Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 18:16
Optimist schrieb:dass die Bauchlage gut sei, aber dass gerade diese zum Kindstod führen könnte
statistisch gesehen ist die Rückenlage die ungefährlichste Schlafposition.
Feuerseele schrieb:Auch nicht bei der Anschnallpflicht (Gurt).

Es ist etwas anderes ob man von innen oder von außen schützt.
Bei der Gurtpflicht haben die Gegner ein ähnliches Theater gemacht, und Situationen herausgekramt, in denen es der angegurteten Person schlechter ergeht, als ohne Gurt.
Heute wäre diese Argumentation unvorstellbar ...


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 18:19
Kybela schrieb:Heute wäre diese Argumentation unvorstellbar ...
für mich nicht ;)
Immerhin finde ich den Gurt recht störend. Und deshalb empfinde ich es als Bevormundung, dass ich ihn um machen muss.

Und die Gurtpflicht ist für mich eine ganz andere Nummer als die Impfpflicht, denn wenn ich unangeschnallt fahre (und in der Regel nicht vor habe, dass dieser mich retten müsste ;) ) - schade ich niemanden - wenn ich unfallfrei gefahren bin :)

Bei der Unterlassung des Impfens dagegen kann ich anderen schaden.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 18:23
Kybela schrieb:Bei der Gurtpflicht haben die Gegner ein ähnliches Theater gemacht
Es haben in Radsport-Foren auch schon welche geschrieben, eine Helmpflicht wäre Repression, statistisch gesehen seien Kopfverletzungen bei weitem nicht die häufigste Todesursache bei Rad-Unfällen.

Dass ein Helm überhaupt nicht stört, wird dabei außer Acht gelassen - vor allem aber, dass der Kopf empfindlich genug ist, dass schon ein kleiner Bodenkontakt einen in den Rollstuhl oder unter die Erde bringt. Ob er nun statistisch wahrscheinlich ist oder nicht. Aber da kann man wirklich noch sagen: Es soll jeder umkommen, wie er möchte. Ein großer Denker geht der Menschheit auf jeden Fall nicht verloren, und Andere sind auch nicht in Mitleidenschaft gezogen (Familie mal ausgenommen).


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 18:24
Optimist schrieb:für mich nicht
unvorstellbar im Sinne, dass du dafür nur Kopfschütteln ernten wirst (von 99% der Bevölkerung).
Optimist schrieb:schade ich niemanden - wenn ich unfallfrei gefahren bi
die Gurtpflicht gilt auch für Kinder, die mit dir mitfahren.
Optimist schrieb:Bevormundung,
du bist für eine Legalisierung von (einigen) Drogen?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 18:31
Stephenson schrieb:Es soll jeder umkommen, wie er möchte
genau, das gehört für mich zur Freiheit.
Solange das gewährleistet ist:
Stephenson schrieb:und Andere sind auch nicht in Mitleidenschaft gezogen (Familie mal ausgenommen).

-----------------------------------------
Kybela schrieb:unvorstellbar im Sinne, dass du dafür nur Kopfschütteln ernten wirst (von 99% der Bevölkerung).
ist mir bewusst, aber ich sehe es dennoch als Bevormundung.
Risikosportlern verbietet man doch ihr Risiko auch nicht?
Kybela schrieb:die Gurtpflicht gilt auch für Kinder, die mit dir mitfahren.
ein Kind würde ich auf alle Fälle anschnallen, für dieses trage ich Verantwortung. Für mich auch und deshalb entscheide ich für mich ganz alleine und möchte nichts aufgezwungen bekommen ;)
Kybela schrieb:du bist für eine Legalisierung von (einigen) Drogen?
frag mich das bitte noch mal im Drogenthread (möchte nicht zu viel OT riskieren).

Und jetzt wieder zum Topic:
Impfpflicht ist eben wirklich etwas anderes, weil es um den Herdenschutz geht.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 18:36
Optimist schrieb:Immerhin finde ich den Gurt recht störend.
komm schon, das ist albern. Aber das führt jetzt in der Tat zu weit OT.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 19:27
Hallo,
hab jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen ( zu viel) :) nur die Fragen von Zyklotrop (Threadersteller).
Zyklotrop schrieb am 23.02.2015:Haltet ihr Impfungen für notwendig?
Ich finde unbedingt (Impfungen sind ein Segen für die Menschheit und wir können froh sein dass wir überhaupt
die Möglichkeit dazu haben, dank den großen Wissenschafllern die sie entwickelt haben).
Zyklotrop schrieb am 23.02.2015:Habt ihr euch impfen lassen?
Gegen die gängigsten Erkrankungen ja: Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, FSME, Pertussis, usw...
Bin aber ehrlich gesagt auch ein "Schluri". Letztes Jahr hatte ich mich nicht gegen die Influenza impfen gelassen und
bekam prompt die Quittung :D . Hatte sie dann bekommen (Influenza A) und dachte mein letztes Stündlein hätte
geschlagen, da ging nix mehr. Kenne einige (beruflich bedingt / Arzthelferin) die es nicht geschafft haben und daran
gestorben sind :( .
Zyklotrop schrieb am 23.02.2015:Was bringt Menschen dazu ihre Kinder bzw. sich selbst nicht impfen zu lassen?
Die Angst vor Nebenwirkungen. Kann ich irgendwo verstehen, hatte ich auch als ich mein Kind damals impfen ließ.
Hab es aber trotzdem gemacht weil die Angst dass mein Kind solche schlimmen Erkrankungen (ohne Impfung) bekommen
könnte war viel größer. Ich habe übrigens in meiner (über 30ig jährigen Berufszeit) noch keine ernsthaften Impfschäden
erlebt.
Zyklotrop schrieb am 23.02.2015:Welche Impfungen haltet ihr für sinnvoll, welche nicht?
Wird vom Robert Koch Institut empfohlen, da sitzen die Experten (STIKO).
Zyklotrop schrieb am 23.02.2015:Soll von Staats wegen eine Impfpflicht durchgesetzt werden?
Damals wurde eine Impfplicht gegen die Pocken durchgesetzt und dadurch wurde die Erkrankung
(eine gefählichste der Menschheit) so gut wie ausgerottet.

Wikipedia: Pocken

Die Diphtherie ( Würgeengel der Kinder), ist dank der zahlreichen Imfpfungen ebenso stark zurück gegangen.

Wikipedia: Diphtherie

Das gleiche gilt für viele andere, z.B. Tuberkulose, Kinderlähmung, usw,usf....

Alles "vergessene" Krankheiten die für uns heute (dank Impfungen) keine große Rolle in unserem Alltag
mehr spielen. Damals sind aber Millionen Kinder daran gestorben (auch Erwachsene) Die Menschen damals waren
dankbar dass es Wissenschaftler gab wie Emil von Behring, Robert Koch oder z.B. Alexander Flemming ( der
Entdecker des Penicillins). Diese Menschen haben soooo viele Leben gerettet (ich wäre wahrscheinlich auch schon
tot ohne sie). Heute leider von vielen vergessen. Ich jedenfalls bin froh dass es Impfungen gibt die mich und andere
schützen vor den schlimmsten Geißeln der Menschheit :)
LG


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 19:44
Sonni1967 schrieb:Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, FSME, Pertussis, usw...
ich bin auch so einer: alles wo gibt :)
Inklusive Tollwut, da ich manchmal in seltsamen Gegenden unterwegs bin.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:09
Kybela schrieb:Inklusive Tollwut, da ich manchmal in seltsamen Gegenden unterwegs bin.
Jetzt wo du es schreibst ist mir ein sonderbares Erlebnis in meinem Leben eingefallen:
Ich saß mal auf einer Haustreppe um zu dösen. Da kam plötzlich ne Maus aus ner Ecke zu mir gelaufen und
hat mich gebissen! Einfach so..., und dann ist sie wieder weg gelaufen. Fand ich seltsam, und hab mich
dirket impfen gelassen (gegen Tollwut). Hihi, hat mir evtl. das Leben gerettet :) .

Bin auch froh dass es Louis Pasteur gegeben hat.

Der kleine Joseph Meister war neun Jahre alt, als er im Juli 1885 von einem tollwütigen Hund gebissen wurde. Ein sicheres Todesurteil, denn gegen die Tollwut gab es zu jener Zeit keine wirksame Behandlung. Der französische Chemiker Louis Pasteur wollte das nicht hinnehmen.
inRead invented by Teads
Schon 1880 hatte er das Rabies-Virus als Erreger der Tollwut identifiziert und seither in Tierversuchen nach einem Impfstoff gesucht. Joseph Meister wurde etwa 60 Stunden nach der Hundeattacke zu dem berühmten Pasteur gebracht, und am 6. Juli 1885 war er der erste Mensch, der mit dem neu entwickelten Impfstoff gegen Tollwut geimpft wurde – Joseph überlebte! Die Entwicklung der Schutzimpfung gegen die Tollwut ist zwar die größte medizinische Leistung Louis Pasteurs, aber nicht seine einzige. 1877 hatte Pasteur den Milzbranderreger entdeckt. 1863 wurde ein von ihm erfundenes Verfahren erstmals praktisch angewendet: das Pasteurisieren. Für die Lebensmittelindustrie ist diese Technik noch heute unverzichtbar. Der Forscher hatte entdeckt, dass Mikroorganismen, die für Verdorbenes verantwortlich waren, durch kurzzeitiges Erhitzen auf eine Temperatur von über 60 Grad abgetötet werden konnten.

Liebe Grüße Sonni


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:10
Sonni1967 schrieb:Da kam plötzlich ne Maus aus ner Ecke zu mir gelaufen undhat mich gebissen! Einfach so..., und dann ist sie wieder weg gelaufen. Fand ich seltsam, und hab michdirket impfen gelassen (gegen Tollwut). Hihi, hat mir evtl. das Leben gerettet
kann denn eine nachträgliche Impfung noch helfen?
Bei Tetanus weiß ich, dass dies der Fall ist, aber bei Tollwut auch?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:16
Die prophylaktische Tollwut-Impfung ist laut Stiko nur für einen bestimmten Personenkreis:
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Tollwut/FAQ_Liste.html;jsessionid=57BBE6398EF4B9DE9E559067A59E60D5.1_cid372?nn=2375548

Für die übrigen gibt es eben die postexpositionelle Impfung, die bei hinreichenden Voraussetzungen nach einem Biss gegen Erkrankung schützt.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:19
Optimist schrieb:kann denn eine nachträgliche Impfung noch helfen?
Hi Optimist,
nur wenn man sie sofort danach impft, sonst ist man weg, im Nirvana hihi..., wusste ich aber.

Eine Tollwutinfektion führt fast immer auch bei intensivmedizinischer Behandlung innerhalb von durchschnittlich 15 bis 90 Tagen zum Tode. Durch eine umgehend nach dem Biss durchgeführte aktive Impfung mit gleichzeitiger Immunglobulingabe kann die tödliche Erkrankung sicher verhindert werden.

https://www.allgemeinarzt-online.de/journal/a/wann-vor-wann-nach-dem-biss-1563531
LG


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:30
Rolly22 schrieb:nur für einen bestimmten Personenkreis
In 100 Ländern der Erde kommt die Tollwut noch vor.
Darum schrubte ich:
Kybela schrieb:manchmal in seltsamen Gegenden unterwegs bin.
und auch @Sonni1967 könnte sich zum Zeitpunkt der Attacke in solchen Gefilden befunden haben.
Als Trekker habe ich wohl auch eine andere Situation, als ein Club-Urlauber ....


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:34
@Kybela
@Sonni1967
@Rolly22

Gut zu wissen, falls ich auch mal solch einer Maus begegne :D
Wusste bis jetzt noch gar nicht, dass auch Mäuse Tollwut haben können.

Ob sich das dann auch auf einen Hund übertragen könnte (die fangen ja gerne mal Mäuse) und man sich dann bei seinem Hund anstecken könnte?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:38
Kybela schrieb:und auch @Sonni1967 könnte sich zum Zeitpunkt der Attacke in solchen Gefilden befunden haben.
Das war glaub ich Anfang der 90iger Jahre. Ich wohne im Hunsrück und damals (vor allem in den 80igern) war die Tollwut
noch bei uns ein großes Problem. Da weiß ich noch von Füchsen die damit infiziert waren. Heute nicht mehr so weil durch
die Impfköder die Erkrankungen der Tiere ganz stark zurück gegangen sind, freu :) .
LG


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:49
Sonni1967 schrieb:von Füchsen die damit infiziert waren
bei mir gab es 2008 den letzten tollwütigen Fuchs.
die Gefahr einer Neueinschleppung durch infizierte Füchse/Hunde besteht nach wie vor.

wobei es mir um Osteuropa und andere Kontinente geht ... dort kann ich eine Infektion definitiv nicht gebrauchen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 20:50
Vielleicht sollte man statt Impflicht Impfköder für die Unbeehrbaren auslegen. HP oder MMS und dick "Finger weg" Nicht einehmen!" drauf schreiben. ;)


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 21:07
Kybela schrieb:wobei es mir um Osteuropa und andere Kontinente geht ... dort kann ich eine Infektion definitiv nicht gebrauchen.
Glaub ich dir! Son ne Infektion brauch ich auch nicht, hehe…, gut dass du geimpft bist und somit nen Schutz hast :) .
off-peak schrieb:Vielleicht sollte man statt Impflicht Impfköder für die Unbeehrbaren auslegen. HP oder MMS und dick "Finger weg" Nicht einehmen!" drauf schreiben. ;)
Impfköder wären gut, am besten in Schokolade; Allohol oder Zigaretten, hehe... :D
LG


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 21:13
@Sonni1967

Ne, da muss schon etwas sein, dass die pöhse Farma nie herstellen würde. Alles, was Mainstream, Farma oder Nestle ist, essen die ja auch nicht. Meistens hallt nicht.


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 21:21
off-peak schrieb:Ne, da muss schon etwas sein, dass die pöhse Farma nie herstellen würde. Alles, was Mainstream, Farma oder Nestle ist, essen die ja auch nicht. Meistens hallt nicht.
Hmmmm….. , da fällt mir nur eins ein. Wir müssen den Impfköder im Geld verstecken. Sobald man das anfasst
tritt der Impfwirkstoff in den Körper ein (haha, ich lache mich tot).
Das wäre doch das optimale Mittel für Impfköder zu verbreiten :D :D :D .
Ich halte aber jetzt die Klappe...
LG Sonni


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eine andere Dimension11 Beiträge