Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Plan für eine Massenverdummung

632 Beiträge, Schlüsselwörter: Medien, NWO, Elite, Verdummung

Der Plan für eine Massenverdummung

27.09.2010 um 17:21
@FiatLuxFan
FiatLuxFan schrieb:Das ganze begann in den 90ern mit den von Amiland adaptierten Talkshows,als sich pfiffige Privatsenderbosse anschickten,schätzungsweise ein Dutzend Hans Meisers,Arabellas,Britts,+Andreas Türks etc. Plattitüden,Klischees und Stereotype unter die geneigte Kundschaft zu bringen und zusammen mit ihren Gästen Fernsehstudios mit Müllhalden und Notdurftanstalten verwechselten,indem sie ihren gestigen Dünnschiss verbreiteten.
Und wir haben es gierig heruntergeschlungen... ich mein wir hättens ja nicht konsumieren brauchen. Dass öffentliche Sender immer mehr auf diesen Zug, der hauptsächlich durch die privaten geführt wurde aufspringen, liegt an den Einschaltsquoten.. liegt am Komsumenten der allem Anschein nach danach verlangt.


melden
Anzeige

Der Plan für eine Massenverdummung

27.09.2010 um 17:38
Max Frisch: "Wir leben in einem Zeitalter der Reproduktion. Das allermeiste in unserem persönlichen Weltbild haben wir nie mit eigenen Augen erfahren, genauer: wohl mit eigenen Augen, doch nicht an Ort und Stelle; wir sind Fernseher, Fernhörer, Fernwisser."

Und alle denken, mit wichtigem Geschreibsel im Net könnte man was ändern...


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 07:53
@Glünggi
Glünggi schrieb:Und wir haben es gierig heruntergeschlungen... ich mein wir hättens ja nicht konsumieren brauchen. Dass öffentliche Sender immer mehr auf diesen Zug, der hauptsächlich durch die privaten geführt wurde aufspringen, liegt an den Einschaltsquoten.. liegt am Komsumenten der allem Anschein nach danach verlangt.
Ein Teil von uns hat das getan,die Zielgruppe von Talkshows(Unterschicht,manche Jugendliche,dumme Menschen etc.)Viele nur zur Unterhaltung,viele haben sich dort bestimmt auch Tips fürs Leben geholt und haben diese Binsenweisheiten richtig in ihr Leben integriert und gar nicht gemerkt was hier läuft...
Für die Teilnehmer in z.B Castingshows ist die Motivation die berühmten"15 Minuten Ruhm",für die Zuseher Bewunderung für die Gewinner und Voyeurismus und Schadenfreude für diejenigen,die straucheln.

Ich war zu dieser Zeit schon 25 und hatte für diesen Mist längst keine Zeit mehr,aber sicher hab ich mir manchmal Wiederholungen angesehen.
Man musste hinsehen obwohl man es gar nicht will,in jedem Menschen steckt ein Voyeur.

Aber die heutigen Realityformate meide ich wie die Pest,wenn soetwas läuft bekomme ich die Krise. :D Ausserdem schaue ich kein Fernsehen mehr,nur ganz selten wenn ein guter Film kommt der mich eben interessiert.


Mich würde interessieren warum so viele Menschen sowas jetzt auch auf den öffentlich rechtlichen sehen wollen,das sind doch nicht alles Idioten oder die "Generation Talkshow",oder doch?
Die öffentlich rechtlichen haben angefangen mit dem Zeugs und die Leute haben sich daran gewöhnt,ein schleichender Prozess.
Ausserdem denke ich wird das richtige Klo-TV bei den privaten bleiben,Rüpel-Talkshows oder Big Brother gibts zum Glück nur(noch)dort.
das ist noch nichtmal alles was die leute verblöden lässt. auch das fluorid in unserer zahnpasta, salze, tabletten usw lässt die menschen unbewusst verdümmen weil das fluorid giftig ist.
Manche Menschen behaupten sogar Fluoride wären in der Zahnpasta um Karies erst auszulösen und den Zahnärzten dadurch laufend Kundschaft zu sichern,das halte ich aber für Quatsch bzw. man muss differenzieren.
Giftig ist es bestimmt,je nach Dosis.Jedenfalls nicht einfach hier die Wahrheit zu erfahren,es gibt die neutrale Wiki-Seite,es gibt VT-Hetzseiten und es gibt Seiten von der Pharmalobby/Zahnärtzen etc.Ich habe in diesem Thema die Wahrheit jedenfalls noch nicht gefunden da ich keiner Partei wirklich glaube und verunsichert bin.^^
Hier mal zwei Threads:
Diskussion: Ist Zahnpasta mit Fluorid schädlich?
http://www.allmystery.de/themen/gg56753


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 14:00
Wenn ich nicht irre, ist "Britt" auf SAT1 die letzte "Rüpel-Talkshow" im TV, es sei denn, man rechne auch Frank Plasberg, Anne Will oder Maybritt Illner dazu.

Das Trash-Talk-Genre ist schon lange tot.

Scripted Reality und Coaching-Formate beherrschen die Szene, wobei allerdings mehr von denen in der Testphase steckenbleiben und nach einer Pilotsendung unter Hohngelächter der Branche verschwinden ("Süchtig"/RTL), als letzlich beim Konsumenten ankommen.

Dahinter einen "Plan zur Massenverdummung" sehen, ist dann doch zuviel der Spökenkiekerei. Es geht bloss um Geschäft, um Marktanteile, um Profit. Das heisst allerdings nicht "Verschwörung", sondern einfach nur Kapitalismus.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 14:10
Also ich bin ebenso Junkies Meinung... mit einer kleinen Ausnahme!...

Psylocobine Pilze (Alle Cubensis-Arten) Sind zwar nicht bei einmaligem.. oder mehrmaligem Einnehmen giftig.. ABER, Sie sind soweit schädlich, dass sie die gesammten inneren Organe auf dauer schädigen.. insbesondere die Leber und die Nieren!! Wer also über Monate regelmäßig Psy-Pilze einwirft kann damit rechnen, dass seine Leber einen beträchtlichen Schaden nehmen wird!!

Bei LSD ist zwar keine Schädliche Wirkung in dem sinne bekannt, wer aber (wie schon erwähnt) zu viel davon einnimmt, muss damit rechnen, dass die Eindrücke, die man dadurch bekommt und die das Hirn vorher gar nicht mitbekommen hat, einen SO sehr überrollen, dass man "hängen bleibt"!! Ich habe selbst Erfahrungen damit gemacht und war Rettungssanitäter! In der Zeit als Rettungssani, habe ich auch Bekannte und sogar Freunde ins Spital führen müssen, die Überdosen erwischt hatten!!.. Ich will nicht SO genau darauf eingehen, aber es war sogar ein Todesfall von einem Sandkastenfreund dabei!!..
Was ich damit sagen will ist einfach nur, dass man EGAL mit welcher Droge, einfach wissen sollte was man tut!! (Damit schließe ich natürlich Heroin, Amphetamine oder künstliche Substanzen, wie Meth und andere "unnatürliche" Drogen aus, die meiner Meinung nur noch mehr die Verdummung der Menschen ankurbelt!)
Auch wenn ich schon viel erlebt habe was mit diversen Substanzen zu tun hat und damit meine ich nicht unbedingt nur "gute" Erfahrungen, bin ich der selben Meinung wie Junkie92!!
Wer bewusstseinserweiternde Drogen einnimmt und in der Natur unterwegs ist.. oder seiner kreativen Ader freien Lauf lässt... beim schreiben.. oder zeichnen.... wird VIEL mehr davon haben als bei 6 Bier vor dem Fernseher Fußball zu sehen!!!! ^^


Was mich zum eigentlichen Thema bringt!!... Dazu ist eigentlich nicht mehr viel zu sagen was nicht schon gesagt wurde!!...

Mich regen die sogenannten "Doku-Soaps" eigentlich gar nicht mehr auf, weil ich sie noch nie gesehen habe oder mitverfolge worum es geht!! Ich bin auch nicht der Meinung, das ALLES was mit Fernsehen zu tun hat "schlecht" ist!! Wenn ich gute Filme oder interessante Dokumentationen sehe, ist das ja nicht zwangsgedrungen schlchecht!! Man muss halt etwas feiner auswählen aus dem Fernsehprogramm!! Dokus über Tiere, Länder, Kulturen, Kunst und derartiges haben sogar ein gewissen Lernpotential, aber wie gesagt... selbst da muss man aufpassen und mitdenken und teilweise auch Sachen in Frage stellen!!
Bei Kindern ist es besonders Ratsam auf ztu passen!!
Ich bin in einer Zeit aufgewachsen (das klingt als wär ich 100 Jahre alt.. :P) in der noch Ducktales, Tom & Jerry, Alfred Jodokus Quak und "Als die Tiere den Wald verließen" im Fernsehen übertragen wurde!! Teilweise einfach zur Unterhaltung (aber mit interlegentem Witz) oder sogar mit einer gewissen Moral!! Die heutigen Zeichentrickserien und Filme für Kinder würde ich meinen Kindern NIE zumuten!!
Ein Beispiel ist für mich entweder "Tom und Jerry" oder "the pink Panther".. früher einfach nur lustig.. (aber intelligent lustig) heute einfach nur noch zur Verdummung eingesetzt!! Früher bei Pink Panther nur in reimen gesprochen oder Tom und Jerry mit einer gewissen Moral verbunden... ist es heute eine reine Farce!!!

Dokus sollten genauso immer mit vorsicht genossen werden!! (wie zum Beispiel Zeitgeist(1) bei der nachträglich auch zugegeben wurde, dass Dinge aus dem Zusammenhang gerissen wurden und als Wahrheit präsentiert wurden!) Was ich trotzdem gut daran finde ist, dass solche Dokus zum Nachdenken anregen und viele Menschen einfach noch nie über den Inhalt solcher Dokus nachgedacht haben!!
Ich würde ein paar Filme bzw. Dokus auf JEDEN FALL weiterempfehlen und sage nicht, dass egal was es im Fernsehen spielt es einfach zum vergessen ist!!
z.B.:
"Home"
"Zeitgeist 1+2"
"Religulous"
"Revolution 2012"
"Earthlings"
....usw....
WIRKLICH empfehlenswert zu sehen!!

In weiterer Folge mache ich zwar schon unter anderem das Fernsehen und die Medien allgemein, für die Verdummung der Menschen verantwortlich, aber was meiner Meinung noch VIEL MEHR einfluss auf das denken der Menschen hat, ist seit Jahrhunderten das selbe... Die Religion.. bzw. die kirchliche Religion!! VORSICHT.. nicht der Glaube, sondern die von Menschen erschaffene religion ist gemeint!!.... Aber das ist wohl ein anderes Thema!! ^^

Peace
Phil


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 14:26
"Wer bewusstseinserweiternde Drogen einnimmt und in der Natur unterwegs ist.. "

lässt hoffentlich die Karre stehen und geht zu Fuss.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 14:32
Hatte nie ein auto und werde, denke ich, auch nie eines besitzen!! .. und.. ich will eigentlich gar nicht wissen, wieviel Geld ich mir gespaart habe und wieviel CO² ich NICHT in die Luft geblasen habe!!!!! ^^
du hast aber vollkommen Recht @Doors!!! Ich meinte ja auch in der Natur, wo man sowieso mit Autos nichts verloren hat!! (Wälder, Seen, Gebirge.... usw.) ^^


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 14:40
Sonst geht es einem noch so:

gg65360,1285677628,strip 0579


Wie gesagt, ihr könnt Pilze und Trips schlucken, Gras rauchen oder Schwarzen Krausen, Alkohol in die Blutbahn knallen oder Opiate - aber:

Bitte, bitte bleibt danach zu Hause im stillen Kämmerlein und nervt draussen nicht herum.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 15:34
@FiatLuxFan
Ja , ich glaube schon, dass die meisten das sehen wollen. Ich mein, sonst wären die Privaten Sender doch schon alle pleite?
Schau Dir RTL an.. die Nachrichten.. punkt 12... 90% Eigenwerbung für Sendungen die am Abend ausgestrahlt werden.
Die Leute guckens trotzdem. Ziehen sich ne Stunde Vorschau rein und glauben es seien Nachrichten.
Im Dezember holens dann wieder den Bericht raus über unhygienische Glühweinbecher... machens jedes Jahr.. auch wenn der Test schon 4 Jahre alt ist.
Wo bleibt die Sammelklage der Glühweinverkäufer?
Ich versteh auch nicht wieso sie solch pädagogisch wertvolle Sendungen wie TutiFruti abgesetzt haben...
Naja...auf jeden waren die Menschen schon immer so.. Seien es öffentliche Hinrichtungen, bärtige Frauen oder Gladiatorenkämpfe.
Was meinste wie sich die Zeitschriften, mit der Titelstory: "Pickel an Prinz August Hintern" verkaufen lassen?
Bei meinem Arzt liegt wenigstens noch ne GEO rum.. beim Friseur findest nur solche Schundblätter.
Und genauso Schund ist dann meist auch das Gespräch mit der Friseuse.
Naja sie hört wenigsten zu, im Gegensatz zum Arzt.

Das ganze basiert auf Marktforschung und Kosten.
Ist überall so, auch in der Musik oder PC-Spiele Industrie.
Inovation ist nicht gefragt, nein ist sogar ein Risiko.
Darum wird das meiste nur Kopiert, ne neue Lackierung druff und auf den Markt schmeissen.

@just_dust
just_dust schrieb:"Zeitgeist 1+2"
Sowas nennst Du sehenswert?
Wenns denn wenigstens noch die Wahrheit wär, könnte man sich über die Art und Weise unterhalten.
Aber die Macher verwenden Lügen und verkaufen sie als Wahrheit. Ne nicht alles ist erlogen, aber genug um mich von dieser "Doku" zu distanzieren.
Wenn wenigstens alles erlogen wär, könnte man das Teil noch unter Satire ablegen... aber so?

---
Zwischendurch ist Schund auch gut. Wenn man abschalten kann und einfach nur Konsumiert. Es sollte nur nicht zur Gewohnheit werden.


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 15:52
@Glünggi
Ich habe schon gesagt, dass man JEDE Doku (egal WAS sie behandelt) kritisch betrachten muss!! Ich habe auch gesagt, dass nicht alles genau SO ist wie man es in Zeitgeist zu sehen bekommt!!...
ABER es regt Menschen zum nachdenken an und lässt sie Fragen stellen!! Egal WELCHE Doku... man sollte IMMER Fragen stellen und NIE alles so hinnehmen wie es einem erzählt wird!!.... Warum?? Weil man sonst nie eine eigene Meinung bilden kann, sondern nur nachplappert, was man (von wem auch immer) zu hören bekommt!!!
In Zeitgeist1 im ersten abschnitt geht es um die Religionen und den Hintergrund der selben!!... DAbei ist NICHTS erfunden oder gelogen, sondern es geht um Tatsachen und Geschichte!! UND regt manchen Menschen vielleicht zum Nachdenken an!!... Was ICH gemeint habe (und du wohl auch) wenn ich sage, dass man nicht alles glauben sollte, was in Zeitgeist erzählt wird, dann sind das zusammenhänge die zum Beispiel 9/11 betreffen!! Man muss Fakten und Annahmen unterscheiden können!!!
In Zeitgeist2 ist nichts Annahme oder persönliche Meinung jemand anders, sondern Fakten!! Bewiesene Fakten, die man nicht anders auffassen kann!! (Dabei ist auch alles nachprüfbar... glaub mir, ich habe lange an diversen Themen Monatelang gearbeitet)

Vielleicht ist Zeitgeist einfach ein blödes Beispiel... Schau dir mal "Home" an.. oder "The 11th Hour"!! Vollgepackt von Fakten, die man nicht einfach abtun kann!! (Sicher auch teilweise Ansichten die man NICHT vertreten kann.. aber das ist wie gesagt gesunder Menschenverstand! Auch wenn ich on den beiden Dokus WIRKLICH positiv beeindruckt war, gibt es Dinge, die ich einfach anders sehe, aber das ist auch mein gutes Recht oder nicht?? Jemanden seine denkweise auf zu drängen ist das widerlichste, dass man nur machen kann... und führt mich wieder zu meinem Lieblingsthema.. der Religion! Aber das ist eine andere Geschichte!!)

Wir haben alles das Recht unsere eigene Meinung zu bilden (zum Glück)!! Genau deswegen sollten wir uns auch Gedanken zu jedem und allen machen und nicht alles akzepieren bzw. nachplappern, was wir von anderen hören!!!..

Peace & respect
Phil


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 16:18
@just_dust
Ja ich geb Dir recht, es regt zum Nachdenken an. Und ja die Doku hat mich angeregt um im Netz mal ein bisschen nachzuforschen.
just_dust schrieb:In Zeitgeist1 im ersten abschnitt geht es um die Religionen und den Hintergrund der selben!!... DAbei ist NICHTS erfunden oder gelogen, sondern es geht um Tatsachen und Geschichte!!
Dazumal Wiki (Aber kannst es gerne im Netz nachforschen):
1. Teil [Bearbeiten]
Besonders der erste Teil provozierte heftige Kritik, auch, weil darin zahlreiche astronomische, astrologische, mythologische und historische Behauptungen aufgestellt werden, die nachweislich falsch oder ungenau wiedergegeben sind.

So etwa die Nennung von 12 statt von 11 Brüdern Josephs, die Rede vom 25. Dezember als Geburtstag Jesu Christi, von einer Zeitspanne zwischen dem 22. und 25. Dezember, während der sich der Sonnenstand nicht ändert.[21]

Tim Callahan (Geologe) kritisiert den ersten Teil des Films, in dem es um die Ursprünge des Christentums geht: Manche der Annahmen seien wahr, das Material sei jedoch nach Gutdünken mit falschen und rein erfundenen Aussagen gemischt. Zeitgeist, so Callahan, sei der Da Vinci Code auf Steroiden.[22]

Chris Forbes, Althistoriker mit dem Schwerpunkt Frühes Christentum an der Macquarie Universität, hat ebenfalls den ersten Teil des Films heftig kritisiert. Er habe keinen Platz innerhalb der seriösen Lehrmeinung und sei nicht auf alte Quellen gegründet. Stattdessen berufe er sich auf Amateurwissenschaftler, welche „Quellen gegenseitig austauschen und unsinnigen Stoff immer wieder warmkauen“. In der offiziellen Quellenliste des Films könne „keine seriöse Quelle“ gefunden werden. Er merkt an, dass Ra, nicht Horus, der ägyptische Sonnengott war, und dass es keine Quellen aus Ägypten dafür gebe, dass die Mutter von Horus, Isis, eine Jungfrau war. Ebenso wenig seien die Mütter von Krishna, Dionysus und Attis Jungfrauen. Außerdem sei der 25. Dezember nicht der Geburtstag von Christus gewesen. Dieser sei unbekannt und wurde erst im Nachhinein festgelegt. Über den Film sagt er: „Es ist erstaunlich wie viele Behauptungen der Film aufstellt, die einfach nicht wahr sind.“
Wikipedia: Zeitgeist_(Film)
just_dust schrieb:Vielleicht ist Zeitgeist einfach ein blödes Beispiel...
ja :D
Relligious find ich um längen besser ^^ Zumal auch der Macher ein gewisses Niveau einhält.
Bei ihm stimmt wenigstens das Peace & Respekt. Was man von Zeitgeist nicht behaupten kann ;)


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 16:40
@Glünggi
Glünggi schrieb:Besonders der erste Teil provozierte heftige Kritik, auch, weil darin zahlreiche astronomische, astrologische, mythologische und historische Behauptungen aufgestellt werden, die nachweislich falsch oder ungenau wiedergegeben sind.
Hmm.. aha.. und welche?? Die astronomischen Bestandteile die im ersten Teil aufgeführt werden, sind zwar nicht genau... aber von "falsch", oder "erlogen" würde ich nicht sprechen!!

Tim Callahan ist ein Geologe, der sich mit seinem Fach sehr gut und genau auskennt!! aber.... Wie kommt er dazu solche Behauptungen aus zu sprechen?? Wo kommt im ersten Teil von Zeitgeist (im ersten abschnitt) etwas von geologie vor? Oder wo ist der Zusammenhang zwischen Geologie und den fakten, die im Film verwednet werden??
Tim Callahan ist ein intelligenter Mann der sich mit seiner Materie sicher gut auskennt... aber von IHM eine Meinung über den Ursprung des Christentums zu betrachten, wäre meiner Meinung einfach falsch und wäre ein weiteres Nachplappern von Meinungen, die jemand anders vertritt!!...

(Zu Thema Wikipedia.... auch dazu meine ich, dass man nicht alles so nachplappern sollte was man liest!! ^^)

Selbstverständlich wird es Kritiker geben, die sich auf NICHTS einlassen worum es da im ersten Teil geht... aber man sollte betrachten WER da seinen Senf dazu gibt!!... Es geht darum, dass die Idee der Religion einfach auf falschen Annahmen beruht, die man auch vollkommen auslegen kann... oder wie es einem grad gefällt!!... Ein Chris Forbes der Althistoriker ist und seinen Schwerpunkt auf "früheres Christentum" gelegt hat, wird wohl kaum mit IRGENDEINER Behauptung aus Zeitgeist übereinstimmen!!.... Was auch logisch ist!! Schade dass auf Wikipedia die Kritiken von "bekannten Persönlichkeiten" preisgegeben werden und sonst nichts!! Deswegen (wie schon gesagt) nicht nur das glauben was auf Wiki steht, sondern auch darüber hinaus nachforschen!! Die Fakten selbst betrachten!! ;)


Zu Religulous von Bill Maher.... Er stellt einfach nur fragen und besucht Leute, die eine festgefahrene Meinung haben!! Er stellt keine Behauptungen auf (ausser, dass wenn man 1 zu 1 an die Bibel glaubt, man wohl nicht ganz dicht sein kann..) sondern er stellt nur fragen und zeigt interesse an anderen glaubensrichtungen (auch wenn er diese NIE vertreten würde)!!! deswegen ist diese Doku auch nicht auf Wahrheit oder Lüge beschränkt sondern einfach eine doku, die einen auch Fragen stellen lässt!!.. (Ist eine Streitfrage ob er dabei mit dem nötigen Respekt rangegangen ist, aber das ist wieder was anderes!!)

Peace & Respect
Phil


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 17:11
@just_dust
Ja manchmal schlägt Bill Maher auch unter die Gürtellinie, doch er macht dies mit Charm und er schafft es uns zum Schmunzeln zu bringen.
Zeitgeist hingegen kommt wie ne Haubitze daher und macht sich zum Teil weit unterhalb der Gürtellinie lustig... Sandkasteniveau.

Was mich bei Zeitgeist in Bezug aufs Christentum am meisten stört ist, dass sie Kirche und Bibel vermischen. Bzw. Es so darstellen, als ob die Katholische Kirche, gleichzusetzen sei mit dem Christentum. Was aber nicht stimmt, weil es nur eine Konfession ist und viele Grundlagen der Kirche nicht in der Bibel zu finden sind.
Sondern in anderen Religionen wie zbsp dem Mithraskult.. dies spricht aber gegen die Kirche und nicht gegen das Christentum als solches.
So datiert auch nicht das christentum Jesu Geburt auf den 25. 12. Sondern der Tag wurde von der Kirche so festgelegt.
Zeitgeist differenziert nicht zwischen Kirche und Bibel.

Nun gut ich dachte mir schon dass dieser Einwand kommt bezüglich Chris Forbes. Ja ok man kann von Befangenheit ausgehen, doch auch von Fachwissen. Er verweisst wenigstens auf geschichtlich anerkannte Quellen, wohingegen bei Zeitgeist Quellen wie zbsp: David Ike genannt werden.

Darum habe ich auch gesagt, dass Du gerne selber im Netz forschen kannst. Hab ich auch so gemacht. Dazumals gabs noch keinen Wikieintrag für diesen Film.
Ich fand den Wikieintrag nur gerade praktisch, weil er es Zusammenfasst, wenn ich Dir andere Quellen raussuchen müsste wäre ich ne Zeit lang beschäftigt.
Ich hab mich auf ägyptischen Seiten informiert und musste rausfinden, dass der Geburtstag des genannten ägyptische Gottes nicht am 25.Dez. datiert war, sondern auf den Sommer (juni oder juli)
Dass es verschiedene Konfessionen gab in ägypten die gewisse Aspekte anders darlegten, als sie im Film genannt wurden.
Ich fand heraus dass Krishna keine Jungfrauengeburt war. Die einzige Quelle die ich fand, wo steht dass Krishna eine Jungfrauengeburt war, war Zeigeist.
Also überprüf doch einfach die Aussagen dieser Kritiker, statt sie aufgrund ihres Studienganges gleich als befangen abzuurteilen.

Ausserdem befinden wir uns langsam im Offtopicbereich,in Anbetracht desssen, dass es für Zeitgeist einen eigenen Thread gibt ;)
Obwohl ich auch anmerken muss, dass die Benennung des Films, schon auch in dieses Topic passt :D


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 19:18
Ich schalte den Fernseher nur noch ein wenn ich mittagesse danach mach ich den Kasten schnell wieder aus!Wie schon alles gesagt wurde alles Geldmacherei und Verblödung.

Wenn ich nicht irre, ist "Britt" auf SAT1 die letzte "Rüpel-Talkshow" im TV, es sei denn, man rechne auch Frank Plasberg, Anne Will oder Maybritt Illner dazu.

@Doors
Also Britt sehe ich mir dann noch hin und wieder an weil es lustig ist was für bekloppte fast immer in die Sendung kommen-armes Deutschland.Aussdem schaue ich mir die Moderatorin gerne an weil die heiß ist hehe :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 19:44
@just_dust
Offensichtlich haben dir solche Scientologenmachwerke und fundamentalevangelikale Propagandafilme schon so nachhaltig die Synapsen weggebrannt das dafür gar keine Drogen mehr nötig sind,sonst hättest du den Sprachschwurbelgenerator nicht angeschmissen.

"Home"
"Zeitgeist 1+2"
"Religulous"
"Revolution 2012"
"Earthlings"

Amphetamine sind kein künstlichen Substanzen,der Grundstoff wird aus Herba Ephedrae gewonnen,einem Kraut das man in jedem Garten anbauen kann,ich kann nur nochmal Paracelsus rezitieren,jedes Ding ist ein Gift,und jedes Ding ist eine Droge,aber erst die Dosis macht ob ein Ding ein Gift oder eine Droge ist.
Wir haben die goldenen Gesetze des Saver Use nicht aus Spass an der Freud aufgestellt,Drogen werden genommen...Basta...also demzufolge benötigen die Leute Drogenkompetenz,kein verunsicherndes Dummgeschwurbel

http://www.eve-rave.net/abfahrer/saferuse.sp



http://www.youtube.com/watch?v=rJ10tZBNQEo&feature=related


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 19:45
http://www.eve-rave.net/abfahrer/saferuse.sp


melden

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 20:20
@Warhead

Danke für diese Erläuterung!!... Ich spreche aber nicht von tötlichen Mengen an Substanzen... Demzufolge könnte ich auch Muskatnuss, welches zuerst Halluzinogene verursacht und in weiterer Folge bis zum Tod führen kann, hier nennen!!... Oder Wasser, denn auch dieses kann man in einer tötlicher Dosis zu sich nehmen!!....

"Scientologenmachwerke und fundamentalevangelikale Propagandafilme"
:D Ernsthaft jetzt??? Wenn du sowas ernst meinst, dann tuts mir Leid!!
In fast jedem dieser Filme scheint das Thema Religion oder Fundamentalismus zumindest am Rande auf.. und zwar nicht irgendwas verherrlichend, sondern allgemein KRITISCH!!

"Earthlings" als Propaganda für irgendwas zu bezeichnen ist doch einfach lächerlich!! Als Propaganda für WAS denn bitte??? Vegetarier??? *z'kugel*
Was ist denn bitte auch "Religulous" für ein "Propagandafilm"?????
Selbes bei "Home" oder "Revolution 2012".... Da sitzen ein paar Wissenschaftler zusammen und unterhalten sich und geben Wissenschaftliche Erkenntnise preis!!! WIE FUNDAMENTALISTISCH!! Komisch Ansichten hast du da!!.. Aber gut, wenn du das so sehen willst!! Viel Spaß damit!!

Auch noch zum Klarstellen....
Gib "Amphetamine" in Google ein und sieh was rauskommt....
..........."Amphetamin (alpha-Methylphenethylamin, auch Phenylisopropylamin oder Speed) ist eine synthetisch hergestellte Droge mit stimulierender Wirkung"...............
Hmmm... das fremdwort "synthetisch" steht hier für "künstlich"!!!
Du sprichst hier von einem Grundstoff! Jede Substanz die wir kennen, können wir in der Natur finden... Das gilt aber nicht für Zusammensetzungen und Verbindugen, die wir nur im Labor herstellen können!!! Also Amphetamin als solches gibt es NICHT in der Natur!!

Drogenkompetenz braucht jedeer, da hast du Recht... dazu gehört aber auch was eigentlich künstlich, was natrürlich und was einfach nur Gift ist!! ;)

Albert Hofmann war ein herausragender Wissenschaftler und Chemiker, der es sehrwohl verstanden hat was es heißt Drogen zu "verstehen"!! Schade dass man diese Videos anscheinend SO falsch verstehen kann!!...

Egal.. es geht alangsam wirklich am Thema vorbei... wobei.. naja ;)


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Plan für eine Massenverdummung

28.09.2010 um 20:35
@just_dust
Bei Psylocibin gibts eigentlich keine tödlichen Dosierungen,da müsste man sich die Pilze hekatombenweise reinschaufeln...ähnliches gilt für LSD
Earthlings ist Veganismuspropaganda...oh Veganismus...ganz toll,bis auf die Tatsache das faschistoide Theosophen diese Idee entwickelten.Und wusstest du das die erste rein vegane Kantine im KZ Dachau zu finden war,der anthroposophische Kräutergarten wurde von den Häftlingen Blutgarten genannt...ganz lecker vegan


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden