weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:12
rottenplanet schrieb:Ich finde es gut, dass auch zu brutale Computerspiele verboten werden.
Ab wann ist ein Spiel denn "zu brutal"?
Und wieso findest du ein Verbot gut?
@rottenplanet


melden
Anzeige
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:13
rottenplanet schrieb:Ich finde es gut, dass auch zu brutale Computerspiele verboten werden.
@rottenplanet

Aus welchem Grund?
Hast du Argumente dafür?

Eine Kundgebung der eigenen Meinung kann zu keiner Diskussion führen.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:14
@AtheistIII

Ich habe hier schonmal geschildert wieso ich das Verbot gut finde und ab wann ein Spiel "zu brutal" ist entscheiden bereits die richtigen Leute. Aus meiner Sicht machen sie ihre Arbeit gut.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:15
@rottenplanet

Dann schildere es nochmal oder zeig uns den Post.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:22
@Nichtmensch

fängt ungefähr da an:
Diskussion: Gewalt in Computerspielen


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:25
Aha.
Ich finde es jedenfalls scheisse das man auch nur irgendein Spiel schneidet, indiziert oder zensiert.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:28
Nichtmensch schrieb:Ich finde es jedenfalls scheisse das man auch nur irgendein Spiel schneidet, indiziert oder zensiert.
Naja - wenn ein Spiel menschenverachtend ist, dann muss es nunmal verboten werden. Jugendschutz ist auch ziemlich wichtig, deswegen werden die Spiele auch geschnitten und zensiert.


melden
Jigoku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:30
rottenplanet schrieb:Aus meiner Sicht machen sie ihre Arbeit gut.
Left 4 Dead -> auf dem Index.




Dead Space -> komplett ungeschnitten auf dem deutschen Markt.



Diese Leute entscheiden doch nach reine Willkür! Oder wer am meisten zahlt...

Zensur in Spielen ist totaler Schwachsinn.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 17:42
@Jigoku

In DeadSpace werden Monster umgebracht, die eine sehr entfehrnte Ähnlichkeit mit Menschen aufweisen. In Left4Dead killt man monster, die wie Menschen aussehen.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:00
rottenplanet schrieb:Naja - wenn ein Spiel menschenverachtend ist, dann muss es nunmal verboten werden.
Wenn es sich um Spiele wie KZ-Manager handelt kann ich das nachvollziehen.
Wenn Spiele wie Command&Conquer geschnitten werden, ist das schlicht willkürliche Zensur.
Und nur weil ein Spiel besonders viel Blut beeinhaltet ist es noch lange nicht Menschenverachtend.


melden
Jigoku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:04
@rottenplanet

Das sehe ich anders. Man sieht in Dead Space schon noch, dass es mal Menschen waren. In dem Spiel geht es auch primär darum, einzelne Körperteile abzutrennen, um den Gegner aufzuhalten. Wäre man nach üblicher Zensur vorgegangen, hätte man das Spiel so gut wie zerstört - da ging es einfach um sehr viel Geld...

Zensur in Spielen mit dem Aufkleber "keine Jugendfreigabe" ist einfach sinnlose Bevormundung. Auch noch in einem Land, in dem die Wehrpflicht noch existiert!!! HALLO?! Im Krieg anderen Leuten die Granate vor die Füße zu werfen, die sich dann fragen, wo denn die eigenen Beine hingekommen sind. Aber Killerspiele uiuiuiui da hörts aber auf... *augenroll*

it44850,1248365076,deadspace01-2


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:06
Richtig wirr war ja die Sache bei Rainbow Six: Vegas 2.

Der Händler hatte zwei Versionen des Spiels:

Einmal die geschnittene Deutsche, freigegeben ab 18.

Dann die ungeschnittene internationale, freigegeben ab 16.

Es wird einfach zunehmend strenger bewertet, sieht man auch daran dass die Nachfolger zu Spielen teilweise automatisch eine höhere Alterseinstufung bekommen, obwohl sich am Inhalt nicht viel geändert hat.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:07
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Jugendschutz ist auch ziemlich wichtig, deswegen werden die Spiele auch geschnitten und zensiert.
Richtig. Und der Jugendschutz in Deutschland ist der härteste auf der ganzen Welt. Er wurde ja bereits nach Erfurt verschärft und Spiele, die sowieso nicht in Kinderhände gehören, werden nur ab 18 Jahren verkauft oder eben indiziert. Also wieso sollte aus deiner Sicht ein vollmundiger Erwachsener nicht Spiele kaufen dürfen, die für sein Alter freigegeben sind? Wieso sollte man diese "Killerspiele" verbieten?


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:08
@Jigoku

Zunächst mal sorry wegen Doppelpost, aber zu Dead Space muss ich auch noch meinen Senf abgeben:

Was ich übel fand: man bekämpft ja auch Babies. Und das fand ich dann schon krass. Sonst regt man sich wegen jedem bißchen Gewalt auf, aber wenn ich Babies umbringe kommt das Spiel ungeschnitten in den Handel?

Da habe ich mich schon gefragt nach welchem System bewertet wird.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:14
@Comguard2

Ein System scheint es da nicht wirklich zu geben. Da ist am Ende vielleicht doch das Geld entscheidend. In Doom 3 gab es ja auch bereits "Dämonen Babies" auf die geschossen wurde. Im Grunde nichts neues. Doom 3 hat ebenfalls "nur" eine Altersfreigabe ab 18 Jahren bekommen. Wobei andere Titel wie die ungeschnittene C&C-Generals-Fassung ja auf dem Index gelandet sind....


it44850,1248365684,Doom 5--article blog image


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:16
@AtheistIII

Naja - jeder ist fehlbar - aber im großen und ganzen funktioniert es ziemlich gut.


@Jigoku

In DeadSpace sind es unverkennbare Monster gegen die man kämpft. Ist ja sowieso ein eher bizarres Horrorspiel.
Jigoku schrieb:Zensur in Spielen mit dem Aufkleber "keine Jugendfreigabe" ist einfach sinnlose Bevormundung. Auch noch in einem Land, in dem die Wehrpflicht noch existiert!!! HALLO?! Im Krieg anderen Leuten die Granate vor die Füße zu werfen, die sich dann fragen, wo denn die eigenen Beine hingekommen sind. Aber Killerspiele uiuiuiui da hörts aber auf... *augenroll*
Naja - eine Granate zu bekommen ist doch etwas schwerer als ein Spiel zu kaufen. ;)


@Y34RZ3RO
Y34RZ3RO schrieb:Also wieso sollte aus deiner Sicht ein vollmundiger Erwachsener nicht Spiele kaufen dürfen, die für sein Alter freigegeben sind? Wieso sollte man diese "Killerspiele" verbieten?
Weil diese Spiele viel zu oft in Kinder/-Jugendhänden landen. Ein wenig Zensur finde ich deswegen nicht schlecht - und wer sich dadurch zu eingeschränkt fühlt - kann sich ja ein Patch runterlanden und das Gemetzel genießen. :)


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:19
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:In DeadSpace sind es unverkennbare Monster gegen die man kämpft. Ist ja sowieso ein eher bizarres Horrorspiel.
Selbst Hand an das Spiel angelegt?

Es ist offensichtlich dass man gegen mutierte Menschen kämpft, wird besonders deutlich in der Geburtsklinik.

Sooo bizarr ist es ja auch nicht - 08/15 mit großangelegter Werbekampagne.

Ist aber auch wieder so ein Fall: Dead *isin* wurde hier in Deutschland sogar beschlagnahmt obwohl man da ja auch ausschließlich gegen zu Zombies kämpft.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:21
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Weil diese Spiele viel zu oft in Kinder/-Jugendhänden landen. Ein wenig Zensur finde ich deswegen nicht schlecht - und wer sich dadurch zu eingeschränkt fühlt - kann sich ja ein Patch runterlanden und das Gemetzel genießen.
Ok, nochmal Doppelpost, aber jetzt erst bemerkt:

Wie sinnlos ist das denn?

Wenn die Kinder/Jugendlichen sich ein unzensiertes Spiel ab 18 kaufen ist es schlimm.

Wenn dieses Spiel aber zensiert ist, immer noch brutal aber mit weniger abgetrennten Gliedmaßen, ist es für dich plötzlich weniger schlimm?

Auf die Idee dass die Hauptschwachstelle im Handel und Elternhaus liegt kommst du nicht?


melden

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:27
@Comguard2
Comguard2 schrieb:Selbst Hand an das Spiel angelegt?
korrekt
Comguard2 schrieb:Es ist offensichtlich dass man gegen mutierte Menschen kämpft, wird besonders deutlich in der Geburtsklinik.
Klar - mutierte Menschen, die nicht mehr wie Menschen, sondern wie Monster aussehen.
Wenn dieses Spiel aber zensiert ist, immer noch brutal aber mit weniger abgetrennten Gliedmaßen, ist es für dich plötzlich weniger schlimm?[/ZITAT

Ja.
Auf die Idee dass die Hauptschwachstelle im Handel und Elternhaus liegt kommst du nicht?
Korret, das ist die Hauptschwachstelle - ist aber leider nicht so gut kontrollierbar.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

23.07.2009 um 18:31
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Weil diese Spiele viel zu oft in Kinder/-Jugendhänden landen. Ein wenig Zensur finde ich deswegen nicht schlecht - und wer sich dadurch zu eingeschränkt fühlt - kann sich ja ein Patch runterlanden und das Gemetzel genießen.
Weisst du eigentlich, um was es hier geht? Es geht um ein Herstellungs- und Vertriebsverbot von sog. "Killerspielen"! Nicht um die Zensur, die ja bereits stattfindet und noch im Toleranzbereich liegt. Da kann man dann nicht mal eben einen Patch herunterladen...

http://www.gamestar.de/news/vermischtes/1956636/verbot_von_killerspielen.html

Und schon mal daran gedacht, warum diese Spiele eigentlich in Kinderhände gelangen? Weil den Kindern diese Spiele ohne Bedenken verkauft werden. Die elterliche Aufsicht scheint in vielen Familien auch vollkommen zu versagen. Wenn die Eltern regelmäßig kontrollieren würden, was ihre Sprösslinge da eigentlich immer spielen, bräuchten wir solche Debatten gar nicht zu führen. Natürlich haben die Eltern nicht immer die Zeit, den Kindern beim Spielen ständig über die Schulter zu schauen, aber viele Eltern schauen gar nicht, was gespielt wird oder tolerieren diese Spiele.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden