Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 18:30
@geeky
geeky schrieb:Du glaubst also, die Vorbereitungen des 9/11-Attentats erfolgten in Form einer Telefon-Konferenzschaltung?
Nein ich glaube schon die Vorbereitungen von 9/11 erfolgten in geheimen Treffen mit Osama Bin Laden und ich glaube mich zu erinnern des OBL vor 9/11 schon einige nich gerade erfolglose Attentate gegen die USA durchgeführt hatte.

Wenn er also 2001 nich nich ganz oben auf der Überwachungsliste der NSA gestanden hat dann MUSS das in meinen Augen jemand von INNEN angeordnet haben. Sorry aber genau das nenne ich nun mal einen Inside-Job. Wenn du glaubst, dass solche Vorbereitungen dem NSA 2001 einfach so entgangen sind, dann bist du naiver als die Terroristen. ;)

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 18:32
@greenkeeper

Und inwiefern soll nun der angegebene Spiegel-Artikel deine Argumentation stützen? Daß das Telefon ein allgemein unsicheres Kommunikationsmedium ist sollte auch ohne ihn selbstverständlich sein.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 18:49
@geeky
geeky schrieb: Und inwiefern soll nun der angegebene Spiegel-Artikel deine Argumentation stützen?
Er unterstützt meine Argumentation in so fern dass ich daraus entnehme, dass der NSA in der Lage war, JEDEN zu überwachen, der die nationale Sicherheit der USA gefährdete.

Und OBL hatte die nationale Sicherheit vor 2001 bereits mehrmals empfindlich gestört.

Wenn also OBL und seine Kontakte 2001 nicht ausreichend überwacht wurden lässt das für mich nur zwei Schlussfolgerungen zu.

Entweder es hatte jemand, der dem NSA weisungsbefugt is, das angeordnet (Inside-Job !)

oder

OBL hat die nachrichten-und bewegungslose Kommunikation erfunden, vielleicht per Telepathie oder so.

Natürlich kannst Du dir aussuchen an welche Möglichkeit du glaubst. Noch leben wir in einem "freien" Land. Und natürlich suche ich mir auch aus, welche Möglichkeit ich für WAHRSCHEINLICHER halte.

Durch Herrn Snowden is dieser Artikel wieder ausgegraben worden, den ich vorher überhaupt nich kannte. Schon dafür gebührt ihm mein Dank. Well done Mr. Cool. Kann mir vorstellen dass sich Obama in seinem Amt jetzt nich mehr ganz so wohl fühlt. Der Präsident in dessen Amtszeit alles aufflog. :)

Gruß greenkeeper


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:01
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Er unterstützt meine Argumentation in so fern dass ich daraus entnehme, dass der NSA in der Lage war, JEDEN zu überwachen, der die nationale Sicherheit der USA gefährdete.
Dann scheinst du doch einen anderen Artikel zu meinen. Inwiefern glaubst du dem verlinkten Artikel entnehmen zu können, daß nicht nur Telefongespräche abgehört wurden, sondern auch alle Studentenbuden möglicher späterer Terroristen? Und natürlich auch all die denkbaren Orte, an denen diese möglichen späteren Terroristen ihre möglichen späteren Terrorakte hätten besprechen können?


melden
Uvrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:05
rofl
http://www.shortnews.de/id/303431/bin-laden-welches-motiv-hat-er-und-warum-dieser-hass-auf-die-usa
und das schon knapp zwei Wochen nach den Anschlägen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:12
@geeky

Lassen wir das oder führen wir die Diskussion in einem der vielen 9/11-Threads weiter. Such Dir meinetwegen aus in welchem.

Hier is es meiner Auffassung nach schon fast OT, weil eben eine Grundsatzfrage die mit Medienmanipulation kaum noch was zu tun hat, eher mit der Manipulation von staatlichen Behörden durch die Regierung. Bis dahin kannst Du dir ja mal überlegen wie man Personen die man für eine Bedrohung der nationalen Sicherheit hält 2001 schon überwachen und Informationen über sie sammeln und auswerten konnte, vorausgesetzt man durfte es überhaupt.

Und dann frage Dich wer dem NSA wenn überhaupt verbieten konnte Informationen zu sammeln und damit meine ich nich nur internationale Funkstrecken abzuhören.

Und glaub meinetwegen weiter den Ausreden von notorischen Lügnern wie Bush oder Obama. Ich kanns ja doch nich ändern. ;)

Gruß greenkeeper


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:17
greenkeeper schrieb:Und dann frage Dich wer dem NSA wenn überhaupt verbieten konnte Informationen zu sammeln und damit meine ich nich nur internationale Funkstrecken abzuhören.
Also diese Frage ist leicht zu beantworten: Das eigene Gewissen!

"Doch Allens Zusicherung, seine Behörde habe die Lauschangriffe eingestellt und werde künftig darauf verzichten, besänftigte die Kritiker."

Danke für den alten Spiegelartikel - hochinteressant!


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:19
@greenkeeper

Gut, du mußt also letztendlich doch einräumen, daß der von dir bemühte Artikel mitnichten das aussagt, was du aus ihm herauslesen möchtest. Warum nicht gleich so? ;)

Wir sind damit übrigens keinesfalls offtopic: Du belegst gerade sehr schön, wie man mit einer einmal vorgefaßten Meinung ALLES so auszulegen versucht, daß es eben diese Meinung bestätigt. Manche nennen das nur deshalb "Manipulation durch die Medien", um nicht eingestehen zu müssen, daß sie selbst es sind, die sich da manipulieren! :D


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:22
@dh_awake
dh_awake schrieb:Also diese Frage ist leicht zu beantworten: Das eigene Gewissen!
Das is dem NSA schon lange abhanden gekommen und er hat es auch nie wieder gefunden wie wir dank Mr. Snowden nun alle wissen. Vielleicht hat er sogar nie eins besessen, trifft natürlich genauso auf Bush jr. und Obama zu, also meiner Meinung nach. :(

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:26
@geeky
geeky schrieb:Du belegst gerade sehr schön, wie man mit einer einmal vorgefaßten Meinung ALLES so auszulegen versucht, daß es eben diese Meinung bestätigt.
:D Ja, genau das selbe tust Du hier ja auch. Die Frage is halt nur, wer am Ende von uns beiden recht behalten wird. Schaun wir mal. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:35
@greenkeeper

Du schließt mal wieder von dir auf andere: die Behauptung, daß "der NSA vor 9/11 auch schon überall flächendeckend Daten gesammelt hat, wie ein jetzt wieder aufgetauchter Spiegelartikel aus dem Jahr 89 belegt" stammt eindeutig von dir und nicht von mir.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:38
@geeky
geeky schrieb:die Behauptung, daß "der NSA vor 9/11 auch schon überall flächendeckend Daten gesammelt hat, wie ein jetzt wieder aufgetauchter Spiegelartikel aus dem Jahr 89 belegt" stammt eindeutig von dir und nicht von mir.
Ja und is sie deswegen jetzt falsch ??? Und beziehst du deine Informationen für DEIN festgefügtes Weltbild nich aus den Medien, sondern direkt vom NSA? :D

Gruß greenkeeper


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:43
@greenkeeper

Die Behauptung, dieser Artikel würde deinen Glauben belegen, ist noch immer nichts als eine reine Behauptung. Sind dazu jetzt noch ein paar Argumente von dir zu erwarten oder flüchtest du dich doch nur wieder wieder in das beliebte Werfen von Nebelkerzen, nachdem die vermeintlichen Argumente versagt haben?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:50
@geeky
geeky schrieb:Die Behauptung, dieser Artikel würde deinen Glauben belegen, ist noch immer nichts als eine reine Behauptung.
Ach komm, ich habe nie behauptet das dieser Artikel meine Behauptung belegt, dass 9/11 ein Inside-Job gewesen is. Ich habe nur behauptet, dass der NSA bereits vor 9/11 flächendenkend oder eben weltumspannend Daten gesammelt hat, genau wie der Artikel und habe daraus MEINE Schlussfolgerungen gezogen. Und ich habe dazu auch kein einziges Youtube-Filmchen eingestellt. Wer hier mit Sinnlos-Fragen wie
Warum thematisiert eigentlich keiner der angeblichen "Wahrheitssucher" die umfassende Manipulation durch diverse dümmlich-verlogene Youtube-Clips?
von der Diskussion ablenken will is ja wohl eindeutig. Aber o.k diskutiere ruhig über deine Youtube-Clips wenn das für Dich interessanter is. Von mir aus. Auf mich must Du dabei allerdings verzichten. :D

Gruß greenkeeper


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 19:50
@greenkeeper

Fast noch unheimlicher finde ich diesen Spiegelartikel über "DIRNSA". Lesen und staunen - auch über die vielen Parallelen zu PRISM.

Unheimlich, dass auch damals schon ein ehemaliger, junger NSA-Mitarbeiter (Perry Fellwock, 26) die Praktiken seines ehemaligen Arbeitgebers publik machte:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42854136.html
Wie dicht die Behörde solche Aktivitäten aber auch abschirmen mag -- in der vergangenen Woche drang doch etwas Licht in das Dunkel der NSA: In dem linkskatholischen US-Magazin "Ramparts" entlarvte der ehemalige NSA-Entschlüsseler Perry Fellwock, 26, die "Nachrichten-Diktatur" der Kodebrecher und lenkte damit zum erstenmal die Aufmerksamkeit der US-öffentlichkeit auf die supergeheime Behörde.
Man stelle sich vor, welche Macht die NSA schon vor 40 Jahren besaß ... ein Graus!
Indirekt passt dieses Thema sogar zum Thread, wie ich finde, nur in etwas abgeänderter Form: Manipulation DER Medien. Mit so einem "Ich weiß alles über dich-Programm" kann man, da bin ich mir sicher, den einen oder anderen Chefredakteur ganz schön unter Druck setzen ...


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 20:04
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Ach komm, ich habe nie behauptet das dieser Artikel meine Behauptung belegt, dass 9/11 ein Inside-Job gewesen is.


Falls dich dein Kurzzeitgedächtnis im Stich läßt, kannst du durch einfaches Zurückblättern jederzeit nachlesen, was der Auslöser für die Nennung dieses Artikels war. Sollte dir selbst das zu viel Mühe bereiten, kann ich es dir auch noch einmal zitieren:

"Es wäre z.B. meiner Meinung nach jetzt nur noch absurd zu behaupten, das die Bush-Regierung nichts von den Vorbereitungen des 9/11-Attentats wußte, obwohl der NSA damals auch schon der Datensammelwut in Deutschland verfallen war."
Beitrag von greenkeeper, Seite 79

Und nun tu mir einen Gefallen und überlege dir künftig VOR dem Verfassen eines Beitrages, was du dann später lieber "nie behauptet" haben willst.
Wer hier mit Sinnlos-Fragen wie

geeky schrieb:
Warum thematisiert eigentlich keiner der angeblichen "Wahrheitssucher" die umfassende Manipulation durch diverse dümmlich-verlogene Youtube-Clips?

von der Diskussion ablenken will is ja wohl eindeutig.
Diese selbstentlarve Aussage lass ich mit einem verstohlenen Blick auf das Topic mal einfach so stehen...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 20:14
@geeky
greenkeeper schrieb:Es wäre z.B. meiner Meinung nach jetzt nur noch absurd zu behaupten, das die Bush-Regierung nichts von den Vorbereitungen des 9/11-Attentats wußte, obwohl der NSA damals auch schon der Datensammelwut in Deutschland verfallen war."
Ich bin nach wie vor der Meinung dass es absurd wäre zu behaupten, das die Bush-Regierung von den 9/11-Vorbereitungen im Vorfeld nichts wusste und der angeführte Spiegel-Artikel bestätigt für mich meine Vermutungen. Und das habe ich hier geäußert. Ich sehe jetzt nich wo darin das Problem liegen sollte.

Das du nun wieder den Erbsenzähler und Satzbaufetischisten spielen musst, dafür kann ich ja nichts. Gewöhn Dich einfach dran oder diskutiere über Youtube-Filmchen, deine Entscheidung. :D

Gruß greenkeeper


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 20:19
@geeky

Was ist los mit dir? Darf man hier noch seine Meinung äußern und Quellen austauschen, ohne dass du jeden anspringst?

Viel eindeutiger als es greenkeeper getan hat, kann man wohl nicht darauf verweisen, dass es sich um eine Meinung handelt:
greenkeeper schrieb:"Es wäre z.B. meiner Meinung nach
Ich teile seine Meinung 1:1.
Der BND, Mossad, der englische und französische Geheimdienst und viele andere hatten sich die Informationen über die bevorstehenden Anschläge sicher nicht zeitgleich aus dem Finger gesaugt.
Was also diese Dienste zustande gebracht haben, soll die NSA nicht gekonnt haben?
Come on!

Das hier ist übrigens in erster Linie eine Plattform für Informationsaustausch. Da trifft man sich wie früher als Kinder in der Sandkiste und tauscht Murmeln aus. Bzw. trifft man sich auf allmy und tauscht z. B. alte Spiegelartikeln aus so nach dem Motto: "Ich zeig dir meins und du zeigst mir deins!"

Was soll diese ständige "Hast du dafür Belege?"? Sind wir hier bei Gericht, wo es was zu beweisen gäbe? Sicher sind in den meisten Fällen Quellen wünschenswert, aber genauso gut muss es erlaubt sein, ein bisschen zu spekulieren, wenn man damit nicht unbedingt braunes Gedankengut verbreitet.

Sonst würde sich dieses Forum doch selbst ad absurdum führen ...


melden
Anzeige

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

06.07.2013 um 21:04
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Ich sehe jetzt nich wo darin das Problem liegen sollte.
Ja, das wird gerade wieder mal überdeutlich: Du erzählst was vom Pferd und ignorierst alle Gegenargumente. Notfalls behauptest du einfach, das eben noch Behauptete gar nicht behauptet zu haben, und wirst ausfallend, wenn man dir das Gegenteil belegt. Würdest du nicht ein so treffendes Beispiel für durch Medien Manipulierte abgeben könnte man ja darüber lachen, auch wenn es eigentlich sehr traurig ist...


@dh_awake

Deine Vorliebe für haltlose Spekulationen ist hinreichend bekannt, aber daß du nun auch noch die Bedeutung von Argumenten für eine Diskussion negieren willst ist neu. Aber offenbar kann ein einsames "meiner Meinung nach" dich darüber hinwegtäuschen, daß "ein jetzt wieder aufgetauchter Spiegelartikel aus dem Jahr 89" mitnichten das "belegt", was @greenkeeper sich aus ihm zusammenreimt, daß nämlich der NSA vor 9/11 ebenso "flächendeckend" Daten gesammelt hat wie danach.
dh_awake schrieb:Ich teile seine Meinung 1:1.
Dann lies bitte die vergangenen 2 Seiten nochmal nach, damit du weißt, WAS du da teilst, und versuche, diese Meinung argumentativ zu vertreten. @greenkeeper ist offensichtlich nicht dazu in der Lage.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt