Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sich die Welt in den nächsten Jahren entwickelt

25 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, Vatikan, Weltentwicklung
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sich die Welt in den nächsten Jahren entwickelt

28.03.2013 um 16:17
@Galaxy222

So genau kann das keiner vorhersagen;


Allein die EU betrachtet verhält es sich grob gesagt wie folgt:

Sonderfall Zypern: stark angegriffen durch Geldwegnahme

Griechenland: das EU-gewogene-Polit-Establishment in Athen kann völlig ohne eine einzige
Wählerstimme agieren, weil keine Rechenschaftpflicht zum Volk besteht

ebeso verhält es sich in den anderen EU-Staaten; Referenden und Volksabstimmungen sind verboten.


Spanien: zerfällt langsam und zäh unter der stagnierenden Wirtschaft, aber stetig

Italien: ähnlich wie Spanien - wird in Brüssel nicht für voll genommen, Mitläufertum

Niederlande: Tomaten und Tulpenland in Nachbarschaft zu Brüssel - unumkehrbar verflochten

Frankreich: Macht nur aus Staatsraison mit - wäre "das EU" nicht zufällig "Staatsraison" dann wäre
Frankreich wie immer selbstständig und glücklich isoliert. Frankreich macht nur wegen
der Atomkraft und der NATO mit;

Deutschland: als geostatischer Mittelpunkt und historisch verpflichteter Politaffe - krampft solange
mit, bis wieder alles wieder in Fetzen liegt.

England: Ist eine Insel wie Zypern und eigentlich mehr Common-Wealth als EU.
Das GBP ist stabil und das Lenkrad rechts.

Was diese Staaten zusammenhalten soll - ist von je her fraglich.

Es gibt viel Gemeinschaftsschulden und den Euro.

Das Bankenwesen lebt hauptsächlich von Aktienspekulation an Überseebörsen - Tokio, HongKong, New York, wo kräftig EU-Gelder versemmelt wurden und werden;

Deslhalb muss der Steuerzahler diese teils missglückten, teils gewollt mißglücktenÜberseespekulationen bezahlen.
Eine politische Korrektur dieser Spekulationsverblödung blieb bislang völlig aus,
weil die Politik für sich darin eine neu Chance entdeckt hat.

Aber dafür gibt es den ESM und neudings Sparkontenvernichtungen.

Es sind also nur noch ausländische und EU-gemachte Geldinteressen,
die das ganze Zusammenhalten sollen - auf dem Rücken von Ländern, die sich von je her nie ganz grün waren.
---
Es ist nicht abzusehen, wo diese Gemeinschaft sich hinbewegt.
Und das ist nur die EU.


melden
Anzeige
herr_h_aus_k
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sich die Welt in den nächsten Jahren entwickelt

30.03.2013 um 21:14
@futureman:
hey ho, wenn es stimmt, dass das MA nur erfunden ist, dann wollen die weltchefs das jetzt wirklich nachspielen, eu = römisches reich , hunnen = "sturm aus dem osten" = SCO , völkerwanderung = hamwa ja auch ... wie sagte westerwelle so hübsch hässlich? spätrömische dekadenz. passt zur halbverkrachten eu wie faust auf allsehendes auge xD

und hey, was chronologiekritik angeht befinde ich mich in guter gesellschaft mit garij kasparow, voltaire und balzac ;)


melden
herr_h_aus_k
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sich die Welt in den nächsten Jahren entwickelt

30.03.2013 um 21:38
quo vadis?

meine theorie: eine mischung aus weltsowjet und weltbedarfsreligion
aber erst nach weltkrieg und weltrevolution (natürlich fake-"revolution" ;) )

und warum?

weil ausbeuten allein nicht genügt, die oberen 10.000 (die einflussreichen familien) haben ja schon alles aber es wäre doch einfacher und noch perverser wenn die sklaven sich selber versklaven (kommunismus)

und den kapo gibt dann ... vllt china? ich meine die haben ja schon staatskommunismus (lasst euch vom gelaber nicht täuschen dort gebe es freien markt, es ist alles auf krieg ausgerichtet, russland dito. usa ja eh!) und taoismus + konfuzius feiern in rot-china wieder fröhliche urständ weil staatshörigkeit, unterordnung und duldsamkeit net so unwillkommen sind für die parteibonzen, klar ;)

lest mal "utopia" von thomas morus und immer im hinterkopf an folgendes denken: geografische lage singapurs und die dortigen zustände, pol pots agrarkommunismus, ächtung von edelmetallhandel, gnosis.

joah. noch fragen?


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sich die Welt in den nächsten Jahren entwickelt

31.03.2013 um 00:34
Wie sich die Welt in den nächsten Jahren entwickelt
wirst du sehn!


melden

Wie sich die Welt in den nächsten Jahren entwickelt

31.03.2013 um 12:29
Um zu erläutern, um was es sich bei meiner Theorie überhaupt handelt, möchte ich euch ein simples Beispiel bringen. Der Welt ist es bekannt, dass Volkswagen zu den größten Autoherstellern der Welt gehört. Zu ihrer Marke gehören Audi, Porsche, Lamborghini etc. Doch es gibt zwei Konkurrenten, und zwar General Motors und Toyota. Diese Marken versuchen gegenseitig bessere Möglichkeiten für den Verkauf ihrer Ware zu schaffen, und im Endeffekt dann die Konkurrenz auszulöschen. Sobald eine Marke so eine Übermacht hat, kann sie machen was sie will. Wenn es ihnen passt, können sie die Autos teurer machen, nur an gewisse Menschen verkaufen und vieles mehr. Das Argument, dass die Politik da entgegensteuern kann ist dabei völlig überflüssig, denn von einer solchen Firma geht eine solche Wirtschaftsmacht aus, dass sie ein Land in den Ruin treiben kann, wie wenn sie zum Beispiel alle Arbeitsplätze streichen. Die Konten der Firm Inhaber werden sich nur minimal verkleinern, doch die Regierungen werden große Probleme mit der unzufriedenen Bevölkerung haben. Aus Diesen und weiteren Gründen darf eine solche Übermacht nicht entstehen.xt
Auch Volkswagen , General Motors und Toyota können nicht die Preise diktieren , denn es gibt jede Menge Konkurenz .

Als da wären etwa :

Hyundai Motors
Ford
Honda
Nissan
Suzuki
Daimler
PSA
Renault
Fiat

Im übrigen hapert es bei deiner Theorie schon daran , das du anscheinend garnicht weisst wer etwa Grossaktionär oder wie du es nennst Teil- "Firm Inhaber" ( was für ein Wort ) bei Volkswagen ist . Genau richtig das Land Niedersachsen , soviel zum Thema Preise diktieren und "Land in den Ruin treiben " .

@Galaxy222


(


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden