Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.857 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Beate Merk, Gustl Mollath

Der Fall Gustl Mollath

11.08.2013 um 21:04
@KillingTime
KillingTime schrieb: sowas ist Einstellungsvoraussetzung bei Politikern.
leider ist es so. da geb ich dir recht. die merk darf nicht mehr in ihrem amt verbleiben. denn sie hat die bayrische justiz zu tief in den schmutz geritten. ok tiefer kann eine justiz in einem bundesland nicht mehr sinken.


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

11.08.2013 um 21:13
EC145 schrieb:die merk darf nicht mehr in ihrem amt verbleiben
Meinst du nicht, dass das irgendjemand verhindert?


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.08.2013 um 21:15
@KillingTime
leider verhindert da keiner. wir in der schweiz sagen hierzu "" Sauhäfeli Saudeckeli ""


melden

Der Fall Gustl Mollath

12.08.2013 um 22:01
...auf was für Ideen manche doch kommen...-.-.....

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/autovermieter-sixt-wirbt-mit-gustl-mollath-a-916127.html


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

12.08.2013 um 22:04
@1ostS0ul
ja, unfassbar. Das Niveau sinkt immer mehr in unserer Gesellschaft....


melden

Der Fall Gustl Mollath

12.08.2013 um 22:06
1ostS0ul schrieb:auf was für Ideen manche doch kommen
Ich finde das cool. cool

Gute Publicity für unseren Gustl.


melden

Der Fall Gustl Mollath

12.08.2013 um 22:09
@KillingTime


..."cool" was ist denn daran "cool"...:ask:....hierbei sollte man doch zumindest den anstand haben ihn zuvor zu fragen ob denn dies von ihm gewünscht ist und nicht einfach mal los legen ohne rücksicht...-.-...


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

12.08.2013 um 22:18
Mollath wird quasi damit doppelt "verarscht" Einmal damit, dass er unfreiwillig im Mittelpunkt steht und vielleicht einfach seine Ruhe haben wollte/will und zweitens bekommt jeder Sportler/Sänger/Schauspieler eine hübsche Gage für einen Werbevertrag!

Sixt macht das seit Jahren ohne was zu zahlen auf billige Art und Weise...

Schon allein deshalb unterstütze ich den Saftladen nicht und leihe mein Auto im Urlaub bei seriösen Firmen!


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 09:03
Mal ganz ehrlich, @kleinundgrün, du hältst es tatsächlich für möglich, dass der Herr Schmenger, um seine "Situation besonders dramatisch darzustellen", vor einem Millionenpublikum ein Gerichtsurteil einfach erfindet
Es geht nicht um das Gerichtsurteil, sondern um die Frage, ob der Arzt anschließend wieder vom Land beschäftigt wird.
Wenn Du schon süffisante Kommentare schreibst, dann stelle wenigstens sicher, dass Du verstehst, worum es inhaltlich geht. Sonst wird es eher peinlich.


melden
__defSig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 13:01
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb am 08.08.2013:So ein Unfug. Sie zeigt, dass es grundsätzlich möglich ist, ein System aus eigenen Interessen heraus zu missbrauchen. das ist bei jedem System grundsätzlich möglich. Das ist bedauerlich, aber es gibt eben leider keine perfekten Systeme, die unter allen Umständen unangreifbar sind.
Gerade darum geht es doch. Der Missbrauch und das gezielte besetzen entscheidender Positionen etablierter Strukturen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 13:31
__defSig schrieb:Gerade darum geht es doch. Der Missbrauch und das gezielte besetzen entscheidender Positionen etablierter Strukturen.
Die Frage ist doch, ob es systematisch geschieht, bzw. ob das System vom Grundsatz her so schlecht ist, dass es besonders anfällig für derartige Manipulationen ist.
Oder ob es sich um - sehr bedauerliche - einzelne Missbrauchsfälle handelt.

Das würde aus meiner Sicht schon einen Unterschied machen.

Als zweites muss man sich fragen, wie man das ändern könnte. D.h., ein System durchdenken, dass diese Schwachstellen nicht - oder zumindest in geringerem Umfang - hat und das dennoch für die gewünschten Zwecke geeignet ist.
Also wir reden davon, die Gesellschaft vor einem Menschen zu schützen, der (krankheitsbedingt) anderen Menschen schaden wird.


melden
__defSig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 14:22
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Also wir reden davon, die Gesellschaft vor einem Menschen zu schützen, der (krankheitsbedingt) anderen Menschen schaden wird.
Ok. Und was ist mit den restlichen 1000?
kleinundgrün schrieb:Die Frage ist doch, ob es systematisch geschieht
Die Frage stellt sich eigentlich nicht wirklich da es absurd wäre anzunehmen es gäbe keine Gruppierung die das nicht versucht. Welche Frage sich dagegen stellen könnte wäre "ab wann es geschieht". Ab wann Zellen aktiviert werden und ab wann Zellen sich aktivieren lassen. Darüber hinaus auch ob es resistente Zellen gibt die so Einflussreich sind dass sie weitestgehend unantastbar sind, was im Fall Mollath zumindest nicht der Fall zu sein scheint.

Jede organisierte Gruppierung wird sich bewusst darüber sein das dauerhafter Erfolg auch davon abhängt welche Entscheidungspositionen von Ihr besetzt sind. Auch wenn es "nur" darum geht gewissen Informationen als erster einsehen zu können.


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 14:30
__defSig schrieb:Die Frage stellt sich eigentlich nicht wirklich da es absurd wäre anzunehmen es gäbe keine Gruppierung die das nicht versucht.
Klar stellt sich diese Frage, man kann seine "Tatsachen" und "Fakten" nämlich nicht auf Vermutungen aufbauen. Und das ist definitv eine Vermutung, die du hier äußerst.


melden
__defSig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 14:33
@Aniara
Es ist eine durchaus wahrscheinliche, realistische und von vielen Beispielfällen gestützte Annahme.


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 14:38
@__defSig

Dann werde doch mal konkret und erkläre, welche Entscheidungspositionen denn schon von IHNEN besetzt sein sollen und wie dauerhaft diese Besetzung ist.


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 14:46
__defSig schrieb:Es ist eine durchaus wahrscheinliche, realistische und von vielen Beispielfällen gestützte Annahme.
Das magst du so sehen aber mir würde das nicht ausreichen um etwas ernsthaft in Erwägung zu ziehen, dazu wäre mir die Grundlage zu schwammig.


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 14:52
@Aniara

Wir sind hier in der Verschwörungsrubrik, da braucht's für solche Aussagen keinerlei Grundlage! ;)


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 14:53
@geeky
Ja da hast du natürlich Recht, das hatte ich für einen kurzen Moment ja schon wieder vergessen. Man braucht einfach eine gewisse Toleranz was "schwammige Fakten" anbelangt, sonst muss man erst gar nicht hier reinschauen. :D


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 15:01
__defSig schrieb:Ok. Und was ist mit den restlichen 1000?
Welche restlichen 1000?
__defSig schrieb:Die Frage stellt sich eigentlich nicht wirklich da es absurd wäre anzunehmen es gäbe keine Gruppierung die das nicht versucht.
Doch, diese Frage stellt sich. Sie lautet: Lässt unser derzeitiges System es zu, dass es systematisch missbraucht wird und falls ja, wie kann man es ändern, ohne an anderer Stelle andere Lücken zu generieren.
__defSig schrieb:Jede organisierte Gruppierung wird sich bewusst darüber sein das dauerhafter Erfolg auch davon abhängt welche Entscheidungspositionen von Ihr besetzt sind.
Mag sein. Dennoch sit unser System dem Grunde nach darauf ausgelegt, dass das zumindest sehr schwer möglich ist. Auch hier die Frage nach den Alternativen.


melden
__defSig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 15:08
@geeky
geeky schrieb:Dann werde doch mal konkret und erkläre, welche Entscheidungspositionen denn schon von IHNEN besetzt sein sollen und wie dauerhaft diese Besetzung ist.
Wer schrieb was von "IHNEN" bzw. wer schrieb an welcher Stelle Andeutungen welche auf eine Einzelorganisation schließen lässt die man gerne zur Abwertung der "großen alles beherrschenden Weltkontrollorganisation" mit "SIE", "DIE" .. blah zusammenführt?

Es ist völlig egal ob es Rechte, Linke, Scientologen, bestimmte Christen, Islamisten oder sonstige einer Gruppierung zugehörigen Personen sind.
geeky schrieb:Wir sind hier in der Verschwörungsrubrik, da braucht's für solche Aussagen keinerlei Grundlage! ;)
Aha. Weshalb auch vor einem Urteil nachhaken worauf sich die Annahme stützt. Machen die Gerichte ja auch nicht mehr ...

@Aniara
same as above

Ihr solltet beide nicht vergessen dass ich meinem Ruf gerecht werde und nicht mit unverifizierbaren "Fakten" um mich werfe.

Ihr dagegen werdet erneut eurem Ruf gerecht ... Das Problem dabei ist dass Ihr, speziell Geeky wie immer so verbissen dagegen seid dass völlig vergessen wird nach Material zu fragen bevor ein Urteil gefällt wird.


@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Welche restlichen 1000?
Diejenigen welche bereit sind dritte zu gefährden ohne an einer Erkrankung zu leiden.
kleinundgrün schrieb:Sie lautet: Lässt unser derzeitiges System es zu, dass es systematisch missbraucht wird und falls ja, wie kann man es ändern, ohne an anderer Stelle andere Lücken zu generieren.
Da es bei den wenigsten Stellen zu Backgroundchecks kommt gibt es doch nur eine richtige Antwort.


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 15:12
__defSig schrieb:Diejenigen welche bereit sind dritte zu gefährden ohne an einer Erkrankung zu leiden.
Na ja, wir hatten es ja hier ganz speziell von den Problemen der Psychiatrie. Für die "gewöhnlichen" Kriminellen gibt es die Sicherungsverwahrung. Aber das Problem dort ist ein ähnliches. Jemand muss eine Prognose dahingehend treffen, wie gefährlich eine Person in Zukunft sein wird.
Das ist schon dem Grunde nach eine schwierige und fehlerbehaftete Geschichte.

Ich bin aber gerne bereit, über eine Alternative zu diskutieren.
__defSig schrieb:Da es bei den wenigsten Stellen zu Backgroundchecks kommt gibt es doch nur eine richtige Antwort.
Auch hier weiß ich nicht, was Du damit meinst.


melden
__defSig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 15:15
Der Unterschied besteht darin dass wie im Beispiel Mollath der einzelne vom Platz entfernt wird ohne eine Straftat begangen zu haben.

Straftäter in Sicherungsverwahrung dagegen kommen in der Regel erst nach einer schweren Straftat dort hin.

Und mal ehrlich. 7 Jahre??
kleinundgrün schrieb:Auch hier weiß ich nicht, was Du damit meinst.
Wikipedia: Background_investigator#Types_of_checks


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 15:17
@__defSig
__defSig schrieb:Wer schrieb was von "IHNEN"
Du. Schon vergessen?
__defSig schrieb:Jede organisierte Gruppierung wird sich bewusst darüber sein das dauerhafter Erfolg auch davon abhängt welche Entscheidungspositionen von Ihr besetzt sind. Auch wenn es "nur" darum geht gewissen Informationen als erster einsehen zu können.
Und, wer gehört nun deiner Meinung nach zu dieser "organisierten Gruppierung"?


melden

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 15:21
__defSig schrieb:Der Unterschied besteht darin dass wie im Beispiel Mollath der einzelne vom Platz entfernt wird ohne eine Straftat begangen zu haben.
Stell Dir vor, Dein Kind/Partner wird von einem Menschen getötet, der zuvor noch nie einen Menschen getötet hat. Gleichwohl ist aber bekannt, dass er schon des öfteren glaubhaft gedroht hat, Menschen zu töten, da sein Gott ihm das befielt.
Wärst du nicht irgendwie angepisst, wenn es keine Handhabe gäbe, einen solchen Fall zu verhindern?
__defSig schrieb:Und mal ehrlich. 7 Jahre??
Mir fehlt die Kompetenz zu beurteilen, wie lange eine Heilung benötigt, wenn Mollath denn nun wirklich gefährlich sein sollte.


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

13.08.2013 um 15:23
@__defSig
Ich weiß, was ein background check ist, aber der Zusammenhang erschließt sich mir nicht. Was willst Du damit sagen?


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden