weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 14:30
@off-peak

Och, in der Homöopathie-Gruppe, die ich mir auf FB manchmal anschaue, ist er sehr anerkannt.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 15:12
JB schrieb:klassischen Homöopathen
Das ist sowas wie ein "seriöser Astrologe"...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 15:24
@rambaldi

Nee, nee, da legen die schon Wert drauf. Und grenzen sich sehr stark von allen anderen Homöopathien und angelehnten Verfahren ab. Die versuchen, sich ganz genau an Hahnemann zu halten, soweit ich das verstehe.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 21:09
rambaldi schrieb:Das ist sowas wie ein "seriöser Astrologe"...
Nein, das sind die Orthodoxen und halten sich an die Schrift, Hahnemanns Organon der Heilkünste, ein gar lustiges Werk (aus heutiger Sicht). Hahnemann war Kind seiner Zeit, er hat gesehen, was die damalige Schulmedizin anrichtete und suchte einen anderen Weg. Er wurde erst in späten Jahren zum Ideologen, denn er muss gemerkt haben, das seine Idee irgendwie nicht richtig war. Das Organon wurde auch ein paar mal revidiert.

Gibt ja auch die Modernen, die nicht der reinen Lehre folgen - Komplexmittel einsetzen, der Miasmentheorie nicht folgen wollen, Homöopathie auf CDs brennen wollen oder Zeichen auf die Haut malen (Körpler). Das ganze ist so verrückt aber staatlich unterstützt. Na ja, ich muss es ja nicht nehmen...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 21:36
@JB

Zum Thema...
Schrauber2 schrieb:Hom.-Fan: Man kann keine Doppelblindstudien mit der Hom. machen, da diese durch das Anamnese-Gespräch voll individuell ist.
...darf ich noch hinzufügen, dass dies so ja auch falsch is. Man kann ja die ganze individuelle Anamnese Geschichte durchziehen und dann die ermittelten Mittelchen rausgeben, nur das die Kontrollgruppe halt nur Globuli Rohlinge kriegt, doppelt verblindet versteht sich.
Dann sollte es doch nachher statistisch erkennbar sein, wer in der Kontrollgruppe war.

Letztlich haben die, die Homöopathie betreiben gar kein Interesse an solchen Studien, da sie nur verlieren können und den Gläubigen scheints egal zu sein, die wissen ja schon jetzt, dass die H. wirkt.

mfg
kuno


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 21:37
@JB
Och, in der Homöopathie-Gruppe, die ich mir auf FB manchmal anschaue, ist er sehr anerkannt.t
Das ändert aber null an der Qualität seiner Aussagen, liefert aber Hinweise auf den Intellekt der Fans.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 22:22
@kuno7
Natürlich, ist nur 'ne dumme Ausrede. Der Herr Berger von den ScienceBlogs (Kritisch gedacht) hat den Dödeln das auch schon vorgeschlagen (ist schon 'nen paar Jahre her, ich denke, es war Berger), rausgekommen ist dabei nix außer kilometerlange Kommentarschlachten.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

12.07.2016 um 22:27
@kuno7
kuno7 schrieb:...darf ich noch hinzufügen, dass dies so ja auch falsch is. Man kann ja die ganze individuelle Anamnese Geschichte durchziehen und dann die ermittelten Mittelchen rausgeben, nur das die Kontrollgruppe halt nur Globuli Rohlinge kriegt, doppelt verblindet versteht sich.
Dann sollte es doch nachher statistisch erkennbar sein, wer in der Kontrollgruppe war.
Wenn ich mich nicht irre, gibt es sogar genau solche Studien. Vielleicht suche ich morgen, ob ich die finde.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.07.2016 um 08:14
Erschreckend finde ich, daß bei es bei solchen Leuten ja nicht nur um Homöopathie geht, und zwar in jedem Fall. Denn natürlich kann man auch AIDS homöopathisch heilen. Da gibt es wohl einen Homöopathen in Australien, der das schon wiederholt geschafft hat. Aber auch der ist viel zu beschäftigt und vor allem viel zu bescheiden, um das an die große Glocke zu hängen.

Was ich aber eigentlich sagen wollte: Homöopathen tendieren leider auch sehr zum Impfgegnertum, was ich beinahe noch schlimmer finde.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.07.2016 um 09:37
@JB
So hätte ich es schöner gefunden, mit Ironietags am Ende

Da gibt es wohl einen Homöopathen in Australien, der das schon wiederholt geschafft hat. Aber auch der ist viel zu beschäftigt und vor allem viel zu bescheiden, um das an die große Glocke zu hängen.^^

Aber ich hoffe, das erschliesst sich den meisten auch so. :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.07.2016 um 10:40
@tubul

Der besagte Homöopathieschwafler hat das aber überhaupt nicht ironisch gemeint. Das war sein voller Ernst.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.07.2016 um 10:46
@JB

Ich denke, was @tubul meint, ist, dass wenigstens Du es ironisch meinst. Dein Beitrag klingt nämlich gegenteilig.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.07.2016 um 11:00
@off-peak

Das ist mir voll bewusst, und ich denke, daß aus dem Kontext und den Formulierungen meine Position eindeutig zu erkennen ist. Ich wollte nur gleich wieder den Bogen schlagen zum Auftreten überzeugter und in meinen Augen gefährlichen Homöopathieverteidiger. Denen geht es nämlich - wie hier schon öfter aufgezeigt wurde, beileibe nicht nur um einen simplen Schnupfen. Sondern eben auch um Krankheiten wie Krebs oder AIDS. Und wenn es nicht grade um Unfallchirurgie geht, lehnen die die EBM auch ganz eindeutig ab. Sehen in ihr eher noch einen Ursprung zahlreicher Krankheiten, die die Homöopathen und Heilpraktiker dann mühsam wieder beseitigen müssen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

13.07.2016 um 11:45
@JB

Leider lässt sich mitunter so ohne Hinweise Satire nicht vom Ernst trennen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

26.07.2016 um 15:13
Danke an N.Aust und den GWUP-Blog ... ein weiteres Meisterwerk der Homöopathie...

http://www.biopure.eu/sonstiges-und-neues/kautz-vella/8291/black-goo-1-3g?c=30712
Die neuen Black Goo Globuli tragen als radionisches Präparat sowohl die Signaturen von irdischem 7-Chakren-Black Goo als auch des ausserirdischen 3-Chakren Black Goo in sich. Damit stellt das Präparat in reinster Form "gut" und "böse" gegenüber, nämlich in Form der beiden stofflichen Pole der Dualität.
Heilpraktiker und seriöse Homöos die sowas mal kritisieren finden sich auf die Schnelle nicht...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.07.2016 um 13:47
Hier nochmal was von einem Heilpraktiker. Einem, der mittlerweile hinreichend bekannt sein dürfte.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/anschlag-in-ansbach-zweifel-am-therapeuten-des-ansbacher-attentaeters-1.3101328.

Es ist nicht zu glauben.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.07.2016 um 17:38
@Bauli

Und trotzdem wird es weiter heißen, dass das Huschi-Pfuschi doch niemandem schadet...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.07.2016 um 17:43
Bauli schrieb:Hier nochmal was von einem Heilpraktiker. Einem, der mittlerweile hinreichend bekannt sein dürfte.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/anschlag-in-ansbach-zweifel-am-therapeuten-des-ansbacher-attentaeters-1.3101328.

Es ist nicht zu glauben.
Die Seite ist offline.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.07.2016 um 17:45
@Celladoor
Nein, der Link ist nur verhunzt wegen dem Punkt am Ende.
Hier:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/anschlag-in-ansbach-zweifel-am-therapeuten-des-ansbacher-attentaeters-1.3101328


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.07.2016 um 17:45
@Celladoor

Du musst in die Bayern-Rubrik auf der Seite der Süddeutschen gehen, dort steht der Anfang der Reportage ziemlich weit oben.


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der menschliche IQ235 Beiträge
Anzeigen ausblenden