Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

59 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Forschung, Ewiges Leben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

21.11.2021 um 21:16
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb am 11.11.2021:Ich finds immer lustig unlösbare Probleme zu lösen

Den Tod besiegen ist sicherlich die Königsdiziplin
Ja, denn es wird nicht reichen, "einmal" nicht zu sterben, nur weil man an einem Gen oder sonstwas dreht. Je länger man lebt, um so mehr Probleme handelt man sich wo möglich in anderen Bereichen ein, wo man sie erst vielleicht gar nicht vermutet hat. Ewiges Leben könnte bald in ewiges Leiden entarten, wenn es einem nicht gelingt, ewig lebensfroh zu bleiben. Das heißt aber, man muß eigentlich gesund bleiben, darf kaum noch was riskieren, kaum noch was probieren... Das beißt sich irgendwann mit Spannung und allem was Würze ins Leben bringt. Man wäre unweigerlich nur noch damit beschäftigt, sein ewiges Leben zu "retten".
Abgesehen davon, dass es schnell überall eng werden könnte...


1x zitiertmelden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

21.11.2021 um 21:27
@Tripane

Darum gehört wesentlich mehr dazu

Eine Ausbildung - von der Quelle selbst - und diese muss man nur verlangen - denn sie ist schon gegeben - und DAS ist der erste Schritt

Ich weiss schwer zu verstehen - aber unsterblichkeit allein nutzt eben nix - man muss auch unendlich und allmächtig sein

Aber wie das geht müsst ihr schon selber rausfinden

Kleiner Tipp: Saint Germain hat 800 jahre gelebt


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

21.11.2021 um 21:30
Zitat von TripaneTripane schrieb:nur weil man an einem Gen oder sonstwas dreht.
Und dieses Gedrehe an einem Gen,
nennt sich Manipulation und Manipulation
ist keine von der Natur vorgegebene oder gewünschte Sache.

Daher stellt sich mir die Frage :
Was ausser eine Mutation sollte dabei heraus kommen und wenn dieses Etwas nix Gutes mehr ist, dann haben auch die Normalen die Arschkarte gezogen.


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

21.11.2021 um 21:31
@Hefezopf

So wie diese Welt ausschaut und zugebaut wurde, müsste jeder Mensch schon mindestens eine kleine Wohnung haben.

Wir haben vor 40 Jahren in der Schule schon für "arme Kinder in Afrika" gesammelt und gespendet. Seit jetzt 12 Jahren, die meine Kinder im Schulsystem unterwegs sind das selbe inkl. der ganzen unzähligen Hilfsorganisationen. Wäre echt mal interessant zu wissen, wieviel von den Geldern wirklich den Einsatzort erreichen.
Nicht falsch verstehen, ich finde es nach wie vor richtig, dort zu helfen, aber wenn man sieht, wie sich damit gerühmt wird, mal geholfen zu haben, da wird mir nur noch übel. Ich helfe nur noch, wenn ich Elend selbst erkenne, sofern es mir möglich ist, weil ich der Meinung bin, dass es in dem Land keiner nötig hätte, zu hungern oder zu frieren oder vor Geschäften bei Wind&Wetter zu betteln.

Wichtig ist wirklich, dass man mit sich selbst im Reinen ist und zu schätzen weiß, was man hat. Das können viele nicht mehr. Zum Glück hatte ich einige Freunde auf dem Weg, die mir vorlebten, dass das Leben auch ohne höher+schneller+weiter lebenswert ist und man durchaus überleben kann, selbst wenn man nicht immer nur das Neueste hat. Es lebt sich deutlich angenehmer, wenn man die breite Masse erstmal vorbeiziehen lässt ;-)


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

21.11.2021 um 21:47
Ich glaube nicht, dass gerade unsere Forscher die ersten sind, die Klonen oder mit Erbinformationen&Genetik herumexperimentieren. Von daher hoffe ich, dass eine Art natürlicher KIschalter eingebaut wurde. Solange der Mensch nicht in der Lage ist, mit Alten, Kranken, Menschen mit Handikap, Toten und dem Lebenskreislauf bzw. der Natur im Allgemeinen respektvoll umzugehen, steht uns nicht das volle Wissen zu, was Klonen & Genetik verändern angeht. Ich vertraue da auf die, die vor uns hier waren, ohne die wir es niemals bis 2021 (uZ) geschafft hätten. Wenn man etwas wichtiges speichern bzw. erhalten möchte, würde man diese Gene nicht dort verschlüsseln, wo man sie am Wenigsten vermutet? Rethorik ist heute sehr wichtig und es wird oft viel gelabert, aber wenig gesagt und bei vielen hört man gar nicht wirklich hin, weil man sie für unwürdig, alt, krank, "behindert," nicht allein lebensfähig oder sonstwas hält. Genau dort würde ich Schlüsselgene "verstecken" , die den Evolutionssprung brächten 😎 und nur mit Respekt würde man diesen auch erreichen. Vermutlich ist der Mensch deshalb seit hunderten von Jahren auch nicht wirklich weiter und das obwohl unser Gehirn und das Ergebnis menschlicher Emotionen zu großem fähig wäre.


1x zitiertmelden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

23.11.2021 um 18:40
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Ich glaube nicht, dass gerade unsere Forscher die ersten sind, die Klonen oder mit Erbinformationen&Genetik herumexperimentieren
Unsere Forscher sind das nicht.
Es sind die Amerikaner und die Japaner und Chinesen.

Mit dem Schaf hat es angefangen.
Letztes Jahr haben sie den ersten Hund geklont die Chinesen. Auftraggeber war eine Familie aus Deutschland.


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

23.11.2021 um 23:15


Tara-Brooch-museum-18-8-16
@Hefezopf
Zumindestens ist das die offizielle uns zugängliche Version.
Ich persönlich glaube, "wir" sind sehr viel weiter, aber Glaube ist nicht Wissen.

Wer in der Lage ist, Säugetiere zu klonen und dass die Klone sich dann auch wieder vermehren können (ich meine das Schaf Dolly hatte auch Jungtiere? Bin mir aber nicht sicher.) , findet auch Wege und Möglichkeiten, andere Lebewesen zu kopieren. Fraglich ist, ob es auch gelingt, die Intelligenz, Psyche und vor allem die Seele bzw. eigene Energie ebenso 1 zu 1 zu duplizieren oder ob nur Optik und Wesen identisch sind. Bei einem Hund wird es noch egal sein, aber von einem geklinten Mensch erwartet man sicher mehr. So sehr ich es verstehen kann, ich finde es grundfalsch, erstrecht in einer Welt, die sich ausschließlich am Besitz misst. Vielleicht wird es nach virtuell reality für einige interessant gegen ihre eigenen Klone zu batteln 🤔❔

Wenn man sich das anschaut, was als ägyptische Lehren/Philosophie überliefert ist oder auch das wenig Keltische, was geblieben ist, könnte man herauslesen, dass zumindest der Wunsch und Ansatz zum Klonen bereits vorhanden war. (Bild: Tara Brosche, ich sehe mehr als einen keltischen Gewandverschluss)


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

24.11.2021 um 00:36
@SIRiUS3lPi

Allgemein ist Forschung und Wissenschaft faszinierend.

Wenn aber Fehler passieren in diesen Laboren mag am Ende keiner dafür gerade stehen oder dafür verantwortlich sein. Deshalb sollten sie sich meiner Meinung nach vorher etwas mehr Gedanken darüber machen was sie da eigentlich tun.

Wow. Das ist ein interessantes Foto. Habe erstmal geschaut was das sein soll und es dann kapiert am Ende von deinem Beitrag.


melden
melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

29.11.2021 um 10:54
Das passiert wenn man kein Glauben hat.

Dinge wie Wiedergeburt. Und ich frage mich was ist besser?

Aber spannend ist es.


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

02.12.2021 um 14:12
Ein interessantes Thema!

Wenn man im Zuge der Lebensverlängerung es auch schaffen würde, die Vitalität bis zum Lebensende zu erhalten und womöglich diese wiederherstellen kann, dann wäre dies per se positiv zu bewerten, weil man prinzipiell ein langes, erfülltes Leben erfüllen kann. Allerdings sollte man Personen, die eine Lebensverlängerungstherapie machen, kastrieren, um ein zu schnelles Bevölkerungswachstum zu verhindern.

Besonders interessant würde die Sache mit der Lebensverlängerungstherapie, wenn diese kostengünstiger wäre, wie die heutige Medizin.

Im Übrigen: könnte man ein derartiges Institut auch in Deutschland etablieren? Wenn nein, warum nicht?


2x zitiertmelden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

05.12.2021 um 18:48
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb am 02.12.2021:Allerdings sollte man Personen, die eine Lebensverlängerungstherapie machen, kastrieren, um ein zu schnelles Bevölkerungswachstum zu verhindern.
Hahahahaha absolut geil. Wegen der Überbevölkerung meinst du ?

Die Kastration steht aber wahrscheinlich nicht
mit im Vertrag. Hahahahaha


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

05.12.2021 um 19:19
Zitat von MarfrankMarfrank schrieb am 02.12.2021:Im Übrigen: könnte man ein derartiges Institut auch in Deutschland etablieren? Wenn nein, warum nicht?
Nein, das könnte man wahrscheinlich nicht, da die
Deutschen beim Thema Forschung eine Grundmoral und Ethik vertreten welche die Amerikaner zum Beispiel gar nicht kennen.

Dazu sind also die jeweiligen Gesetze zu unterschiedlich, und da sind wir irgendwie auch wieder beim Anfangsthema.

Ich wage es, zu behaupten, nicht ein Deutscher sondern ein Amerikaner wird "Kunde" der Spritze für das ewige Leben sein. Denn der Deutsche hat andere Probleme. Kleinere wahrscheinlich wenn man es als Gegenüberstellung dieses absurden Wunschens nach der Ewigkeit betrachtet..das heisst so gesehen allerdings auch das wir Deutschen uns dann ganz schön was einbilden könnten bei dem Thema Achtsamkeit...

Der oder die Deutsche wird sich wohl eher fragen :
Wie überleben meine Kinder - was kann ich für sie tun- welche Förderung kann ich meinem Kindern zu kommen lassen - während der Amerikaner gleic danach fragt : können wir ewig leben ? Ohne zu .
bedenken wieviel Kohle er für die Spritze zahlen muss die ihm dann angeblich das ewige Leben garantiert.

Und selbst wenn sie vom Preis her für jeden möglich wäre, ganz ehrlich, ich mag so einen gierigen Amerikaner weder 300 Jahre sehen noch 200 Jahre. Bin schon bestens bedient davon dass er überhaupt existiert.


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

14.12.2021 um 18:29
Es stellt sich durchaus die Frage, warum es nicht mehr derartige Institute gibt. Hat man sich denn so mit unserer maximalen Lebensspanne abgefunden? Wenn ja, warum?


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

16.12.2021 um 19:22
@Marfrank

Gute Frage...Gegenfrage :

Gibt es auch Medikamente für die Leute die sich ein ewiges Leben anderer Individuen ansehen müssten wenn es ihnen denn auch selbst zu Teil kommen würde ? Gibt oder gäbe es bei Umsetzung dieses Vorhabens überhaupt noch eine andere Perspektive? Haben wir überhaupt Chancen gegen die Entwicklung und das Fortschreiten des Fortschritts ? Fragen über Fragen... vielleicht wird sie eines Tages ja sogar Pflicht. Die Spritze für das ewige Leben und das andere - die Sterbehilfe wird dafür abgeschafft..hm. Mag ich das dann oder muss ich das ? Nur weil die Mode der Zeit mir das diktiert ? Bin ich dann noch Mensch oder bin ich dann Sachegegenstand eines Staates oder einer Einheit bzw. MEHRHEIT der ich zu dienen habe ?


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

16.12.2021 um 21:04
Wenn es gelingen würde, das menschliche Leben zu verlängern und zwar so, daß man bis zum Ende geistig und körperlich agil bleiben würde, dann hätten wir doch gegenüber dem Status Quo viel gewonnen.


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

18.12.2021 um 10:19
das macht alles keinen sinn und man sollte es akzeptieren wie es ist...

selbst wenn man unsterblichkeit erlangen würde und man das so hinbekommt, das die zellen usw. auch jung bleiben, dann ist das nächste problem, der heimatplanet. der muss da zwangsweise mitgehen, denn sonst hat man nix von der unsterblichkeit...der muss also auch ewig mitexistieren...das ansich ist schon völlig utopisch.

im nächsten schritt müsste dann das zentralgestirn ewig mitexiszieren (das wäre noch eine stufe utopischer), noch einen schritt weiter die komplette galaxie und am ende der gesamte kosmos...das wird alles nicht funktionieren...verabschiedet euch von dem gedanken der unsterblichkeit. wenn es forscher gibt, die tatsächlich daran arbeiten, dann haben die das ganze nicht zuende gedacht...


1x zitiertmelden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

18.12.2021 um 22:02
Zitat von EZTerraEZTerra schrieb:funktionieren...verabschiedet euch von dem gedanken der unsterblichkeit. wenn es forscher gibt, die tatsächlich daran arbeiten, dann haben die das ganze nicht zuende gedacht...
Wie süss von Dir, ich habe mich jedoch nie angefreundet mit dem Gedanken der Forscher zu diesem Thema..Deshalb ja auch dieser Beitrag hier und mein kritisches Hinterfragen zu diesem Bestreben. Schau ich liebe Wissenschaft und Forschung bis zu dem Maße wo sie meine eigenen Ängste und Zweifel quasie übersteigt und meiner Meinung nach über das Ziel hinaus schiesst. Aber selbst wenn ich Millionen Menschen dazu bewegen würde gegen dieses Forschungsprojekt zu stimmen, weil es nicht der Ethik oder Moral unserer Kultur entspricht, solange es Menschen gibt die solche Projekte mit ihren Geldern fördern, habe ich bitteschön welche Chance alleine mit Argumenten- gegen dieses Unternehmen?


melden

Streben nach ewigem Leben - in Silicon Valley

19.12.2021 um 03:50
@EZTerra: ob man eine Lebensverlängerung erreichen kann, die der Lebenserwartung sonnenähnlicher Sterne entspricht, dürfte sehr fraglich sein. Wenn man es doch schaffen würde, hätte man interessante Herausforderungen ( Wikipedia: Star lifting ).

Aber eine Lebensverlängerung um den Faktor 10 bis 100 wäre doch auch nicht schlecht.

P.S.: Wie heißt eigentlich besagtes Institut im Silicon Valley?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Aktuelle Interessante Forschungsfelder
Wissenschaft, 9 Beiträge, am 19.11.2021 von RayWonders
RayWonders am 08.06.2020
9
am 19.11.2021 »
Wissenschaft: Projekte der Wissenschaft
Wissenschaft, 51 Beiträge, am 14.09.2021 von weißichnixvon
Peter0167 am 12.09.2019, Seite: 1 2 3
51
am 14.09.2021 »
Wissenschaft: Neue Impulse, wenn ein lebensfreundlicher Planet entdeckt wird
Wissenschaft, 96 Beiträge, am 06.10.2021 von skagerak
guido36 am 14.07.2021, Seite: 1 2 3 4 5
96
am 06.10.2021 »
Wissenschaft: Raumstation ISS
Wissenschaft, 125 Beiträge, am 05.08.2021 von FatBaron
cRAwler23 am 06.07.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
125
am 05.08.2021 »
Wissenschaft: Militärische Erfindung das fliegende Brett
Wissenschaft, 11 Beiträge, am 17.07.2019 von Niederbayern88
Cyprexx123 am 14.07.2019
11
am 17.07.2019 »