weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen - Sind sie möglich?

1.974 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreisen
codi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.07.2006 um 06:37
ich muss mal was loswerden, was mich seit längerem bedrückt....
ich hatte maleine
sehr ausgiebige unterhaltung mit ein paar freunden zu diesem thema....
alsoals
erstes haben wir geklärt wie man durch die zeit reist....
dazu ist ja logisch,dass
die zeit ( unsere vierte dimesnion) linear verläuft....
die ersten dreidimensionen
aber nun mal nicht.... ( wir können uns ja bewegen wie wir wollen aberdabei die zeit
nicht ändern, bzw. beeinflussen)
dazu gibts zwei lösungen:
1.Ein wurmloch
welches zwei punkte auf der zeitachse verbindet.
2. Krümmungdes
Raum-Zeit-Kontingents ( die lineare zeit in eine kurve zwängen)
somit wäreschonmal
geklärt wie man in der zeit reist.... jedoch nicht wie es funktioniert.
am
logischsten fanden wir unendliche paralleldimensionen..... ich sage bewusstnicht
paralleluniversen........ so ist die verbindung der parallel-dimensionen diezeit.....
also bei einem zeitsprung würde man sich nie in seiner eigenen welt bewegenkönnen.....
somit könnte man auch nichts in vergangenheit und zukunft ändern.....
dann sind wir
zum entschluss gekommen dass es wahrscheinlich möglich wäre, dassman körperlos durch
unsere parallel-dimesnionen reist..... somit wären geister keinegeister mehr sondern
einfach zeitreisene aus einem unserer parallel-dimensionen.....
Anderfalls wenn man
sich mit körper in der zeit bewegt, und zur gleichen zeitzweimal am selben ort wäre,
würde man sich auflösen.... allein diese überlegung wäreja auch sonst komplex, und bei
einem meiner kumpels hat diese diskussion ohnehinparanoia ausgelöst.

also das
erstmal mein standpunkt.... ich werde mal weiterforschen und euch meinen üblen, aus
meinem durchgeknallten gehirn entsprungenen dreckmitteilen


melden
Anzeige
codi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.07.2006 um 06:52
ist da nochwas eingefallen damit wir mal die zeit erklären können: die zeit wie wir siekennen hat der mensch nicht erfunden.... wir haben 24 stunden weil das 12er systemeinfach perfekt ist etwas einzuteilen.... (mathematik, welch ein schönes fach =) )aberwir halten uns in der zeit an die bewegung der erde, des mondes und der sonne.......wirhaben die zeit nicht erfunden sondern sie nur so eingeteilt, dass man sie am einfachstenverstehn kann....


melden
codi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.07.2006 um 06:52
ist da nochwas eingefallen damit wir mal die zeit erklären können: die zeit wie wir siekennen hat der mensch nicht erfunden.... wir haben 24 stunden weil das 12er systemeinfach perfekt ist etwas einzuteilen.... (mathematik, welch ein schönes fach =) )aberwir halten uns in der zeit an die bewegung der erde, des mondes und der sonne.......wirhaben die zeit nicht erfunden sondern sie nur so eingeteilt, dass man sie am einfachstenverstehn kann....


melden
codi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.07.2006 um 06:54
ist da nochwas eingefallen damit wir mal die zeit erklären können: die zeit wie wir siekennen hat der mensch nicht erfunden.... wir haben 24 stunden weil das 12er systemeinfach perfekt ist etwas einzuteilen.... (mathematik, welch ein schönes fach =) )aberwir halten uns in der zeit an die bewegung der erde, des mondes und der sonne.......wirhaben die zeit nicht erfunden sondern sie nur so eingeteilt, dass man sie am einfachstenverstehn kann....


melden
codi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.07.2006 um 06:54
ist da nochwas eingefallen damit wir mal die zeit erklären können: die zeit wie wir siekennen hat der mensch nicht erfunden.... wir haben 24 stunden weil das 12er systemeinfach perfekt ist etwas einzuteilen.... (mathematik, welch ein schönes fach =) )aberwir halten uns in der zeit an die bewegung der erde, des mondes und der sonne.......wirhaben die zeit nicht erfunden sondern sie nur so eingeteilt, dass man sie am einfachstenverstehn kann....


melden
codi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.07.2006 um 06:57
huch ..... so sieht das also aus wenn man probleme mit seinem rechner hat =)


melden
linde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.07.2006 um 13:52
LoL^^


melden
tobleron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

15.07.2006 um 01:36
Ich hab mal eine kleine Frage.... mal angenommen es würde eine Maschiene geben, die dichzb. schlagartig einfriert und dann nach sagen wa mal 1000 jahren wieder schlagartigauftauen würde und man es nur praktisch als Wimpernschlag Wahrnehmen würde..... wäre dassdann auch eine Zeitreise? Da braucht man nicht drüber nachdenken, ob es andersrum nichtauch geht, aber für den Betroffenen wäre es ja eine...... Und wenn ja, warscheinlich dieeinzigste die es jemals geben könnte realistisch gesehen....

Oder wie seht ihrdas?


melden

Zeitreisen - Sind sie möglich?

16.07.2006 um 10:34
ne zeitreise wäre das ja eigentlich nicht
ein Bär in seiner Höhle hält ja auchWinterschlaf für ein paar Monate und wacht dann wieder auf. Und keiner von uns würdesagen dass er cschlagartig eine Zeitreise von ein paar Monaten gemacht hat weil man ihndurchgängig an ein und demselben Ort vorfindet was bei einer Zeitreise ja nicht der Fallist. Da springst du ja von einem Zeitpunkt zu einem anderen.


melden
tobleron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

18.07.2006 um 23:54
Da hast du schon recht, nur verfeht dabei auch zeit... der bär altert auch im schlafträumt usw. aber wenn du bei vollem bewustsein deine augen einmal kurz schließt und imwarsten sinne des wortes einen wimpernschlg tausend jahre später dich wiederfindest, wäredas doch schon in gewisser weise ne zeitreise


melden

Zeitreisen - Sind sie möglich?

20.07.2006 um 09:49
man kann nie zeitreisen ohne das Zeit vergeht... ^^
klingt komisch is aber so


melden
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

24.07.2006 um 15:29
@ codi

,,dazu ist ja logisch, dass
die zeit ( unsere vierte dimesnion)linear verläuft....
die ersten drei dimensionen
aber nun mal nicht.... ( wirkönnen uns ja bewegen wie wir wollen aber dabei die zeit
nicht ändern, bzw.beeinflussen) ´´

Zeit ist genauso wie jede andere Dimension auch Krümmbar. Wennmann sich mit der speziellen relativitätstheorie schon mal beschäftigt ist klar, dasssowohl Rau als auch zeit krümmbar sind. Würdes du dich sagen wir in einem Karusselbefinden das sich annähernd mit lichtgeschwindgleit dreht, so bewegt sich eine Person diesagen wir 10 meter vom mittelpunkt entfernt steht im raum viel stärker als eine Person,die genau im mittelpunkt ist. Da für eine Person in bewegung aber die Zeit langsamervergeht, als für eine Person in ruhe, ist die Zeit folglich gekrümmt.


melden

Zeitreisen - Sind sie möglich?

24.07.2006 um 20:57
gutes Beispiel Tscherig ^^
was ich auch neulich erst wieder gesehen hab is die olleGeschichte mit den zwei Atomuhren. Für alle die es nich kennen kurze Erklärung:
Mannehme zwei Atomuhren und stelle die eine auf den Boden und die andere in ein Flugzeug.Dann setze man das Flugzeug in Bewegung. Nach einiger Zeit macht sich ein sehr geringerZeitunterschied zwischen den beiden Uhren bemerkbar. Die Uhr im Flieger läuft einigeMilliardstel Sekunden langsamer als die Uhr auf dem Boden.

e=m*c ²
energie=masse*lichtgeschwindigkeit ²

Einstein ging ja auch davon aus dassdie Lichtgeschwindigkeit, genauso wie die Masse, keine Konstante ist, sondernverschiedene Werte haben kann.


melden
depro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

27.07.2006 um 11:01
KLar kann man irgend wann durch die zeit reisen denn die zeit ist eigentlich dochgleichzeitig Vergangenheit, Gegenwart und zukunft. also musssen wir ne Fahsenverschiebungmachen um die zeit zu be ein flussen. Aber mal so gesehen was bring es uns durch zeit zureisen den wir drüffen nix veränder sonst kanns es passieren das wir nicht geboren werdenoder so. wolte ihr das so was passiert?????


melden
paternoster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

29.07.2006 um 05:16
Zeitreisen sind möglich.
Doch mit dem Umsetzen hapert es noch,
Lichtgeschwindigkeit ist erst mal Blödsinn....zu teuer und zu aufwendig.
zu demgehts ja nur in einer Richtung. Zwar in die Vergangeheit.
Zeitreisen sind auf Basisvon Schallwellen möglich....doch ist es noch geboten richtige Frequenzen und dessenTräger zu finden welche den Zeitreisenden zum gewünschtem Reisezeitpunkt bringt.

Ulele
Paternoster

PS:Details sage ich nicht da ich keinen Bock aufungebetene Besucher habe.


melden
paternoster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

29.07.2006 um 05:43
Hmmm aber ich würde es nicht machen die Zeitreise,da man nie Gewissheit hat
auchwieder an dem Punkt zurück zukommen von wo man her kommt.
Somit kommt das Thema"Zeitparadoxe"ins Spiel.
Zb.wenn ich in die Verganngeheit reise und irgend etwasunternehme was die "gegenwertige Zukunft"beeinflusst kommt es zu einer Spaltung derDimension. Ab dem Punkt wo mein Einfluss alls Reisender beginnt spaltet sich dieDimension wie eine Astgabel am Baum.
Der erste Zeitstrang welcher unfeinflusst vondem Reisenden ist ,sprich die allgm.Vergangenheit bis in die Gegenwart bleibtunbeinflusst,denn es geschah ja wirklich und lässt sich auch nicht mehr ändern.
Derzweite Zeitstrang also die veränderte Vergangenheit wo ich als Reisender Einfluß genommenhabe wird eben eine entschprechende Veränderung in der sog."gegewärtigenZukunft"erfolgen.
Im Klartext....reise ich in die Vergangenheit und mache keinBlödsinn...komme ich auf dem selben Zeitstrang nach Hause in die "gegenwertigeZukunft"welche ich ja zuvor verlassen habe.Baue ich Mist.....komme ich in einerveränderten "gegenwertigen Zukunft" an,obwohl der unbeeinflusst Zeitstrang
immernoch existiert.

Also beeinflusse ich etwas in der Vergangenheit spalte ich denZeitstrang und bewege mich auf der beeinflussten Linie weiter.Wie ich zu denunterschiedlichen Zeitsträngen(Dimensionen)komme darüber zerbreche ich mir noch denKopf.Denn es gibt so viele parallel laufende Zeitstränge das sie nicht zählbar sind.
Wenn es nicht so wäre würden wir uns oft an die Besucher von Morgen erinnern.
Aber ich sehe einen interessanten Zusammenhang mit dem Doppelgängerphänomen


Ulele
Bunzelmann


melden
klaufi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

31.07.2006 um 21:54
oha, was hier einige für vorstellungen von zeitreisen haben ist schon interessant^^

also, jetzt mal, wie ich mir das vorstell:
will man in die zukunft reisen, somüsste man sich ziemlich schnell bewegen (meinetwegen mit fast-lichtgeschwindigkeit),sodass die zeit um einen herum sehr viel schneller verläuft, als sie es tun sollte. esist nicht so, dass man an einem ort bleibt, und die zeit rauscht an einem vorbei oder so,sondern man bewegt sich ungeheuer schnell. so könnte man sich auch aussuchen, wo man dennhin will. und wegen der genauigkeit: das ließe sich mit der geschwindigkeit regeln. daswäre also theoretisch möglich. da ist dann auch nix vonwegen paralleldimensionen nötig,immerhin reist man sowieso schon jeden moment in die zukunft ;) . das ganze wird somitnur etwas beschleunigt.

man kann natürlich auch in die vergangenheit der zukunftreisen (wow, wie praktisch^^)

zur reise in die vergangenheit: keine ahnung, wieman das anstellen können soll, vielleicht klappt das ja tatsächlich mit derüberlichtgeschwindigkeit. jedenfalls würde man dann an einem beliebigen punkt in dervergangenheit landen und sobald man da erscheint beginnt dort ein neuer zweig derparallelwelten. der beginn ist identisch mit der geschichte der normalen welt bis zudiesem punkt. jemand sagte hier, wenn man nichts anstellt, kann man wieder unbeschadet inseine eigene zeit/welt zurückreisen. jedoch behaupte ich, dass das nicht möglich ist, daman immer irgendwas verändert, was den verlauf der geschichte verändert (butterfly-effektmäßig, oder wie in der einen simpsons-folge, wo homer in die urzeit reist, versehentlichniest und in einer veränderten gegenwart landet). wie man in seine eigene zeit/welt, dieimmernoch besteht (wo soll man sonst herkommen?), wieder zurückkommt weiß ich allerdingsauch nicht. vielleicht gibt es deshalb niemenden, der davon berichten kann, jemals in dervergangenheit gewesen zu sein. und mit methode 1 würde er nur in die zukunft seinerveränderten zeit/welt gelangen.

eine unumständliche zeitreise wäre jedoch mitgenauer berechnung dann möglich. man würde durch methode 1 in die zukunft reisen, sichdort alles angucken und dann mit methode 2 und genauer berechnung ca. meinetwegen 10sekunden nach dem beginn der zeitreise wieder zurück kommen. jetzt würde sich wieder derzeitverlauf aufspalten: einmal der, wo man in die zukunft gereist ist und einmal der, woman 10 minuten später wieder da ist. in welt 1 würde alles gewohnt verlaufen, nur, dassman bis zum eintreffen in der zukunft "weg war", also seine eigenen einflüsse nicht dawaren. man sieht also, was passieren würde, wäre man seit diesem zeitpunkt, wo man seinereise begonnen hat, nicht mehr da gewesen. wenn man nun zurückreist befindet man sichmeinetwegen dort, wo man seine reise gestartet hat. für alle anderen ist es so, als wäreman halt 10 sekunden weggewesen. in diesem zeitstrang kann man sein leben dann wiegewohnt weiterführen, da ja alles bis zu diesem zeitpunkt normal verlief. im anderenzeitstrang würden sich die angehörigen große sorgen machen, wo man denn hin sei, aber diesieht man aller wahrscheinlichkeit eh nie wieder. somit könnte man sein leben normalweiterführen, nur mit den kenntnissen, die man aus dieser zukunft gesammelt hat, und kannsomit die entwicklung in seiner welt schon früher vorran treiben, während dies in deranderen dimension halt erst später geschehen ist.
was mich aber verwirrt ist, waspassiert, wenn man versehentlich zu früh wieder ankommt und sich sozusagen selber sieht? aaaargh...kopfschmerzen
X(
ok, denkt lieber selber drüber nach, mir wird dasjetzt grad zu viel


melden
kotik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

02.08.2006 um 08:17
eine reise in die zuckunft ist denkbar möglich, man müsste sich allerdings mit einerhöheren geschwindigkeit bewegen als es einem menschen lieb ist, höher als diegeschwindigkeit des lichts müsste es allerdings schon sein, und schwuptiwup hat man einezeitreise (vorrausgesetzt man überlebit den flug) in die zukunft, allerdigs ohne dierückfahrkarte!

die zeitreisen in die vergangenheit sind schon unmöglich weilallein die anweseheit eines menschen aus der zukunft ein paradoxon in dem zeitgefüge wäreund das raumzeitkontinuum durcheinander werfen wenn nicht zerstören würde.

theoretisch ist der blick in die vergangenheit allerdings möglich, denn jeder weissdas die radiowellen sich mit nahezu lichtgeschwindigkeit ausbreiten, demnach sind diemenschen in en letzen 50 jahren ziemlich laut im universum gewesen, allerdings nur 50lichtjahre weit/lang, bis jetzt.
dazu darf man nicht vergessen das wir, auf dererde, die sterne sehen, die womöglich schon vor jahrtausenden erloschen sin, aber alsdas licht das ausgesand wurde ist gerade erst an der erde angekommen. daraus folgt, wirsehen die vergangenheit des kosmos. also nehemen wir an die aliens würden nur 50lichtjahre weit von uns leben, dann hören sie warscheinlich das radioprogram von 1956.sprich, würde sich ein mensch in einem raumschiff schneller als die lichtgeschwindigkeitvon der erde wegbewegen, könnte er die moderne, laute erdgeschte rückwerz mitverfolgen.


melden
leith
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

02.08.2006 um 23:52
Ich persönlich denke wie Kotik. Aus eigener Erfahrung weis ich das man durchaus Zugriffauf die Zukunft hat, jeoch nicht auf die Vergangenheit. (ich möchte mich hier IhremBeitrag anschliessen)

Doch aus anderen Quellen(Internet und Bücher) las ichdavon das man angeblich sowohl in die Zukunft als auch in die Vergangenheit reisenkönnte. Dies sollte entweder durch die Berührung der versch. Paraleluniversenn geschehenoder durch eine beeinflussung der Dimensionen. Ich fand jedoch einen Satz in einer dieserQuellen sehr gut: Die heute Schul und Uni (Diplom)Physik lehrt einem nur die Grundlagenum die wahre Physik zu verstehen. Da ich also keine Physikerin bin kann ich nun schlechtbeurteilen inwiefern diese Aussagen stimmen.


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen - Sind sie möglich?

03.08.2006 um 16:50
Schaut euch bei Nacht die Sterne an, da habt ihr schon eure Zeitreise..... denn vieleSterne die ihr dort seht gibts es schon gar nicht mehr, das Licht welches man hier siehtwurde dort auf die Reise geschickt als wir hier noch mit Steinen auf Dinosaurier geworfenhaben.....
Das ist meiner Meinung nach auch die einzige Form der Zeitreise die esgibt und geben könnte, man könnte ja theroretisch auch umgekehrt das Licht welches dieErde "abstrahlt" beobachten; das Problem ist nur das man a. sich schneller als das Lichtvon der Erde wegbewegen muss und b. ein verdammt gutes Fernglas braucht......
Allesandere ist ziemlich undenkbar, was man immer wieder an formelgequirle und Aufstellungenunmöglichster Theorien und Kontinuumskrümmungsannomallien (welche auf mich Rechtunbeholfen wirken) sehen kann.
Die Zeit kann man nicht austricksen, oder um Prof.Soran zu zitieren: Die Zeit ist das Feuer, in dem wir verbrennen^^


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden