Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

23.10.2006 um 17:40
test


melden
Anzeige
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

23.10.2006 um 17:42
sorry,

die letzte seite war kaputt, das format stimmte nicht. sollte wiedergehn.


R.


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

23.10.2006 um 17:43
@thommy
bezeichnend ist, das du scheinbar nicht in der lage bist, das video richtigzu interpretieren, dann hätte sich dein beitrag nämlich von selbst erledigt!


melden

Mondlandung der U.S.A.

23.10.2006 um 17:53
Wer war denn wann deiner Meinung nach auf dem Mond Mannix?


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

23.10.2006 um 17:55
1969 die amis ....wer sonst?


melden

Mondlandung der U.S.A.

23.10.2006 um 19:10
Ich schaue mir grundsätzlich keine Videos an, wenn einfach nur ein Link angegeben wird,ohne auch nur den geringsten Kommentar zum Inhalt und eigener Interpretation.

Daher kann von einer "Fehl-Interpretation" nicht die Rede sein.


Solltedieses Video aber tatsächlich die Mondlandung der Amerikaner befürworten und du damitsogar mal den Amis was glaubst, so ziehe ich den vorherigen Beitrag zurück.

Meine Kritik daran, dass einfach nur ein Video reingestellt wird, bleibt aberbestehen.


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

23.10.2006 um 19:28
naja ob du dir einfach so ein video anschaust, ist deine sache......
das video zeigteinfach nur ein paar besonderheiten bzgl. des mondes und des mars ;)
ist ja allesunverbindlich ....nicht wahr!


melden

Mondlandung der U.S.A.

24.10.2006 um 10:33
Die Aufnahmen am Anfang des Videos sind ganz klar gefaket! Schlielich mussten dieAstronauten durch den supertödlichen Van Allen Gürtel.
Weiterhin find ich esbemerkenswert das diese "Türme" keine Schatten werfen...


melden

Mondlandung der U.S.A.

24.10.2006 um 10:36
Weiterhin find ich es bemerkenswert das diese "Türme" keine Schatten werfen...



tja, weil dieser schatten ganz woanders zu finden sein wird...denhaben nämlich die verschwörungstheoretiker ;)


melden

Mondlandung der U.S.A.

24.10.2006 um 12:18
Auch würd ich gern wissen warum immer solche uralt Fotos benutzt werden auf denen eh kaumwas zu erkennen ist um die tollen "Ruinen" und "Gebäude" zu zeigen... Doch nicht etwasgerade weil nix darauf zu erkennen ist, oder?


melden

Mondlandung der U.S.A.

24.10.2006 um 13:13
"Auch würd ich gern wissen warum immer solche uralt Fotos benutzt werden auf denen ehkaum was zu erkennen ist um die tollen "Ruinen" und "Gebäude" zu zeigen... Doch nichtetwas gerade weil nix darauf zu erkennen ist, oder?"

Die neuen Fotos wurden dochbearbeitet und alles ist wegretuschiert.


melden

Mondlandung der U.S.A.

24.10.2006 um 14:16
<<Auch würd ich gern wissen warum immer solche uralt Fotos benutzt werden auf deneneh kaum was zu erkennen ist um die tollen "Ruinen" und "Gebäude" zu zeigen... Doch nichtetwas gerade weil nix darauf zu erkennen ist, oder?<<

Wahrscheinlich weilheutige Photos digital aufgenommen werden und deshalb die üblichen Kratzer, Haare undsonstigen Kopierfehler beim Ablichten von Negativvorlagen fehlen?


melden

Mondlandung der U.S.A.

25.10.2006 um 00:13
ich sag immer nur die Russen!! oder die Sowjetunion!
Wen Mondlandung nurein Fakewar, hätten die Russen/Sowjetunion sofort die ganze Welt zusammen geschrien. und einriesen tata veranstalltet.
Die Russen hätten das ganz bestimmt bemerkt, den im Dingerauskriegen die Niemand wissen soll waren die Sowjets immer die Meister!!


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

25.10.2006 um 00:15
ich sag immer nur die Russen!! oder die Sowjetunion!
Wen Mondlandung nurein Fakewar, hätten die Russen/Sowjetunion sofort die ganze Welt zusammen geschrien. und einriesen tata veranstalltet.
Die Russen hätten das ganz bestimmt bemerkt, den im Dingerauskriegen die Niemand wissen soll waren die Sowjets immer die Meister!!


das zumindest hat die welt als realität angenommen...


melden

Mondlandung der U.S.A.

25.10.2006 um 12:57
>>>... das zumindest hat die welt als realität angenommen... ...<<<

Das nehmenzumindest die VT-ler an...


melden

Mondlandung der U.S.A.

25.10.2006 um 16:19
Sind alle VT-ler verpufft? Gott wie langweilig...


melden

Mondlandung der U.S.A.

25.10.2006 um 18:49
"Sind alle VT-ler verpufft? Gott wie langweilig..."

Die waren allesamt zu dichtan der Wahrheit dran und sind jetzt "weg" ...


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

25.10.2006 um 20:00
Es gibt viele Beweise, mit denen man die Mondlandung beweisen kann - zum Beispiel daszur Erde gebrachte Mondgestein, das von Forschern in zahlreichen Labors untersucht wordenist.
Der eindrucksvollste Beleg für das Wirken von Menschen auf dem Mond sind indesdie präzise aufgestellten Reflexionsspiegel mit rund 100 Katzenaugen, die noch heuteregelmäßig von Forschern auf der Erde genutzt werden. So werden etwa auf dem PotsdamerTelegrafenberg mit einem sehr leistungsstarken Laser kurze Lichtpulse genau auf einendieser kleinen Spiegel auf dem Mond gesendet.
Die reflektierten Lichtstrahlen werdenvon hochempfindlichen Detektoren wieder in Potsdam aufgefangen. Aus der bekanntenLichtgeschwindigkeit von rund 300 000 Kilometern pro Sekunde und der Laufzeit desLichtsignals lässt sich der Abstand des Monds von der Erde zentimetergenau vermessen, undVeränderungen lassen sich protokollieren. Im Mittel beträgt der Abstand 384 401Kilometer.

http://www.welt.de/data/2006/10/25/1085314.html

Es gibtaber Menschen die haben ihre Meinung -Beweise hin oder her...


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.10.2006 um 12:12
das ist alles schwachsinn.....sry hansi.

zum mondgestein
2001 gab es einesendung im ndr, wo aufgezeigt wurde, wie leicht mondgestein künstlich hergestellt werdenkann. selbst die nasa hat damit experimentiert.

zu den laser reflektoren
1. der Abstand zwischen erde und mond bis zum heutigen tag nicht als feste größefestgestellt worden. jede damit beschäftigte institution gibt andere werte an, was damitzusammenhängt, dass sich der mond bewegt und keine feste verbindung zur erde hat. Dermond umkreist nicht etwa die erde, sondern bewegt sich zusammen mit der erde auf einem"schleuderkurs" auf derselben elliptischen umlaufbahn um die sonne.
2. ist derlaserspiegel beispielsweise von APOLLO 11 meiner meinung nach (aufgrund der fotos) garnicht auf die erde ausgerichtet. von ihm – gesetzt den fall, er würde wirklich auf demmond stehen – kann also keine korrekte reflexion erwartet werden. hierzu wirdbeispielsweise von der NASA argumentiert, der spiegel könne deshalb nicht funktionieren,weil er leider zu dicht bei der fähre aufgestellt worden sei.
3. braucht man garkeinen laserspiegel, um per laser die entfernung zu messen. Die normal reflektierendehelle mond-oberfläche reicht dazu völlig aus, Selbst der astronom prof. harald lesch(der an den APOLLO-kritikern kein gutes haar lässt) erklärte in einer seinerpopulärwissenschaftlichen tv-sendungen (im bayerischen fernsehen auf br-alpha), der mondhabe eine "wahnsinnig hell reflektierende oberfläche".

tatsache ist, dass dielaserreflektionen eines auf der mondoberfläche postierten, gut ausgerichteten reflektorsaufgrund der lichtstreuung so schwach wäre, dass man im normal durch die mondoberflächereflektierten licht keinen unterschied feststellen könnte.


melden

Mondlandung der U.S.A.

28.10.2006 um 12:17
zum mondgestein
2001 gab es eine sendung im ndr, wo aufgezeigt wurde, wie leichtmondgestein künstlich hergestellt werden kann. selbst die nasa hat damit experimentiert


Aha, dann möchte ich mal ne quelle zu haben. Ist nämlich leicht dasMondgestein künstlich herzustellen. vor allem wegen der Einstrahlung, und dem Druck durchdie Meteroiten einschläge.

Den Laserrefektor kann man anhand ovn Fotos woh keinegenauer Richtungsangabe mache. Ich habe so eine Messung jedenfall gesehen.


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.10.2006 um 12:19
und warum ist die entfernung zum mond immer in "mittlerer entfernung"
angegeben?
wozu dann eine lasermessung, wenn der mond doch selber so hell strahlt?


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.10.2006 um 12:48
hallo,

1. wie man mondgestein künstlich herstellen kann würde ich auch gernewissen.

2. die mondoberfläche reflektiert zwar licht, aber das ist nichtvergleichbar mit einer punktgenauen lasermessung. das sonnenlicht, welches vom mondreflektiert wird, unterliegt einer breiten streuung. also ist es unlogisch zu behaupten,wozu ein spiegel, wenn der mond licht reflektiert. die spiegel dienen dazu, dengesendeten lichtstrahl eben in genau dem erforderlichen winkel zurück zu schicken.ansonsten würde der lichtstrahl irgendwo im universum verschwinden, würde man einfach aufdie mondoberfläche zielen.

3. die "mittlere" entfernung ist nichts weiter alsein eingeführter begriff, der sich darauf begründet, dass die entfernungen schwankenaufgrund der mond-eigenbewegungen. daraus errechnet sich schlicht ein mittelwert, derdann angegeben wird. sowas ist nützlich bei diversen berechnungen, für formeln etc.


R.


melden
Anzeige
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

28.10.2006 um 12:58
hi,
zu 1 das musste den ndr fragen.....keine ahnung....
zu 2 tatsache ist, dassdie laserreflektionen eines auf der mondoberfläche postierten, gut ausgerichtetenreflektors aufgrund der lichtstreuung so schwach wäre, dass man im normal durch diemondoberfläche reflektierten licht keinen unterschied feststellen könnte.
zu 3 jo


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden