Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

2.017 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Atlantis, Eiszeit, Grewis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

10.12.2020 um 21:07
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:Portanalu de Pedro Reinel;Karte aus dem Jahr 1504
Kleiner Tip: Du schwurbelst dir mal ebend 2.000 Jahre auf ein gemeinsames Datum zusammen.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

10.12.2020 um 21:28
Hier Wikipedia: Pedro Reinel


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

10.12.2020 um 21:54
Wo issn da ein Satz? Nicht nur Deine Ausdrucksweise, auch Deine Interpretation ist echt unterirdisch! Und was bittschön ist ein Portanalu? Rumänisch für Arsch-Hafen?

Aus welcher Quelle holst Du eigentlich den Volksmund und seine Detailinfo einer tief ins Land hinein führenden Bucht her? Und vor allem - wo verdammt noch mal siehst Du da überhaupt eine solche Bucht??? Ich sehe nur Flüsse, wie z.B. östlich der Bretagne die Seine, südlich der Bretagne die Garonne (ein "rone" steht sogar da auf der Karte; die Garonne immerhin hat sogar eine tief ins Land führende Bucht als Mündung), und in Südwest-Iberien den Gualdaquivir. Bei ner größeren Kartenauflösung sieht man noch mehr solcher Flüsse: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/ba/Pedro_Reinel_1504.jpg
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:wenn das Gebiet gegenüber Tarshish sein soll
Hä? Wer sagt denn, daß ein [wasauchimmer] gegenüber Tarschisch liegen soll?

Krieg endlich mal irgendwas gebacken! Und wenn nicht Inhalte, dann wenigstens ordentliche Sätze.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

12.12.2020 um 19:28
@perttivalkonen

Danke noch für deine Antwort und Aufklärungen, hab es mir durchgelesen.

@Thorsteen

Ich werde es mit dann mal anschauen, ich hab auch noch andere Links die ich am durchlesen bin, sehr süffig das ganze, mit Wein geht es vielleicht runter wie Öl.

@24-7-H

Das einte Video kenne ich bereits über Cadiz, fand die Doku eigentlich ganz gut erzählt, die Indizien haben mich damals auch beeindruckt als ich den Film mir angeschaut habe. Sie hat mich mehr überzeugt als die Doku über Tiawanacu und die Doku über die Bahamas.

Vielleicht erinnert Kartago an Atlantis, eine Art Denkmal oder Verbundenheit zu Atlantis / Gadeira ?

https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/grossstadt-karthago-creative-commons-100.html


1x zitiertmelden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 13:04
Zitat von simsonsimson schrieb:Vielleicht erinnert Kartago an Atlantis, eine Art Denkmal oder Verbundenheit zu Atlantis / Gadeira ?
Das habe ich im Bilder-thread ,über die Ähnlichkeit des Hafens Karthagos mit Atlantis ,mal gepostet ;eine pragmatische Anlange im Wasser ist nun mal ein offener Kreis ,werden jetzt einige Einwänden .Das Gadeira/Cadiz irgendwie etwas mit Atlantis zu tun haben könnten ist wahrscheinlicher als beispielsweise Santorin,denn der phönizisches Melqart scheint da eine verbindliche Rolle zu spielen .Schaut man sich einige Figuren die Melqart abbilden an hat er doch mehr einen ägyptischen Touch als man es einer andere Kultur zuschreiben könnte.

Das die Phönizier etwas von Atlantis wussten; würde auch die Reise Hannos erklären ;war seine Reise "der Peripulus des Hanno" also vlt.doch eine Reise wissenschaftlicher Natur um zu erfahren wie und wo es den Überlebenden von Atlantis ergangen/verschlagen ist/hat.

Interessant ist auch das Tarsis oder Tarshish auf den römischen/griechischen Karte nicht zu finden ist entweder ist es so alt das es über die Zeit durch Einwanderung umgenannt wurde oder es ist durch eine Katstrophe verschwunden.




Die Gegend Damals und Heute

evolucin


2x zitiertmelden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 17:27
@24-7-H
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:Das habe ich im Bilder-thread ,über die Ähnlichkeit des Hafens Karthagos mit Atlantis
Mal für die Leute, die keine so bildliche Fantasie haben wie du...
WO bitte siehst du da eine Verbindung vom Aufbau her mit Atlantis?


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 19:49
@Niederbayern88

Ich habe sogar zweimal Atlantis gefunden :-D

Bei dem muss man es nur zusammen fügen, hat sogar hinten so was wie eine Mauer.
https://www.google.com/maps/place/Caldeira/@31.7913797,-27.3251082,402879m/data=!3m1!1e3!4m13!1m7!3m6!1s0xd0dd25724ec240f:0x40463fd8ca03b00!2zQ8OhZGl6LCBQcm92aW56IEPDoWRpeiwgU3Bhbmllbg!3b1!8m2!3d36.5270612!4d-6.2885962!3m4!1s0xb47a63ed8d7bca5:0xec73d3f3a7e48eb7!8m2!3d38.4262942!4d-28.1323814

Und das Atlantis hier sieht irgend wie schon cool aus.

https://www.google.com/maps/place/Guelb+er+Richat/@21.1269301,-11.4016494,3a,75y,90t/data=!3m8!1e2!3m6!1sAF1QipPO5Mnhw1ZMHnAwy15RWGClGoxZYMq-BbbPT3E6!2e10!3e12!6shttps:%2F%2Flh5.googleusercontent.com%2Fp%2FAF1QipPO5Mnhw1ZMHnAwy15RWGClGoxZYMq-BbbPT3E6%3Dw120-h86-k-no!7i1200!8i857!4m13!1m7!3m6!1s0xd0dd25724ec240f:0x40463fd8ca03b00!2zQ8OhZGl6LCBQcm92aW56IEPDoWRpeiwgU3Bhbmllbg!3b1!8m2!3d36.5270612!4d-6.2885962!3m4!1s0xe811f1ae3e4a219:0xd35b5cae33d32f73!8m2!3d21.1269388!4d-11.4016628


@24-7-H

So in etwa habe ich das in der Doku auch verstanden und es dort einst mal eine Insel gab, nach eine Naturkatastrophe ging sie unter und zurück blieb Schlamm. Heute ist es ein großes Naturschutz Gebiet, es gibt natürlich auch Kritiker die was anderes da zu sagen!
Interessant fand ich die Kultstätte in der Doku https://www.google.com/search?q=cancho+roano&client=opera&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=sP8BcdY8vHTaxM%252Ct7sTOJFaEIckXM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kQRwqjQMowlC1zoBy2y-_Lyb2rs3g&sa=X&ved=2ahUKEwiu2cSGz8vtAhWZDmMBHSk6C5AQ9QF6BAgMEAE#imgrc=sP8BcdY8vHTaxM
und es wurde noch etwas Archäologisches in Spanien gefunden. https://www.scinexx.de/news/geowissen/spanien-kultstaette-aus-der-kupferzeit-entdeckt/


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 19:52
@24-7-H

Eine Frage die mich wirklich interessiert: Wie groß ist eigentlich die Brechstange mit der du dir die Fakten zurecht biegst?

Nichts, wirklich rein gar nichts, passt mit Platons Überlieferung zusammen. Entweder Platon hat Atlantis nun wirklich überliefert bekommen (was er NICHT hat, wie Pertti schon anmerkte baut er die Insel erst einmal erzählerisch auf bevor er loslegt) und dann muss man sich an die überlieferten "Fakten" aus dem Timaios und Kritias halten, oder aber man kann sich nach Lust und Laune etwas ausdenken. Also das was du gerade tust.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 19:53
@simson
Du wirst lachen.
Ich glaube... war es dieses oder letztes Jahr, da hat einer behauptet, dass das "Auge von Afrika", das ist dein zweites Bild, Atlantis gewesen sein muss, wo dort alles voller Wasser war ehe Afrika eine Wüste wurde.
Der User, der diese Idee allerdings hatte, ist wegen Trollerei aber, glaube ich, rausgeschissen worden

@Thorsteen
Sicher dass das ne Brechstange und keine Müllpresse ist?


1x zitiertmelden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 20:05
@Niederbayern88


Das wundert mich gar nicht, hier wird man so wie ich es mitbekommen habe so gar wegen Pupserei gesperrt, das kannst du bei Trustpilot nachlesen, was ich übrigens nicht kannte, google hat mir das offenbart als ich Allmy eintippte.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 20:45
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:Das habe ich im Bilder-thread ,über die Ähnlichkeit des Hafens Karthagos mit Atlantis ,mal gepostet
Wo issn da die Ähnlichkeit? Gibt es da Ringgräben oder Ringwälle, wenigstens ne Insel in der Mitte mit ner Stadt drauf? Oder einen Graben bis zum Meer? Nichts davon ist beim dem hinteren, dem militärischen Hafen der Fall. Das einzige, was da ringförmig ist, das sind die inneren und äußeren Docks. Und die inneren Docks erinnern so an ne "Insel". - Jedenfalls in der netten Rekonstruktion. Wie weit das archäologisch gesichert ist oder der Phantasie der "Rekonstrukteure" zu verdanken ist, kann ja gerne mal jemand recherchieren, bevor hier ne "Ähnlichkeit" veranschlagt wird.
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:Das Gadeira/Cadiz irgendwie etwas mit Atlantis zu tun haben könnten ist wahrscheinlicher als beispielsweise Santorin,denn der phönizisches Melqart scheint da eine verbindliche Rolle zu spielen .
Das mit der Interpunktion kriegst Du noch immer nicht hin.

Und wieso macht eine Melqart-Verbindung zwischen Cadiz und Karthago ein "mit Atlantis zu tun" wahrscheinlicher?
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:Schaut man sich einige Figuren die Melqart abbilden an hat er doch mehr einen ägyptischen Touch als man es einer andere Kultur zuschreiben könnte.
Melqart ist ein Baals-Typos, und da die Levante seit der Bronzezeit stark von Ägypten her kulturell mitgeprägt ist, verwundert es überhaupt nicht, daß Baal z.B. die Weiße Krone trägt. Tatsächlich wurde der Baals-Typos Baal-Zefon sogar in Ägypten während der Seevölkerzeit mit dem ägyptischen Seth identifiziert. (Und nach Verdrängung der unliebsamen Seevölker galt der ambivalente Seth in Ägypten nun als hauptsächlich negativer Gott.) Dennoch ist Baal wie Melqart ein levantinischer Gott und kein ägyptischer Import odgl. Und seine ägyptischen Bezüge kein Alleinstellungsmerkmal.
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:Das die Phönizier etwas von Atlantis wussten; würde auch die Reise Hannos erklären ;war seine Reise "der Peripulus des Hanno" also vlt.doch eine Reise wissenschaftlicher Natur um zu erfahren wie und wo es den Überlebenden von Atlantis ergangen/verschlagen ist/hat.
Und worauf fußt das? Wußten die Phönikier was von Atlantis? Gibts da Quellen zu? Oder steht im Periplus irgendwas über Hannos Motive zu dieser Fahrt? Ich meine, außer dem hier?
Die Karthager beschlossen, dass Hanno über die Säulen des Herakles hinausfahren und Städte der Libyphoiniker gründen solle.
Wikipedia: Hanno der Seefahrer#Text des Periplus in deutscher Übersetzung

Wenn da nichts weiter steht, dann reicht das ja völlig als Reisegrund.
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:Interessant ist auch das Tarsis oder Tarshish auf den römischen/griechischen Karte nicht zu finden ist
Is auch nicht zu erwarten bei einer Stadt, die in römischer Zeit nicht mehr existiert hat. Ja in römischer Zeit wußte man nicht mal mehr, wo Tarschich gelegen hat. Josephus identifiziert es mit dem kleinasiatischen Tarsus, Avienus hielt Gades dafür.

Die Existenz der auf dem Bild zu sehenden Bucht ist übrigens alles andere als gesichert. Untersuchungen haben bisher nur die Möglichkeit dazu ergeben, aber daß dort mehr als nur ein Marschland mit Meerwassereinspülung war, ist nicht bestätigt. Daß dort eine Meeresbucht lag, das verdanken wir ebenfalls jenem Avienus, der vom "sinus tartesii" schrieb, auch "lacus ligustinus" genannt. Letzteres wäre freilich ein Süßwassersee, und der dürfte da nicht möglich gewesen sein; das Gelände hätte vor einer Verlandung garantiert Meerwasser abbekommen. Na jedenfalls griff Avienus auf verschiedene Quellen verschiedener Zeiten und verschiedener Qualität zurück und verband sie, nun ja: kreativ nach eigenen Vorstellungen (was sehr nach Diodors Mythenvermanschung als "geographische Weltbeschreibung" klingt). Daß Tarschisch am Rande dieses "Sinus" irgendwo bei Sevilla lag, verdanken wir der Phantasie eben dieses spätrömischen Dichters Rufus Festus Avienus und keiner alten Quelle.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 20:53
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Ich glaube... war es dieses oder letztes Jahr, da hat einer behauptet, dass das "Auge von Afrika", das ist dein zweites Bild, Atlantis gewesen sein muss, wo dort alles voller Wasser war ehe Afrika eine Wüste wurde.
Der User, der diese Idee allerdings hatte, ist wegen Trollerei aber, glaube ich, rausgeschissen worden
Gut erinnert.

Beitrag von Lupinn (Seite 49)

OK, es ist schon gut zwei Jahre her, aber mit den Zeitabständen verhau ich mich auch schnell mal. Hatte vor Jahren hier im Forum auf den Impakt von Shoemaker-Levy 9 aufm Jupiter verwiesen und geschrieben
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb am 15.06.2014:Der stürzte vor einigen Jahren in den Jupiter.
Dabei war es schon ein paar Jahrzehnte her. Hatte daraufhin prompt ein "Kompliment" für mein Alter bekommen, daß für mich das "grade eben erst" war ;) ...


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 21:01
@perttivalkonen
Danke. Bei manchen Themen kann ich mich halt gut an manche Dinge erinnern

@24-7-H
Aber jetzt mal ganz ehrlich, und das meine ich jetzt nicht gegen dich als User, sondern gegen deine geschrieben Beiträge:
kannst du jetzt mal wirklich etwas brauchbares uns zeigen?
Kannst du mal uns etwas vorweisen, dass du mal auf etwas eingehst?

Weil, so macht es zumindest auf mich den Eindruck, schüttelst du aus den Ärmel einfach irgendwelche zusammenhandlose Themen heraus, verknüpfst es dann in irgendeiner Form mit Atlantis und legst es als Feststellung da.


1x zitiertmelden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 21:05
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Kannst du mal uns etwas vorweisen, dass du mal auf etwas eingehst?

Weil, so macht es zumindest auf mich den Eindruck, schüttelst du aus den Ärmel einfach irgendwelche zusammenhandlose Themen heraus, verknüpfst es dann in irgendeiner Form mit Atlantis und legst es als Feststellung da.
Genau. Und sobald Gegendarstellungen kommen oder Belegforderungen - *ignore* und das nächste in den Thread geschüttet.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 21:08
@perttivalkonen
Bin ja der Meinung:
neue Ideen liest man gerne. Also wie man sich selbst das alles vorstellt, wie man dann damit arbeiten könnte usw.
Aber diese Beiträge alleine schon zu lesen ist fast schon Zeitverschwendung.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

13.12.2020 um 21:28
Mir ist das ja eigentlich mehrheitlich egal was einte so vor sich geben, manche hören sich ja auch gerne selber plappern, andere fühlen sich erst sicher wenn sie genug laut werden damit ja kein Gegenwind kommt und ich hab ja auch keine Zwischenmenschliche Probleme, aber hey da kenne ich eine guter Ort in Vietnam, dort wird ihnen geholfen.


melden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

14.12.2020 um 11:40
Achtung für diejenigen die es für Zeitverschwendung halten ,meine Post zu lesen ....ich schüttele wieder was zusammenhaltloses aus meinen Ärmel, also bitte nicht weiter lesen.


Die Theorie von Freund habe ich nicht ganz geteilt das Tarshish gegenüber von Cadiz liegt und als Atlantis durchegehen soll.Den ich kannte die Jonas Geschichte und die erzählte das Jonas weitweg von seiner Heimat floh und sich eine phönizisch gegründetet Stadt auszusuchen wäre meiner Meinung nach keine gute Wahl .

Deshalb vermute ich das Tarshish ,wie einige auch vermuten das Bodenschatzreiche Britaninen ist ,den Tarsis war bekannt für den Handel mit Eisen...und Zinn...und wurde auch von den Griechen als Tin-Inseln genannt .

Nur um was klarzustellen ist das Ignorieren jetzt wieder aufgehoben?Oder ist das Sarkasmus was ich nicht immer erkennen kann.Den ich sollte dich ja nicht mehr @en oder ansprechen ,zitieren...


2x zitiertmelden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

14.12.2020 um 11:48
Zitat von 24-7-H24-7-H schrieb:.ich schüttele wieder was zusammenhaltloses aus meinen Ärmel
Regelverstoß mit Ankündigung?

Allmystery-Wiki: Wissenschaft & Forschung - Die Regeln

Jeder kann helfen Allmystery werbefrei zu halten, und die Weiterentwicklung unterstützen. Werde auch Du Unterstützer

Allmystery durch Online-Einkäufe unterstützen




1x zitiertmelden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

14.12.2020 um 11:57
Zitat von plusspluss schrieb:Regelverstoß mit Ankündigung?
Das war Ironie ...aber wo wir beim Thema sind beim letzten post hätte ich Ezikiel (denke ich)zitieren müssen um die Jonas Geschichte zu Belegen aber ist es nicht gegen die Foren Regel " ...Religiöse/ spirituelle und esoterische Ansätze haben hier nichts verloren. Diese können in den dafür vorgesehenen Rubriken diskutiert werden. Sollten sich solche Diskussionen störend auswirken, wird die Moderation eingreifen und entsprechend reagieren...."und wie schaut es generel mit anderen relgösen Quellen aus ?


1x zitiertmelden

Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?

14.12.2020 um 12:02
Und noch eine Frage muss ich den Jeden Satz belegen ?

Also wenn ich meine ,dass ist jetzt wichtig zu verstehen, tue ich es auch mit Quellen belegen .

Meist schreib ich dann aus dem Gedächtnis und meine Gedanke dazu ohne eine Quelle aber dann zu nennen.


melden