Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

20.04.2019 um 21:26
Sonni1967 schrieb:Schutz hast :)
wo nichts weitergeht ist der Malariaimpfstoff
Wikipedia: Malariaimpfstoff

teuer und nur kurzfristig wirksam. Nett für Urlauber, aber keine Hilfe für die Bevölkerung.


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 10:40
Nerok schrieb:Ja natürlich! Die Främdländischen sind ja keine DEUTSCHEN!!! die vor der bösen Pharma & Regierung geschützt gehören.
Du verdrehst meinen Gedanken der zu meiner Auassage führte.

Laut Angaben von Wissenschaftlern braucht es eine Impfbeteiligung von 95% der Bevölkerung.
Diese 95 % sind m.E. durch die Flüchlingswelle LOGISCHerweise gesunken.
Wer meinen Eintrag genau liest, kann meinen Gedanken finden, wird aber zuerst seine eigenes Denken darüber legen.
Was und wie ihr mich versteht liegt nicht in meiner Hand.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 10:44
Optimist schrieb:Könnte vielleicht Zufall sein?
KÖNNTE! ..ja.
Optimist schrieb:Hatte gerade letztens irgendwo gelesen, dass es mal eine weit verbreitete Auffassung war, dass die Bauchlage gut sei, aber dass gerade diese zum Kindstod führen könnte (nun weiß ich natürlich nicht ob dein Kind auf dem Bauch lag...)
Es lag auf dem Rücken.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 11:03
Feuerseele schrieb:Laut Angaben von Wissenschaftlern braucht es eine Impfbeteiligung von 95% der Bevölkerung.
Diese 95 % sind m.E. durch die Flüchlingswelle LOGISCHerweise gesunken.
Was weißt du über die diesbezügliche Praxis? Könnte es sein, dass die zuständigen Behörden das Thema schon lange auf dem Schirm haben? Und dass es daher zunächst jedenfalls mal nicht LOGISCH ist, was du behauptest? Wie die Praxis aussieht, ist freilich noch ein anderes Thema ...


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 11:12
off-peak schrieb:@Feuerseele

Aber wer schütz die Kinder bei denen man die Nichtimpfbarkeit nicht festgestellt hat?

Hier passiert dasselbe wie bei einer freiwilligen Impfung. Man erkennt schließlich einen Impfversager erst nach der Impfung. Diese biologische Verfassung ist aber unabhängig davon ob diese Impfung freiwilig oder verpflichtend zustande kam.
Hä, wovon sprichst du? Ich rede nicht von einem Impfstoffversagen.

Wenn ein nichtimpfbares Kind geimpft wird ist es doch zu spät für das Kind EGAL ob freiwillig oder verpflichtend geimpf wurde.
off-peak schrieb:Menschen, die nicht impfbar sind, können nur durch den verpönten Herdenschutz geschützt werden.
Das erfolgt eben auch auf Kosten derer Kinder, von denen man nicht weiß, dass sie zu den unimpfbaen Kindern gehören.
off-peak schrieb:Wie gesagt, wenn man noch gar nicht wissen kann, ob ein Kind ein Impfversager ist oder nicht, ändert die Verpflichtung auch nichts daran.
Freilich, weil dann ja ALLE 100% sicherlich geimpft werden.
Dann gib es logischerweise überhaupt keine "Gott sei dank nicht geimpfte".
Kein glücklicherZufall ist dann mehr möglich.

Eine generelle Gleichbehandlung ist in ALLEN Angelegenheiten die falsche Entscheidung! Das ist 100% sicher!
off-peak schrieb:Sollten aber bereits bekannte medizinische Gründe vorligen, die ein Impfen nicht ermöglichen, so wird das durchaus berücksichtig werden, so wie es jetzt schon berücksichtigt wird.
Aber eben NUR bei den BEKANNTEN. Egostischer geht es nicht.
Alle anderen sind Wurst, egal?
Gerechtigkeit?
off-peak schrieb: Es spricht m.E. nichts dagegen zur Sicherheit nur Fremdländische z.B. Flüchlinge, zu impfen.

Ach, nein? Die sollen also ruhig das Impfrisiko eingehen, das Du selbst aber vermeiden möchtest.
Nein, diese Lösung gefällt mir selbst nicht!
Ich hatte diesen Gedanken nur weil ich diese 95%-Impfbeteiligung + das Wissen um die Flüchlingswelle + das Wissem um die schlechte medizinische Versorgung anderer Länder, in meinem Denken zusammen verarbeitet habe.
off-peak schrieb:Na, dann ist´s ja wieder gut. Deren Imfpung schützt Dich dann ja auch, gelle?
Ich wurde geimpft.
Mein Kind durfte nach dem Vorfall nicht alle Impfungen bekommen.
Ich würde zu Impfungen raten, jedoch niemals zu allen Impfungen und niemals alle auf einmal und niemals zu früh.

Laut Radiosendung existieren keine Einzelstoffimpfungen mehr.
Die Babys werden mit mehr als einer Konfrontation konfrontiert.
off-peak schrieb:Andere sollen Dich schützen, aber Du siehst nicht ein, dass Du andere schützen solltest?
Ich sehe nicht, ich frage mich!
Ich frage mich wie die Sache am besten zu handhaben ist, dabei sammle ich zuerst einmal ALLE möglichen FAKTEN.
off-peak schrieb:Das nenn ich mal eine empathische, soziale Einstellung.
Meine wahre Einstellung hast du eh nit verstanden.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 11:23
Feuerseele schrieb:Laut Angaben von Wissenschaftlern braucht es eine Impfbeteiligung von 95% der Bevölkerung.
Diese 95 % sind m.E. durch die Flüchlingswelle LOGISCHerweise gesunken.
Es gab auch bei vielen Krankheiten schon vor der Flüchtlingswelle keine Durchimpfungsrate von 95%, deshalb sind ja einige für eine Impfpflicht, die du allerdings ablehnst.
Passt nich so recht zusammen.
Feuerseele schrieb:Wenn ein nichtimpfbares Kind geimpft wird ist es doch zu spät für das Kind EGAL ob freiwillig oder verpflichtend geimpf wurde.
Schau dir an, wie viele Impfschäden es gibt, dann wirst du erkennen, dass dies extreme Ausnahmen sind.
Feuerseele schrieb:Eine generelle Gleichbehandlung ist in ALLEN Angelegenheiten die falsche Entscheidung! Das ist 100% sicher!
Dann sollten auch nich alle Menschen die gleichen Rechte haben? :D

kuno


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 11:49
Feuerseele schrieb:dabei sammle ich zuerst einmal ALLE möglichen FAKTEN.
Davon bist du extrem weit entfernt.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 16:15
@Feuerseele
Hä, wovon sprichst du? Ich rede nicht von einem Impfstoffversagen.
Ich auch nicht.
Aber die Tatsache, dass Du das Wort "Impfversager" mit "Impfstoffversagen" interpretierst, zeigt mir, dass Du
a. nicht weißt, was ein "Impfversager" ist, und somit auch
b. nicht wirklich genau Bescheid übers Impfen weißt,
c. Dir aber auch nicht die Mühe gemacht hast, mal nach zu sehen, was letztendlich darauf hinaus läuft, dass
d. Dir das Wissen fehlt, um die "Gefährlichkkeit" von Impfungen richtig beurteilen zu können.

Ein Problem, dass nahe zu alle Impfgegner gemeinsam haben: nicht gut genug und oft auch komplett falsch informiert, um in so einer lebenswichtigen Frage die richtige Entscheidung treffen zu können, aber dennoch meinen, ausgerechnet sie als schlecht und falsch informierte Laien wüssten mehr darüber als die Menschen, die seit Jahrzehnten erfolgreich Impfungen durchführen.
Meine wahre Einstellung hast du eh nit verstanden.
Liegt vermutlich daran, dass Du nicht deutlich genug ausgedrückt hast. Oder/und Dir Deine Beweggründe schön redest.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 21:45
Landluft schrieb:Hast du irgendeinen Beleg dafür, dass diese beiden Ereignisse kausal zusammenhängen?
Hast du einen Beleg, dass diese Ereignisse nicht kausal zusammenhängen? Und wie findet man das heraus wenn das Ende vom Lied ganz unwissenschaftlich der Tod des eigenen Kindes ist? (Da hat man dann zwar den kausalen Zusammenhang hergestellt, natürlich als unschönen Einzelfall gemäß der hier vorherrschenden Logik, nur ist das eigene Kind dann halt Tot)

Immer das Gleiche.

Du würdest deinem Kind gemäß deiner latent durchscheinenden Argumentation natürlich und selbstverständlich die zweite Dosis, ohne den geringsten Zweifel eines kausalen Zusammenhangs, direkt zum nächstmöglichen Termin verabreichen lassen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 21:49
off-peak schrieb:Ein Problem, dass nahe zu alle Impfgegner gemeinsam haben: nicht gut genug und oft auch komplett falsch informiert, um in so einer lebenswichtigen Frage die richtige Entscheidung treffen zu können, aber dennoch meinen, ausgerechnet sie als schlecht und falsch informierte Laien wüssten mehr darüber als die Menschen, die seit Jahrzehnten erfolgreich Impfungen durchführen.
Und genau das ist ein Trugschluss. Die Tragweite der Nebenwirkungen ist aufgrund unzureichender Datenlage noch nicht abzuschätzen

Es hat nie eine Validierung des vorliegenden und kompletten Impfplans in Kombination gegeben. Die Impfstoffe werden kumulativ gegeben aber nur einzeln betrachtet zugelassen. Das nenne ich Mal Impfstoffsicherheit...


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 22:11
@off-peak
off-peak schrieb:Ein Problem, dass nahe zu alle Impfgegner gemeinsam haben: nicht gut genug und oft auch komplett falsch informiert, um in so einer lebenswichtigen Frage die richtige Entscheidung treffen zu können, aber dennoch meinen, ausgerechnet sie als schlecht und falsch informierte Laien wüssten mehr darüber als die Menschen, die seit Jahrzehnten erfolgreich Impfungen durchführen.
q.e.d.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 22:37
TheBarbarian schrieb:Hast du einen Beleg, dass diese Ereignisse nicht kausal zusammenhängen?
Ich habe diese Anekdote nicht in die Debatte geworfen, also ist es auch nicht meine Aufgabe, sie zu belegen. Aber Logik hat bei deiner wissenschaftsfeindlichen Trollerei ja noch nie eine Rolle gespielt, nicht wahr?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 22:48
Landluft schrieb:Ich habe diese Anekdote nicht in die Debatte geworfen, also ist es auch nicht meine Aufgabe, sie zu belegen.
Kannst du ja auch gar nicht. Und es ist etwas anmaßend das Ganze lapidar als Anekdote abzutun. Was soll er belegen. Er hat eine vernünftige Entscheidung basierend auf seinen eigenen Erfahrungen gemacht.

Selbst denken und entscheiden sollte Trend werden...

Zuckst bei Kollateralschäden auch nur mit den Achseln, was?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 23:00
TheBarbarian schrieb:Und es ist etwas anmaßend das Ganze lapidar als Anekdote abzutun.
Dass du von den Begrifflichkeiten keine Ahnung hast, ist bedauerlich, passt aber zu deinen Auftritten hier. Das, was @Feuerseele vorgetragen hat, war die Geschichte eines einzelnen Falles. Weder gab es Belege für einen Zusammenhang noch irgendeinen Hinweis darauf, dass es mehr als ein Einzelfall gewesen sein könnte, also nennt man es Anekdote.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 23:12
@TheBarbarian
Und genau das ist ein Trugschluss.
Mit Sicherheit nicht, wie Dein nächster Satz deutlich zeigt.
Die Tragweite der Nebenwirkungen ist aufgrund unzureichender Datenlage noch nicht abzuschätzen
Die wenigen Nebenwirkungen sind aufgrund jahrzehntelanger Erfahrungen (fast schon zweihundert Jahre lang) sogar richtig gut bekannt.
Und die verheerenden Wirkungen der Kranheiten aufrund jahrtausenderlangeer Erfahrung ebenfalls

Wie viele Jahrhunderte meinst Du, wirst Du noch brauchen, um das zu verstehen?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 23:15
@all
ich finde es schade, dass hier niemand drauf eingeht:
TheBarbarian schrieb:Es hat nie eine Validierung des vorliegenden und kompletten Impfplans in Kombination gegeben. Die Impfstoffe werden kumulativ gegeben aber nur einzeln betrachtet zugelassen. Das nenne ich Mal Impfstoffsicherheit...
... oder ist es denn nicht an dem: "Die Impfstoffe werden kumulativ gegeben aber nur einzeln betrachtet zugelassen."

Also ich finde es plausibel, dass diese Vorgehensweise durchaus ein Problem darstellen könnte.

@off-peak
Die wenigen Nebenwirkungen sind aufgrund jahrzehntelanger Erfahrungen (fast schon zweihundert Jahre lang) sogar richtig gut bekannt.
Und was wäre mit gesundheitlichen Problemen (z.B. dass vielleicht Allergien hervorgerufen werden könnten), welche man nicht dem Impfen zuordnen würde (vielleicht gar nicht auf die Idee käme, dass es am Impfen liegen könnte)?



melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 23:19
Optimist schrieb:Also ich finde es plausibel,
...

Sorry, nichts für ungut. Aber, wie gesagt:
off-peak schrieb:aber dennoch meinen, ausgerechnet sie als schlecht und falsch informierte Laien wüssten mehr darüber als die Menschen, die seit Jahrzehnten erfolgreich Impfungen durchführen.
;)

Ich schmeiße schnell noch eine Link-Liste die Runde. Lesebefehl! Ist ja nicht so, als wäre das alles neu.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 23:24
off-peak schrieb:aber dennoch meinen, ausgerechnet sie als schlecht und falsch informierte Laien wüssten mehr darüber
ich behaupte nicht mehr zu wissen, sondern hinterfrage nur etwas (weil ich grundsätzlich im Leben nicht alles hinnehmen kann, was als Fakten dargelegt wird, bin halt etwas misstrauisch geworden aus schlechten Erfahrungen heraus).

Wie gesagt:
Optimist schrieb:Und was wäre mit gesundheitlichen Problemen (z.B. dass vielleicht Allergien hervorgerufen werden könnten), welche man nicht dem Impfen zuordnen würde (vielleicht gar nicht auf die Idee käme, dass es am Impfen liegen könnte)?
... wenn manche Probleme gar nicht aufs Impfen zurück geführt würden (nur mal angenommen) aber in Wirklichkeit dennoch damit zu tun haben könnten, dann würde sowas natürlich auch nicht nachgewiesen werden. Und dann heißt es:
Die wenigen Nebenwirkungen sind aufgrund jahrzehntelanger Erfahrungen (fast schon zweihundert Jahre lang) sogar richtig gut bekannt.
Ja, halt die Nebenwirkungen, die man zweifelsfrei dem Impfen zuordnen konnte.

Es haben so viele Menschen Allergien, wo bei manchen niemand so genau weiß, woher die kamen. Was, wenn es bei einigen also tatsächlich aufgrund von Impfungen wäre (muss ja vielleicht nicht sofort nach dem Impfen eintreten und dann siehts so aus, als ist die Impfung nicht schuld).

Aber naja, warum mache ich mir einen Kopf darum - die Wissenschaft wirds schon alles genau wissen ... hat sich auch noch nie geirrt ;)


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

22.04.2019 um 23:30
Optimist schrieb:Aber naja, warum mache ich mir einen Kopf darum - die Wissenschaft wirds schon alles genau wissen ... hat sich auch noch nie geirrt ;)
Die Wissenschaft hat eine solche Karriere hingelegt, weil sie ja eben aus Irrtümern gelernt hat, da exakt dies zum System gehört, sowie aus Versuchen und nicht aus reinen Behauptungen. Müssen wir nicht wirklich noch mal durchnehmen, dieses Thema, oder?


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt