weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.07.2012 um 15:09
@Fipse
Psiram hilft weiter. ;)
Alle zwei Jahre vergibt der Verein den Hufeland-Forschungspreis für Forschungen auf dem Gebiet der Komplementärmedizin. Dieser Preis wurde am 10. Februar 2010 in Berlin für das Jahr 2009 erstmalig vergeben.

Mit der ersten Preisverleihung wurde eine Studie der Ärztin Gabriele Graul aus Berlin über die Indirekte Grenzstranginjektion nach Mink ausgezeichnet, die angeblich die Effektivität der Neuraltherapie zur Behandlung von Rückenschmerzen bestätigt haben soll. Der Preis war mit 1.500 Euro dotiert.[8] Dabei handelte es sich um eine Dissertation an der Berliner Universitätsklinik Charite, in der die Autorin über eine unkontrollierte Anwendungsbeobachtung der Methode retrospektiv berichtet.[9] Da eine Verblindung (und Randomisierung) in der ansonsten nicht anderweitig veröffentlichten Dissertation unterblieb[10], lässt sich daraus keine Wirksamkeit im wissenschaftlichen Sinn ableiten.

Für das Jahr 2011 ging der Preis an eine schweizerisch-deutsche Gruppe um Matthias Rostock und Harald Walach, die bei (konventionell) gegen Krebs behandelten Patienten eine Steigerung der Lebensqualität (Quality of Life, QoL) festgestellt haben will, wenn zusätzlich homöopathische Mittel verabreicht wurden.[11] Diese Schlussfolgerung wurde als unzulässig kritisiert.[12]

Read more: http://psiram.com/ge/index.php/Hufelandgesellschaft_e.V.#Forschungspreis#ixzz214c4BF8j
Bevor jetzt alle Esos zur Viadrina pilgern.
Walach ist der, der auch die Masterarbeit zum Kozyrev-Spegel durchgewunken hat.
http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/kozyrev-spiegel-masterarbeit-an-der-viadrina-uni-belegt-hellsehen-a-831305.ht...
Darüber gibts auch einen Thread auf Allmy.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.07.2012 um 15:13
Für alle, die es noch nicht gesehen haben:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1504062/log-in:-Homöopathie---fauler-Zauber

Es ist ein klassischer Fall von einer richtig schlecht vorbereiteten Sendung, aber wenigstens hört man Walach mal persönlich reden.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.07.2012 um 17:45
@Fipse

Die Kommentarschlacht bei SpOn tobt schon. In ca. 4 Stunden immerhin mehr als 120 Einträge.
Fipse schrieb:Wir werden mit einer großen Flut an Begeisterungsströmen konfrontiert werden!
Das Gros (dort zumindest) ist allerdings gegenüber der HP sehr kritisch eingestellt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.07.2012 um 17:47
Sehr hübsch auch

HomC3B6opathie-Bullshit-Bingo


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.07.2012 um 18:08
@bigbadwolf
Ich bin versucht, so etwas für 9/11 zu machen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.07.2012 um 18:16
@rambaldi
rambaldi schrieb:Ich bin versucht, so etwas für 9/11 zu machen.
Wäre eine Bereicherung.

Auf der Sheng-Fui-Seite gibt es eine Reihe von weiteren Bingo-Karten, u.a. eine für Schämtrails (und auch eine für den derzeitigen 'Sommer' ;) )


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.07.2012 um 20:29
Ich präsentiere hier mal das, nach Homöopathischen Grundsätzen, perfekteste und stärkste Heilmittel der Weltgeschichte:

fw16175h


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.07.2012 um 17:53
@bigbadwolf

BINGO!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.07.2012 um 19:46
@Angryman
bigbadwolf schrieb:BINGO!
Und als ersten Preis gibts ein Zuckerle ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:08
@Adrianus
So ein See ist aber nur gerührt, nicht geschüttelt, und außerdem müßte man dem Wasser ja vorher eine Amnesie verpassen.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:18
@rambaldi
Physikalisch lässt sich weder nachweisen, dass das Schütteln was bringt, noch dass das Wasser ein Gedächtnis hat. Homöopathie ist etwas Esoterisches und hat nichts mit der realen Welt zu tun.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:18
Wer da schon alles reingestrullt hat.
Auf Flaschen ziehen und als Aurawasser oder "feinstofflich aufgeladen" verkaufen.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:19
@emanon
Bei dem was da drin gelandet ist möchte das Wasser das freiwillig vergessen :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:20
@Heizenberch
Das mußt du mir nicht sagen :-) aber im Hirn eines Homöos ist das eine superlogische Erklärung.


melden
tadata
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:21
Homöopathie ist ziemlicher Quatsch, das ist ja auch wissenschaftlich nachgewiesen, dass es nicht besser wirkt, als ein Placebo. Die Erklärungen, warum es angeblich wirken soll, sind genauso ein Humbug und physikalisch gesehen Bullshit.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:22
@tadata
Wurde zwar schon zig mal hier geschrieben, aber ich freue mich über jeden, der hier nicht das Gegenteil behauptet \(^.^)/


melden
tadata
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 17:25
@Heizenberch
Auf 137 Seiten wurde wahrscheinlich alles schon geschrieben. Aber das ist halt Allmystery - ein riesiges Diskussionshamsterrad.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

23.07.2012 um 23:22
@tadata
tadata schrieb:Auf 137 Seiten wurde wahrscheinlich alles schon geschrieben.
Wär ja auch zu schön, wenn wenigsten so etwas käme wie:

Ich war lahm und kann jetzt sehen!
Ich war blind und kann jetzt gehen!
Dank der Homöopathie, die bei mir (und leider nur bei mir) gewirkt hat!

Augenscheinlich hat die Homöopathie hier das gleiche Schicksal ereilt, wie die Schämtrails nebenan.
Aber solange es noch reale Institute gibt, wie Hogwarts an der Oder, besteht noch Hoffnung.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

24.07.2012 um 13:40
bigbadwolf schrieb:Augenscheinlich hat die Homöopathie hier das gleiche Schicksal ereilt, wie die Schämtrails nebenan.
ich habe neulich gelesen, es soll da ein neues Joint-Venture der jeweiligen Anhänger geben. In einem Großversuch sollen die Kondensstreifen mit Globuli beschossen werden. Ich bin gespannt.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

24.07.2012 um 14:16
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:ich habe neulich gelesen, es soll da ein neues Joint-Venture der jeweiligen Anhänger geben. In einem Großversuch sollen die Kondensstreifen mit Globuli beschossen werden. Ich bin gespannt.
Die kommen dann als homöopathische Hagelkörner wieder runter, sollen angeblich hochwirksam bei durch Hitzestau bedingtem Gehirn - Kollaps sein :D


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden