Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

3.317 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Diskussion, Manipulation, Troll ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:25
@ThunderBird1

hab eine Zahl unabsichtlich gelöscht.. war der falsche Thread :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:25
@ThunderBird1
Ich glaube wirklich das es bei den meisten langeweile ist. :D Auserdem kenne ich auch keinen Troll der ein Agent sein könnte... Wder von der art noch von der meinung her.

@dh_awake
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Welche Überzeugung?
Na eure.

@Eya
Vermutlich propaganda von feindlichen Mysteryseiten :D Oder von den rechtsextremen seiten deren Jünger hier rausfliegen... bei denen ist allmy auch unbeliebt...


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:26
@Eya
Ach den tread meintest du.. ja das war soweit ich mich erinnere ein ehemaliger rechter der ebendeswegen geflogen ist...


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:27
@interrobang

Naja unter "Agent" verstehe ich vielleicht auch nur "fehlgeleitet"! ;)


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:28
Ich denke hauptsächlich dient sowas um bestimmte Entwicklungen in der Gesellschaft (vor allem in der Online Welt) zu untersuchen / beobachten und ggf. Rechtzeitig zu unterdrücken bzw. in geregelte Bahnen zu lenken sofern die für das bestehende System gefährlich sein könnten.

Das mal auf die Foren und Blog / Webseiten infiltration bezogen. Also alles wo man eigentlich als privater Webseiten-Betreiber alles in der Hand hat und es nicht einfach ist da einzugreifen.


Die Sache mit Meinungsbildung und Manipulation in den Medien ist natürlich was anderes. Da gehts mehr um Beschallung da diese Medien bereits unter Kontrolle sind. Also Newsseiten oder Fernsehsender z.B.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:30
@the_georg
Und die sind alle so unter kontrolle das sie sogar von den enthüllungen dieses Snowden berichten... man die sind so gut das sie informationen bringen damit man nicht merkt das sie ebendiese unterdrücken. :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:33
@interrobang
Natürlich sind nicht alle unter Kontrolle, man darf sich das nicht so einfach vorstellen. :D

Und dann kommt noch dazu, dass sobald es nun mal draußen ist, es kein Sinn hat darüber nicht zu berichten, dann würden die es nur noch schlimmer machen.

Die Regierung habe doch schon auch mal selber "kontrolliert" Akten freigegeben in dem Versuch Snowdens Enthüllungen entgegenzuwirken :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:34
@interrobang
Vielleicht soll Snowden auch nur von einer noch größeren noch geheimnisvolleren Sache ablenken? Damit alle denken sie wüssten jetzt bescheid und ein Thema haben, bei welchem sie sich aufhängen können, während im Hintergrund weiter fleißig gearbeitet wird? Wer weiß :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:34
@Eya

Ja, wer weiss schon! :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:35
@Eya
Vermutlich von den Reptos. ^^ Ne ernsthaft. Von was ablenken?


1x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:36
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Vermutlich von den Reptos.
Gott, oder was weiss ich. :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:36
@interrobang
Was weiß ich denn, von der NWO, der Versklavung der Menschheit.. lass mich doch auch wild herum spekulieren.. Vielleicht von der tatsächlichen Wirtschaftskrise.. dem Ende der Welt :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:45
@the_georg
was die "mainstream" Medien betrifft.. wieso haben die auch diesen Schwachsinn mit der Maya Prophezeihung ausgestrahlt? Es gab sogar Dokumentationen darüber.. da frage ich mich auch, was soll der Mist? :D und wenn die jetzt das von Snowden ausstrahlen.. wieviel soll man da überhaupt noch ernst nehmen? ^^


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:49
@Eya

Haha, von der Mayaprophezeiung hab ich lustige Zeitungsberichte gelesen. Ziemliche Angstmachung, ziemlich armseelig. Aber der Wahrheit sehr fern.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:52
@ThunderBird1
Es ist meistens Angstmache.. die Frage ist nur wozu.. als ich mir den Film Hungergames angeguckt habe.. :D die paar Aussagen im Film, bringen einen schon zum Nachdenken, zumindest mich.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 20:54
@Eya

Den Film kenne ich nicht. Aber Angst ist das Letzte was man haben sollte.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 21:12
Nun weiss ich ja von meiner Islamwissenschaftler-Kundin, die im Innenministerium arbeitet und sich mit den ganzen Hassvideos und den Kommentaren dazu auseinandersetzen muss, dass tatsächlich bestimmte Foren beobachtet werden. Allerdings wird da etwas gezielter gesucht, und allmy fällt wohl nicht unter die enscheidenden Kategorien (sorry, Jungs und Mädels, ich würde mich ja auch gerne irgendwie wichtiger fühlen ;) ).
Denn hier werden ja blöderweise alle die für die Späher interessanten Videos gelöscht, und die Leute die´s verlinkt haben rausgeworfen, und im Zweifelsfall auch alle dazu geschriebenen Beiträge.

Ein einziges mal habe ich erlebt, dass es zu einer Anzeige wegen Volksverhetzung kam.
Zugegeben wurde da ein wenig provoziert ... aber der Kandidat hatte sich schon zuvor mehrfach erfolgreich qualifiziert. Die Anzeige kam dann nicht von aussen, sondern ging von einem anderen Foristen aus - der an der Provokation nicht beteiligt war. Und ich weiss zufällig, wer da provoziert hat.*hüstel* Kein Bezahltroll vonnöten.

Aber ob wirklich false-flag-Beiträge geschrieben werden und provoziert wird? Wenn, dann nur sehr, sehr gezielt, denke ich.
Alles andere würde einen unermesslichen Personal- und Zeitaufwand bedeuten.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

25.02.2014 um 21:18
@FF

Sry, tltr, vielleicht morgen. :\


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

26.02.2014 um 00:22
@the_georg
Du hättest dein Anliegen vielleicht noch klarer darstellen können. Vor allem geht mir die Fragestellung nicht klar genug hervor, die am besten immer gleich am Anfang stehen sollte.

Aber die Metapher der Truemanshow ist gut, so ist die Welt.

Dein (Chat-, Foren-, PM- etc.-) Troll ist keine ausreichende Metapher für den "Zersetzer". Der Zersetzer gleicht eher einer Gauleiter- bzw. Wächter-Person. Sie hält Wache, um Diskussionen in bestimmte Richtungen zu lenken und ungeliebte Diskussionen effektiv zu unterbinden. Das ist weit mehr als ein ungezieltes Trollverhalten aus persönlicher Eitelkeit.

Diese Person muss die Spielregeln der Kommunikation gut beherrschen und nutzt die Lenkung der Aufmerksamkeit lediglich als das Mittel, um sein Ziel zu erreichen, während der gemeine Troll die Aufmerksamkeit ständig sucht, um Streit zu erzeugen und direkt davon zu profitieren.

Der Zersetzer hat dagegen ein klareres, strategischeres Ziel. Er möchte die bereits vorhandene diffuse Wahrheit in den Köpfen erhalten, er möchte eigene Denk- und Erkenntnisvorgänge erschweren, die den Nebel lichten könnten, wozu er sich rhetorisch ausgeklügelter Methoden bedient.


1x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

26.02.2014 um 01:13
@mitras
Zitat von mitrasmitras schrieb:Dein (Chat-, Foren-, PM- etc.-) Troll ist keine ausreichende Metapher für den "Zersetzer". Der Zersetzer gleicht eher einer Gauleiter- bzw. Wächter-Person. Sie hält Wache, um Diskussionen in bestimmte Richtungen zu lenken und ungeliebte Diskussionen effektiv zu unterbinden. Das ist weit mehr als ein ungezieltes Trollverhalten aus persönlicher Eitelkeit.

Diese Person muss die Spielregeln der Kommunikation gut beherrschen und nutzt die Lenkung der Aufmerksamkeit lediglich als das Mittel, um sein Ziel zu erreichen, während der gemeine Troll die Aufmerksamkeit ständig sucht, um Streit zu erzeugen und direkt davon zu profitieren.

Der Zersetzer hat dagegen ein klareres, strategischeres Ziel. Er möchte die bereits vorhandene diffuse Wahrheit in den Köpfen erhalten, er möchte eigene Denk- und Erkenntnisvorgänge erschweren, die den Nebel lichten könnten, wozu er sich rhetorisch ausgeklügelter Methoden bedient.
Auch wenn ich jetzt vll. (leider) die "Zersetzer" irgendwo in Schutz nehme... :D
Schürt das nicht evtl. übertriebene und nicht dingfest machbare Furcht oder 'gar Paranoia?
So ein Verhalten kann ja auch 'aus Versehen' passieren, aus einem aufgeblasenem Ego heraus oder allein' schon durch aus dem Zusammenhang gerissenen Fragen; diese müssen ja nicht zwingend aus dem Gedanken des 'Zersetzens' resultieren, sondern vll. manchmal auch einfach aus Neugierde oder eben eigenständigem, ebenfalls kritischem Denken.
...und können solche "Trolle" nicht vll. auch vom Gegenteil überzeugt werden, in den Diskussionen?


1x zitiertmelden