Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

3.317 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Diskussion, Manipulation, Troll ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:28
@FZG

es ist für mich bedeutender das ein großteil der seiten wo diese frau auftaucht und die der videoersteller empfehlen tut einfach nur tief braunen dreck verbreiten....


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:29
@Nerok
So direkt wollte ich es nicht sagen, zumal dieser Thread schon seine ersten Opfer inform von Sperren hat.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:31
@FZG

man sollte es gewählter ausdrücken wie der gesperrte...aber den mund verschliessen vor solchem gefährlichen dummfug sollte man nicht.
dafür riskiere ich gerne eine sperre.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:34
@poisionhh
ja soll man denn den ganzen haltlosen und unterirdischen VT-mist völlig unkommentiert und unwidersprochen stehen lassen, damit sich die VTler immer schön gegenseitig auf die schulter klopfen können?


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:37
nö das nicht, ich denke ich hab mich falsch ausgedrückt. ich meine eher, wenn man ein Kommentar zu solchen "unterirdsichen Mist" dazu gibt, wird man sofort dumm angemacht, man kann es fast als RUDELVERHALTEN bezeichnen, schreibst du irgendwas gehen ALLE auf einen los, werden beleidigend ect.

Da macht es keinen spass mehr, sich aktiv an solchen Foren zu beteiligen, wenn zu 95 % alle Treads in eine unterirdische Richtung gehen....


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:39
Zitat von FZGFZG schrieb:Wundert ihr Euch nicht über die Seiten, die der Videoersteller so empfiehlt. erstmal heisst der kanal "JesusbringScharia" (aha, das moslemische Rechtssystem) und bei den Links landet man auf ner Koranseite und den Weisen von Zion...
Naja, ich hab mir die Videobeschreibung nichtmal richtig angeschaut ^^ es geht doch eher um den Inhalt des Videos oder nicht? Was geht mich der User an der es irgendwo kopiert und hochgeladen hat.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:40
jeder Mensch hat sein RECHT auf seine Meinung und seine Sichtweise der Dinge, nur was ich in diesen Foren (egal welches Thema) vermisse ist, diese neutralität. Man wird sofort als SPÄMER ,idiot oder sonstwie bezeichnet, wenn man etwas schreibt was nicht in DEREN WELTBILD passt

Ob es nun kleine Kiddis sind die lange weile schieben, oder Menschen, die versuchen bei irgendwelchen Leuten frust loszuwerden oder die dafür bezahlt wurden kann ich leider nicht beurteilen


1x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:44
@poisionhh

Wie man es sehen kann versuchst du gerade auch dein Frust los zu werden und das auf eine unschöne Art, die dann zu solchen;
Zitat von poisionhhpoisionhh schrieb:SPÄMER ,idiot oder sonstwie bezeichnet,
Äußerungen führen kann.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:46
@poisionhh
es ist ja gerade en vogue jede art von geistigem erguss als meinung anzugeben. gut, wenn du es meinung nennen willst, aber wieso möchtest du denjenigen, die dir vielleicht widersprechen, ihre meinung wiederum nicht zugestehen?


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:49
@richie1st
Jeder darf natürlich seine eigene Meinung haben, man sollte aber Meinungen nicht versuchen zu unterdrücken durch Manipulation usw.


1x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:50
schön, wenn versucht wird, einem die Worte im Munde umgedreht zu werden, ich sprach eher davon, das hier viele rumturnen, die einen sofort verbal angreifen , Spämer, idot ect durfte ich mir oft anhören, warum? weil ich eher denke,das die meissten die so mit anderen mit-usern so "diskutieren" mit ihrem Leben unzufrieden sind und so versuchen Frust loszuwerden
---->was dann so wie eben sofort auf mich bezogen wurde. Danke, hahaha


1x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:52
@poisionhh
Zitat von poisionhhpoisionhh schrieb:weil ich eher denke,das die meissten die so mit anderen mit-usern so "diskutieren" mit ihrem Leben unzufrieden sind und so versuchen Frust loszuwerden
Das kann natürlich auch sein aber wenn du mein Eingangspost gelesen hast weisst du sicherlich welche Meinung ich vertrete. ;)
Ob da immer die Frust verantwortlich ist? hm ich weiss nicht.

Vor allem die Unzufriedenen, sind ja eben meistens zum größten Teil wegen diesem "System" unzufrieden, und ich seh keinen Grund wieso diese ausgerechnet mit zu den "Troll-Skpetikern" zählen sollten.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 23:55
klar, wer ist mit dem system zufrieden? der möge den ersten stein werfen, hehe.
Nein, ernsthaft, den Eingangspost habe ich gelesen finde teilweise Kindergartenverhalten unangebracht in solchen Treads.
das wars eigentlich^^


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

11.05.2012 um 00:04
@poisionhh
Dies lässt sich eben sehr schwer beweisen und alle die Gründe wieso und weshalb hab ich ja in meinem Eingangspost geschrieben.

Es gibt bestimmt noch mehr Sachen die da ne Rolle Spielen. Achja und die Angst .... die Angst natürlich ist ja ein bedeutender Faktor.. Ich denk von der machen die Machthaber bereits gebrauch. Jedoch wird es quasi das letzte Mittel zum Zweck werden sollte die Situation irgendwann mal erst recht eskalieren... dann wird man natürlich versuchen durch Angst wieder Kontrolle zu erlangen.

Naja sind ja alles Theorien, obwohl es starke Indizien dafür gibt.

Aber wenn wir nicht anfangen mal ein wenig "Out-Of-The-Box" zu denken dann ist klar, dass wir da nicht weiterkommen und weiter an @Keysibuna hören müssen und natürlich auch dem Lehrer im Physikunterricht glauben schenken müssen :( :D


1x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

11.05.2012 um 01:07
@the_georg
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Jeder darf natürlich seine eigene Meinung haben, man sollte aber Meinungen nicht versuchen zu unterdrücken durch Manipulation usw.
Ich hab hier dazu einige deiner eigenen Aussagen:
Als Jemand der sich mit diesen Thema wenig oder gar überhaupt nicht beschäftigt und mit dem „Mainstream“ auskommt, wird diese Thesen wohl nur schwer nachvollziehen können, oder diese Thesen eben komplett als unsinnige Verschwörungstheorien abstempeln. Das ist eben unter anderem auch die Konsequenz des „Mainstream-Konsums“.
...
(Unter Mainstream könnt ihr Alles verstehen was zum System gehört. Sprich das Fernsehen, Radio, Schulen, Medizin, Politik, Regierung etc. und das Internet, obwohl sich da die Kontrolle nur begrenzt ausüben lässt – noch)
Ist das nicht selbst schon eine Manipulation deinerseits? Gibst du nicht vor, was es bedeutet?
Natürlich gibt es den ein und anderen Andersdenkenden, der „verfolgt“ wird eben weil er vielleicht zu laut seine Meinung sagt, oder vielleicht sogar die Wahrheit gefunden hat, oder etwas was dieser sehr nahe kommt? Aber hier muss man auch nichts großartig unternehmen, der allgemeine „Mob“ erledigt die Arbeit schon. Die sog. Skeptiker wie man sie nennt spielen dabei die größte Rolle.
(Obwohl man diesen gar nicht verurteilen kann, denn sie sind eben die Konsequenz dieses System, bzw. das was dabei herauskommt, wenn man dieses Weltbild propagiert) Sie sind sozusagen das was dieses System erst überhaupt erhält :D --- man siehe wieder ein Indiz für ein selbsterhaltendes Weltbild/System/Ordnung, …. was auch immer.
Wiederum manipulierend. Auch hier gibst du die Melodie vor die gesungen werden soll.


Wer sagt dir, das es die Skeptiker sind, die "Mächtigen" die versuchen dieses "System" aufrecht zu erhalten. Was wäre wenn es genau anders herum wäre, wenn diese ganzen "Enthüllungsvideos", diese Verschwörungstheorien Teil des System wären,die Truther ihre Handlanger, die Dame aus dem Video ein Agent, alle nur damit beschäftigt die "Schäfchen" am Glauben zu binden, durch Angst zu steuern und die Skeptiker die wahren Erwachten wären, die einzigen die erkennen das die Menschheit hinters Licht geführt wird.
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:s gibt bestimmt noch mehr Sachen die da ne Rolle Spielen. Achja und die Angst .... die Angst natürlich ist ja ein bedeutender Faktor.. Ich denk von der machen die Machthaber bereits gebrauch. Jedoch wird es quasi das letzte Mittel zum Zweck werden sollte die Situation irgendwann mal erst recht eskalieren... dann wird man natürlich versuchen durch Angst wieder Kontrolle zu erlangen.

Naja sind ja alles Theorien, obwohl es starke Indizien dafür gibt.
Das hier ist kein neutraler Thread. Die Richtung ist ganz klar. Also, was erwartest du hier an Antworten der Skeptiker?


2x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

11.05.2012 um 02:58
Es sind eigentlich immer die selben Kandidaten die sich auf alles stürzen das nicht in das Weltbild passt. Wir sind aber immer auf einer Linie. es ist halt nur eine weitere Methode sich mitzuteilen, wenn jemanden ein Thema beschäftigt, dann schreibt man auch in den Topic. So etwas wie ein universelles Weltbild gibts nicht.


1x verlinktmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

11.05.2012 um 09:03
Zitat von IrexisIrexis schrieb:Ist das nicht selbst schon eine Manipulation deinerseits? Gibst du nicht vor, was es bedeutet?
Zitat von IrexisIrexis schrieb:Wiederum manipulierend. Auch hier gibst du die Melodie vor die gesungen werden soll.
@Irexis
Nein, es soll zum Nachdenken nachregen nichts weiter.
Zitat von IrexisIrexis schrieb:Wer sagt dir, das es die Skeptiker sind, die "Mächtigen" die versuchen dieses "System" aufrecht zu erhalten. Was wäre wenn es genau anders herum wäre, wenn diese ganzen "Enthüllungsvideos", diese Verschwörungstheorien Teil des System wären
Erstens die Skeptiker sind wohl kaum die Drathzieher, wenn überhaupt dann nur die "gesandten".

Und was du meinst ist in der Tat interessant und daran habe ich auch schon gedacht, sicherlich gibt es zwischen den, "Agenten" wie du sie nennst, auch solche die sich für die "ehrlichen" ausgeben das ist sogar eine noch effektivere und perversere Methode, denn das sorgt nicht nur dass man auf diese Weise manipuliert wird sondern auch noch verwirrt (wenn man vielleicht am Ende erfährt dass es nur ein Fake gewesen ist), was einen gezwungener maßen in das "alte" Weltbild wieder zurückwirft.
Zitat von IrexisIrexis schrieb:durch Angst zu steuern und die Skeptiker die wahren Erwachten wären, die einzigen die erkennen das die Menschheit hinters Licht geführt wird.
Hier wird schon fragwürdig ^^ ich mein keiner wird da durch Angst gesteuert, eher im Gegenteil.
Da müsstest du mir näher erklären wie genau sowas funkktionieren sollte?!?

OK, man könnte das vielleicht für bestimmte Priester oder Propheten die einer bestimmten Religion zugehören, gelten lassen. DA würd ich dir in der tat zustimmen, denn diese verbreiten Angst um die Anhänger zu steuern wie es den passt. (So nach dem Motto verärgere den Gott nicht usw. usf.)

Aber zumindest bei diesem Video, wird eher versucht der Angst vorzubeugen, ich sehe nicht, dass die Frau da irgendwie: "das Ende ist nah!!" oder "wir werden alle sterben!!" prahlen würde. -- einfach gesagt ^^
Zitat von IrexisIrexis schrieb:Das hier ist kein neutraler Thread. Die Richtung ist ganz klar. Also, was erwartest du hier an Antworten der Skeptiker?
Ok, du hast mich erwischt :D Es ist nicht ganz ein neutraler Thread weil ich eben diese Meinung vertrete und diese auch so mitteile, man kann ja nicht immer neutral bleiben, wohin würde das hinführen. Ob der Leser allerdings der selben Meinung ist, das bleibt ihm überlassen.


2x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

11.05.2012 um 09:14
@the_georg
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Erstens die Skeptiker sind wohl kaum die Drathzieher, wenn überhaupt dann nur die "gesandten".
Der Thread steht unter Verschwörungen.
Stellst du dir vor, die Skeptiker, die halt nicht unbedingt jedes Wolkenkuckucksheim beziehen wollen, seien von einer ominösen Macht oder Elite ausgesandt um in einem Mysteryforum die ungebremste Auslebung der Fantasie zu unterdrücken?


1x zitiertmelden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

11.05.2012 um 09:21
@Zyklotrop
Naja, das ist wohl zu einfach ausgedrückt, im Prinzip jedoch vielleicht richtig :D

Und mir gehts jetzt auch nicht unbedingt um irgendwelche Eliten, sondern eher um die Erkenntnis, dass eine gewisse Form der Organisation dahintersteckt.

Ob das jetzt "zufall" ein "natürliches" Phänomen ist oder ein künstlich erzeugtes? Das weiss ich leider nicht.

Klar ist jedoch, dass beides eher postive Auswirkungen für solche Machthaber hätte.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

11.05.2012 um 09:23
@the_georg
Welche Skeptiker hier im Forum hast du denn im Verdacht gedungene Spassbremsen zu sein?


1x zitiertmelden