weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 17:58
@Prometheus

Warum jetzt auch der Schwarzmarkt?
Man kann sich die Spiele schließlich selbst, z.b. aus Österreich, importieren lassen. Und dies völlig legal.

Tauschbörsen im Internet sind da schon was anderes...doch daran verdienen die Uploader auch nicht.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 18:42
@Mr.Dextar
Die Kinderpornosperre wird nächstes Jahr auf andere Zweige erweitert

- böse Spiele
- Tauschbörsen und Co.

Darüber hinaus wird man einfach ein Gesetz machen das kein Geschäft im Ausland nach Deutschland liefern darf usw.


melden

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 18:51
@Prometheus
Prometheus schrieb:Die Kinderpornosperre wird nächstes Jahr auf andere Zweige erweitert
Nun ja, aber dir ist schon klar, dass man somit, mehr oder weniger indirekt, gewisse Spiele auf eine Ebene mit Kinderpornographie stellt, oder?
Prometheus schrieb:Darüber hinaus wird man einfach ein Gesetz machen das kein Geschäft im Ausland nach Deutschland liefern darf usw.
Für den Import wäre das schon schädlich. Momentan glaube ich nicht daran. ;)

So dumm dürften selbst die "härtesten" CSU/CDU-Politiker nicht sein.


melden

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 18:54
Mr.Dextar schrieb:Nun ja, aber dir ist schon klar, dass man somit, mehr oder weniger indirekt, gewisse Spiele auf eine Ebene mit Kinderpornographie stellt, oder?
Hat doch, ich glaub es war Beckstein, schon gemacht, und zwar ganz direkt.


melden

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 18:59
So dumm dürften selbst die "härtesten" CSU/CDU-Politiker nicht sein.

Du machst hier nen ganz großen Fehler. Die Dummheit anderer darf niemals unterschätzt werden. Schon garnicht die Dummheit von an ihren Stuhl gepattexten, geltungssüchtigen, populistischen Zivilversagern...wir reden hier von der Union. Und da fängst du an, Dummheit zu unterschätzen.


melden

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 19:05
@GilbMLRS
@AtheistIII

Stimmt, das mit Beckstein hatte ich fast vergeßen.

Fragt sich dann aber nur, wie die so viele Wählerstimmen bekommen.

Sind es vielleicht die feschen Wahlplakate? Heute ebenfalls viele von ihnen gesehen. "Wir in Europa" usw. Vielleicht sind es solche einfache Wahlparolen, denen viele Bürger was abgewinnen können?

Bin mal gespannt, was sonst noch so für tolle Sachen kommen.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 21:09
Wenn selbst die Herstellung in Deutschland verboten wird, wird das auch Auswirkung auf die deutschen Entwickler haben. Crytek hat schon angekündigt, dass sie bei einem Herstellungs- u. Vertriebsverbot von "Killerspielen" in's Ausland abwandern. Nun sind Shooter und Actionspiele zwar eh nicht weit verbreitet unter den deutschne Entwicklern, allerdings würde es die Zukunft der Spieleindustrie in Deutschland - die ja eh schon nicht sonderlich stark ist, dafür ja aber hohe Qualität bietet - grundlegend verändern und ihr viele Steine in den eh holprigen Weg legen.

Zur Wahl: Die FDP (wie es mit den "Grünen" aussieht weiss ich nicht, aber mit denen habe ich's eh nicht so) hat sich schon vor geraumer Zeit, als das Thema "Killerspiel"verbot das erste mal "richtig" diskutiert wurde, gegen ein Verbot und für eine stärkere Einhaltung des geltenen Jugendschutzgesetzes ausgesprochen.


melden
treykincaid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 21:17
Also wenn schon Cola Red Bull und Paintball verboten werden soll, dann bin ich auch dafür, dass bodenlos beknackte Politiker mit 0 Ahnung von PC-Games ebenfalls von der Bildfläche verschwinden sollten! :D


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 21:26
Es sind ja nicht nur die Politiker, sondern auch die Medien. Wenn bei allem, worüber in den Medien berichtet wird so "recherchiert" wird, wie beim Thema "Killerspiele", dann kann einem ja Angst und Bange werden. Und dann wundern sich alle, dass das Vertrauen in Politiker ja eh und jetzt inzwischen auch in Medien gerade bei den jungen Menschen zerstört ist . . .


melden
treykincaid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

06.06.2009 um 21:31
@xionlloyd
Ach, und wer bietet den Medien solch ein Interesse und ein Trugbild an solchen "bösen" Spielen?! Denk doch mal logisch....


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 00:30
@treykincaid

Medien sind sprupellos solange das Geld klimpert, das sind eh meistens Leute mit NULL AHNUNG die im Büro sitzten und sich die Eier kraulen, während das Geld klimpert.

Was ich damals fürn scheiss gesehen hab wo ZDF GTA und CS vorgestellt hat war einfach nur Blödsinn. Ich wüsste nicht das man in GTA jedes Körperteil absägen kann und das es beim Brutaleren Töten im CS mehr Punkte gibt... Was ein scheiss..

Selbst einer der arbeiter da der Call of Duty gezockt hatte schoss nem Toten paar mal in den Kopf als der uumfiel. Und wer soll glauben das die ganze Kacke nicht gestellt ist.

Was die Politker abziehn ist doch eh schwachsinn, nunja ich werde denk ich mal wenn das verbot rauskommt intensiver Zocken und es weiterempfehlen, was wollen die gegen eine Menge machen die ihnen über den KOpf steiget, achja und wow ist ja zu rassistisch und gewaltfoll und soll deshalöb verboten werden, ich zock das selber zur Zeit, und ich finde dort seit 3 Jahren spielzeit nichts was darauf hindeutet...


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 00:44
chaos86 schrieb:Selbst einer der arbeiter da der Call of Duty gezockt hatte schoss nem Toten paar mal in den Kopf als der uumfiel.
Nicht nur das, die Szene wurde dann mit einer anderen zusammengeschnitten, in der ein Spieler über einen Kommentar im TS lachte, natürlich ohne den Grund für die Belustigung auch öffentlich zu machen.


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 00:47
@AtheistIII

ach kennst des auch?


@rest

Und wenn sag ich mal leute es alles sehen die das nicht kenne, sehen sie was die Medien ihnen Zeigen wollen, und nicht was wirklich ist.


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 00:48
Zu dem ZDF-Video.

Hier, das dürften viele von euch bereits kennen:



Dort werden die Inhalte argumentativ "widerlegt". Zu Recht, will ich wohl meinen.

Denn das, was sie DORT vorstellen und präsentieren, ist in meinen Augen Hetzpropaganda für den Laien.


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 00:59
Ich kenn dieses Video, die Sendungen selbst habe ich nicht gesehen:

Eine sehr gute Kommentierung zu einigen älteren Sendungen zu dem Thema.


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 00:59
ah, ok.


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 01:05
@AtheistIII

Schon gut, es ist spät.^^


melden

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 01:17
ja, dieses video bringts auf den punkt!

ma ganz ehrlich, mit was ködern denn die medien ihre zuschauer, leser, etc. meistens?

genau: mit GEWALT!

wieso? der Mensch ist in unserer "ordentlichen, gesitteten" Gesellschaft dazu verdonnert, sämtliche Gewalt als "böse" zu empfinden. Is an sich nichts schlechtes, möcht man meinen. Jedoch hat der Mensch ebenso Triebe wie ein Tier, kann diese aber durch seine Selbstwahrnehmung und sein Selbstbewusstsein bremsen. Diese Menschen haben keine Möglichkeit das ganze in ihrer Umwelt auszuleben, weshalb solche "Gewalttaten", die die Medien auch noch gekonnt aufbereiten, als eine Art indirekte bzw. passive
Gewaltauslebung dienen.
Denselben Effekt haben ja auch Filme in denen Gewalt- oder Sexszenen enthalten sind... Sie dienen zur Unterhaltung, zur passiven Auslebung dessen was man gern möchte...


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 02:12
Die Kinderpornosperre wird nächstes Jahr auf andere Zweige erweitert

- böse Spiele
- Tauschbörsen und Co.

Darüber hinaus wird man einfach ein Gesetz machen das kein Geschäft im Ausland nach Deutschland liefern darf usw.



Wie DeXtar schon schrieb, somit stellt man mehr oder weniger "Killerspiele" auf die gleiche Ebene wie Kinderpornografie.
Wenn jemand der keine Computerspiele spielt sieht, was in den Medien über "Killerspiele" berichtet wird, oder die Verbote mitbekommt, ist der jenige sofot von Computerspielen abgeschreckt, obwohl viele dieser Berichte nicht einmal komplett der Wahrheit entsprechen, aber das kann ein Laie nicht wissen.

Somit bekommen Wohl oder Übel Computerspiele immer einen schlechteren Ruf, und die Eltern, Computerspiel-Laien usw. wählen dann diese Politiker und vertrauen den Medien, weil sie es für richtig halten, da diese Spiele ja sooo "brutal" und moralisch unvertretbar sind.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

07.06.2009 um 11:38
Ach, vielleicht sind ja die bekannten Gegner dieser "Killerspiele" nur neidisch, weil sie selbst nie das Vergnügen hatten, zu zocken. :D

Warum also versuchen sie es nicht mal? Denn man darf nicht über eine Sache urteilen, bevor man sie nicht selbst ausprobiert hat!

Ich meine, es gab mal einen Bericht im TV, wo solche Menschen selbst Counterstrike gezockt haben. Weiss aber nun nicht mehr, ob es Politiker waren oder nicht.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden