weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:25
@akbas
akbas schrieb:Sowohl Alkohol, als auch Milchzucker, sind neutrale Informationsträger.
Ach so... na dann. xD

Hat bestimmt Voegeli in seinen vielen Studien bewiesen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:27
@akbas
akbas schrieb:Sowohl Alkohol, als auch Milchzucker, sind neutrale Informationsträger.
Bei allem Respekt, aber das ist doch der Gipfel des Schwachsinns.

Selbst wenn man die Erklärung der Homöopathie für richtig hält sollten hier doch alle Alarmglocken klingeln. Warum soll das so sein? Es macht keinen Sinn.

Außerdem sollte man sich fragen was mit anderen Stoffen passiert die in der Urlösung vor dem Potenzieren vorhanden waren. 100% reines Wasser kann man nämlich nicht bekommen, also hat man immer irgendwelche anderen Stoffe die mitpotenziert werden. Warum zeigt sich deren Wirkung nicht?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:28
@akbas
akbas schrieb:Sowohl Alkohol, als auch Milchzucker, sind neutrale Informationsträger. Du kannst für den kurzfristigen Gebrauch homöopathische Arzneien auch mit Wasser potenzieren. Die Wirkung unterscheidet sich nicht.
Wer sagt das? Vielleicht Hahnemann? Gibt es hierzu nachvollziehbare Experimente? Kann überhaupt jemand "Information" in Wasser/Zucker/Alkohol nachweisen?


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:30
@Dr.Shrimp

Was mich vorrangig interessiert? Meine Gesundheit und die der mir anvertrauten Tiere! Behauptungen haben mich noch nie gross interessiert. Fakt ist allerdings, dass mich die Endprodukte der Schulmedizin nicht überzeugen, im Gegensatz zu den homöopathischen.

Dr. Vegeli war mit Sicherheit kein Bauernfänger, sondern ein erfolgreicher Mediziner.

Nach Emoto habe ich mich erkundigt, weil mich die Wirkung von Musik interessiert. Es gibt Musik, die mich nervt, und es gibt Musik, die mich glücklich macht.

Wer ist Hamer?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:31
@akbas
akbas schrieb:Nach Emoto habe ich mich erkundigt, weil mich die Wirkung von Musik interessiert. Es gibt Musik, die mich nervt, und es gibt Musik, die mich glücklich macht.
Und es gibt Musik, die dich nervt und mich glücklich macht.

Und zwar nicht weil sie dich nervt, sondern weil ich härtere Klänge mag.

Um das zu verstehen, nutzen dir leider keine Kristalle.
akbas schrieb:Wer ist Hamer?
Niemand, kauf dir bloß kein Buch von ihm.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:34
@Perihadion
@levifan
Bis heute ist die Information nicht nachweisbar. Wer weiß, vielleicht wird man es eines Tages können.

Von wegen Messbarkeit: Wie soll man Liebe, Trauer etc. bewerten?

Vielleicht so: "Ich habe heute 1 kg Trauer in mir?"

Obwohl weder Trauer, noch Liebe, messbar sind, beeinflussen diese Faktoren unser Leben.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:35
@Dr.Shrimp
Wer sich des Fragens schämt, schämt sich des Lernens!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:37
@akbas

Alles in der Welt, war bereits Teil von vielen anderen Dingen, die es früher gab, die wieder zerfielen, sich wieder mit etwas vermischten, wieder zerfielen.

Wenn das mit der Information stimmen würde, dann wäre heute alles von Natur aus, voll mit homöopathischer Wirkung, ohne dass man selbst noch etwas verdünnen müsste, weil alles im Laufe der Zeit schonmal verdünnt wurde.

Wenn ich Krebs oder AIDS hätte, müsste ich nur aus einem beliebigen Bach trinken und wär vor lauter Information nach einer Stunde gesund.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:39
@akbas
akbas schrieb:Wer sich des Fragens schämt, schämt sich des Lernens!
DANN FRAG DICH ENDLICH MAL!

Wo ist der Beweis dafür, dass Alkohol und Milchzucker neutrale Informationsträger sind?
akbas schrieb:Von wegen Messbarkeit: Wie soll man Liebe, Trauer etc. bewerten?

Vielleicht so: "Ich habe heute 1 kg Trauer in mir?"

Obwohl weder Trauer, noch Liebe, messbar sind, beeinflussen diese Faktoren unser Leben.
Abgesehen davon, dass das grad unglaublich peinlich klang....

Willst du damit sagen, dass in Homöopathika Liebe und Trauer drin ist?


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:40
@Dr.Shrimp
Bravo, die erste logische Erklärung für die Zunahme der chronischen Krankheiten in unserer Gesellschaft! Es ist die Fülle der Information aus unserer bitteren Vergangenheit, die viele von uns, ich persönlich selbstverständlich ausgenommen, krank macht.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:41
@akbas
akbas schrieb:Bravo, die erste logische Erklärung für die Zunahme der chronischen Krankheiten in unserer Gesellschaft!
Ich war naiv.... Ich dachte, ich könnte dir helfen.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:44
@akbas

Vor allem... wenn das so logisch war....

Warum bist du dann gesund?
Du trinkst kein Wasser und isst nichts oder wie?


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:46
@Dr.Shrimp
Ich habe nicht gesagt, dass in der Homöopathika Liebe und Trauer enthalten sind. Ich habe nur gesagt, dass viele Faktoren, die nicht messbar sind, unser Leben beeinflussen.

Allein aus dem Grund, weil ständig behauptet wird, Homöopathie wäre wirkungslos, weil nichts Messbares enthalten wäre.

Da lobe ich mir die Protestanten von anno dazumal:

Sie warnten vor dem Gebrauch von homöopathischen Arzneien mit folgender Begründung: Da nichts Messbares enthalten ist, wirkt der Teufel durch sie.

Also, für mich war das ein Grund, den Teufel viel netter zu finden, als den lieben Gott.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:47
@Dr.Shrimp
Zum Glück und Gottseidank brauche ich keine Hilfe. Ist trotzdem lieb von Dir gemeint...


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:49
@Dr.Shrimp
Warum ich gesund bin, obwohl ich Wasser trinke? Weil ich meinem Körper vertraue. Ich habe überhaupt keine Angst, wenn er Symptome produziert. Ich lasse ihn fröhlich werkeln, so ähnlich, wie wenn ich mich in den Finger geschnitten habe, und gut ist's!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:49
akbas schrieb:Allein aus dem Grund, weil ständig behauptet wird, Homöopathie wäre wirkungslos, weil nichts Messbares enthalten wäre.
Sorry aber diese Behauptung stammt alleinig von dir.

Alle anderen Leute (also die, die such etwas mit der Thematik beschäftigen), behaupten das Homöopathie nicht besser wirkt als jedes anderes Placebo und das wird durch Doppelblindstudien erkannt und nicht durch Inhaltsanalysen.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:51
@UffTaTa

Schrieben wir alles schon.

Swaglos!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:51
akbas schrieb:Da lobe ich mir die Protestanten von anno dazumal:

Sie warnten vor dem Gebrauch von homöopathischen Arzneien mit folgender Begründung: Da nichts Messbares enthalten ist, wirkt der Teufel durch sie.
Soll man mal fragen woher das nu wieder kommt? Naja, lassen wirs, ist eh klar (kräftig mit den Armen gewedelt -> Ah guck a mal, eine neue Weisheit"


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:52
Dr.Shrimp schrieb:Schrieben wir alles schon.
Mit Sicherheit. Wenn man sich bei Homöophaten auf was verlassen kann, dnn auf Faktenresistenz und selbst erdachten "allgemeinen Weisheiten"


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

05.11.2011 um 16:53
@UffTaTa
Die Placebowirkung gilt nur für Menschen, nicht für Tiere.

Bei Tieren ist ein Placeboeffekt noch nie nachgewiesen worden.

Gerade bei Tierhaltern ist die Homöopathie sehr beliebt, weil immer wieder positive Wirkungen beobachtet werden.


melden
400 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt