weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Atlantis, Yonaguni
Seite 1 von 1

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 11:55
Ich hatte in der Kindheit einen Faible für Ufo und ähnliche Trashbücher und meine, das ich dort das erste mal von den Ruinen vor Yonaguni hörte und die dort behaupteten Erbauer waren vermutlich irgendwelche Aliengötter und es war sicher alles lustig und nicht Ernst zu nehmen, aber die Fotos hatten mich beeindruckt.

Wie riesige Bauwerke sahen sie aus.

Damals hies es in der Wissenschaft jedoch das diese "Bauwerke" dort unmöglich Mensch gemacht sein könne, sondern es handele sich lediglich um natürliche Formationen unter Wasser die wir falsch assoziieren.

Was hab ich in der Klärung dieser Frage verpasst? Ich hab den Eindruck das man heute anders darüber denkt, obwohl in wiki das Wort "umstritten steht.

Was ist nun der Stand? Bauwerke oder natürliche Formationen?
Das Problem dabei ist wohl das wenn diese Dinge dort als Menschengemacht gelten, das
sie dann viel äter sein müssten als wie sie "dürfen"

Atlantis kommt einen in den Sinn. =)

Wie auch immer, für mich sieht das nicht natürlich aus:



yonaguni



Was meint Ihr?


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 12:10
Auf Yonaguni sind ähnliche Formationen zu finden:

natural-rocks


Die hier ist interessant. Die "Tür" ist künstlich, von Köhlern angelegt:

doorway

Bildquelle: http://news.nationalgeographic.com/news/2007/09/photogalleries/japan-pictures/


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 12:58
Dass solche Bilder nicht natürlich aussehen könnte auch daran liegen, dass die Bilder künstlich sind.
Hier ist auch noch eines:
tyHVlg8 265918d1313696011-unterwasser-py

Ansonsten hatten wir das Thema hier schon mal:
Diskussion: Versunkene Pyramide in Japan


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 13:02
konstanz schrieb:Dass solche Bilder nicht natürlich aussehen könnte auch daran liegen, dass die Bilder künstlich sind.
Hier ist auch noch eines
Die Bilder von Seb Janiak werden gerne mit realen Aufnahmen gemischt:
http://www.theorionconspiracy.com/html/unknown_civilisations.html


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 13:08
@konstanz

ist dein Bild denn jetzt echt oder nicht?


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 13:11
@xtom1973

Es ist ein echtes gemaltes (bzw. wahrscheinlich am Rechner kreiertes) Bild. Damit ist es wahrscheinlich genauso echt oder unecht, wie das Bild von jimmybondy.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 14:08
@jimmybondy erdbeben, versunken im meer, und nicht so alt wie im internet behauptet


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 19:02
@jimmybondy

atlantis würd ich wenicger denken
ich würde da eher auf mu tippen...schon wegen diesem komischen gesicht


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 19:07
hab da mal bissel gegoogelt...

@jimmybondy

hier massig zum lesen... :)

http://www.fast-geheim.de/Yonaguni-Monument.html


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

05.03.2013 um 20:16
jimmybondy schrieb:Was ist nun der Stand? Bauwerke oder natürliche Formationen?
Natürliche Formation. Nichtmal die Entdecker gehen von einer künstlichen Formation aus. Das ist alles nur angedichtet worden. http://www.palaeoseti.de/doku.php/sasien/yonaguni


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

06.03.2013 um 11:39
Das Bild hier scheint echt zu sein:

yonaguni1g

Dieses auch:

yonaguni4-megalithic-walls


Während dies hier vermutlichnachbearbeitet wurde:

00002Byonaguni


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

06.03.2013 um 12:06
Diskutiert wird ja auch die These, dass es sich um eine natürliche Erosionsplattform handelt, die nachher an einigen Stellen von Menschen bearbeitet wurde.
Ausgehend davon dass diese Graphik die Struktur realistisch abbildet, wozu könnte sie dienen, wenn sie von Menschen geschaffen worden wäre?

0102025066600


melden

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

06.03.2013 um 12:10
Finde schon das es ein spannendes Thema ist. Gibt es keine Werzeugfunde, vermutete Feuerstellen, irgendwas? hmmm

Ruinen aus Peru:

yonaguni4 03

yonaguni4 05


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

06.03.2013 um 13:44
jimmybondy schrieb:Finde schon das es ein spannendes Thema ist.
Warum ?
Es sind natürliche Formationen,was ist daran spannend ?
Und was soll jetzt der Verweis zu den Ruinen aus Peru ?


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

06.03.2013 um 13:57
Für Yonaguni gibt es schon einen Thread:

Diskussion: Yonaguni Point


melden
Anzeige

Das Yonaguni-Monument Antike Ruinen unter Wasser?

06.03.2013 um 14:15
@Desmocorse

Fragen danach warum ich wa sspannend finde nerven. Es gibt ja nunmal auch Gegenmeinungen und ich fragte ob es dazu neue Infos gibt.
Die Bilder von Peru stellen in meinen Augen eine optische Parallele dar, dem musst Du natürlich nicht folgen.


Wikipedia: Yonaguni-Monument

Nach der gängigen Lehrmeinung handelt es sich um eine Erosionsplattform, die entstand, als sich die Formation noch innerhalb der Brandungszone befand. Mit dem Ende der Eiszeit, als der Meeresspiegel wieder anstieg, wurde sie dann überflutet und erhielt so das heutige Aussehen. Der Geologe Wolf Wichmann hat die Formation in mehreren Tauchgängen untersucht und kam zu dem Schluss, dass es sich um ein natürliches Phänomen handelt. Laut Wichmann laufen alle Wände und Terrassen entlang natürlicher Schwachpunkte im Gestein, können also durch Erosion erklärt werden.[2] Robert M. Schoch, Geologe an der Boston University, glaubt ebenfalls an einen natürlichen Ursprung, hält aber menschliche Bearbeitung für möglich.

Nach Ansicht einiger Archäologen und Geologen könnte es sich um Überreste einer Kultur handeln, die während der letzten Eiszeit im Südwesten Japans lebte. Sie stützen sich vor allem auf die geraden Linien und genauen Winkel, die nicht natürlichen Ursprungs sein könnten und eine gezielte Bearbeitung durch den Menschen als Erklärung notwendig machten. Außerdem fänden sich Löcher in der Formation, die als Säulenfundamente gedeutet werden könnten. Masaaki Kimura, einem Meeresgeologen der Universität Ryūkyū, zufolge handelt es sich um eine natürliche Gesteinsformation, die vor etwas mehr als 2000 Jahren von Menschen bearbeitet wurde.[3]

@Nation

Ja Danke und nun gibt es sogar einen neuen Thread zu dem Thema. :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sind wir Bakterien?37 Beiträge
Anzeigen ausblenden