weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:36
@frieder
@Larry08
@Zoddy

o.k - - es klingt alles erstmal sehr "normal" - spannungen die an den nerven ziehen - die einem den pulsschlag erhöhen - die einen dazu anregen noch konzentrierter zu sein .

eben ein guter spannungsgeladener film -- mit tiefgang .. also ist story wichtig -- nicht blos ballern . ..

das kann ich durchaus nachvollziehen . ..


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:37
@kiki1962:
"unbreakable" ist für dich ein horrorfilm o.O? meine güte, dann schau dir bloß nie echte horrorfilme an.

wie gesagt es gibt empfindungen, aber es gibt einen unterschied zwischen kurzfristigen und langfristigen auswirkungen. und selbst wenn es langfristige auswirkungen gibt (und die gibt es durchaus), dann korrelieren die nicht zwangsläufig mit dem realen leben. wer öfter horrorfilme schaut, wird sich irgendwann nicht mehr so sehr bei anderen fürchten (wobei dies nicht zwangsläufig so ist). das heißt aber noch lange nicht, das er diese "abstumpfung" auch erlebt, wenn er nachts in einem dunklen wald komische geräusche hört.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:38
@kiki1962

Also wenn Unbreakable für dich unter Horrorfilme fällt, dann hast du noch keinen richtigen Horrorfilm gesehen. ;)

Ist aber trotzdem ein guter Film über das klassische Gut und Böse, Held und Bösewicht.

Und natürlich mit Bruce Willis.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:39
@kiki1962:
es kann durchaus auch zeitweilig spaß machen, einfach nur sinnlos rumzuballern. ich sage nur "serious sam". das hat dann bei mir persönlich aber auch einfach mal mit entspannung zu tun. einfach nur "hirn ausschalten" und zocken, ohne großartige das köpfchen anstrengen zu müssen. ähnlich wie sich vom fernseher berieseln zu lassen, nur nicht ganz so passiv ;).


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:45
ok. dann die fliege- oder matrix oder anatomie - - psycho .. . halloween - - (aber den fand ich ehr zum lachen )

grausig war friedhof der kuscheltiere .. das experiment ..

so sind die jetzt grausig genug . .. wahrscheinlich nicht .. .

also ich habe von euch jetzt verstanden, dass diese spiele gepaar mit einer guten story anspruchsvoll sein können - das menschen mit einer vergleichsweise normalen entwicklung durchaus zwischen realität und spiel entscheiden kann -

keiner wird zwangsläufig zum mordenden monster - oder verliert so den bezug zur wirklichkeit, dass er meint überall lauern gefahren, gegen die man gewappnet sein muss. ...

für @Larry08
@Zoddy
@frieder


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:45
@Zoddy
Zoddy schrieb:ich sage nur "serious sam".
Jo da war immer was los lol. :D


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:51
@kiki1962
kiki1962 schrieb:also ich habe von euch jetzt verstanden, dass diese spiele gepaar mit einer guten story anspruchsvoll sein können - das menschen mit einer vergleichsweise normalen entwicklung durchaus zwischen realität und spiel entscheiden kann -
Und nicht zu vergessen das man im Multiplayer jede Menge Leute aus der ganzen Welt kennenlernen kann.

Ich hab beim Spielen schon mit der halben Welt gesprochen, abhängig natürlich von meinen bzw. den Englischkenntnissen meines Gegenübers.

Brasilianer, Japaner, Südafrikaner, Russen, Israelis etc.

Und man nimmt es nicht übel das man sich gegenseitig erschießt.

Ich meine bei einer Runde Deutsche gegen Isrealis/Juden die sich gegenseitig über den Haufen schießen, würden manche wahrscheinlich mit Blick auf die Vergangenheit die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wir hatten zusammen jede Menge Fun.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:51
@Larry08
@Zoddy
@frieder
ihr habt mir jetzt gesagt, was euch die spiele sein können - entspannung z.b.

was sollte ich jetzt aber bei den jugendlichen, denen ich bei hausbesuchen begegne, die in sozialen schwierigen milieus aufwachsen strategisch tun

sie können sich sport o.ä. nicht leisten - ihre eltern haben mit sich zu tun - die wissen nicht, was die kids spielen -

kommt gebt mir tipps -- ja ?-- weil ich es als bedenklich ansehen, wenn diese schon nicht schulleistungsfähig sind, wenn sie ganz schnell in brügeleien geraten - paar anzeigen deswegen hatte...

was gäbe es als alternative .. ? -- -


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:52
@kiki1962:
oh die fliege war verdammt gut, ein film den sich auch heutige generationen anschauen sollten, da es ja nicht um den horror an sich geht. was allerdings an matrix horrormäßig war, erschließt sich mir nicht ganz. ich empfehle alien 1, damit wurde ich im horrorgenre "entjungfert" :D. noch härtere sachen, würde ich bei dir nicht empfehlen ;).

und natürlich gibt es sehr anspruchsvolle spiele. im shootergenre zwar seltener, aber da nenne ich jetzt mal bspw. half-life 2 (mit allen episoden), das teils auch ein wenig gruselig ist. spiele mit guter story gibt es viele, vor allem im adventuregenre, aber da gibt es seltener gewaltszenen. still life ist da eine ausnahme, das ist recht heftig aber auch anspruchsvoll.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:54
@Larry08
das ist natürlich für mich ein positiver aspekt - völkerverständigung -- durch abknallen :D - ich hoffe du hörst den gag . .. aber beantwortet mir meine frage - bitte - mal konstruktiv -- schließlich sind nicht alle so gefestigt wie ihr --

jedenfalls schätze ich, dass ihr auf mich alte frau eingegangen seid- und mich nicht an die wand gedrückt habt .

meine bedenken bleiben - dank meiner tätigkeit sehe ich das ganze umfeld und auch die gefahr. . . .


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:54
@kiki1962:
naja jugendliche lassen sich ja eher selten zu sportarten wie wandern und jogging hinreißen, das wäre wenigstens kostenlos ;).

bei spielen ganz klar adventures, aber die mögen meist ältere generationen, oder eben solche die damit aufgewachsen sind. aber es gibt ja auch das rennspielgenre, das spielen viele jugendliche gerne, muss ja nicht gleich carmageddon sein :D.


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:55
@Zoddy
ich habe alle alien-filme gesehen - - fand es zwar zu gewaltvoll - hätte einiges davon weggelassen - aber auch ein gute story zum teil jedenfalls .. . .


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:57
@kiki1962:
also der für mich grusligste film ist "event horizon", aber da sind die geschmäcker halt verschieden, aber da kommt keinerlei gewalt vor, purer psychohorror, was ich persönlich viel schlimmer finde ;).


melden

Gewalt in Computerspielen

10.08.2009 um 23:58
kiki1962 schrieb:was sollte ich jetzt aber bei den jugendlichen, denen ich bei hausbesuchen begegne, die in sozialen schwierigen milieus aufwachsen strategisch tun

sie können sich sport o.ä. nicht leisten - ihre eltern haben mit sich zu tun - die wissen nicht, was die kids spielen -
Auf jeden Fall nicht die Games weg nehmen. In der Zeit machen sie zumindest keinen anderen Scheiss.
Ich denke in der Situation ist es oft einfach Flucht aus der Realität. Wenn man in der Realität nicht bekommt, was man sucht, z.B. eine Familie die einem Nähe und Schutz gibt, kann man die virtuell holen. Die Wirkung ist eben nur temporär, nur solange man im Spiel vertieft ist funktioniert die Ablenkung gut.
Da muss man denk ich erst in der Realität das aufbauen, was vermisst wird. Um zu finden, was es ist, kann das Spiel und das Spielverhalten des Betroffenen vielleicht auch mithelfen.

Ich finde jedenfalls, man sollte einem Flüchtenden nicht die Zuflucht entziehen ^^


melden

Gewalt in Computerspielen

11.08.2009 um 00:00
da muss ich @magiroth recht geben. spiele ergeben fast immer ein positives gefühl, weil man etwas geschafft hat, selbst wenn man davor mit adrenalin vollgepumpt war. wenn im realen leben alles schief geht, dann sind solche kleinen erfolge doch zumindestens etwas schönes.


melden

Gewalt in Computerspielen

11.08.2009 um 00:00
@kiki1962

Auf jeden Fall die Eltern dafür sensibilisieren was ihre Kinder spielen dürfen und was nicht.

Und wenn die sich nicht dafür interessieren, dann vielleicht versuchen die Kinder weg vom billige brutalen "Kettensägenmassaker" zu bekommen, hin zu Spielen die auch geistig fordern.

Strategiespiele oder Wirtschaftssimulationen.

Die erfordern Geduld, Mikromanagment, Orientierungsfähigkeit, Handeln unter Zeitdruck, Logik & Überlegung, Vorausplanung usw.

Da können sie wenn sie unbedingt wollen auch Krieg spielen.

Allerdings auf einer viel höreren, komplexeren Ebene.


melden
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

11.08.2009 um 00:04
@kiki1962

Also zu story kann ich dir sagen das mir die hlao reihe am besten gefallen hat ( geschmackssache) die neuer call of duty teile haben auch so was wie eine story die aber untergeht im geschehen und ich eh nur online zokke. Aber um so so zu sage ein spiel ohne gute story wird schnell eintönig ...


melden

Gewalt in Computerspielen

11.08.2009 um 00:04
@Larry08:
das können aber durchaus auch shooter sein. bioshock, cryostasis, half-life haben bspw. komplexere storys. oder man denke da nur mal an silent hill, zwar brutal und megagruselig, aber dennoch einer der umfangreichsten storys bei den videospielen. aber man kann auch rollenspiele nehmen, oder man nehme einen taktischen shooter (swat, rainbow six, graw), bei dem rambohaftes verhalten eher bestraft wird.


melden

Gewalt in Computerspielen

11.08.2009 um 00:05
@Larry08
@Zoddy
@magiroth
@frieder
also die eltern lassen sich nicht sensibilisieren - "da macht der wenigstens keinen anderen unsinn" - - hm --

also andere spiele anbieten .. war ja so blöd und habe mir das ding für ne stunde geben lassen - im jugendklub erklärte mir dann einer : den hat er auf seinen pc doch gespeichert . .. (ihr düft lachen) --

aber es war schon so ein spiel, dass es nicht zu kaufen gibt. . also hat mir der andere erklärt - er hat es dann zerstört - -


melden
Anzeige
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

11.08.2009 um 00:08
@kiki1962
kiki1962 schrieb:also andere spiele anbieten .. war ja so blöd und habe mir das ding für ne stunde geben lassen - im jugendklub erklärte mir dann einer : den hat er auf seinen pc doch gespeichert . .. (ihr düft lachen) --
ich kapiers net


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden