Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.371 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 11:45
Zitat von uatuuatu schrieb:Der letzte Satz in diesem Artikel lautet: "Potenzielle Käufer können schon Ende 2017 in St. Petersburg einen Prototypen in Funktion sehen". Es ist leicht vorherzusagen, was geschehen wird: Es wird entweder "unerwartete" Verzögerungen geben, oder eine Rosch-Style-Vorführung mit versteckter Energiezuführung (was die Schneiders natürlich entrüstet zurückweisen werden).
der Prognose schliesse ich mich an. Wobei mir der Begriff OU-Kabel für die versteckte Energiezuführung gut gefällt - das Forschungsfeld zur "Invisibilisierung der OU-Kabel" bietet sicher noch viel Raum :D


melden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 12:01
Zitat von uatuuatu schrieb: oder eine Rosch-Style-Vorführung mit versteckter Energiezuführung (was die Schneiders natürlich entrüstet zurückweisen werden).
Wahrscheinlich würde Putin so eine Methode sogar noch sponsern. Der lacht sich wahrscheinlich ohnehin jeden Tag nach Feierabend kaputt, wenn ihm mal wieder von dem neuen Exportschlager berichtet wird.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 12:57
Zitat von FölixFölix schrieb:Wahrscheinlich würde Putin so eine Methode ...
Dass Putin sich mit dem Quark überhaupt befasst bzw. ihn sponsert, dass solltest du besser unter der Rubrik "Verschwörungen" thematisieren ;)


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 13:09
Zitat von cortanocortano schrieb:Dass Putin sich mit dem Quark überhaupt befasst
Das ist doch ein ganz normales Geschäft, wenn westliche Sponsoren sich aufdrängen die Entwicklung von Perpetuum Mobiles in Russland finanzieren. Das fließen wahrrscheinlich sehr hohe ganz reale Summen. Und Putin wird seslbstverständlich an einem derartigen Devisenbringer interessiert sein. Warum denn nicht.


melden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 13:50
@Fölix

dann mach eben einen Thread dazu auf ... ich finde aber besser hier: Verschwörungstheorien :D


melden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 16:28
Der Kurs der AFKEM AG ist heute um ca. 25% auf 1,51 EUR eingebrochen. Allzu viel Aussagekraft hat das aufgrund des geringen Handelsvolumens nicht, aber ich wollte es doch mal festhalten. Im Oktober lag der Kurs zeitweise bei 2,50 EUR.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 16:56
Zitat von uatuuatu schrieb:Im Oktober lag der Kurs zeitweise bei 2,50 EUR.
Wobei man den "Kurs" nicht mit einem realen "Wert" gleichsetzen sollte. Der Wert wird immer darüber bestimmt, was einer bereit ist dafür zu bezahlen. :D


melden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 17:27
Wenn Afkem erstmal das E-Tuktuk erfolgreich am Markt platziert hat und Tesla das Fürchten lehrt, schießt die Aktie in den Himmel.


melden

Auftriebskraftwerk

29.11.2017 um 22:22
Zitat von uatuuatu schrieb:Allzu viel Aussagekraft hat das aufgrund des geringen Handelsvolumens nicht
Genau genommen gab es ÜBERHAUPT keinen Handel, 1,51 EUR ist nur das höchste Kaufangebot, das derzeit im Markt ist.
Zitat von uatuuatu schrieb: Im Oktober lag der Kurs zeitweise bei 2,50 EUR.
Der Kurs war sogar einmal kurz auf 5 EUR. Das passiert, wenn jemand bei so einem Zockerpapier eine Order ohne vernünftiges Kauflimit abgibt.


melden

Auftriebskraftwerk

01.12.2017 um 14:25
LOL ... ich hatte ja schon ein paar Mal (zuletzt hier) den Marukhin "Fluid Oscillation Generator" oder "Resonanzwidder" erwähnt, in dessen Vermarktung die Schneiders gerade einsteigen. Anscheinend haben sie inzwischen (vermutlich grösstenteils mit dem Geld anderer Leute) eine Lizenz dafür erworben. Ein paar grundsätzliche Infos finden sich in diesem Artikel über das Buch, das die Schneiders über das Marukhin-System veröffentlicht haben: "Die Heureka-Maschine" (pdf). Einen Psiram-Eintrag gibt's auch schon dazu.

Marukhin scheint einen Geschäftspartner o.ä. namens Valentin K. zu haben. Über Letzteren läuft seit einigen Jahren ein bemerkenswertes Angebot bei Alibaba, wo für 10 Millionen EUR (!) ein "Patent & revolutionary technology of 'green' power generator" angeboten wird. Neben diesem Angebot gibt es ein weiteres für eine "POWER STATION" mit der Beschreibung "Fuelless power stations of any power projected under individual contract on a turn-key basis". Dieses Angebot hat auch ein Bild, mit einem Handy zum Grössenvergleich. Die "POWER STATION" im Bild ist ein Metallzylinder, der ungefähr 2 Handys breit, und 3,5 Handys hoch ist.

Ein bisschen Recherchieren ergab nun, dass die "POWER STATION" im Bild eindeutig eine einfache Tauchpumpe des Typs "TM 10" des italienischen Herstellers Ircem Industriale ist. ;)

Die Schneiders werden das natürlich mit den üblichen Ausreden, z.B. "kein echtes Bild, da das KnowHow geschützt werden muss" u.ä. wegerklären. Tatsache ist allerdings, dass die geschäftliche Verwendung eines geklauten Bilds ganz einfach unseriös, und ein typisches Scammer-Merkmal ist.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

01.12.2017 um 15:16
@uatu
Also, mit der Energie-Mafia und so‘n Blödsinn, kann sich keiner mehr rausreden wenn man dass auch noch alles öffentlich verkauft.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

01.12.2017 um 15:57
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Also, mit der Energie-Mafia und so‘n Blödsinn, kann sich keiner mehr rausreden wenn man dass auch noch alles öffentlich verkauft.
Vielleicht glaubten Marukhin und Co ja tatsächlich an die Energiemafia und hoffen, dass die ihnen den Scheiß für teuer Geld abkaufen umd es in den sagenumwobenen Geheimschubladen verschwinden zu lassen :-)


melden

Auftriebskraftwerk

01.12.2017 um 16:15
Soll man lachen oder weinen. Die einen sind so doof, geklaute Bilder zu verwenden, die anderen zu blöd danach mal zu googeln.


melden

Auftriebskraftwerk

02.12.2017 um 18:22
Zitat von uatuuatu schrieb:Über Letzteren läuft seit einigen Jahren ein bemerkenswertes Angebot bei Alibaba, wo für 10 Millionen EUR (!) ein "Patent & revolutionary technology of 'green' power generator" angeboten wird.
Gibt auch eine .ru site, die vor Pseudoscience warnt und u.v.a. auch dieses "revolutionäre Gerät" listet:

http://zhurnal.lib.ru/u/utkin_w_m/pseudoscience.shtml


melden

Auftriebskraftwerk

02.12.2017 um 20:54
Im Zusammenhang mit dem Marukhin-System ist immer wieder von Patenten die Rede. Insbesondere werden die folgenden Patentnummern des eurasischen Patentamtes (eapo.org) genannt, z.B. in diesem technischen Dokument (pdf): #5489, #10732, #19159, #20688. Diese Patente existieren und es sind auch tatsächlich erteilte Patente (und nicht nur -- wie meist in der Freie-Energie-Szene -- nur weitgehend wertlose Patentanmeldungen). Sie sind allerdings alle abgelaufen. Ausserdem erstreckten sie sich nur auf osteuropäische Staaten, waren also für den Rest der Welt sowieso nie relevant. Weitere Patente lassen sich den Herren Marukhin und Valentin K. beim eurasischen Patentamt nicht zuordnen.

https://www.eapo.org/ru/patents/reestr/patent.php?id=5489: Gültig ab 17.12.2003 für AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM, MD. Abgelaufen für alle Staaten ausser RU am 18.12.2005. Abgelaufen für RU am 18.12.2009.

https://www.eapo.org/ru/patents/reestr/patent.php?id=10732: Gültig ab 27.03.2007 für AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM, MD. Abgelaufen für alle Staaten ausser RU am 28.03.2009. Abgelaufen für RU am 28.03.2011.

https://www.eapo.org/ru/patents/reestr/patent.php?id=19159: Gültig ab 23.03.2011 für AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM, MD. Abgelaufen für alle Staaten am 24.03.2014.

https://www.eapo.org/ru/patents/reestr/patent.php?id=20688: Gültig ab 17.11.2011 für AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM, MD. Abgelaufen für alle Staaten am 18.11.2015.

In diesem Zusammenhang ist mir eine schwerwiegende Fehlinformation in einer Präsentation von Herrn Schneider vom November 2016 aufgefallen:
On January 30, 2014, V. V. Marukhin got the European patent EA019159 (B1).

(Präsentation von Adolf Schneider auf der World Clean Energy Conference 2016 am 03.11.2016 (pdf), Seite 32)
Ganz offensichtlich handelt es sich um das o.g. eurasische Patent #19159, das zu diesem Zeitpunkt schon lange abgelaufen war. Ein erteiltes europäisches Patent konnte ich den Herren Marukhin und Valentin K. bisher nichtzuordnen. Ich lasse mal offen, wie dieser Fehler zustande kam, jedenfalls wird mit der obigen Aussage z.B. gegenüber potenziellen Investoren ein völlig falscher Eindruck erweckt.

Zum Inhalt der Patente kann ich bisher nichts sagen, da sie auf Russisch verfasst sind. Die automatische Übersetzung von Russisch nach Englisch funktioniert zwar inzwischen ziemlich gut, allerdings fehlt mir gegenwärtig die Zeit, um mich damit zu beschäftigen.

Beim europäischen Patentamt konnte ich lediglich eine Patentanmeldung WO2005059370 vom 08.09.2004 finden, die seit dem 27.04.2007 den Status "deemed to be withdrawn" hat, also nicht mehr gültig ist. Von dieser Patentanmeldung gibt es auch eine deutsche Version DE1120040023238, die seit dem 27.03.2009 den Status "Die Anmeldung wurde zurückgenommen/auf das Schutzrecht wurde verzichtet" hat.

Allgemeine Anmerkung: Das Marukhin-System ist in diesem Thread natürlich eigentlich Off-Topic. Da sich bei Rosch & Co allerdings seit Längerem nur ziemlich wenig tut, und das Marukhin-System wesentliche Ähnlichkeiten hat (ein wasserbasiertes Perpetuum Mobile, das u.a. von den Schneiders propagiert wird), sind Beiträge dazu hier m.E. vorerst ganz gut untergebracht. Ein eigener Thread lohnt sich vorerst noch nicht, weil es durchaus sein kann, dass die ganze Geschichte -- wie z.B. der Neckermann Energy Tuner -- im Sande verläuft.


3x verlinktmelden

Auftriebskraftwerk

03.12.2017 um 01:09
@uatu

Danke für deine umfassende Recherche und die detaillierte Auflistung.

Für mich (und weitere unbedarfte Leser) zusammengafasst kann man es vermutlich so bezeichnen: Es ist den jeweiligen Anmeldern gelungen, in irgendwelchen exotischen Staaten eine echte Patentanmeldung zusammenzubringen. Aber nicht einmal dort (wo es offensichtlich leicht möglich ist) waren diese Anmelder gewillt, die über 2-4 Jahre hinausgehende Verlängerungsgebühr von vergleichsweise (zu erwartetenden Milliardengewinnen) absurd niedrigen Geldbeträgen zu investieren.

Kann man es so zusammenfassen oder habe ich etwas falsch verstanden?


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

03.12.2017 um 06:34
@kasmichl: Ich werde Dir noch antworten, aber ich muss erst mal einen Knaller posten. ;)

In Dokumenten, die sich mit dem Marukhin-System befassen, wird öfter ein bestimmtes Bild gezeigt, auf dem angeblich eine 100-kW-Anlage zu sehen ist, die 2003 in 50 m Wassertiefe vor der spanischen Küste getestet wurde. Der folgende Ausschnitt stammt aus einem Artikel in der von einem kleinen russischen Privatunternehmen herausgegeben, unseriösen Zeitschrift "New Energy Technologies". Das ist übrigens die gleiche Zeitschrift, in der der Unsinns-Artikel erschienen ist, den Rosch seinerzeit als "wissenschaftliche Erklärung" für die Funktionsweise eines Auftriebskraftwerks ausgeben wollte.

c35feb00221c Marukhin NET 200503 Container

(New Energy Technologies Issue #3 (22) 2005 (pdf) (Archiv-Version vom 22.07.2017), Seite 56)

Auch im NET-Journal wurde das Bild schon gezeigt:

992822760ed8 Marukhin NJ 200511 Container

(NET-Journal Mai/Juni 2011 (pdf), Seite 33)

Ein bisschen Recherchieren ergab nun, dass dieses Bild eindeutig aus dem Katalog des britischen Herstellers Edwards stammt, und eine gewöhnliche industrielle Vakuumpumpe vom Typ HV30000/40000 zeigt:

a25854eb9fa1 Marukhin Edwards HV30000Original anzeigen (0,2 MB)

(Edwards Product Catalogue, Seite 173)

Aber die Schneiders werden bestimmt auch dafür eine Ausrede finden. ;)


melden

Auftriebskraftwerk

03.12.2017 um 08:28
Super Recherche-Arbeit, uatu!
Eigentlich wäre es ja die Hausaufgabe der Schneiders gewesen, auch mal kritische Überprüfungen vorzunehmen, bevor sie Investoren anlocken. Das scheinen sie versäumt zu haben und somit ist es wieder mal richtig peinlich für das Duo.
In einer alten aber vergriffenen Ausgabe des .Net-Journals stand mal eine Geschichte des Kennenlernens des Träumer-Paars:
Inges Mädchenname ist Halsab. Sie war eigentlich dafür einen Doppelnamen zu führen, aber Klaus fand das gar nicht lustig.


melden

Auftriebskraftwerk

04.12.2017 um 13:43
Würden die Schneiders auch nur mal ansatzweise kritische Überprüfungen machen, dann hätten sie ihr Geschäftsmodell vor 20 ioder 30 Jahren gar nicht weiterführen brauchen. Bei denen wimmelt es doch von der ersten bis zur letzten Seite vor lauter Mummpitz und selbst schon auf den ersten Blick haarsträubender Schwachsinn wird als interessante Neuerung bejubelt, welche "ganz bald" vor der Markteinführung steht.

Die Achswellenberechnungen und Drehmomentbelastung von Herrn Schneider bei seiner Belgrad-Besuch beim marktreifen Rosch-Serienprototypen waren da schon revolutionär kritisch. Nichtsdestotrotz haben sich die Scheniders im Nachhinein als Lizenzpartner angedient und auch selber in eine Anzahlung investiert und den Betrug groß promotet.


melden

Auftriebskraftwerk

04.12.2017 um 19:59
Man muss inzwischen mit der Lupe suchen, um irgendwelche Infos zum Thema Auftriebskraftwerk zu finden, die in den 50.000+ Beiträgen hier im Thread noch nicht behandelt wurden (Neuigkeiten kommen ja seit Längerem kaum noch dazu). Ich glaube, das kenianische Unternehmen "Auras Energy Solutions" wurde hier noch nicht erwähnt:
Below are Projects that we are Involved

6 x 50MW KPP DRC
1 x 10MW Solar Power Station, Nairobi Kenya
1 x 100MW KPP Nairobi, Kenya
1 x 80MW Wind Energy Project Turkana, Kenya
1 x 100MW Geothermal Power Station, Western Uganda

(http://aurasenergy.com/?page_id=2533 (https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:aurasenergy.com/?page_id=2533))
Die Website ist derzeit aus unklaren Gründen offline, daher habe ich den Link zum Google Cache ergänzt, der aktuell den Stand vom 21. November zeigt. Bei den beiden KPP-Projekten handelt es sich eindeutig um KPPs im Rosch-Sinne, da es bei dem Unternehmen auch eine Webseite "Kinetic Power Plants & Generators" gab, die allerdings im Google-Cache nicht verfügbar ist. Mir ist nicht bekannt, was mit "DRC" gemeint ist. Eine kurze Recherche ergab keine gut passende Zuordnung.

Ich vermute, dass die Info zu den KPP-Projekten veraltet ist, und sich auf einen Stand von vor zwei oder drei Jahren bezieht.


2x zitiertmelden