Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.969 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

11.08.2016 um 13:39
Dieser Punkt hat mich an dem Messprotokoll (oder nennt es wie ihr wollt) des DEKRA-Menschen schon immer gestört. Das System als "autark" zu bezeichnen, ist gleichbedeutend damit, es als Perpetuum Mobile zu bezeichnen.

Begriffserklärung Autark [Quelle: Wikipedia]
Autarkie (altgr. αὐτάρκεια autárkeia ‚Selbstgenügsamkeit‘, ‚Selbstständigkeit‘)[1] im allgemeinen Sinne bedeutet, dass Organisationseinheiten oder Ökosysteme alles, was sie ver- oder gebrauchen, aus eigenen Ressourcen selbst erzeugen oder herstellen.

Warum schreibt man denn dann sowas rein, wenn es so offensichtlich absolut falsch ist ?!?!?!

Und das jonglieren von vielen hier mit allen möglichen Werten, Tabellen, Technologien usw..... Kann man sich im Endeffekt alles sparen, weil es sich bei diesem technologischen Schreckgespenst ja in real um echt brutalen Quark handelt. Da macht die Beschreibung des Babelfischs ja noch mehr Sinn, isn´t it ? ;-)

Aber nur weiter. Der Thread macht Laune und ich hoffe - und bete sogar, das passiert einem Fast-Atheisten eigentlich recht selten - dass den Roschis und Gaias baldmöglichst das Handwerk gelegt wird.
Möglichst öffentlich und möglichst peinlich. Ops, das peinlich meine ich jetzt nicht im mittelalterlichen Sinne. So fies bin ich jetzt doch nicht...... ;-)


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

11.08.2016 um 17:49
Youtube-Fund: ein kritisches Video aus Russland über unsere Freunde mit erfreulich vielen Zugriffen.

"Rosch Generator, ein weiterer Betrug"

www.youtube.com/watch?v=OnYSUynQoLU


melden

Auftriebskraftwerk

11.08.2016 um 18:12
@thorfynn:
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Aber nur weiter. Der Thread macht Laune und ich hoffe - und bete sogar, das passiert einem Fast-Atheisten eigentlich recht selten - dass den Roschis und Gaias baldmöglichst das Handwerk gelegt wird.
Dann wäre aber der schöne Thread kaputt und das willst Du doch auch nicht. ;)


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 08:08
@peawe

Hmm. Bei näherer Betrachtung stimmt Dein Standpunkt. Grotesk, aber wahr... ;-)

Dann hoffen wir, dass bald das Gigawatt-Blubberle angekündigt wird. Kostet dann aber ne Menge, weil man einen Burj Khalifa als "Drumherum" dazukaufen muss..... Wär das ganze nicht zum weinen, man könnt grad lachen, oder ?


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 17:21
Da gibt es noch eine Stellungnahme der DEKRA zum Messbericht:
http://www.energiederzukunft.org/forum/4-expertenforum/2987-auftriebskraftwerk-der-firma-rosch-ag?start=60#7243


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 17:27
Aufgrund der erheblichen Bedeutung dieser Email (deren Authentizität ich unabhängig bestätigen kann) verdient der Hauptteil ein Zitat hier:
Der Auftraggeber des von Ihnen erwähnten Messberichts vom 24.06.2016 darf Vertriebs- und Geschäftspartner nicht berechtigen, den Bericht öffentlich zu verbreiten.
Die auszugsweise Verwendung ist untersagt und die Nutzung für Werbezwecke ist vertraglich nicht vorgesehen.

Der Messbericht kann von Fachfremden und Personen, denen der Umfang der Beauftragung nicht bekannt ist, bei missbräuchlicher Verwendung missverstanden werden.
Der Bericht bezieht sich nur auf einzelne Messungen an einer Anlage und ist nicht als eine Bestätigung der Funktionsweise oder des Wirkprinzips des Systems zu verstehen.

Wir werden die Irritationen, die hier aufgrund von missbräuchlichen Verwendungen entstanden sind, zum Anlass nehmen, unsere eigenen Prozesse zu prüfen und gegebenenfalls zu überarbeiten mit dem Ziel, zukünftig die Gefahr eines Missbrauchs zu reduzieren.

Aufgrund des Verdachts einer missbräuchlichen Verwendung des Berichts haben wir dem Auftraggeber bereits die Nutzung mit sofortiger Wirkung untersagt.
Zudem prüfen wir rechtliche Schritte auch gegen die Nutzung des Messberichts durch Vertriebs- und Geschäftspartner des Auftraggebers.
Darüber hinaus hat DEKRA bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Betrugsverdachts erstattet.

(DEKRA am 12.08.2016 -- Hervorhebung von mir)



1x zitiert4x verlinktmelden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 17:28
:D Das ist doch schon mal ein Erfolg!

Da haben sich die Auftraggeber ja selbst ins Knie gef...t ;)


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 17:28
Der letzte Satz lässt aufhorchen. Eine Anzeige von DEKRA dürfte einiges Gewicht haben.


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 17:50
Hmm, müsste da nicht jetzt die Klageschrift gegen Wolfgang überarbeitet werden? Schließlich ist der Dekra-Messbericht doch das Juwel in der Strohkrone der 'Beweise'. ;D


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 17:59
@uatu

Klar ist auf jeden Fall, ROSCH wird richtig genervt sein und das wird hart treffen. Die haben ja für den Prüfbericht viel Aufwand getrieben und kommt das, so ist es sicher noch schlimmer, als keinen Bericht vorzeigen zu können.

Auch für Wolfgang ist das gut, bin gespannt wie es weiter geht. Inzwischen ist ja auch klar, dass ROSCH den Betrug mit dem AuKW sehr viel größer aufzieht, als es zuerst den Anschein machte.

Man weiß nicht genau, was die an Gelder so einnehmen und auf Tasche haben, aber da sind ganz sicher schon nicht zu verachtende laufende Kosten, jeden Monat, die wollen gedeckt sein.

Es ist offenkundig eine größere Nummer, das wurde länger geplant, einiges investiert, und ein paar Millionen sollten wohl abgegriffen werden, ich gehe auch davon aus, das hier im Vorfeld schon geplant wurde, wie man sich um eine Strafverfolgung mogeln kann, es werden da wohl auch schon bei der Planung Rechtsberater dabei gewesen sein.

Bei ROSCH herrscht inzwischen wohl kaum noch eine positive Stimmung, die Luft wird jeden Tag dünner, die Leute sind sicher sehr gereizt. Das kann dann zu weiteren unüberlegten Aktionen und Handlungen führen, weitere Fehler sind wahrscheinlich.

Sollte es nun echt eine Klage von DEKRA geben, dann könnte kollektive Schnappatmung einsetzten. :D


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 18:10
Das ist wirklich mal eine positive Nachricht. Das freut mich sehr!

Seltsam:
Zitat von uatuuatu schrieb:Darüber hinaus hat DEKRA bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Betrugsverdachts erstattet.
Dass die Anzeige gegen Unbekannt erstattet wurde. Eigentlich ist ja bekannt, wer da einem Betrugsverdacht unterliegt. Oder bezieht sich das auf die Aufkleber vom Rolls Royce? Da weiß man ja nicht genau, wer sie anbringen ließ. Aber "Save The Planet AG" und "Rosch Innovations" steht ja auch fett drauf.


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 18:12
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb: im Vorfeld schon geplant wurde, wie man sich um eine Strafverfolgung mogeln kann, es werden da wohl auch schon bei der Planung Rechtsberater dabei gewesen sein.
Wenn damit der Justiziar gemeint ist, sehe ich schwarz.


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 18:15
@dblickstrudel: Der direkte Auftraggeber des DEKRA-Berichts war ja "Die Erste KPP GmbH", nicht Rosch. Die Überlegung von DEKRA dürfte sein, ganz einfach der Staatsanwaltschaft zu überlassen, herauszufinden, wer nun genau für was verantwortlich ist.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 18:17
@uatu
Zitat von uatuuatu schrieb:Die Überlegung von DEKRA dürfte sein, ganz einfach der Staatsanwaltschaft zu überlassen, herauszufinden, wer nun genau für was verantwortlich ist.
Na, wenn das man nicht in "Aussage gegen Aussage" endet :(


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 23:09
Ok, dass bei Gaia nicht immer optimal klug handelt, das ist eh klar.
Da hätte ich denen aber schon mehr Grips zugetraut:
Obwohl DEKRA schon Strafanzeige wegen Betrugsverdachts erstattet hat im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Verwendung des Messberichts und die Nutzung des Messberichts ausdrücklich untersagt, ist auf der Gaia-Website immer noch zu lesen:
Vorlage eines DEKRA Gutachtens über eine 60 kW Anlage
GAIA informiert, das zwischenzeitlich von der KPP GmbH mit ROSCH ein 60 kW Kraftwerk zur Marktreife entwickelt wurde. Über dieses beauftrage die KPP GmbH eine externe Prüfung durch die deutsche DEKRA. Das Gutachten bestätigt einen durchschnittlich verfügbaren Leistungsüberschuß von mehr als 58 kW. Die Messung wurde über mehrere Stunden durchgeführt und normgerecht protokolliert & ausgewertet. Uns liegt das Gutachten vor. Wir stellen es ernsthaften Interessenten für 60 kW Anlagen auch gern zur Ansicht verfügbar. Sollten Besteller von 5kW Anlagen auf 60 kW wechseln wollen – wird die eingebrachte Anzahlung an GAIA durch die KPP GmbH vollständig angerechnet.
Und zwar in einem pdf, verlinkt auf der öffentlich (ist aber auch egal) einsehbaren Seite:
g*ia-energy.org/?view_newsletter=1&view_newsletter_send_id=1468485023

Also, Gaia, kleiner Tipp: Besser wäre es jetzt das zurückzuziehen. Allerdings, DASS ihr mit drin hängt im Betrugsvorwurf, das ist eh schon dokumentiert.


melden

Auftriebskraftwerk

12.08.2016 um 23:52
Falls hier inzwischen jemand von der Staatsanwaltschaft Stuttgart mitliest:

Rosch Mit Aller HaerteOriginal anzeigen (0,3 MB)

In diesem Sinne bitten wir -- ich denke, ich kann hier für den allergrössten Teil der aktiven Teilnehmer sprechen -- darum, "baldmöglichst und mit aller zur Verfügung stehenden Härte" gegen diejenigen vorzugehen, gegen die sich die DEKRA-Strafanzeige richtet.


1x verlinktmelden

Auftriebskraftwerk

13.08.2016 um 00:56
Am besten wäre (und ich gehe davon aus, dass es auch so passiert), dass sich @wolfgang52 vom User Asterix das originale Mail geben lässt und es an "seinen" Richter weiterleitet.

Beim Lesen musste ich mich fast am Boden zerkugeln: Genau jene, welche Privatanzeige wegen des Betrugsvorwurfs eingebracht haben, sind inzwischen mit ihrem allerplakativsten auch auch für einen technioschen Laien griffigen Beweismittel ("völlig autark, ohne erkennbare Zuführung von elektrischer Fremdenergie") selber mit einer Betrugsanzeige durch die renommierte DEKRA bei der StA Stuttgart konfrontiert. Der Hinweis auf diese konkrete StA ist für mich der Nachweis, dass es nicht bloß um eine Absichtsbekundung geht, sondern die Betrugsanzeige tatsächlich schon erfolgt ist.

Daher darf ich die StA Stuttgart bitten, baldmöglichst und mit aller zur Verfügung stehenden Härte gegen Unbekannt vprzugehen.

Touché, Volltreffer :) :)


2x zitiertmelden
pluss ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

13.08.2016 um 01:32
Zitat von kasmichlkasmichl schrieb:Daher darf ich die StA Stuttgart bitten, baldmöglichst und mit aller zur Verfügung stehenden Härte gegen Unbekannt vprzugehen.
Es besteht zwar die Möglichkeit das ein Ermittler den richtigen Riecher hat und sich das treiben der KPP GmbH und dem Roschgesocks genauer anschaut, wahrscheinlicher aber dürfte sein, das das Verfahren eingestellt wird, weil kein Täter (im Sinne der gestellten Strafanzeige) ermittelt werden kann.


melden

Auftriebskraftwerk

13.08.2016 um 01:44
Den genauen Text der Betrugsanzeige kennt keiner von uns, darum halte ich deine Schlussfolgerung zum jetzigen Zeitpunkt eher für Kaffeesud: Kann sein, kann aber auch nicht sein.

Positiv sind für mich drei Punkte:
1. Rosch, Erste GmbH, Silberstrom, Gaia und Konsorten dürfen den Messbericht nicht mehr werblich verwenden.
2. Rosch hat im Moment ein ganz anderes Problem als so eine Privatanzeige beim BG Freistadt.
3. Dieser Privatanzeige fehlt es plötzlich ganz stark an juristischer Substanz.


1x zitiertmelden
pluss ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

13.08.2016 um 01:51
Zitat von kasmichlkasmichl schrieb:3. Dieser Privatanzeige fehlt es plötzlich ganz stark an juristischer Substanz.
Die Ansicht kann ich nicht im geringsten nachvollziehen, oder wurden die Kläger zwischenzeitlich wegen Betruges rechtskräftig verurteilt?


melden