allen Gürtel auch noch schnell durchflogen


Bitte bitte, nicht nochmal, wirklich nicht, irgendwann muss mal gut sein.

Wenn du irgendein Argument bezüglich der ungefährlichkeit für die Astronauten Van AllenGürtel wiederlegen kannst, das hier gepostet wurde, meld dich noch mal.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:23
Link: de.wikipedia.org (extern)


Hi @ Disc

„Wenn man nichts 100%ig beweisen könnte, dann wäre doch aberkeine einzige Mathematische Rechnung möglich, da das Ergebnis jedes Mal um 0,00000001%abweicht.
Also hast du gerade eben zugegeben das unsere Physik und Wissenschaft nurLug und Betrug ist.“


Du glaubst das die Wissenschaft nur Lug und Betrugist?
Glaubst du auch, dass unser Universum schon immer da war? Die Wissenschaft hatetwas anderes bewiesen.
Die Wissenschaft hat so viele Fortschritte in der Forschungund Technik hervorgebracht.
Was ist mit dem Laser?
Was ist mit der Kernenergie?
Was ist mit dem GPS?
Ist das alles aus Lug und Betrug entstanden?

Nein!All diese Erfindungen sind erst durch die Forschung der Wissenschaft entstanden. Nehmenwir zum Beispiel den Laser.
"Dass Licht mehr kann als nur die Dunkelheit erhellenkann, dass hatte der deutsche Physiker Heinrich Hertz bereits 1887 beobachtet: Er erzeugtStrom, indem er Metalle mit energiereichem Licht anstrahlte. Aber erst Albert Einsteinkonnte 1905 in seiner Arbeit "Über die Erzeugung und Verwandlung des Lichtes" erklären,worauf dessen besondere Fähigkeiten beruhen: Es besteht nicht allein aus Wellen, sondernauch aus Photonen. Und die wiederum können die Bildung weiterer Photonen anregen.
BeiBeschuss mit Photonen steigen die Elektronen bestimmter Materialien auf ein höheresEnergieniveau, fallen sie wieder herab, emittieren die Atome Photonen.
Auf deutschheißt Laser "Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung".
Bei Lasernist die Emission immer neuer Photonen unter anderem durch neue Spiegelsysteme soperfektioniert, dass Strahlen von ungeheurer Dichte und Energie entstehen.
Über dasGPS kannst du dich ja über Wikipedia informieren. Ich sag nur soviel, dass das GPS aufEinsteins spezieller Relativitätstheorie basiert. Ohne diese Theorie, die übrigens schonmehrfach bestätigt wurde, wären moderne Navigationsgeräte nicht möglich." (PM Magazin01/05 S.69 und 70)

Und soviel zur Lichtgeschwindigkeit. Es ist erwiesen das dieLichtgeschwindigkeit ca. 300.000km/s. Exakt sind allerdings 2,99792458 108 m/s.

Da die Lichtgeschwindigkeit die Ausbreitungsgeschwindigkeit für alleelektromagnetischen Wellen ist, ist sie besonders in der Telekommunikation von großerBedeutung. Auf der Erde beträgt der maximale Abstand zweier Orte etwa 20.000 km (halberErdumfang). Die prinzipiell kürzeste Zeit für ein elektromagnetisches Signal, um in derAtmosphäre von einem dieser Orte zum anderen zu gelangen, ist etwa 0,067 Sekunden. Andersausgedrückt heißt das, dass das Licht in einer Sekunde fast achtmal die Erde umrundenkann. Die tatsächliche Übertragungszeit ist allerdings länger. Bei atmosphärischerÜbertragung wird die Welle in den verschiedenen Schichten der Atmosphäre sowie amErdboden reflektiert und hat so einen sehr viel längeren Weg zurückzulegen. Bei derÜbertragung in Glasfaserkabeln ist die Lichtgeschwindigkeit etwa 30 % kleiner als imVakuum. In sämtlichen Fällen treten in der Praxis zusätzlich Verzögerungen durch dieelektronischen Schaltelemente auf.
Geostationäre Satelliten befinden sich 35.786Kilometer über dem Äquator. Um bei Telefon- oder Fernsehsignalen also eine Antwort zuerhalten, muss das Signal mindestens 144.000 Kilometer zurückgelegt haben: vom Sender zumSatelliten, dann zum Empfänger, anschließend erfolgt die Antwort, und das Signal läuftden gleichen Weg zurück. Das Licht braucht dazu etwa ½ Sekunde. Diese Verzögerung wirdbei Fernsehberichten besonders deutlich, z. B. bei Live-Interviews über große Distanzen.
Raumsonden befinden sich an ihren Zielorten oft viele Millionen oder MilliardenKilometer von der Erde entfernt. Selbst mit Vakuumlichtgeschwindigkeit sind dieFunksignale mehrere Minuten bis Stunden zu ihnen unterwegs. Die Antwort braucht noch malgenauso lange zurück zur Erde. Dadurch ist es nicht möglich, sie verzögerungslos zusteuern. Extraterrestrische Fahrzeuge wie z. B. der Mars-Rover Opportunity müssen daherin der Lage sein, sich in Grenzen autonom fortzubewegen und Gefahren zu erkennen, da dieBodenstation erst Minuten später auf Zwischenfälle reagieren kann.

Aber back 2Topic.

Mal was zum van-Allen-Gürtel:
"Bei einer 90-minütigen Durchquerungdes Strahlungsgürtels ist eine Strahlendosis von 4,3 Millisievert zu erwarten. Auf einemFlug über den Atlantik sind ähnlich hohe oder höhere Strahlenbelastungen messbar. HöhereStrahlenbelastungen sind nur dann lebensbedrohlich, wenn die betroffenen Personen übereinen längeren Zeitraum belastet werden."
(Wikipedia)
Den Link stelle ich mitdazu.
lg BoAlpha


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:28
intruder, wie auch........war ja nicht dort, ansonsten iss ALLES nur ne annahme.....


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:29
aber hey diskussion eigentlich sinnlos
der eine so, der andere so....oder sollen alleuniformiert in eine Richtung marschieren...hr hr hr


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:31
Wenn es darum geht, daß 2+2=4 ist, bin ich durchaus für eine gewisse uniformität ;)


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 15:41
Link: de.wikipedia.org (extern)

Vielleicht sollten die Leute die an diese Verschwörung glauben, sich mal den Linkanschauen, meiner Meinung nach ist es dort schlüssig und sinnvoll erläutert.

lgBoAlpha


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:15
Wikipedia jucheeee.......der wissenschafliche Grundpfeiler des neuenMilleniums......hossa*


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:16
da fürz ich einmal raus aus de gondel und dann düs ich schon wie auf schienen richtungmond... aber klar doch und den Van Allen Gürtel auch noch schnell durchflogen ohneSchäden......ach ist die Welt einfach.



Bitte lies den Tread selberdurch , irgendwer hat den Van Allan Gürtel mal durchgrechnet ,sogar ohne anzug mit nermilimert Abschirmung


Saturn V Schub.

Schub: 6.7 MN
Brennzeit:150 s
Spezifischer Impuls: 2,55 kNs/kg
Trockengewicht: 8353 kg
Betriebsgewicht: 9115 kg
Höhe: 5,60 m
Durchmesser: 3,7 m


Nutzlast: 133 Tonnen

Startgewicht:2934,8 Tonnen

Startschub: 3.424 t


Die Erdschwerebeschleunigung ist die Schwerebeschleunigung oderFallbeschleunigung der Erde und wird auch kurz Erdbeschleunigung oder Erdschwere genannt.Sie gibt an, welcher Beschleunigung ein Körper beim freien Fall im Erdschwerefeldunterliegt. An der Erdoberfläche beträgt ihr Mittelwert g = 9,81 m/s2, variiert aberwegen Zentrifugalkraft, Erdabplattung und Höhenprofil regional um einige Promille. DieNormalschwere ist definiert als 9,80665 m/s2.

.-------------------------------------------------
Nach Abwurf der ersten Stufezündete die zweite und brannte für weitere sechs Minuten. Deren Brennschluss erfolgte inca. 185 km Höhe bei einer Geschwindigkeit von 24.600 km/h.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:19
aber hey diskussion eigentlich sinnlos
der eine so, der andere so....oder sollenalle uniformiert in eine Richtung marschieren...hr hr hr


TAj was willste dudenn eigenlich, das Gegenteil nur um Dagegen zu sein.

Immer diese Annahme nurwei ich nicht da war ist alles nur spekulation

so gesehne darft du nicht maldeiner eigenen Existenz vertrauen denn auch die ist nicht zu 100% Bewiesen.

Aberwenn du Argumente und Daten hast die gegen eine mondlandung sprechen nur zu.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:42
immer diese Annahme, nur weil ich nicht da was ist alles nur spekulation.....
tja waswir nicht wissen ist ein tropfen
was wir nicht wissen ein ozean
und auch wenn manin der Minderheit ist, die Wahrheit bleibt die Wahrheit...
Nummer eins glaub ich warPlato und Nummer 2 Ghandi.....so zur Wissensergänzung....
und wegen derMondlandung..... kuksche mal hier

http://video.google.com/videoplay?docid=5230352501705525326

und hier

http://video.google.com/videoplay?docid=-1138935117048624484&q=moon+hoax+fox

und hier

http://video.google.com/videoplay?docid=1913474363747128107&q=nasa+moon

unddann kukschte mal Astronauts gone wild - video nicht mehr auf google leider und ziehstdein Resume...

aber ich weiss (wobei ich natürlich nicht alles unterstütze wasdie sagen) , aber eben alles keine Beweise, ja nu.... dann halt....frohe Ostern


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:42
Ich bin der Überzeugung dass die Mondlandung ein Fake ist.
Da können mich auch keineGegenargumente wirklich überzeugen.

Wahrscheinlcih haben die Schwindler selbstdiese Debatte inszeniert, sich aber gleich argumente gereich gelegt um alles in einschwammiges SChattenlicht zu schieben.
Mittlerweile, weiß niemand mehr genau, wasdenn der Wahrheit entspricht, selbst erdrückendste Beweise würde sich keine Regierungeingestehen, und unter Bush ist Amerika doch ohnehin noch korrupter als es je wahr.
VIelleicht resultiert meine ÜBerzeugung auch nur aus der Abneigung zum AmerikanischenStaat. So eine Verblendung, so viel anerzogener Patriotismus und so eine eingeschränkteAuffassungsgabe- das kann nicht gesund sein.
SO freiheitlich wie wir leben, tun diees auf keinen Fall.
Das schlimmst ist aber, dass sich die meisten nicht bewusst sind,dass sie vom Staat so hinters Licht geführt werden.
Diese ganzen peinlichenKriegsrechtfertigungen.... ist doch alles größter Müll.
Und die Mondlandung auch.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:47
<<yIch bin der Überzeugung dass die Mondlandung ein Fake ist.
Da können michauch keine Gegenargumente wirklich überzeugen. <<<

Na dann...warumschwallst du dann noch weiter...und schmeisst Alles ins gleiche Klo, fingerst drin rumund schmierst es dans hier ins Forum??

Auf jedenfall wissen wir jetzt wayrum dieMondlandung ein Fake ist, weil dir Bushs Nase nicht gefällt, na wenn das nicht mal eindoller Grund ist.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:50
ach ja, @elle, du bist auch nur ein Fake, ich sag dir auch warum....... Weil mir deineNase nicht gefällt.


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:53
Na schön! Dann ist doch alles in Butter. Wenn du dir da auch ganz sicher bist, dannwerden dich meine Gegenargumente sicher nicht ansprechen.
So ist das bei mir auch inetwa.
Hab ja nciht gesagt, dass das was ich schrieb richtig ist, aber alles was ichgegen die Mondlandung gelesen habe erschien mir einleuchtender als die anderen Stimmen.
Vielleicht liege ich falsch, aber da der ganze thread hier eh nur zum Rätselratenist, kann ich meine Meinung doch sicher haben, oder?


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:55
Wie schön, dass zwischen "einleuchtend" und "logisch schlüssig" Welten liegen...:)


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

28.09.2006 um 17:57
Tja - das erinnert dann schon an "religiöse" Verblendung. Der gleiche Stil - das sichähnelnde "nicht-zur-Kenntnis-nehmen" der Fakten.

Leider auch bei manchen"Wissenschaftsgläubigen" anzutreffen. Wir hatten hier schon mehrfach derartigeAuseinandersetzungen.


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden