weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 08:55
Pulver schrieb:LOL du bist so ein Lügner!!!
Danke @Pulver
Ich kann mich noch gut an diese Doku erinnern.
Was heute ist kann ich nicht sagen, aber dazu mals wurde in der Doku so berichtet wie ich es beschrieben habe.

"Hat das sonst noch jemand gesehen!??"

Danke nochmals @Pulver
Very nice!!!


melden
Anzeige
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 12:37
rockabilly schrieb:Der kleine dicke mit seiner Tastatur, das ist schon krass!!!
Ist jetzt zwar kein shooter, aber man sieht wie der von der außenwelt angeschnitten ist und besser sein will wie "das andere a....loch"^^
gut das ich mich hier reingelesen habe
Das ist ein Fake.. zum 1000. Mal.


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 12:43
ja ja auch wenn fake, bei manchen ist das bestimmt so schlimm, das die so ausflippen


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 12:52
Die Tastatur kaputt hauen, nur weil man verliert?
Ich glaube kaum.

Der Junge ist ein guter Schauspieler, und lässt die Leute glauben, dass es soetwas wirklich gibt.


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 12:58
JA es gibt solche Menschen, damals, wo ich gewohnt habe, hatte mein kumpel ca. 10 N64 Contoller kaputt gemacht, wegen spiele die er gegen mich verloren hat.
War zwar witzig, aber gewalttätig.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 13:02
Naja, aber der hat dann nicht 10 Minuten rumgeschrien, auf den Controllern noch rumgehauen usw.

Der hat höchstens die Controller gegen die Wand geworfen, oder?


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 13:04
gegen die wand und mich beschimpft was für penner ich bin, da ich nur mit glück gewinne, dauerte so ca. 5 min
war damals recht lustig^^ ist ja auch schon 9-10Jahre her


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 13:38
solche spaßten gibts wirklich!
Hab ich mal mitbekommen, wo einer den controller
am kabel gepackt hat und immer schön weit ausgeholt auf die tischplatte geknallt,
bis er kurz und klein war!!!
War schon lustig irgendwie, aber auch krank!


melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 13:55
Ich finde ja die Moddingszene von Operation Flashpoint immernoch die Humorvollste :D



melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 14:03
hrhrhr Killerspiel xD



melden

Gewalt in Computerspielen

30.06.2009 um 18:04
@GilbMLRS
Bei der Mucke könnt ich auch amoklaufen^^


melden

Gewalt in Computerspielen

01.07.2009 um 05:42
Yeeeehaaaaaaa

Endlich kann ich bei dem Spiel auch Artillerist spielen, das is so geil. Musst ich doch gleich mal einen Artillerieschlag mit M109-Panzerhaubitzen anfordern und es funktioniert :D

Mit diesem Extra ausgestattet, kann ich auch wieder hübsche kleine Filmchen mit hübschen großen Rohren drehen, die Explosionen der Artilleriegranaten des CoC-UA Addons sind einfach der absolute Oberhammer :)



melden

Gewalt in Computerspielen

01.07.2009 um 05:52
...in meinem 08´er EA Fussballmanager wurde gestern meinem Spieler C. Ronaldo das Schienbein durchgetreten...
Diese Schweine werden immer brutaler...


melden
finaldest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

03.07.2009 um 13:45
meiner meinung ist amoklauf eine folge der mobbing. man hat im realen leben kein erfolg, konzentriert sich auf die onlinespiele, weil diese nur die zeit sind, wo sie spaß haben. wenn sie denn dadurch andere besiegen können und erfolg haben, denken sie, dass man solche methoden auch im realen leben einsetzen kann, um endlich den anderen zu zeigen, wer der "sieger" ist, um sich zu beweisen und somit zu rächen.


melden

Gewalt in Computerspielen

04.07.2009 um 17:11
Größere LAN-Party wegen „Killerspielverbot“ abgesagt
4. Juli 2009, 11:26 Uhr
Logo: Recht & Gesetz

In Baden-Württemberg ist einmal mehr eine Gamer-Veranstaltung dem Killerspiel-Schlaghammer der Politik zum Opfer gefallen. Nach der Absage eines ESL-Turniers in Stuttgart und in Karlsruhe ist nun erstmals eine LAN-Party betroffen, deren veranstaltender Verein auch finanziell in die Bredouille geraten könnte.

Auf der für den 28. bis 30. Juli geplanten 14. Convention-X-Treme (CXT14) wurden mehrere hundert Teilnehmer erwartet. Veranstalter der LAN-Party ist der in der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard ansässige Verein „Computerfreunde Karlsdorf-Neuthard e.V.“, der nunmehr von der Gemeindeverwaltung mitgeteilt bekommen habe, dass das Spielen sogenannter „Killerspiele“ auf der LAN-Party zu unterlassen sei. Zu diesem Entschluss kam der zuständige Bürgermeister nach Rücksprache mit Lehrern und Polizisten, wie es heißt. Diese hätten ihn darauf hingewiesen, dass Killerspiele negative Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche haben könnten.

Auf der CXT14 sind allerdings nur volljährige Spieler zugelassen, wie der Veranstalter mitteilt. Zudem fielen auch Spiele wie Counterstrike (freigegeben ab 16 Jahren) und Warcraft 3 (freigegeben ab 12 Jahren) unter die Gemeinderestriktionen, womit das Ausrichten der LAN-Party nach Meinung des Vereins unmöglich sei. Die 9.000-Seelen-Gemeinde hat die Veranstaltung dagegen nicht selbst abgesagt.

Kritisch könnte es nun nach eigenem Bekunden für den Verein werden, da dieser unter finanziellen Druck gerät und die Eintrittsgelder zurückzahlen muss, ohne aber Einnahmen aus für ihn wichtigen Veranstaltungen wie dieser LAN-Party zu ziehen. Die aufgebrachten Vorleistungen, sowie die mehreren tausend Euro an Eintrittsgeldern, die nun zurück überwiesen werden, würden die Vereinskasse stark belasten und den Fortbestand der Computerfreunde gefährden. Es müsse jedoch keiner über den bereits bezahlten Eintritt bangen, wie es weiter heißt. Auch suche man bereits nach alternativen Veranstaltungsorten und plane ein weiteres Gespräch mit der Gemeindeverwaltung, um bestehende Brücken nicht einzureißen. Aufgebrachte Spieler bittet man darum, sich gegenüber der Gemeindeverwaltung nicht im Ton zu vergreifen und Kritik sachlich zu übermitteln. Es sei auch möglich, entsprechende Bekundungen beim Verein einzureichen, sodass dieser sie gebündelt im Gespräch vorlegt.

In der Spielerszene wird die aktuelle politische Entwicklung dabei weiterhin für Unmut sorgen, da auch dieses Ereignis ein Vorbild für weitere Gemeinden sein könnte. Dabei stehen mit den beginnenden Sommerferien auch mehr private und öffentliche LAN-Partys an. Besonders pikant ist in diesem Fall außerdem, dass ein örtliches Schützenturnier in der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard in der Zeit vom 8. bis zum 9. August stattfinden darf. Auf diesem sind auch Teilnehmer unter 14 Jahren zugelassen.


Quelle: http://www.computerbase.de/news/wirtschaft/recht_gesetz/2009/juli/groessere_lan-party_killerspielverbot/

So schauts aus in DE eine FSK18 Lanparty wird wegen FSK 12 & FSK 16 Spielen abgesagt, wären dessen der Schützenverein zur gleichen Zeit auf dem Schützenfest 14 Jährigen das schießen beibringt.

Bitte weckt mich auf ....


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

04.07.2009 um 17:21
Für mich absolut unverständlich, vorallem, da Warcraft III und Counter-Strike auf der Lan-Party vermutlich noch die "mildesten" Spiele sind.

Vorallem Warcraft III, ein im Comic-Stil gehaltenes, witziges, Echtzeit-Strategiespiel, was zur Hölle ist daran ein "Killerspiel"?

Hirnverbrannt, idiotisch, mehr gibts da nicht zu sagen.


melden

Gewalt in Computerspielen

05.07.2009 um 05:15
karlsruhe lernt scheinbar nich. ^^
http://www.areagames.de/artikel/detail/Demonstration-in-Karlsruhe-Gamer-sind-keine-Amoklaeufer/101947

der typ mit der weißen mütze in dem video war der organisator.
hat das ganze innerhalb von ca 10 tagen auf die beine gestellt, dafür sind 400 demonstranten garnich schlecht. ^^
mein bruder war da (hat sogar noch sein zensursula shirt das er mit stolz trägt *g*) und nen freund der für http://www.fragster.de/ drüber berichtet hat.


melden

Gewalt in Computerspielen

05.07.2009 um 05:17
hier übrigens der artikel von ihm:
http://www.fragster.de/artikel/5816/independent-friday-night-game-zusammenfassung-der-demonstration-in-karlsruhe_szene/


melden

Gewalt in Computerspielen

05.07.2009 um 11:05
@xxmajexx
So fängt es wieder an in Deutschland, hatten wir das nicht schon mal ?

Dumme Menschen die keine Ahnung haben von etwas denken Sie hätten das recht
etwas zu verbieten ...


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

05.07.2009 um 13:06
Wie ich dieses Thema liebe.
1. Es ist sowieso schwachsinn das zu verbieten, denn alles verbotene wird illegal besorgt, sieht man ja schon an Drogen. Außerdem kriegen die Spiele durch das Verbot noch mehr Anreiz.
2. Die Spiele könnten mehr oder weniger eine Hilfestellung zum Amoklauf geben, dadurch können sie das Szenario mehr durchplanen, aber es ist nicht der Grund weshalb man Amok läuft.
3. Der Grund weshalb Amokläufe stattfinden sind inzwischen zum Teil die Nacharmer, aber die wahren Gründe liegen im Menschen selbst. Sei es durch die Familie, oder durch Mobbing, Stress in der Schule, etc. Außerdem muss man schon einen hohen Realitätsverlust besitzen um sowas zu tun, denn die Menschen, die ich kenne & diese Spiele spielen, wissen das es nur ein Spiel ist & sie nutzen diese Spiele, um in diesem Spiel ihre Aggressionen rauszulassen. Wer aber dann im realen Leben um sich schießt hat in meinen Augen definitiv das Gefühl für Realität und Virtuelles verloren.
Natürlich sollen die Spiele verboten werden, da sie keinen anderen Weg haben. Würden diese Spiele tatsächlich zum Amoklauf führen, würden auch viel mehr Amok laufen, da sehr viele diese Spiele nutzen.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden