Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

3.154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mikrowellenterror, Döner In Mikrowellen, Firlefanz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 08:02
@Doors

In erster Linie bietet er eine Möglichkeit zu überprüfen, ob der Mikrowellenterror real ist oder nur eine fixe Idee. Daher erfinden die vom Mikrowellenwahn Betroffenen auch so absurde Ausreden, warum sie sie nicht nutzen: sie haben Angst vor der Erkenntnis, daß die Ursache ihres Leidens in ihnen selbst steckt. Also verbreiten sie lieber weiter ihre Lügen über die bösen, bösen "Täter".


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 09:18
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:erlaube mir, die geschätzte Aufmerksamkeit auf die RFDI-Technik zu lenken.
Was hat denn RFID mit dem Thema zu tun? RFID ist eine Nahbereichstechnik, die schon nach wenigen Metern versagt. Wenn also nicht dauernd irgendjemand mit einem komischen Gerät hinter dir herläuft, können wir RFID schon total ausschließen. Außerden arbeiten nur wenig mir bekannte Tags im Mikrowellenbereich, Moby-L oder Moby-U soweit ich mich recht erinnere.

@Recet
Zitat von RecetRecet schrieb:Wenn wir die Kommunikation noch weiter reduzieren landen wir bei BLOB!
Was haben denn jetzt Binary Large Objects damit zu tun? Willst du die auf @donnerlittchens RFID-Tags speichern? ;)

@Lepus
dein Stichwort!
Oh je, war ja leider nur eine Frage der Zeit.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 09:34
@Brettschreck

Das:
Da ist mir ein Schreibfehler unterlaufen. RFID-Technik war gemeint. Und da sind wir bereits bei der Tesla-Technik
Welches Potential der Name Tesla in der Szene hat ist dir doch bekannt. Und das mit RFID kombiniert kann zu wahren Horrorszenarien ausarten XD


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 09:41
@JoschiX
Gut, das Tesla der Joker ist, ist ja bekannt. Aber auch von ihm gibt es keine Technik, die zu solchen Sachen in der Lage wäre. So oft wie der Typ Pleite war, wäre eine funktionierende Technik, die vermag problemlos Stahlcontainer zu durchdringen sicherlich schon weit verbreitet.

Außerdem, wo du mich gerade daran erinnerst: Ich dachte immer RFID wäre was für MindControl und nicht für Mikrowellenterror. Der einzige Mikrowellenterror in Zusammenhang mit RFID der mir in den Sinn kommt sind Fertiggerichte.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 09:44
Zitat von BrettschreckBrettschreck schrieb:Außerdem, wo du mich gerade daran erinnerst: Ich dachte immer RFID wäre was für MindControl und nicht für Mikrowellenterror.
Wie du siehst ist Tesla leider zu einer Hure gemacht geworden der für die absurdesten, unterschiedlichsten Felder als verbindendes Element herangezogen wird.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 09:54
Zitat von BrettschreckBrettschreck schrieb:Was haben denn jetzt Binary Large Objects damit zu tun? Willst du die auf @donnerlittchens RFID-Tags speichern? ;)
Tja mit Worten kommt die Message nicht rüber, also vielleicht doch besser mit Bildern, VT'ler sind ja primär visuell ansprechbar (Youtube und Co.) Auf RFID-Chips dürfte das wohl zu eng werden, sind ja keine Speicherriesen.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 09:57
Ein Nachtrag zum armen TESLA. Würde man seinen Sarg mit Kupferdraht umwickeln und ihm einen Magneten in die Hand drücken, hätte man FREIE ENERGIE für immer. Das hat er nicht verdient.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 12:02
@Recet
ich stelle mir gerade vor wie Tesla winkend im sarg liegt XD
.__.
Ich komm mit Sicherheit in die Hölle XD


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 12:52
@Recet
Gut, daß eine gute Allgemeinbildung inzwischen durch die YouTube-Akademie ersetzt wurde ist inzwischen offensichtlich geworden. Ist aber ein allgemeiner Trend im Internet. Google nehmen, Vermutung eintippen und man findet hunterte Seite die die eigene Ansicht bestätigen, so krude sie auch sein möge.

Stimmt, aber dann mußt du deine Daten halt auf mehr Tags verteilen. ;)


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 12:54
@JoschiX
Tesla muss für alles herhalten was mit Strom zu tun hat. Oder mit Strahlung. Oder RFID-Chips... oh wait... ;)


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 13:44
Und wieder einmal springt ein "Opfer" von einem Stuß zum nächsten...

Warum muß ich da immer an den Thread hier denken?

Pseudologie oder krankhafte Lügner


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 15:05
Leute bleibt mal beim Thema Mikrowellenterror und nicht beim RFID, oder Tesla, es gibt auch über diese Themen genügende Threads und dort könnt ihr Beiträge schreiben.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 17:52
Zitat von Dr.AllmyLogoDr.AllmyLogo schrieb:Leute bleibt mal beim Thema Mikrowellenterror und nicht beim RFID, oder Tesla, es gibt auch über diese Themen genügende Threads und dort könnt ihr Beiträge schreiben.
Liebend gerne, aber wenn unsere Mitdiskutantin
diese Schlagwörter kontextlos in die Runde wirft und dan verschwindet wird's schwierig. Mikrowellen sind an sich ja nicht so mysteriös, dass da grundlegender Diskussionsbedarf bestünde. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren @donnerlittchen


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 20:40
@Recet
Na, so kommentarlos wurde die RFID-Technik nicht von mir in den Raum geworfen. Diese Technik hat sehr wohl etwas mit Mikrowellen zu tun und dient nicht nur zur Warenortung, sondern auch zur Personenortung, Überwachung und Quälung.

@Brettschreck
Solltest mal nachlesen, wie RFID-Technik funktioniert und dann deine Kommentare abgeben.
Da Mikrowellen bei der RFID-Technik eine Rolle spielen, von der viele Opfer betroffen sind, sehe ich eine Verirrung hier im Thread nicht wirklich als gegeben an.

@geeky
Da sich nun herausgestellt hat, dass dein Containerprojekt als Humbug zu bezeichnen ist und keinesfalls der Erkennung einer psychiatrischen Krankheit dient, musst du dir wohl oder übel etwas Neues zur Verwirrung einfallen lassen.

Da mein erster Beitrag hier gelöscht wurde, weil das Video angeblich von einer braunen Seite verbreitet wurde, möchte ich dennnoch darauf hinweisen, dass die Erkenntnisse über die mittels gepulster Mikrowellen ausgeübten Quälereien von einem gestandenen Wissenschaftler (Dipl. Ing Volkhard Zukale) stammen, der rein sachlich darüber referiert hat und von einer politischen Braunfärbung an keiner Stelle nur ein Hauch sich abzeichnete. Auch seine Erkenntnisse, warum der Staat den toten Käfer spielt und bei dieser Verbrechensart nicht ermittelt, brachten endlich eine Antwort auf meine diesbezügliche Frage, nämlich deshalb, weil der Staat sich im Innenbereich selber dieser Waffen bedient.

Merkwürdiger Weise kamen keine Rückmeldungen und Kommentare zu dem Video "elektromagnetisches Spektrum", dem sehr gut zu entnehmen ist, wie die Opferüberwachung funktioniert und auch von Drohnen locker übernommen werden kann.


2x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 21:26
Warum sollte man die Mühe und die Kosten auf sich nehmen für Leute, die sich nur selbst für wichtig halten, es aber nicht sind, sondern den Staat gar nicht interessieren?

Zudem Drohnen immer noch nicht länger als ein paar Minuten in der Luft bleiben können und schon gar nicht viel Energie haben für das, was sie angeblich können sollen ...


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 21:33
richtig - den staat nicht interessiert - genau

aber es gibt ein Staat im Staat und die haben Mittel, Zeit, und Interesse
ich weiss das hab seit Jahren das Drama und frag mich was das soll... aber es findet statt


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 22:20
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Da sich nun herausgestellt hat, dass dein Containerprojekt als Humbug zu bezeichnen ist
Ich weiß ja nicht, in welchem Paralleluniversum du dich gerade aufhältst, aber hier, wo die Naturgesetze gelten, ist nicht das "Containerprojekt" Humbug, sondern höchstens deine lächerlichen Ausreden. Antworten auf meine Fragen hast du ja nach wie vor nicht gefunden, dazu war deine Angst vor den Fakten wohl doch zu groß.
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Da mein erster Beitrag hier gelöscht wurde, weil das Video angeblich von einer braunen Seite verbreitet wurde, möchte ich dennnoch darauf hinweisen, dass die Erkenntnisse über die mittels gepulster Mikrowellen ausgeübten Quälereien von einem gestandenen Wissenschaftler (Dipl. Ing Volkhard Zukale) stammen, der rein sachlich darüber referiert hat und von einer politischen Braunfärbung an keiner Stelle nur ein Hauch sich abzeichnete.
Zukale ist ein ebenso "gestandener Wissenschaftler" wie Weißenborn, der seine Wahnideen von einer akustischen Überwachung mittels getarntem Phasenradar verbreitet:
Beitrag von geeky (Seite 20)
Wenn du schon jeden Blödsinn glaubst, den sich ein verwirrter FH-Absolvent ausdenkt, dann möchte ich lieber nicht wissen, welchen Stellenwert du den haarsträubenden Ergüssen eines Dr.med. Mag.theol. Ryke Geerd Hamer beimißt...


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 22:26
@1thomas1

Schön, daß du mal wieder auftauchst. Können wir da weitermachen, wo wir bei deinem letzten Abtauchen stehengeblieben sind?
1thomas1 schrieb:
mit nur 1 arm +Hand kann man garnatiert viel messen, noch dzu wenn man nicht laufen kann

geeky schrieb:
Du hast also noch keine Messungen durchgeführt. Warum glaubst du dann, daß die Ursache deiner Beschwerden ausgerechnet in einer Bestrahlung mit Mikrowellen zu suchen ist?
Beitrag von geeky (Seite 129)


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 22:36
Sorry Geeky - sieh es mir nach das ich mit dir keine Zeit verschwende

Thema - gibt es hier Opfer

du bist kein Opfer von Mikrowellen (damit sind nicht direkt mikrowellen gemeint sondern eine unbekannte Technik die auch kein Opfer bis heute exact bennen kann, steht auch auf erster Seite im Thread)

zweitens hast du - da kein Opfer - keine Ahnung was die so machen und durchführen und du willst das auch nicht wissen

deine Idee Container - halt ich dir zu gute - aber in Praxis hat keiner Geld für solche Experimente, ebenso kenn ich keinen
der in ein Container wohnen wollen würde
ich hab das trotzdem getestet - stahl brachte 0 Verbesserung
--------------

für Opfer die meinen sie wären Opfer - bitte mich NICHT 5 uhr anrufen !

hatte letztens eine Frau die um 5 uhrm dann 6 uhr, 7 uhr 30, 7.35, 7.38 u.s.w. bis 11 uhr anrief und wissen wollte

was kann man dagegen tun > antwort nichts was bis heute bekannt wäre
Umzug ja nein ? > Antwort: Nein bringt nichts da man dafür sorgt in "richtige" Wohnungen zu kommen wo Spiel weiter gehen kann

Mein Obermieter bricht ein und sprüft Sachen mit Pfefferspray ein ... hab das auf Video >>> Antwort: dann lade das Video hoch (ich glaube aber an kein Video und es nützt nichts mir so Märchen zu erzählen) die brauchen nicht in eine Wohnung einbrechen, sowas würde Spuren hinterlassen und ihre Technik - zumindest die echte Opfer kennen, belegen das aus der Ferne super gequält werden kann

gibt es finanzielle Hilfen > Antwort - Nein nirgends für diese Fälle


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

03.07.2015 um 22:44
@1thomas1
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:ich hab das trotzdem getestet - stahl brachte 0 Verbesserung
Prima, dann scheiden Mikrowellen als Ursache ja schon mal aus.


melden