weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

15.024 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:45
Balthasar70 schrieb:warum sollte ich Deine Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis "beleuchten", da musst Du bitte selber im Thread nachlesen
Eben. Ich finde nichts Dementsprechendes beim Nachlesen..


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:47
Balthasar70 schrieb:.wo waren noch Deine Beispiele für die Beeinflussung von Politik die Deinen eigenen Kriterien bei der Homöopathielobby gerecht werden?
Hahaha, google doch bitte schnell mal "Ernst Strasser"....oder weißt du was, ich will nicht so sein, hier der link:

Wikipedia: Ernst_Strasser


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:47
gardner schrieb:und extra geänderte Gesetzgebungen??
Na sag mal an. Immerhin hast. Bisher nur du dies behauptet. Spontan fällt mir da nur das heilpraktikergesetz der nazis ein..
http://www1.wdr.de/stichtag/stichtag4314.html


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:49
@gardner
Vielleicht liest du dir das einmal durch: http://scienceblogs.de/bloodnacid/2012/11/05/gastbeitrag-homoopathie-in-der-pharmazie-eine-bestandsaufnahme-teil-2/3/ sowie die folgenden Seiten.
Daraus 
Zuletzt sind die Hersteller solcher Arzneimittel natürlich auch in mächtigen Lobbyverbänden, zum Beispiel dem BPI , engagiert und haben dort eigene Ressorts, die für ihre Interessenvertretung auf allen Ebenen sorgen. Nun ist auch die „konventionelle“ Pharmaindustrie in Bezug auf unschöne Lobbymethoden nicht gerade ein unbeschriebenes Blatt – aber die homöopathische Industrie steht ihr in nichts nach, auch wenn ironischerweise der Griff zu Alternativmedizin von vielen Kunden mit der Ablehnung der Machenschaften von „Big Pharma“ begründet wird. BfArM, Apothekerkammer und andere Instanzen warten, wie das Gesundheitsministerium auch, mit Beschwichtigungsgesten und nur lauen Stellungnahmen auf. Wer sich dazu genauer informieren will, dem empfehle ich das in den Literaturangaben genannte Buch „Die Homöopathie-Lüge“.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:51
interrobang schrieb:Na sag mal an. Immerhin hast. Bisher nur du dies behauptet. Spontan fällt mir da nur das heilpraktikergesetz der nazis ein..
Nichts habe ich behauptet, ich bin ja nicht du. ;-)
Nein, nein, du bitte beleg deine Behauptung und verdreh hier nicht die Tatsachen. ;-)


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:55
gardner schrieb:Und wo steht da was von.........?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:57
@tubul
Danke, das war hilfreich. So hätte ich mir das von interrobang erwartet.

Im Endeffekt hängt sich alles wieder mal auf der Pharmaindustrie auf, die sowohl in der ebM als auch in der Homöopathie zu extrem zweifelhaften Methoden greift, um möglichst viel Profit zu machen, zum Teil auf Kosten der menschlichen Gesundheit.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 10:59
@Balthasar70
Was meinst du denn, mein Liebster?
Wo beim Strasser was von Lobbying steht??

Na unter der Überschrift: Lobbying-Affäre

Du wolltest ja ein Beispiel für die Einflussnahme des Lobbyismus auf die Politik.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:00
@gardner
...und wo ist, nach Deinen Kriterien bewiesen worden dass die Politiker anders gehandelt hätten als ohne Lobbyismus?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:02
Balthasar70 schrieb:..und wo ist, nach Deinen Kriterien bewiesen worden dass die Politiker anders gehandelt hätten als ohne Lobbyismus?
Hahahahah, ist diese Aussage dein Ernst..??
You definitely made my day.... ;-)


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:04
@gardner
....ja Du meinen auch, der Gedankengang, Homöopathie betreibt keine Lobbyarbeit und wenn doch dann ist sie Keine Homöopathie mehr sondern Pharma ist an krativer Logikverdrängung kaum noch zu überbieten......

Ich denke der Fachbegriff ist "Selbstimunisierung"


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:06
@Balthasar70


Ähm, erstens ist dein Satz etwas schwierig zu verstehen.
Und so wie du das hier schreibst, habe ich das nirgends formuliert. ;-)

Und zweitens würdige ich deine Frage mit keiner Antwort, denn wenn das nicht einfach nur trollerei deinerseits ist, dann ist es echt peinlich.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:08
Balthasar70 schrieb:Homöopathie betreibt keine Lobbyarbeit
Nein, ich bat nur interrobang für den Beleg seiner Behauptung, meine eigene Meinung dazu habe ich nicht artikuliert.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:11
@gardner
....für alle anderen ist der Satz sehr gut zu verstehen.  Mein Fehler.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:13
@Balthasar70
Na wenn du das sagst....trotzdem ist er unwahr, da ich das so nie formuliert habe.

Deshalb bleiben mir für dich nur noch folgende Worte: Mene mene tekel u-pharsin  ;-)


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 11:22
Um nicht zu sagen

in sterquilinium super gallus cantet,

....um nicht zu sagen auf dem canis feces

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/06/16/medikamente-aus-hundekot/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 13:39
Apropos, wir denken immer noch alle an die Antimaterieglobuli?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 15:32
@Alicet
Optische Spektroskopie, vor allem am ganzen Globuli, macht keinen Sinn.

Da das vermutlich ne chemische Analyse war geh ich von Chromatographie und/oder Massenspektroskopie aus, was sich auch mit dem derzeitigen Equiptment deckt.
http://www.ikp-stuttgart.de/content/language1/html/10656.asp

Was die weitere Diskussion angeht, würde ich auf jeden Fall zunächst die Diskussion im paper selbst lesen, die ist nämlich schon recht ausführlich. Und was ich bisher an kritischen Auseinandersetzungen gesehen habe greift nur die im paper bereits diskutierten Punkte auf.
- das Kaffeeverbot
- die Gruppengröße aufgrund Randomisierung
- die Verteilung der Patienten auf die Gruppen


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 15:52
@Zotteltier
Warum macht das keinen Sinn?
Denke, es ging darum, nur festzustellen, dass die G.s aus Zucker und sonst nichts bestehen - ist ja keine hochkomplexe Verbindung, die da entschlüsselt werden muss.

Kennst du dich denn gut mit den spektroskopischen Verfahren aus? Und wenn ja, wie würdest du Zucker nachweisen?

 Naja, und ein Aspekt ist ja auch, dass die Verblindung ein Problem ist - der H. weiß nicht, ob der Effekt, den der Patient beschreibt, dem "wirkungsvollen" Effekt des H. mittels geschuldet ist oder nicht - er kann also nicht sagen, ob das Mittel "wirkt" oder nicht, worauf ja die nächste Vorgehensweise aufbaut.
gardner schrieb:Na wenn du das sagst....trotzdem ist er unwahr, da ich das so nie formuliert habe.
  
Ärger dich nicht ;)
Ich "durfte" gestern auch eine Literaturauswahl anbringen, da  man meine Aussagen in Zweifel gezogen hat.
Nachdem ich dem umfangreich nachgekommen bin, war das plötzlich alles nicht mehr interessant und es wurde einfach eine andere Bemerkung daraus "abgeleitet" - passiert hier ständig, hier wird halt so diskutiert. :troll:
Tolle "Gesprächs"kultur^^ :D  


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

08.02.2017 um 15:54
@Zotteltier
Warum macht das keinen Sinn?
Denke, es ging darum, nur festzustellen, dass die G.s aus Zucker und sonst nichts bestehen - ist ja keine hochkomplexe Verbindung, die da entschlüsselt werden muss.

Kennst du dich denn gut mit den spektroskopischen Verfahren aus? Und wenn ja, wie würdest du Zucker nachweisen?

 Naja, und ein Aspekt ist ja auch, dass die Verblindung ein Problem ist - der H. weiß nicht, ob der Effekt, den der Patient beschreibt, dem "wirkungsvollen" Effekt des H. mittels geschuldet ist oder nicht - er kann also nicht sagen, ob das Mittel "wirkt" oder nicht, worauf ja die nächste Vorgehensweise aufbaut.
gardner schrieb:Na wenn du das sagst....trotzdem ist er unwahr, da ich das so nie formuliert habe.
  
Ärger dich nicht ;)
Ich "durfte" gestern auch eine Literaturauswahl anbringen, da  man meine Aussagen in Zweifel gezogen hat.
Nachdem ich dem umfangreich nachgekommen bin, war das plötzlich alles nicht mehr interessant und es wurde einfach eine andere Bemerkung daraus "abgeleitet" - passiert hier ständig, hier wird halt so diskutiert. :troll:
Tolle "Gesprächs"kultur^^ :D  
rambaldi schrieb:Apropos, wir denken immer noch alle an die Antimaterieglobuli?


?
Erklär doch mal
interrobangWeil zb die "normalen" homöopathen ja zb keine probleme damit haben infektionskrankeihten mit homöopathie zu behandeln. Du lehnst das ja soweit ich mich erinnere ab...

Hatte dich ja damals ge@ed das drei grosse aktuelle lobbyvereine der homöopathie das als ersatz für antibiotika sehen... Aber es kam leine antworr.  
Naja, und, muss ich jede Meinung teilen, oder wie?
Ich jedenfalls möchte Lepra nicht mit H. behandelt wissen, wenn du das gut findest, deine Sache ;) 


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden