weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.11.2006 um 14:53
Argh...hat Kollege Ufftata ja schon zu zwei Dritteln gefragt. Man sollte ab und zuauch
mal die Beiträge derer lesen, die keine Probleme mit dem Denken haben. :/


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

03.11.2006 um 17:14
Ihr seid beide ( Ufftada un Morpheus ) schon zu aroggant, euch mit Forenbesuchern normalzu unterhalten,

Hybrid will ich da noch ausnehmen , er hat wenigstens eine
Art an sich die mir mir noch eine gewisse Sympathie abgewinnt.

Macht abernicht ich finde bestimmt noch andere Forenbesucher die sich mit mir hier unterhaltenwollen, auf eure Kommentare hab ich auch keine Bock mehr.

Also ich bin immernoch da..


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.11.2006 um 17:16
@angelo: Und nach dem Rundumschlag wäre jetzt doch auch bestimmt mal eine Stellungnahmezu den vorgebrachten Argumenten drin, oder?


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.11.2006 um 17:27
Haben wir uns argumentativ vorwärts bewegt, kuck, blätter, ... nein. Nun gut

solong, so far
n_n


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

03.11.2006 um 17:31
Macht aber nicht ich finde bestimmt noch andere Forenbesucher die sich mit mir hierunterhalten wollen, auf eure Kommentare hab ich auch keine Bock mehr.

EineUnterhaltung zu einem Thema ohne kritisches Hinterfragen ist sinnlos, aber ihr könnt euchja im Kuscheleinheitsverschwöhrungsbrei suhlen. Nur vorwärts bewegt ihr euch damit nicht.

n_n


melden

Mondlandung der U.S.A.

03.11.2006 um 17:36
@hybrid,
ich muss schon zugeben das ich nicht ( noch nicht ) alle besagten 72 Seitendieses Treads gelesen habe.

Mich aber wohl schon oft mit diesem Themaauseinander gesetzt habe.
Wenn ich jetzt ein Argument bringe welches auf Seite 54eventuell schon bis zum abwinken durchgekaut wurde , habe ich wieder den schwarzen Peter.

Ich habe mitbekommen, dass sehr viel Video - Material mit angehängt wurde,welches ich auf keinen Fall hier heranziehen will, da ich glaube das hier sehr viel Mistins Netz kommt.
Daher werde ich jetzt alle ( 70 ) besagten Seiten GENAU lesen undmich dann im Anschluss mit Dir über Fakten unterhalten welche mich dazu bewegt haben dieMondlandung der Apollo 11 in Frage zu stellen.
So können wir daran anknüpfen undmüßen nichts doppelt beschwatzen.

Denn oft wurde hier zumindestens gesagt kommjetzt bloss nicht mit den Bildern oder mit dem Video...muss sehen was hier schon gepostetwurde

Bis dahin glaube ich sollten wirs dabei belassen, aber zumindestens könnenwir uns unterhalten ohne dem anderen gleich Dummheit / Dünschiess / Schwachsinnanzuhängen...

Ich kann Dir aber versprechen, dass ich mich ranhalte und dasThema bald aufgreife, leider muss ich hier noch einem Büro-Job nachgehen und seit ich beidiese Forum eingeschrieben bin, bekomme ich böse Blicke zugeworfen, da ich zu viel Zeit (zumindesten Tagsüber ) hier verbringe..

Also in diesem Sinne..

GrussAngelo


melden

Mondlandung der U.S.A.

03.11.2006 um 21:32
<<<Ihr seid beide ( Ufftada un Morpheus ) schon zu aroggant, euch mitForenbesuchern normal zu unterhalten, <<<

jaja, war klar das sowaswkommt. Mag aus deiner Sicht ja auch angebracht erscheinen, solltest du aber etwas längerin diesem Forum verweilen wirst du sehen das die Schublade in die du mich gerade steckst,zu klein für mich ist.

Ich diskutiere hier nämlich auch durchaus mit UFOlogen,aber halt nicht wenn nur die Standart-VT-Seiten-Argumente kommen. Und die auch noch alsAussagen ohne die geringste Begründung (ich sach nur "Reifen").
Und ich diskutiereauch Themen die ich völlig ablehne und ja, ich lasse mich auch überzeugen. Und wenn dudas nicht glaubst, frag xpq, einen unserer Foren-UFOnauten. Der hat es mit Faktengeschafft das ich das UFO Problem anderst sehe als noch vor 6 Monaten.

Aber deinSatz

<<<Mich aber wohl schon oft mit diesem Thema auseinander gesetzthabe. <<<

lässt aufgrund deiner bisherigen Psotings nur den Schluss zu,das du das eben nicht gemacht hast, bzw. eben nur die VT-Argumente. Und das auch nochvöllig unkritisch und unreflektiert. Es ist nämlich so das die meisten sogenanntenArgumente sich mit ein bissle Schulbildung und kritischem Nachdenken in Rauch auflösen.

Und das du die Links die ich dir genannt habe nicht mal angeschaut hast....undmit welcher Begründung eigentlich? Dazu hast du immer noch nichts gesagt. Ich kann es miraber schon denken. Da du nur den Link gelesen hast, sah es wohl für dich aus als wäre eseine "offizielle" NASA-Seite. Und die können ja dank der VT-UnLogik nur von der JüWeVeweichgespült und verlogen sein ;-) So wie ich nach der gleichen UnLogik nicht ernst zunehmen bin da ich ja von den gleichgeschalten Medien verdummt bin ;-) und auch allesglaube was ich vorgesetzt bekommen (was ja für die VTler überhaupt nicht stimmt ;-))

Du siehst also, ich kenne die ganzen Sprüche in- und auswendig, also fang bitte erstüberhaupt nicht damit an.

Und zu meinem Verhalten dir gegenüber: Manchmal ist soein "Kopf waschen" ganz gut geeignet einen selbstgefälligen VTler aus seinem Märchen zuerwecken. ;-) Bei dir scheint es wenigsten teilweise gelungen zu sein (wir werdensehen).

Nun ja, wir werden sehen wie es weiter geht. Solltest du deineAnkündigung wahr machen können auch wir zu einem vernünftigen Verhältniss kommen. Wirwerden sehen..


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 15:28
Hallo zusammen,
da bin ich wieder habe den ganzen Tread jetzt durchgelesen Wort fürWort,
es ist mir nicht immer leicht gefallen.
Zudem war ich dann noch in derBücherei und habe mir das alte Bildband von 1972 besorgen wollen, ist überfällig, werdich aber bekommen..

Die Dame konnte mir nur eine DVD mitgeben, die muss ich mirjetzt also auch
noch zu Gemüte führen...
Wie dem auch sei, gerne werde ich dannnochmals mit euch eine Diskusion
( sachliche Diskusion ) führen.

Wirbeginnen mit den Sachen die wir wissen.
Apollo 11 war nach eurer Ansicht die ersteApollo Mission bei der ein Mensch auch auf dem Mond gelandet ist. 2 Astronautenm habendann für einige Stunden das LM verlassen und haben sich auf dem Mond rumgetrieben...

Die ganze Exkursion auf dem Mond hat 2h und 13min gedauert mit allen anfallendenArbeiten / Ausstieg , Funk/ Experimente/ einsammeln von Mondgestein / wieder in das LMeinsteigen 8 Std ruhen und dann Rückker zum CSM...

Bis dahin hab ich eureZustimmung ?

Zur Erde gefunkt wurde mit Kurzwellenantennen am CSM die Redundantvorhanden waren am LM waren S Band Antennen... soweit auch noch Konform ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 15:38
Die Astronauten hatten zur Kommunikation eine Antenne hinten am Tank, in den meistenBildern kann man diese erkennen.

Damit haben sie dann direkt zu Erde via LMgefunkt ?,
Ist das so noch richtig ?

Der Funk war also fast in Echttzeit ?im S-Band ?
Ein Frequenzband für die Satellitenübertragung und fürInterkontinentalverbindungen im Frequenzbereich von 1,55 GHz bis 5,20 GHz. Die mittlereWellenlänge liegt bei 10 cm.

Das S-Band ist in sich nochmal unterteilt.
Für die Mikrowellentechnik und Radaranwendungen hat die IEEE das S-Band zwischen 2 GHzund 4 GHz spezifiziert.

Hier fand auch die optische Übertragung statt ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 15:41
Armstrong spaziert also über die Mondoberfläche mit seiner Antenne hinten drann und frägtan in Huston.
"Huston soll ich diesen Stein hier mitnehmen ?
"Huston antwortetja der ist gut.. go ahead...

Er hebt ihn dann auf und nimmt ihn mit....

Soweit auch noch Konform ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 15:45
Die optische Übertragung der Bilder würde dann mit einer Wellenlänge von 1.460 nm und1.530 nm stattfinden,

Wellenlängenbänder für optische Netze (ITU)
undlokale Netze (IEEE)

Dieses optische S-Band wurde von der ITU definiert und hatWellenlängen zwischen 1.460 nm und 1.530 nm.

Also 2 S Bänder in verschiedenenWellenlängen, hab ich das noch richtig verstanden ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 15:49
Entfernung ERDE zu Mond also d = 384 401 km

Funklaufzeit optischer S Band fürdiese Strecke ist wie lang ?


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 16:03
@angelo: Wellenlängen haben keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit der Strahlung. Esgilt immer Lichtgeschwindigkeit.


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 16:13
Mit anderen Worten: Die ganzen Frequenzen für Bild- und Tonübertragung aufzudröseln isterstens unnötig und wird Dich zweitens nicht zu dem gewünschten Ergebnis (welches ichschemenhaft im Hintergrund erahnen kann) führen.


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 16:36
Die Funkverzögerung gab es bei jedem Gespräch zwischen den Astronauten auf dem Mond undMission Control. Allerdings sollte man beim Anhören der Gespräche grundsätzlich dieProtokolle mitlesen, um sicher zu gehen, wer gerade spricht.

Quelle :http://www.apollo-projekt.de/funkverkehr.htm

Daher hier das gesamte Protokoll ,wir ziehen das aber dann von der verbleibenden Zeit ab die Die Crrew auf dem Mond war....


110:16:03 McCandless: ...We'd like to get both of you in the field-of-viewof the camera for a minute. (Pause) Neil and Buzz, the President of the United States isin his office now and would like to say a few words to you. Over.

110:16:23Armstrong: That would be an honor.

110:16:25 McCandless: All right. Go ahead,Mr. President. This is Houston. Out.

110:16:30 Nixon: Hello, Neil and Buzz. I'mtalking to you by telephone from the Oval Room at the White House, and this certainly hasto be the most historic telephone call ever made. I just can't tell you how proud we allare of what you (garbled). For every American, this has to be the proudest day of ourlives. And for people all over the world, I am sure they, too, join with Americans inrecognizing what an immense feat this is. Because of what you have done, the heavens havebecome a part of man's world. And as you talk to us from the Sea of Tranquility, itinspires us to redouble our efforts to bring peace and tranquility to Earth. For onepriceless moment in the whole history of man, all the people on this Earth are truly one;one in their pride in what you have done, and one in our prayers that you will returnsafely to Earth. (Pause)

110:17:44 Armstrong: Thank you, Mr. President. It's agreat honor and privilege for us to be here representing not only the United States butmen of peace of all nations, and with interests and the curiosity and with the vision forthe future. It's an honor for us to be able to participate here today.


110:18:12 Nixon: And thank you very much and I look forward...All of us look forwardto seeing you on the Hornet on Thursday.

110:18:21 Aldrin: I look forward tothat very much, sir. (Pause)


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 16:42
https://www.allmystery.de/dateien/gg614,1162654939,a11_nixon.mp3
hier das ganze Telefonat

Quelle :http://www.apollo-projekt.de/funkverkehr.htm


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 16:43
Ja, und weiter?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 16:46
So und jetzt stelle ich mal den Dialog ein,
welchen Neil Armstrong mit Huston geführthatte als er die Steinproben einsammelte...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

04.11.2006 um 16:58


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
merkwürdig......71 Beiträge
Anzeigen ausblenden