weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argument gegen Gott?

1.679 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Universum, Bibel, Theorie, Atheismus, Schöpfung

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:21
kalamari schrieb:Schonmal mit Warhammer 40k beschäftigt?
Nein. Sollte man das tun?


melden
Anzeige

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:21
Wenn es Gott gibt, dann scheint mir die Zuordnung "unendlich in jeder Beziehung" am plausibelsten zu sein.
Seite 39


Gott ist demnach unendlich dick und dünn, unendlich schwer und leicht, unendlich intelligent und dumm.

Und

Unendlich rosa und unsichtbar.


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:21
Dieser Thread ist echt unglaublich! *Popkorn raushol*


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:24
@fritzchen1

Joa, kann man machen.

Hier eine Zusammenfassung:

In Warhammer 40k hat sich die Menschheit zurückentwickelt, sodass sie Technologie nicht versteht. Da ist jedes mechanische Bauteil mit einem "Maschinengeist" versehen, vom Kampfpanzer und Raumkreuzer bis hin zum kleinsten Schalter.

Wartungsvorschriften sind hierbei Rituale für die Besänftigung des Maschinengeistes (Beispielsweise die Opferung von Treibstoff oder das einbalsamieren mit Öl)


Dort existiert eine komplette Religion rund um Technologie, den Adeptus Mechanicus und deren Vorstellung des Omnisiah.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:26
@kalamari
kalamari schrieb:Solange du mal mitbekommen hast, wie dämlich deine eigene Argumentationsweise ist bin ich zufrieden.
Richtig, denn er hat ja nicht mal (annähernd) verstanden, was ich ihm mit den Veränderten Zitaten gesagt habe.


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:31
kalamari schrieb:Gott ist demnach unendlich dick und dünn, unendlich schwer und leicht, unendlich intelligent und dumm.
So etwas nennt man "Coincidentia oppositorum" und ist eine Folge dessen, wenn man versucht, das Endliche am Unendlichen zu messen. Indem man Gott unendliche Attribute zuweist, fallen die Gegensätze in eins und werden dadurch transzendiert.

Also: Gott ist dann u.a. weder dick noch dünn, weil die Anwendung dieser Begriffe auf endliche Körper sinnvoll ist, nicht aber auf unendliche. Das liegt schlicht daran, dass diese Attribute eine Gestalt bezeichnen. Und Gestalt bedingt eine Begrenzung, um sie von einem Hintergrund absetzen zu können. Anderenfalls ist Gestalt nicht wahrnehmbar.

Gott als Ganzes ist demnach nicht mit Attributen beschreibbar, die man nur auf endliche Dinge anwenden kann. Er entzieht sich jeder konkreten Beschreibbarkeit, weil er unendlich ist.


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:32
kalamari schrieb:Wartungsvorschriften sind hierbei Rituale für die Besänftigung des Maschinengeistes
und heute ziehen wir uns kleine Plastiktüten über um den Gott der Liebe zu besänftigen. Frei nach Otto.


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:36
@fritzchen1

korrekt

@Hoffmann

Dein Gott ist weiterhin unendlich rosa und unsichtbar.

Dein Gott ist ein Einhorn



Heil Celestia, praise the plot!


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:37
kalamari schrieb:Dein Gott ist ein Einhorn
Sagen wir es so, es ist möglich, dass er u.a. als Einhorn in Erscheinung treten kann. Das mit dem rosa und unsichtbar nehme ich Dir jedoch immer noch nicht ab ... :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:47
@Hoffmann
Hoffmann schrieb:Er entzieht sich jeder konkreten Beschreibbarkeit, weil er unendlich ist.
WENN er sich jeder konkreten Beschreibbarkeit entzieht, warum beschreibst Du ihn dann als unendlich, unbeschreibbar, als Entscheider zwischen Gut und Böse, etc. pp?

Das sind doch dann aber Eigenschaften, Beschreibungen. Ist Dir eigentlich bewußt, welchen Tinnef Du da zusammenschreibst, oder betreibst Du hier nur Rhetorik weil Dir langweilig ist?


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:49
@kalamari
kalamari schrieb:In Warhammer 40k hat sich die Menschheit zurückentwickelt, sodass sie Technologie nicht versteht. Da ist jedes mechanische Bauteil mit einem "Maschinengeist" versehen, vom Kampfpanzer und Raumkreuzer bis hin zum kleinsten Schalter.

Wartungsvorschriften sind hierbei Rituale für die Besänftigung des Maschinengeistes (Beispielsweise die Opferung von Treibstoff oder das einbalsamieren mit Öl)


Dort existiert eine komplette Religion rund um Technologie, den Adeptus Mechanicus und deren Vorstellung des Omnisiah.
Na wenigstens wissen wir jetzt wo deine Phantasien herkommen. Einschließlich der Welt Formel die es dummerweise noch nichtmal hypothetisch gibt.


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:50
@Aperitif

Erm... nein... in Wh40k ist Wissenschaft ausdrücklich untersagt.


Um genau zu sein, das Werk des Omnisiah (Quasi Technikjesus) wird als vollkommen betrachtet. Wissenschaftler und Erfinder sind Ketzer und werden verfolgt, gefoltert oder getötet. (meist beides)


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:50
Micha007 schrieb:WENN er sich jeder konkreten Beschreibbarkeit entzieht, warum beschreibst Du ihn dann als unendlich, unbeschreibbar, als Entscheider zwischen Gut und Böse, etc. pp?
"Entscheider zwischen Gut und Böse" stammt jetzt aber nicht von mir ...

Meine Beschreibung ergibt sich aus der Definition, die ich erstellt habe. Ob diesem so definierten Wesen reale Existenz zukommt oder nicht, ist damit nicht festgelegt. Das können wir hier aber auch nicht abschließend feststellen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:56
@Hoffmann
Hoffmann schrieb:Das können wir hier aber auch nicht abschließend feststellen.
Ich will mal so sagen: über eine inexistente Entität kann weder etwas festgestellt werden, noch belegt werden, da inexistent.


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:57
Micha007 schrieb:Ich will mal so sagen: über eine inexistente Entität kann weder etwas festgestellt werden, noch belegt werden, da inexistent.
Dann sagst Du mehr als man wissen kann, denn ob die Entität inexistent ist oder nicht, ist ja gerade Thema dieses Threads.


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:58
Aber sie ist doch unendlich inexistent, oder etwa nicht?

Also neben rosa und unsichtbar :P


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 17:59
kalamari schrieb:Aber sie ist doch unendlich inexistent, oder etwa nicht?
"existieren" ist kein Attribut, das einer Sache zukommt. Hatten wir schon. Siehe I. Kant: Kritik der reinen Vernunft.


melden

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 18:00
Ok, dann anders.

Was ist:

-1+1


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 18:07
kalamari schrieb:Ok, dann anders.
Das geht an der Sache vorbei. Du kannst meinetwegen über die Millionenbeträge auf Deinem Konto fabulieren, aber ob diese tatsächlich vorhanden sind oder nicht, tut nichts zur Sache, was ein Millionenbetrag ist und welche Eigenschaften damit einhergehen.

Ebenso mit Gott. Du kannst definieren, was mit Gott gemeint ist, kannst eine Fülle von Eigenschaften formulieren, die ihm zukommen, aber ob dieser existiert oder nicht existiert berührt diese Eigenschaften nicht.

Entweder Gott existiert, dann gibt es diese Eigenschaften auch in der Realität, oder aber Gott existiert nicht, dann gibt es diese Eigenschaften auch nicht. Hier gibt es kein "Mehr oder Weniger existent".


melden
Anzeige

Argument gegen Gott?

19.08.2014 um 18:13
Eine Entität, die alle Eigenschaften in sich vereint schließt sich aus, da es zu jeder positiven Eigenschaft auch das exakte gegenteil existiert.

Oder anders gesagt: -1+1=0


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden