Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele
mystic_typ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.02.2010 um 21:12
hab gerade einen amoklauf verübt... bei grand theft auto san andreas natürlich!
aber ich hab mich in ein auto gesetzt und fest nehmen lassen ich bin eben erhlich und stehe zu meinen taten^^

aber in echt kann ich kein blut sehen das durch meine einwirkungen erscheint


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

25.02.2010 um 21:33
Speicherst du nachher auch? Verlierst ja dann alle Waffen :D
mystic_typ schrieb:aber ich hab mich in ein auto gesetzt und fest nehmen lassen ich bin eben erhlich und stehe zu meinen taten^^
@mystic_typ


melden

Gewalt in Computerspielen

25.02.2010 um 22:24
@ mystic_typ

also ich würde es ma an deiner stelle mit gta IV probieren, da machen amokläufe auf grund der engine viel mehr spass. allerdings finde ich es auch sehr fragwürdig wieso gta IV(soweit ich weiß) uncut in deutschland erschienen ist, denn z.B: saints row ist dagegen heftig geschnitten...
aber naja ich finde auf jeden fall, dass man spiel von realität untscheiden muss, daher geht die altersfreigabe ab 18 bei gta IV okay, aber bei saints row hätte es auch eine ab 16 freigabe getan.


melden

Gewalt in Computerspielen

12.03.2010 um 17:06
Ich bin noch immer der Meihnung das Gewalt in Computerspieln nicht existiert :O


melden

Gewalt in Computerspielen

14.03.2010 um 01:31
soulbreaker schrieb:Ich bin noch immer der Meihnung das Gewalt in Computerspieln nicht existiert :O
http://www.youtube.com/watch?v=qqeTT80zEgM

;)

Aber ey ich steh drauf *g


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

14.03.2010 um 01:33
naja...god of war ist ja nicht gerade brutal.
außerdem ist dantes inferno viel geiler :)


melden

Gewalt in Computerspielen

14.03.2010 um 17:27
@xxmajexx
Ach geh weg mit Kratos das is doch keine gewalt das is verteidigung die er da macht :P


melden

Gewalt in Computerspielen

14.03.2010 um 17:31
gangtalking schrieb:naja...god of war ist ja nicht gerade brutal.
außerdem ist dantes inferno viel geiler
Dante ist nur ein müder Abklatsch. An die klasse von Kratos kommt es niemals ran!
Ausserdem ist die Gewaltinszenierung bei Dante schon so übertrieben das es schon fast wieder lustig wirkt..


melden

Gewalt in Computerspielen

08.04.2010 um 02:29
Also ich zock schon seit ich 13-14 Jahre alt bin GTA und Ballerspiele und, nagut ich habe manchmal die vorstellung einfach eine waffe zu nehmen und paar vollidioten aus meiner Klasse ein Loch ins Gehirn zu schießen aber das hat jeder mal -.-

Aber ich finde es kommt auch vom Umfeld her und wie seine Psyche aufgebaut ist!!! Einer der viel Kritik und so aushält wird nicht direkt zur Waffe greifen als wie jemand der los heult wenn er nur angesprochen wird!!!

Viele die ich kenne spielen schon ziemlich lang solche Spiele und niemand hat jemals eine echte Waffe in der Hand gehabt oder einen Amoklauf gestartet!!!


melden

Gewalt in Computerspielen

08.04.2010 um 02:36
Natürlich nicht.
Es sollte mittlerweile bekannt sein dass "Ballerspielspieler" nicht automatisch alle zu Amokläufern werden.
Nichtsdestotrotz finde ich, dass die Altersbeschränkungen nicht umsonst da sind und dass man als Erziehungsberechtigter auch drauf achten sollte, dass diese eingehalten werden.
Es gibt nunmal Material, das für Kinder schlicht und einfach nicht geeignet ist.


melden

Gewalt in Computerspielen

08.04.2010 um 14:01
Es kommt auf den Menschen an, wer Amokläufer wird oder nicht. Die es werden, sind meistens welche die keine Freunde haben, im realen Leben versagt haben und wenigstens in der virutellen Welt Erfolg haben möchten.

Man kann auch behaupten, wer 24 Stunden lang Spongebob guckt, kommt bescheuert und verblödet wieder raus.

Es ist also eine Frage, wie oft man spielt, wer überhaupt spielt und die Lage im realen Welt ist sehr wichtig


melden
one-8-seven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

08.04.2010 um 16:54
Die Gewalt in Computerspielen wurde erst wieder in den letzen paar Jahren extremer, ich erinnere mich noch, bis ende der 90er gab es auch schon Gore Effekte (Körperteile wegschießen), dann verschwand dieser trend für ein paar Jahre und seit ca. 2006 prahlen die Entwickler wieder mit ihren Splatterszenen. Aber diese Szenen sind teilweise so unrealitisch krass gemacht, dass es einfach nur lächerlich ist, denn man kann ja mit einer 9mm Pistole keine Gliedmassen abtrennen, was aber in den neuen Shootern offenbar immer öfters vorkommt.


melden

Gewalt in Computerspielen

08.04.2010 um 20:51
man kann ja mit einer 9mm Pistole keine Gliedmassen abtrennen

Kommt drauf an, aus welcher Höhe du die Pistole fallen lässt...


melden
winwood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

11.04.2010 um 03:09
Filme können Menschen beeinflussen, Spiele aber auch. Spiele gar noch mehr sogar, denn man kann die "Filme" mitgestalten, man kann bei der Handlung dabeisein, einschreiten, was rede ich, man ist von Anfang an involviert..










Wem es Spass macht, einen virtuellen Menschen virtuell zu töten, mit dem will ich im realen Leben nichts zu tun haben.


melden

Gewalt in Computerspielen

11.04.2010 um 18:59
Mit einem neuen Projekt möchte das britische Innenministerium der Gewaltprävention im eigenen Lande etwas Gutes tun. Das bekannte Videospiel Grand Theft Auto 4 soll im Grundschulunterricht dazu dienen, die 9- bis 11-Jährigen in Sachen Gewalt aufzuklären.
Dass sich im heutigen digitalen Zeitalter Schüler und Lehrer über den Einsatz moderner Medien wie Computer, Fernseher oder Internet erfreuen dürfen, ist schon länger nichts Neues mehr. Für einige Verantwortliche des britischen Innenministeriums scheint dieses Material jedoch bei weitem nicht auszureichen, denn sie gehen nun einen Schritt weiter. Wie es nun aus zahlreichen Pressemitteilungen hervorgeht, nehmen derzeit acht Grundschulen im englischen Merseyside an einem beachtenswerten Projekt teil. Mit Hilfe des bekannten Videospiels Grand Theft Auto sollen junge Kinder zwischen 9 und 11 Jahren für Gewalt in der Gesellschaft sensibilisiert werden. Neben dem Action-Spiel kommt auch die aus the Simpsons bekannte "Itchy & Scratchy Show" zum Einsatz.

Im Rahmen des Projektes bekommen die Schüler Screenshots und Videoausschnitte aus den beiden Titeln gezeigt. Nach der Einblendung der jeweiligen Medien, gilt es die Bilder und Videos in drei unterschiedliche Gruppen zu kategorisieren: "gutes Leben", "schlechtes Leben" und "nicht real". Nach dieser Unterteilung führen ein Mitarbeiter der "Support After Murder And Manslaughter"-Organisation (kurz SAMM) und ein Polizeibeamter aus Merseyside eine beratende Unterhaltung mit den Schülern, um anschließend die Konsequenzen gewaltsamen Verhaltens zu untermauern.

Laut Gaynor Bell, dem Vorsitzenden von SAMM, öffnet das neue Projekt den Kindern die Augen: "Heutzutage denken die Kinder, Gewalt gehöre zum Alltag und sei das normalste der Welt. Erklären wir ihnen, dass die Handlungen nicht real und falsch sind, lösen sich die Kinder vom Realitätsverlust und der Densibilisierung der Gewalt."

Noch ist das Projekt in den Startlöchern und lediglich auf die Region Merseyside beschränkt, doch bereits in einigen Monaten soll auch die Grafschaft Lancashire das Projekt adaptieren.
http://www.gulli.com/news/gta-4-dient-an-britischen-schulen-der-gewaltpr-vention-2010-04-11

Mich würde mal interessieren was ihr darüber denkt. Einerseits find ich es eine gute Idee, um spielenden Kindern/Jungendlichen den Umgang mit diesen Spielen beizubringen, andererseits ist eine Altersbeschränkung nicht ohne Grund bei diesem Spiel vorhanden, und als Zielgruppe für dieses Projekt 9 bis 11jährige zu wählen ist paradox.
Wobei es keinen Sinn hätte, das Projekt für Personen mit 18+ aufzuziehen...


melden

Gewalt in Computerspielen

13.04.2010 um 13:11
winwood schrieb:Filme können Menschen beeinflussen, Spiele aber auch. Spiele gar noch mehr sogar, denn man kann die "Filme" mitgestalten, man kann bei der Handlung dabeisein, einschreiten, was rede ich, man ist von Anfang an involviert..
@winwood

Das ist Quatsch. Nenn mir ein Spiel was dich emotional so ergriffen hat wie ein Film. Die Story in einem Spiel kann noch so gut Inziniert sein, die emotionale bindung zu einem realen Lebewesen wird immer größer sein.

Deshalb kann man ja auch 1000 Menschen in GTA umfahren ohne das man gross mit der Wimper zuckt und im Anschluss einmal Braveheart gucken um dann traurig ins Bett zu gehen.
winwood schrieb:Wem es Spass macht, einen virtuellen Menschen virtuell zu töten, mit dem will ich im realen Leben nichts zu tun haben.
Du hast doch früher immer extra dein Tamagotchi verhungern lassen. =)


melden

Gewalt in Computerspielen

13.04.2010 um 14:01
@Pulver

Warum sollte ich nach Braveheart traurig sein? Nenn mir einen Grund :D
Also bitte, Spiele können genausogute Stories haben wie Filme. Nicht umsonst werden Spiele immer öfter VERFILMT.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

13.04.2010 um 14:32
@Hesher
Jedes verfilmte Spiel, war bislang ein scheiß Film ;)
Auch die Spiele zu Filme sind meist scheiße.
Das is wie Film und Buch. Es passt einfach nicht.
__

Meist - haben Spiele ne größere Geschichte als Filme.
Nur sind 99% der Spieler zu faul zu lesen.


melden

Gewalt in Computerspielen

13.04.2010 um 14:33
@belphega

Das ist eine Frage des Geschmacks, oder?


melden
Anzeige
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

13.04.2010 um 14:35
@winwood
winwood schrieb:Wem es Spass macht, einen virtuellen Menschen virtuell zu töten, mit dem will ich im realen Leben nichts zu tun haben.
Ich versuche in der World of Warcraft gerade 100.000 Spieler zu töten. Bei 4900 bin ich jetz. Hab ichs geschafft, bekomm ich nen Titel der mir zwar nix bringt, aber.. es macht Spaß die andere Fraktion zu töten :D Orcs usw mag ich sowiso nicht.

Aber hey ich hab früher Super Mario gespielt und Hilflose Schildkröten getötet. Mit Spaß an der Sache! Ich hab Age of Empires gespielt und ein gegnerisches Volk niedergeschossen. Mit Spaß dabei. Ich hab die Sims gespielt und nen Sim ertrinken lassen wenn er doof war. Hat mir gefallen!


...ich sehe nichts davon "menschlich". Das ist ein Spiel. Das sind Pixel.
Für mich ist ein Gegner in nem Spiel nichts reales. Das is als würde ich auf ein grünes Viereck schießen.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Halo 1 auf Pc?17 Beiträge
Anzeigen ausblenden