weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen - Sind sie möglich?

1.974 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreisen
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

28.05.2006 um 20:34
Die Frage stellt sich auch noch: Wer willl in die Zukunft reisen?

Stellteuch
mal vor da können ja auch Verrückte in der Zeit reisen..Was die wohl da für Mistmachen
würden? Wenn ich mir das so überlege ist das vieleicht sogar gut so, dass mannicht in
die Zeit reisen kann...( wenns denn so is)...


melden
Anzeige

Zeitreisen - Sind sie möglich?

29.05.2006 um 11:13
Die Frage ob Zeitreisen möglich sind ist nicht einfach zu beantworten. Ich persönlichglaube... die betonung liegt auf GLAUBE.. dass Zeitreisen (theoretisch) möglich sind.Doch ACHTUNG: Falls jemand eine Zeitmaschine baut, erfindet ..... würde ich alles dagegenunternehmen, dass jemand in die Vergangenheit reist und unsere Gegenwart ändert. DieFolgen wären fatal....


melden
trustno1.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

01.06.2006 um 13:34
naja es gibt doch auch diese theorie das man die vergangenheit gar nicht ändern kann,sonst würden ja z.B. würdest du hitler töten wollen gar nicht gehen, da er allen bekanntist, geschichtsbüchern und so steht und bei ner andren person auch nachfahren hätte diewürden dann ja alle nich existieren, also da streiten se sich ja schon jahre drum..


melden
r4c0n
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.06.2006 um 20:05
Also,kennt hier jemand diesen sogenannten albert einstein? des war mal so einwissenschaftler der sehr berühmt geworden ist weil er so ne kluge theorie aufgestellthat,und jetz zu dem teil mit dem baby.Also,wenn man einstein glaubt dann gibt es nur eineZeit.Und durch bewegung und masse kommt man halt schneller oder langsamer durch diezeit.und das baby wäre 2 jahre alt weil es durch die bewegung ja nach raumschiffzeitgelebt hat.Fertig.


melden

Zeitreisen - Sind sie möglich?

06.06.2006 um 12:23
Hi leute,

hab mir auch schon mal gedanken über zeitreisen gemacht. Bin wieeinige von euch auch der Meinung, daß dies theoretisch möglich wäre. Vielleicht wurde soeine Maschine auch bereits erfunden. Dies läge aber bestimmt unter strengsterGeheimhaltung.

Falls nicht, wovon ich eher ausgehe, ist dies bestimmt erst in200 - 500 Jahren möglich.


melden

Zeitreisen - Sind sie möglich?

07.06.2006 um 17:43

Wenn einer in die Vergangenheit reist dann würde sich unsere Geschichte nicht verändern,aber die in einer parallelen Zeitebene, wenn so etwas möglich sein sollte. Ich mach malne skizze...


melden
batn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

08.06.2006 um 10:17
Aber wenn man durch die zeit jetzt reist.. dann bleibt man ja an ein und dem selben ortund man wechselt so gesagt ja doch nur die zeit.. vielleicht ist deswegen ja auch keinezeitreise möglich weil in einer späteren zeit an dem selben ort wo man starten würde jadann was anderes steht ein haus oder ähnliches..


melden
enomine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

10.06.2006 um 17:10
Ich kann durch die Zeit reisen,
aber langsam und nur vorwärts.
Jede Minute reiseich 60 Sekunden in die Zukunft.


melden
gorm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

11.06.2006 um 19:31
Wer vorschlägt, eine "Flaschenpost" durch die Zeit zu schicken, um herauszufinden, obZeitreisen möglich sind, hat den Artikel nicht verstanden.
Sollten Zeitreisen möglichsein, käme man niemals in seiner eigenen Vergangenheit an, sondern in einemParalleluniversum. Die Flaschenpost käme folgelich auch nur in einem Paralleluniversum zueinem zurück. Zeit ist (m.E.) mehrdimensional.
Terry Pratchett (den brauche ich wohlnicht vorzustellen, seine "Scheibenwelt Romane" muss man einfach kennen) schreibt auch in"Die Nachtwache" sinngemäß: "Früher haben wir uns die Zeit wie einen Fluss vorgestellt,den man auf-und-ab schwimmen kann. Dann haben wir vermutet, dass die Zeit doch eher wieein See ist, auf dem man auf-und-ab und hin-und-her schwimmen kann. Heute wissen wir,dass sie ein Meer ist, in dem man auf-und-ab, hin-und-her und hoch-und-runter schwimmenkann."


melden
anubiss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

12.06.2006 um 23:11
Also ich hab mal gelesen Zeitreisen in die Zukunft sind theoretisch möglich, praktischnicht weil sie physikalisch nicht aus zu halten wäre. Das heist unser Körper könnte dieBelastung nicht ertragen. Oder es gar möglich ist schwarze Löcher zu betretten.
Alsoman hat ganz klar bewiesen das die Zeit im All langsamer läuft als auf der Erde, weil,das was wir Zeit nennen, von der Masse eines Körpers abhängig ist.
Nehmen wir nun andas wir in ein schwarzes Loch springen könnten. Die Masse dieses Körpers ist so hoch dassich alles 1000-100000fach (fragt bitte nicht wieviel genau)verlangsamt, Verlangsamt sichalles, dann also auch der Alterungsprozess des Reisenden. Die therorie besagt das man nunaus dem schwarzen Loch heraus bobachten könnte wie die Zeit auserhalb rassend schnellvorbei geht. Von ausen betrachtet sehe es so aus als würde sich innerhalb des schwarzenLoches garnichts mehr tun. Kommt man nun auf der andrern Seite des schwarzen Locheswieder heraus, sind auf der Erde 1000 oder mehr Jahre vergangen.Also eine Zeitreise indie Zukunft ohne Wiederkehr in die Gegenwart.

Und nun noch eine Frage für alledie gern in die Vergangenheit reisen würden, ihr kennt das aber bestimmt auch schonirgendwo her:
"Wenn ich in der Zeit zurück reise und meinen Großvater töte, ist esnicht möglich das ich geboren werden kann.Wenn ich aber nie geboren werde, wie kann ichdann in die Vergangenheit reisen, meinen Großvater töten und somit verhindern das ich jegeboren werde?"


melden

Zeitreisen - Sind sie möglich?

13.06.2006 um 12:27
@ AnubisS

Deine Theorie kann ich gut nachvollziehen und muss zugeben, daß dieseso möglich wäre.

Vielleicht aber würden die Menschen in der Vergangenheit unsmgar nicht wahrnehmen und ein Mord wäre ausgeschlossen!

Man weiß es halt nichtgenau, keiner hat es bis jetzt getan.

Vielleicht hält unser Körper diese Reiseauch gar nicht aus, da muss ich dir zustimmen. Man kann es also nicht genau sagen, aussereiner würde es schaffen und uns dies mitteilen.

Es gibt so viele theoretischemöglichkeiten, aber keine praktische.


melden
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

13.06.2006 um 23:35
Also nach den momentan gängigen physikalischen Theorien sind Zeitreisen Theoretischmöglich, aber um das zu erklären muss ich kurz weiter ausholen, und auf die Frage vonGhostsicall eingehen, warum man davon audgeht, dass man durch die Zeit reist, wenn manschneller als licht ist. Die Theorie von Einstein besagt, dass man sich im4-dimensionalen Raumzeitgefüge immer mit Lichtgeschwindigkeit (also knapp 300.000 km/s)fortbewegt. Diese Geschwindigkeit, wird auf den Dreidimensionalen Raum, uns dieEindimensionale Zeit aufgeteilt. Unsere Geschwindigkeit im Raum, setzt sich aus derGschwindigkeit der Erde, unseres Sonnensystems etc. zusammen. Mit der restlichenGeschwindigkeit, reisen wir also stetig in die Zukunft.
Bewegen wir uns also im Raumunterhalb der Lichtgeschwindigkeitsgrenze, so bewegen wir uns in die Zukunft. Bewegen wiruns mit Lichtgeschwindigkeit im Raum bleibt, keine Gschwindigkeit mehr für die Zeitübrig. Dann müsste man theoretisch mit überlichtgeschwindigkeit in der Zeit rückwärtsreisen, da man die Geschwindigkeit (kürz ich mit G. ab) für die Bewegung im Raumirgendwoher braucht, ist eine Vermutung, dass man in der Zeit rückwärts bewegt wird.
So jetzt komme ich zum Bau der Zeitmaschine, wofür man allerdings einen teil derSpeziellen Relativitätstheorie kenne muss. Die besagt, dass wenn ein Gegenstand bewegtwird, fürihn die Zeit langsamer vergeht. Als Beispiel verwenden wir ein starkvereinfachtes system einer Uhr. Stellen wir uns vor, wir hätten zwei Bretter, zwischendenen ein Ballmit konstanter Geschwindigkeit hin und herspringt. Jedesmal, wenn er einBrett berührt ist eine sekunde vergangen. Bewegen wir nun dieses System in derWagerechten zur fluglinie des Balles, so muss der Ball nicht nur die Hin und Herberwegungmachen, sondern auch noch die Bewegung des systems. Aus der sicht des Balles bleibt allesgleich, da er sich aber mit gleicher Geschwindigkeit fortbewegt, muss erfür die längerestrecke länger brauchen. Desshalb verlängert sich der Zeitraum zwischen dem Dopsen alsodauert eine Sekunde in bewegung länger als eine sekundein Ruhe. wenn eine Sekunde aberlänger dauert vergeht die Zeit langsamer, was der Grundlegende Effekt ist, der hintereiner Zeitmaschine steckt.
In unserem Weltraum gint es s.g. Wurmlöcher. das sind zweiPunkte im Raum die eine versteckte Verbindung haben, was man sich wie einen Tunnelvorstellen kann, nur dass man sofort wieder auf der anderen Seite heraukommt. DieseWürmlöcher sind wie allesder Gravitation unterworfen. Will man also nun eine Zeitmaschinebauen, müsste man einen sehr massereichen Körper nehmen (ca. 10x so viel masse wie dieSonne bei gleicher Größe), mit ihm ein Ende eines Wurmlochs "anziehen", und esKreisförmig um das andere Ende heumbewegen. Da das eine Ende bewegt war, verging für esalso weniger Zeit, wie für das andere Ende. Wollte man nun in die Vergangenheitn reisen,müsste man in das Wurmloch das nicht bewegt war "einsteigen" und man würde in derVergangenheit herauskommen. Das feintuning wie den Zielzeitpunkt kann man über die Anzahder drehungen genau berechen, der Ort jedoch ist immer der gleiche.
Auch wenn es mitdieser Methode theoretisch funktionieren würde, wird man wohl in den nächsten Jahren(Jahrhunderten)n wohl keine möglichkeit finden einen solch Massehaften Körper zuKontrolieren. Und auf die häufiggestellte Frage, was passieren würde, wenn mann seineVorfaren umbringen würde etc. gibt sie auch nicht wirklich.


melden
anubiss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

14.06.2006 um 21:04
Also meines Wissens nach sind Wurmlöcher auch noch reine Theorie?
Fals sich da wasgeändert hat, ich bin ganz Ohr.
Also die Sache mit der Vorfahrenermordung warvieleicht doch nicht so glücklich gewählt, ist aber in dem Moment die eintigste Theoriegewesen die mir einfiel.
Nehmen wir eine Andere, vieleicht tritt hier ein bisschenheraus wie paradox Zeitreise ist: Nehmen wir einen Ball, diesen schicke man an sich eineMinute in der Zeit zurück. Wenn da also keine andere Dimension ist oder irgendwelcheAnomalien erreichnt er genau eine Minute bevor ich ihn auf die Reise schicke.
Jetztfühl ich mich aber durch das erscheinen des Balls dazu veranlast meinen Ball den ichursprünglich auf die Reise schicken wollte, doch nicht zu schickenFolglich dürfte derBall der erschien nie erschienen sein was mich wiederum nie dazu veranlast haben kann ihndoch nicht zu schicken.
Ist bestimmt verwirrend aber eigentlich ganz einfachnachvollziehbar.
Naja ich glaube das menschliche Gehirn ist für solchen abstraktenDenkweisen nicht geschaffen weshalb wir auch nie eine Antwort oder Lösung für diesesProblem finden werden.
Ich guck jetzt erstmal schön Fußball!


melden
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

15.06.2006 um 23:11
Das stimmt. Wurmlöcher sind bisher noch (nur) Theorie. Aber sie passen vollkommen in dasMathematische universum der Einsteinschen Theorien.
Und mit diesen Theorien lasseneigentlich immer fehlerloße Vorraussagen treffen (auser du gehst aufElemtarteilchenebene). Da die Theorien aber die Wurmlöcher als Voraussetzung haben, istes eigentlich nur logisch, dass sie (oder etwas gleichwertiges ) existieren muss.


melden

Zeitreisen - Sind sie möglich?

22.06.2006 um 03:45
@ Darkrider
"könnten wir die vergangenheit ändern, die ausmaße wären doch vatal. dasgedächtnis würde ja bis zu dem zeitpunkt auch komplett neu werden oder anders werden, biszu dem zeitpunkt wo wir versuchen würden die vergangenheit zu ändern. sprich man hätte 2oder mehrere leben gleichzeitig gelebt und das geht !!!!!! "

Vieleicht gibt esja deswegen Menschen die schizophren sind, weil ihr Gehirn die verschiedenenvergangenheiten nicht verarbeiten kann, was dann bedeuten würde das es schon Zeitreisengab, aber niemand diesen Leuten gehör schenkt, geschweige denn, ihnen glaubt.

@anubiss
Da du dir den ball selber geschickt hast, vergisst du ja das es so war,und dem zu folge endeckst du den zurück gereisten Ball, den du dir selbst geschickt hastund beschließt, i schicke mir einfach mal den Ball selber. Also wirst du nie erfahren obder Ball nun zurück gereist ist oder net.^^

(net vergessen, es sind nur theorienund denkanstöße)


melden
kühlwalda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

22.06.2006 um 23:19
das klingt alles schön - aber, ist doch wohl auch mit unserem, beschränktem, menschlichenHirn gedacht.
Wir kennen als Zeit die Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit.
Aucheine Zeitreise wird uns nie in die Zukunft oder Vergangenheit reisen lassen, wir werdenimmer in der Gegenwart sein - genau genommen in der Vergangenheit (den jeder Gedanke deruns bewusst wird, ist streng genommen schon Vergangenheit).
Vielleicht sollten wireine Zeitreise besser eine Reise in eine (Parallel)-Galaxie oder ähnlich nennen.


melden
bilbo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

25.06.2006 um 11:19
Ich bin gerade dran eine Zweitmaschine zu bauen.Ich werde versuchen in die Zukunft zureisen.Ihr könnt ja mitkommen.


melden
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

26.06.2006 um 23:30
@ Kühlwalda

Stimmt genau, es gibt nur zwei zeiten, die Vergangenheit, für die eskeinen Beweis gibt, auser unserer Existenz und unseren Erinnerungen, und die Zukunft diewir nur vermuten. Die Gegenwart gibt es ja eigentlich nicht, da jeder moment kaumempfunden auch schon wieder vorbei ist.


melden
linde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

01.07.2006 um 20:21
Macht dass Leben überhaupt noch Spaß wenn man weis was auf einen zukommt???

Odereinen Aspekt hab ich noch aus einem Film (Paycheck glaub ich)
selber in die Zeit zureisen ist theoretisch zwar möglich aber praktisch zumindest zu dem Heutigen Tageunmöglich da liegt es doch viel näher erstmal in die Zukunft zu schauen. Aber wenn wir indie Zukunft schauen könnten woher wissen wir dann ob es stimmt was wir da sehen. Und wennwir eine Maschine hätten die es uns erlaubt in die Zukunft zu schauen vertrauen wir ihrauch (wahrscheinlich^^)und wenn eine Katastrophe passiert wollen wir sie verhindern aberdie MAschine Zeigt uns doch wie die KAtastrophe passiert ohne dass wir was verhinderthaben und vllt kommen wir dadurch in ein noch größeres Problem


melden
Anzeige
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

01.07.2006 um 21:09
Nicht unbedingt. Die Maschine würde uns nur das Problem zeigen, das auftaucht. Wenn wiretwas dagegen unternehmen erstellen wir es wahrscheinlich erst, oder wir sehen dasProblem, aber wollen überhauptnichts dagegen unternehmen.
Das ergebniss einersolchen Maschine wäre, falls sie ein Problem zeigt , eine rieseige Panik, die diesesProblem erst auslöst.

Aber was wäre wenn sie eine wunderschöne Zukunft zeigenwürde ???


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Brennendes Wasser130 Beiträge
Anzeigen ausblenden