Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

5.194 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Physik, Suche, Urknall ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

19.03.2012 um 20:45
@zodiac68
Zitat von zodiac68zodiac68 schrieb:Das Liest sich als ob es für Dreijährige geschrieben ist.
Ja, das dachte ich zuerst auch, aber dann habe ich mich an ein paar Beiträge hier erinnert.....


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

03.04.2012 um 13:51
Die Pannenserie am CERN reisst nicht ab. Der mögliche Higgs Ausschlag bei 125 GeV welcher von ATLAS und CMS detektiert wurde, geht vielleicht auf fehlerhafte Detektorsysteme zurück. Bei ATLAS war ein loses Kabel am elektromagnetischen Kalorimeter schuld für den Auschlag. Bei CMS arbeitete die Hardware zwar korrekt jedoch fand man einen Bug in der komlexen Software. Offenbar arbeitete ein Teil der Software mit der Einheit Pounds, während der Rest der CMS Systeme hingegen in Kilogramm rechneten. Ob das Signal nach erneuter Analyse noch bestehen bleibt ist somit höchst unwahrscheinlich. Ein schwarzer Tag für das CERN und die Suche nach dem Higgs.

Um ehrlich zu sein, gehen mir diese Dilettanten am CERN gehörig auf den Sack. Und ich hab auch keine Lust mehr meine Seite www.lhc-facts.ch weiter zu betreiben. Sie geht diese Woche deshalb offline. :(
http://resonaances.blogspot.fr/2012/04/higgs-or-loose-cable.html?m=1

Dilettanten!!!!


2x zitiertmelden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

03.04.2012 um 15:31
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Dilettanten!!!!
Machs besser


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

03.04.2012 um 15:43
Tzz Teilchenbeschleuniger. Den seh ich jeden morgen, wenn der Bäckerwagen aufs Firmengelände fährt. Ich frag den mal nach nem Higgsplunder!


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

05.04.2012 um 14:21
Erfolgreicher Start bei 4 TeV.
http://www.lhc-facts.ch/index.php?page=news2012#050412


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

06.04.2012 um 17:25
was ist jetzt mint dem higgsdings? gibts den oder nicht? was ist die peilung? etwa 0?

komisch wer beschränkt die geschwindigkeit? ich finde das sollte frei sein.

irgendwie wird alles teuerer. je kleiner die teilchen werden um so teurer wird die forschung. was hat die teilchenforschung bis jetzt gekostet? das würde mich mal interessieren. waren bestimmt keine peanuts. und was hat es bis jetzt gebracht.

nein ich bin keine technikfeind aber die beschleuniger sind schon gigantische geldfresser, irgendwie.


1x zitiertmelden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

06.04.2012 um 17:30
@Billy73
Zitat von Billy73Billy73 schrieb:nein ich bin keine technikfeind aber die beschleuniger sind schon gigantische geldfresser, irgendwie.
Sind sie. Im Kochtopf findest Du das Higgs - Boson sicherlich nicht.


1x zitiertmelden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

06.04.2012 um 17:37
@OpenEyes

die frage ist rentiert sich denn das? ich würd echt mal die kosten dafür sehen. das müssen einige mrd pro jahr sein. dann hat man noch das problem, ob die dort effizient forschen. wer garantiert, dass die nicht die ganze zeit irgendwelche filme kucken ;-)

generell glaube ich schon, dass die dort gute arbeit machen, das ist auch gut so.

aber lieber würde ich am strand über dem higgs philosphieren als meine lebensenergie in sowas zu investieren.

was passiert eigentlich wenn mann den higgs findet? gibts dann ne party?


2x zitiertmelden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 01:05
Zitat von Billy73Billy73 schrieb:die frage ist rentiert sich denn das? ich würd echt mal die kosten dafür sehen. das müssen einige mrd pro jahr sein.
Rentiert sich Grundlagenforschung? Ohne Grundlagenforschung keine Computer. Berechne doch mal den Wert der IT-Industrie seit ihrer Entstehung, dann hast du deine Antwort.


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 01:56
Zitat von OpenEyesOpenEyes schrieb:Sind sie. Im Kochtopf findest Du das Higgs - Boson sicherlich nicht.
Vermutlich war es lächerlich gemeint und dir nicht bewußt - die Analogie ist nicht von der Hand zu weisen.


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 02:42
Noch eine Frage dazu an den Threadersteller oder wer sich damit auskennt, nach welchem Higgs wird da speziell geforscht? Nach einem elektrisch neutralen oder elektrisch geladenen, wenn ja jeweils nach weiter welchen einschränkenden speziellen Eigenschaften?


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 09:07
@Celladoor
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb am 03.04.2012:Um ehrlich zu sein, gehen mir diese Dilettanten am CERN gehörig auf den Sack. Und ich hab auch keine Lust mehr meine Seite www.lhc-facts.ch weiter zu betreiben. Sie geht diese Woche deshalb offline. :(
Sprach der Fachman.hahaha Deine Einstellung Wissenschaft persönlich zu nehmen wird immer deutlicher. Dabei fällt dir wohl dein eigenes unvermögen nicht auf hmmm?
Aber auf andern rumhacken, das geht noch!
Machs doch besser...

Du zeigst vermehrt das es dir wohl eher um deine laienhaften Erwartungen in der Wissenschaft geht, anstatt um die Sache. Wenn jeder so denken würde wie du, würden wir noch in der Steinzeit leben... Jetzt nun auch die Cern-Wisssenschaftler als Dilettanten zu bezeichnen, erinnert mich daran was du hier wieder über mich losgelassen hast.
Gravitation und Festkörper

Dein selbstgerechtes gequatsche und deine Vor- und Nach-Urteile über die, die sich mit Wissenschaft beschäftigen, wird aber bzgl. deiner Global-Aussage "Cern-Dillettanten", besonders deutlich. Wahrscheinlich muss man sich noch geehrt fühlen wenn an von dir vorbehaltslos abgeurteilt wird....

Da du aber noch nicht mal weißt das Photonen eine Masse haben, erübrigt sich jede weitere fundierte Kritik an deinem Geblubber...

Ja mach die Seite zu, steht imo eh nix drin was neu oder von dir wäre, ist alles eh nur von bereits vorhandenen Daten abgekupfert... kopiert und somit überflüssig.

Frohe Ostern noch...oder war Jesus etwa auch ein Dilettant, weil er sich kreuzigen liess? ;)
Z.

@Tiefenrausch
Sehr wahrscheinlich muss er erstmal nachlesen bevor er die Antwort hier reinkopiert, denk ich mal!?
Na dann...


3x zitiertmelden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 09:16
@Celladoor

ich weiss nicht, ob sich grundlagenforschung rentiert und ob der mensch wirklich computer braucht. auf jedenfall hat er sich da ein haufen arbeit aufgehalst ;-)

dabei gibts noch die frage, welche grundlagenforschung was bringt. das propblem ist, dass sowas schlecht vorherzusagen ist. und natürlich von einem laien wie mich gar nicht erkannt werden kann. man sieht halt nur die mrd. verschwinden ;-). wer kontrolliert die arbeit? und wer kontrolliert die kontrolleure?

anyway, natürlich will ich nicht in der steinzeit leben, allerdings ist das wahrscheinlich auch nur gewohnheitssache. wenn die zahnschmerzen damals dann doch zu heftig wurden hat man sich eben von der klippe gehechtet ;-)

also, gibts dann ein quantensprung in der wissenschaft, wenn wir den higgs gefundenden haben?


1x zitiertmelden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 09:29
@Billy73
Zitat von Billy73Billy73 schrieb:dabei gibts noch die frage, welche grundlagenforschung was bringt. das propblem ist, dass sowas schlecht vorherzusagen ist. und natürlich von einem laien wie mich gar nicht erkannt werden kann. man sieht halt nur die mrd. verschwinden ;-). wer kontrolliert die arbeit? und wer kontrolliert die kontrolleure?
Wenn Du die wissenschaftliche Arbeit meinst: Hoffentlich niemand.
Die Verwendung der Gelder wird natürlich kontrolliert, schon mal von den Geldgebern. Aber um die Arbeit selbst zu kontrollieren, müsste da jemand vorhanden sein, der mindestens die gleiche Kompetenz vorweisen kann wir die im CERN arbeitenden Wissenschaftler.

Solche Leute sind sehr selten.
Und die vorhandenen arbeiten grösstenteils wo?
Richtig, am CERN. :)


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 09:34
@OpenEyes

ich liebe es, wenn alles zirkulär ist ;-)

der cern muss bisschen ästhetischer vermittelt werden :

Youtube: Large Hadron Rap
Large Hadron Rap



melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 11:44
@Billy73
Zitat von Billy73Billy73 schrieb:die frage ist rentiert sich denn das?
Gute Frage.
Hat es sich für Spanien gelohnt, das Sie die drei Schiffe bezahlt hatten? Oder das man eine Tonne Pechblende nach einen unbekanntem Element untersuchte. Oder das diese Forscher in den 50ern die Struktur dieses Riesenmoleküls entschlüsselten?


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 11:50
@zodiac68

eine rhetorische frage von dir ;-)

kommt drauf an. was hat den spanien gross von südamerika gehabt? nur mehr gelegenheit zu morden und stehlen ;-). ok bisschen was anderes ist da auch passiert.

manche sagen es war ein fehler von den bäumen runterzukommen und andere meinen wir hätten im wasser bleiben sollen. also man kann es so oder so sehen ;-)


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 11:51
@Billy73

Das Ding hat so ca. 2 Milliarden auf mehrere Jahre verteilt gekostet. Von vielen Ländern finanziert. Alleine der Verteidiungshaushalt in Deutschland verschlingt pro Jahr 30 Milliarden. Nun rat mal wo das Geld langfristig vermutlich besser angelegt ist ;)


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 11:56
@Fipse

schon wieder eine rhetorsche frage ;-)

manche meinen kriege hätten der forschung am weitesten geholfen als jedes andere element. man kann es wohl so oder so sehen ;-)

2mrd. ob das stimmt? oder waren es 10 mrd. ich finde irgendwo sollte stehen, was sie für nützliche entdeckungen gemacht haben. damit otto normalverbraucher sich nicht total blöd vorkommt ;-)

und wenn es otto nicht versteht, sollte vielleicht der otto erstmal weitergebildet werden ;-). nicht das er böse wird und das teil in schutt und asche legt. das wäre dann ignoranter explosivismus ;-)


melden

CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen

07.04.2012 um 12:29
@Billy73

Bei Grundlagenforschung kann man nie sagen was dabei raus kommt. Mit Sicherheit gab es alleine bei der Entwicklung des Beschleunigers und der Detektoren mehrere neue technische Anwendungen in diesem Bereich die durchaus auch irgendwann mal für den 08/15 Bürger nützlich sind.
Wenn man sich aber immer im Voraus fragt was die Grundlagenforschung bringt hätten wir nicht mal den Mikrochip ;)


melden