Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.07.2013 um 01:07
geeky schrieb:Wenn Rumsfeld das sagt, dann kann es doch eigentlich nur gelogen sein, schließlich ist er doch einer der "Verschwörer".
Rumsfeld ist kein Verschwörer sondern ein Machtpolitker.
Er erzählt das Märchen von der Bin Laden Verschwörung, Bin Ladens klimatisiertem Kommandobunker mit Computerzentrum, Telefonverbindung und sogar einer Panzer-Garage im Keller.

0c6b37  bin-ladens-cave-according-to-rum

Und Rumsfeld betont am Ende, es gäbe noch VIELE diese geheimen Einrichtungen.
Rumsfeld, der Lügenerfinder, die Medien plapperten kritiklos nach ..
und machen sich also mitschuldig an der Rumsfelds Manipulation.
Alles klar ?


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.07.2013 um 02:46
@Johncom
Johncom schrieb:... mit Computerzentrum, Telefonverbindung und sogar einer Panzer-Garage im Keller.
Und...?
Man schätzt, das die Amis rund 30
dieser Bunker haben. Die genaue An-
zahl und Standorte sind selbstver-
ständlich unter Geheimhaltung.

Übrigens habe ich einen einfachen
Trick, wie Du den Manipulationen
der Medien entgehen kannst.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.07.2013 um 09:03
@Johncom
Johncom schrieb:Rumsfeld ist kein Verschwörer sondern ein Machtpolitker.
Das bedeutet für dich also, alle seine Aussagen sind als Beleg für deine Ansichten geeignet - oder doch nur die, die dir gefallen, und der Rest ist gelogen?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.07.2013 um 09:10
Johncom schrieb:Bin Ladens klimatisiertem Kommandobunker mit Computerzentrum, Telefonverbindung und sogar einer Panzer-Garage im Keller
Jetzt haben in den 80er Jahren die USA der Saudi Binladin Group eine Milliarde Dollar für den Bunkerbau im Kampf gegen die Sowjetunion gegeben und dann ist dort nichts? Sowas nenne ich Veruntreuung von Geldern!


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.07.2013 um 00:06
der-Ferengi schrieb:Und...?
Man schätzt, das die Amis rund 30
dieser Bunker haben. Die genaue An-
zahl und Standorte sind selbstver-
ständlich unter Geheimhaltung.
@der-Ferengi
Falls Du nicht mitgelesen hast:
Rumsfeld sagte das Bin Laden diese Dinger besitzt, so wie auf seiner Grafik.
Und suggererte der Öffentlichkeit Bin Ladens militärische Schlagkraft und natürlich die Notwendigkeit, Afganistan zu schlagen.
Das war eine glatte Lüge wie die Welt heute weiss.
Sie passt aber in den Thread weil die Medien sie weiter trugen.
der-Ferengi schrieb:Übrigens habe ich einen einfachen
Trick, wie Du den Manipulationen
der Medien entgehen kannst.
Ich auch.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.07.2013 um 01:01
Rumsfeld ist und war nicht der einzige, der Leute anlog wenn es darum geht, wieder mal ( wieder wieder wieder mal ... ) einen Krieg gegen andere Länder durchzusetzen.
Immer das gleiche Muster übrigens, man braucht einen Teufel, einen Hitler.
Das Muster: Ein schlimmer Tyrann unterdrückt sein Volk oder zumindest Minderheiten auf brutale Weise, der muss weg.

Und man müsse diesem Volk zu Hilfe eilen. Militärisch !
Dazu braucht es Bilder von Menschen, die ins Elend getrieben werden und Berichte von Greueltaten.

Ein passendes Beispiel, auch noch nicht lange her, waren die Politikeraussagen, die bewusst die Tatsachen falsch wiedergaben um die Bürger zum NATO-Eingriff in den jugoslavischen Bürgerkrieg zu führen.

Ich geb zu, war damals selbst nur mit einem Ohr dabei und hab mich auch täuschen lassen.
Denn wer will schon tatenlos bleiben wenn gerade in Europa wieder ethnische Säuberungen stattfinden und die Zeitung Bilder von hungernden Menschen hinter Stacheldraht bringt.

Die Medien waren vor 9-11 noch relativ frei, das ARD Magazin Monitor recherchierte, machte Interviews und fand erstaunliches heraus:

Youtube: (Doku) NATO-Terror legitimiert durch Lügen

- 'Im Kampf um die öffentliche Meinung spielte Scharping eine entscheidende Rolle' bescheinigt NATO-Sprecher Shea dem deutschen Minister. Das Interview mit Shea gehört zum Stärksten des Films. Shea betont immer und immer wieder, wie wichtig es in der Demokratie sei, dass die politischen Führer ihre Meinung der Bevölkerung beibringen
. Dies sei kriegsentscheidend. Scharping habe einen sehr guten Job dabei gemacht, denn wenn die öffentliche Meinung in Deutschland gekippt wäre, hätte das fatale Folgen für Europa und die NATO gehabt und den Krieg möglicherweise gefährdet.
Zahlreiche neue Zeugenaussagen und bislang unveröffentlichte geheime Lageberichte aus Scharpings Behörde machen wichtige 'Beweisstücke' zur Farce. Das gilt für das angebliche Konzentrationslager in Pristina, das 'Massaker' von Rugovo und den sogenannten Operationsplan Hufeisen, der kein serbisches Dokument, sondern in Wahrheit ein Produkt des Führungsstabes im deutschen Verteidigungsministerium ist. Zur Widerlegung der gebräuchlichsten Lügen werden Zeugen aus dem Kosovo - allesamt unverdächtige Kosovo-Albaner mit zum Teil einschlägiger UCK-Erfahrung - sowie der höchst informierte und eben deswegen in Ungnaden beim Verteidigungsminister Scharping gefallene Ex-General Heinz Loquai befragt. - Es begann mit einer Lüge - so das Fazit der WDR-Dokumentation über den ersten Kriegseinsatz deutscher Soldaten nach 1945. -
http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/ard08-02-01.html

Jetzt kann man sich sagen, gut dass wir aufgeklärter sind.
Aber das stimmt nur halb, denn die Medienpropaganda machte nach dem gleichen Schema weiter.

Milosevic
Saddam Hussein
Gadaffi
Bin Laden
Mubarak ?
Assad ?
... Putin ?


melden
Mücke68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.07.2013 um 16:02
Zahl der Arbeitslosenanträge in den USA steigt unerwartet

http://de.reuters.com/article/economicsNews/idDEBEE96A03M20130711

Die Arbeitslosenquote blieb mit 7,6 Prozent zwar unverändert hoch. Einige Volkswirte allerdings sehen dies sogar als positives Signal, da wieder mehr Menschen auf den Arbeitsmarkt strömen und somit wieder in der Statistik erfasst werden.

Ahh also wird dort die Thematik wie bei uns Abgehandelt.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

11.07.2013 um 22:06
Ich habe hier ein verstörtes Video, welches euch eine Botschaft hinterlässt. Ich habs beim ersten Mal schauen auch nicht gecheckt, aber versucht mal das Video zu verstehen, wie sie erklären, wie sie uns, vor allem Kinder, manipulieren. Bei 2:17 Sekunden zeigt es ein Filmstudio. Spätestens da, müsstet ihr es verstehen.

http://m.youtube.com/index?&desktop_uri=%2F#/watch?v=9C_HReR_McQ


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

12.07.2013 um 00:27
ich könnte mir vorstellen dass die medien Bilder und Aufnahmen aus dem Weltall nicht alle in der ursprünglichen Form zeigen dürfen. Ich bin mir sicher dass es einige Bilder gibt auf denen merkwürdige Dinge, wenn nich gar Ufos, eingefangen wurden. Die Regierungen würden aber sicher niemals zulassen dass diese Aufnahmen an die Öffentlichkeit gelangen. Um eben z. B. eine Massenpanik unter der Bevölkerung zu vermeiden.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

12.07.2013 um 10:29
Auch ein Ergebnis der Manipulation:

Globales Korruptionsbarometer 2013: Medien werden erstmals als korrupter wahrgenommen als Öffentliche Verwaltung und Parlament
http://transparency.de/2013-07-09-GCB-2013.2322.0.html


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 00:46
@kurvenkrieger
Korruption in den Medien ist eigentlich klar erkennbar, da brauch auch nix versteckt zu werden.
Wenn eine Zeitung nur deshalb Gewinn macht weil sie von Werbung lebt .. und der Gewinn liegt vermutlich weit über dem Preis, den der Leser zahlt, dann ist klar dass die Zeitung so schreibt wie die Werbekunden das erwarten.
Das sind Banken ( Versicherungen sind auch Banken ), Energiekonzerne, Pharmakonzerne .. und wer noch ? Na ja der Einzelhandel, und von dem leben wieder die Banken.

Und in D-Land sind da noch die 'öffentlich rechtlichen' Medien, die leben von obengenannten Werbern UND vom Gebührenzahler. Und sie sind Lobbyistisch mit der Regierung verbunden, kann man sagen, sie sollen auch erzieherisch wirken ?


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 00:49
kurvenkrieger schrieb:Globales Korruptionsbarometer 2013: Medien werden erstmals als korrupter wahrgenommen als Öffentliche Verwaltung und Parlament
So langsam klingelts wohl bei den Leuten.
Es macht sich auch an den sinkenden verkauften Auflagen der Nachrichtenmagazine bemerkbar.

- Bemerkenswert ist auch der rapide Abfall im Ansehen der Bevölkerung. Bei den vergangenen Befragungen in den Jahren 2010, 2007 und 2004 lagen die Medien konstant bei etwa 3,0. In keinem anderen Sektor hat das Vertrauen in die Unabhängigkeit so stark gelitten. Mehr als die Hälfte der Deutschen ist überzeugt, dass die Medien im Land von Korruption beeinflusst würden. -
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/korruptionsbericht-von-transparency-international-deutsche-verlieren-vertrauen-in-...

Offensichtlich und das dürfte Fakt sein: Immer mehr Deutsche und andere Europäer gehen ins Internet, da liegt 'Mainstreampresse' und 'Freie Presse' nur einen Mausklick von einander entfernt.

'Nanu .. stimmt das eigentlich so wie es die etablierte Presse so einheitlich berichtet oder gibt es noch andere Aspekte, die vielleicht sogar bewusst zu kurz kommen'.

Dieser Mann hat eine Gefahr erkannt, unfreiwillig flutscht ihm da so einiges heraus:

Youtube: Wolfgang Schäuble (CDU) - Freud'sche Versprecher


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 00:56
@Johncom
Johncom schrieb:... dann ist klar dass die Zeitung so schreibt wie die Werbekunden das erwarten. ...
Nein, Zeitungen schreiben keine Werbetexte. Sie bekommen die
komplette Werbedatei mit Layput, Position in der Zeitung und
Farbinformationen. Die Zeitung hat nur die Aufgabe, nach den
Angaben zu drucken. Für die Veröffentlichung zahlt die Werbe-
agentur das entsprechene Honorar für die Position und Größe
in der Zeitung.

Die Zeitung selbst, hat mit den Aussagen des Textes der Werbung
nichts zu tun.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 02:00
der-Ferengi schrieb:Die Zeitung selbst, hat mit den Aussagen des Textes der Werbung
nichts zu tun.
Oh ne Menge.
Regionale Zeitungen in D-Land machten die Erfahrung dass kaum dass sie mal kritisch über die Arbeitsbedingungen des Discounters ALDI schrieben, die ganzseitige wöchentliche Anzeige eben dieser Firma wegblieb.
der-Ferengi schrieb:Nein, Zeitungen schreiben keine Werbetexte.
Keine Werbetexte ?

Ha ha .. ganze Beilagen sind von der Lobby vorgefertigt.
Heissen 'Bauen und Renovieren' oder so. Voll mit passender Reklame: Sparkasse sagt Bausparen lohnt sich jetzt wieder .. etc.

Zeitungen schreiben NUR wirtschaftsfreundliche Texte, sonst inseriert die Wirtschaft im Konkurrenzblatt.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 02:08
@Johncom
Johncom schrieb:Keine Werbetexte ?

Ha ha .. ganze Beilagen sind von der Lobby vorgefertigt.
Heissen 'Bauen und Renovieren' oder so. Voll mit passender Reklame: Sparkasse sagt Bausparen lohnt sich jetzt wieder .. etc. ....
Wenn Du das sagst ...Ich weiß aus der Zeitungsbranche, daß
diese nichts mit den abgedruckten Werbungen/Beiheften nichts
zu tun haben, sondern lediglich für die Veröffentlichung verant-
wortlich sind (wie oben schon geschrieben habe).


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 02:20
Johncom schrieb:Regionale Zeitungen in D-Land machten die Erfahrung dass kaum dass sie mal kritisch über die Arbeitsbedingungen des Discounters ALDI schrieben, die ganzseitige wöchentliche Anzeige eben dieser Firma wegblieb. ...
Wenn Du 'ne Kfz-Werkstatt hast und in der Zeitung wird berichtet,
daß Deine Firma an vielen Autos vergessen wird die Radmuttern
nach dem Radwechseln, richtig festzuschrauben, würdest Du dann
weiterhin Deine Werbung schalten?
Ich denke mal, da würdest Du auch erstmal warten, bis sich dieser
Vorwurf bestätigt/nicht bestätigt hat. Und erst nachdem Ergebnisse
in der Zeitung veröffentlicht wurden, ob es stimmt oder nicht, wür-
dest Du dann erst wieder Werbung schalten.

Viele vergesse, das Ganze aus Sicht des Unternehmens zu sehen (ge-
nau wie Du) und nicht wie es der Endverbraucher sieht oder sich
denkt, wie es sein KÖNNTE (so wie Du).


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 02:26
der-Ferengi schrieb:Wenn Du das sagst ...Ich weiß aus der Zeitungsbranche, daß
diese nichts mit den abgedruckten Werbungen/Beiheften nichts
zu tun haben, sondern lediglich für die Veröffentlichung verant-
wortlich sind (wie oben schon geschrieben habe).
- Werbung und Information lassen sich kaum mehr unterscheiden. „Die Grenzen zwischen Werbung und Medien … verschwimmen … immer mehr. Was August Fischer, Vorstandsvorsitzender des Axel Springer Verlags, als ‚bewährte Partnerschaft von Medien und Werbung
bezeichnet‘ …, ist für Kritiker nichts weiter als die Unterwanderung der publizistischen Aufgaben und Freiheiten.“ Nach Ansicht des früheren RTL-Chefs Helmut Thoma „sollen und können Privatsender keinem Programmauftrag dienen, sondern ausschließlich dem Unternehmensziel, nämlich der ‚Akzeptanz durch die Werbewirtschaft und durch die Zuschauer.‘ Die Prioritätensetzung sagt in dieser Reihenfolge eigentlich alles über die ‚Programm‘-gestaltung des Privatfernsehens aus.“

Patrick Le Lay, ehemaliger Geschäftsführer von TF1, einem privaten französischen Fernsehsender mit einem Marktanteil von 25 bis 30 % sagte: „Man kann auf viele Weisen über Fernsehen reden. Aber aus Sicht der Wirtschaft, lasst uns realistisch sein: im Grunde ist es Aufgabe von TF1, beispielsweise, Coca Cola beim Verkauf seines Produktes zu unterstützen…. Damit eine Werbebotschaft wahrgenommen wird, muss uns das Gehirn des Zuschauers zur Verfügung stehen, um es, sozusagen, abzulenken, zu entspannen und es zwischen zwei Werbebotschaften bereitzuhalten. Was wir an Coca Cola verkaufen, ist zur Verfügung stehende menschliche Gehirnzeit.“ -
Wikipedia: Funktionen_der_Massenmedien

Was natürlich zynisch klingt, aber nicht viel anderes kannst Du in den Printmedien beobachten.
Und kaum anders im Werbe- UND Gebührenfinanzierten Fernsehn.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 02:39
@Johncom
Johncom schrieb:Werbung und Information lassen sich kaum mehr unterscheiden. „Die Grenzen zwischen Werbung und Medien … verschwimmen … immer mehr. Was August Fischer, Vorstandsvorsitzender des Axel Springer Verlags ...
Er sagt nicht (und daraus geht auch nicht hervor) das Medien
etwas mit den Inhalten der Werbung zu tun haben. Mit ver-
schwimmen ist gemeint, daß vermehrt in laufenden Sendun-
gen Werbebanner zu beauftragter Zeit eingeblendet werden.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 02:41
der-Ferengi schrieb:Wenn Du 'ne Kfz-Werkstatt hast und in der Zeitung wird berichtet,
daß Deine Firma an vielen Autos vergessen wird die Radmuttern
nach dem Radwechseln, richtig festzuschrauben, würdest Du dann
weiterhin Deine Werbung schalten?
Ob Red Bull dann noch bei MSN wirbt?

Spoiler

<iframe width="480" height="270" frameborder="0" marginwidth="0" marginheight='0' scrolling="no" src="http://hub.video.msn.com/embed/6b92b6e6-dd91-48e4-bd5f-77495b711f9f/?vars=c3luZGljYXRpb249dGFnJmNvbmZpZ05hbWU9c3luZGljYX...">
Video: Webber’s wheel hits cameraman
</iframe>



SCNR ;)


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

13.07.2013 um 02:45
Johncom schrieb:im Grunde ist es Aufgabe von TF1, beispielsweise, Coca Cola beim Verkauf seines Produktes zu unterstützen
Immer noch sympathischer als Wehrmachtsberichte oder Baumwollerntezahlen usbekischer Kolchosen. Coca Cola kommt nicht um 5 Uhr in der Früh mich abzuholen, wenn ich lauthals verkünde, dass deren Werbung mich nervt.


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt