weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Kryonik

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

07.03.2013 um 10:47
@slavemaster


melden
Anzeige

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

07.03.2013 um 11:43
Ich wäre auf jeden Fall dazu bereit mich in Kryostase zu begeben, was hat man schon zu verlieren, wenn es nicht funktioniert ist man eh tot und wenn es doch klappt kann man ein neues Leben beginnen in der Zukunft...


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

14.03.2013 um 18:27
Also ich würde da auch mitmachen.
Aber dann bitte einem verjüngten Körper erwachen und nicht mit dem eines verknöcherten 40jährigen alten Sackes


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

31.05.2013 um 22:55
mir egal, was für ein Körper, Hauptsache funktionsfähig und mit absolutem Bewusstsein...endlich nach dem Kryoschlaf aufwachen und erfrischend uneitel wiedergeboren werden ...geil :D


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

03.06.2013 um 00:35
Ich verstehe gar nicht, weshalb einige Leute dem Aufwachen in einer "Zukunft" so negativ entgegenstehen. Die Welt muss in 100 Jahren ja gar nicht einmal so~ schlimm aussehen/ sein. Vielleicht hat der Mensch es bis dahin geschafft, alles Friede-Freude-Eierkuchen zu gestalten? Alle sind happy, Aliens spielen mit beim FC-Bayern und die World-Bombing-Tour der USA hat endlich ein Ende gefunden. ;)

Illuminati sind alle ausgelöscht, es stehen wieder zwei WTC's in New York und sobald man aufwacht, zahlt einem die Versicherung, die man vor 100 Jahren abgeschlossen hat, sein Geld aus. Vielleicht wurde die Fraue samt Kindern gleich mit eingefrohren - und die Katze nicht zu vergessen! Und das soll keinesfalls ein Witz auf Kosten des TE's sein. ;)

Es muss nicht immer alles schlecht sein. Einzig, was schlecht ist: Dass man einer Sache von Anfang an keine Chance gibt, weil man es sich aus seiner eigenen subjektiven Sicht nicht anders vorstellen kann.

Wenn ein Mensch nichts mehr zu verlieren hat, außer seinem Leben, dann kann er den Versuch wagen. Und wenn ein Kranker dadurch wieder gesund wird, dann "hell yea"!

Sprüche wie: "Wir sind für das Hier und Jetzt gemacht, also sollten wir hier bleiben!", "Man kann sich in der Zukunft nicht zurechtfinden." etc. sind einfach nur falsch! Nicht jeder Mensch ist gleich - und wer sich auf eine solche Reise begibt, hat a) nichts zu verlieren oder/ und hat sich b) sicherlich seine eigenen Gedanken dazu gemacht.


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

03.06.2013 um 21:46
Meine jetzige Lebenszeit freiwillig zu verkürzen, um dann eventuell in 100 Jahren wieder aufzuwachen ist mir eindeutig ein zu hoher Preis für dieses fragwürdige Abenteuer.


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

03.06.2013 um 23:43
Wer jung genug ist, hat bei ausreichender finanzieller Decke in der heutigen Zeit gute Chancen den Punkt zu erreichen wo sich Anti-Aging Behandlungen durch Medikamente, Naniten oder Genetik schneller entwickeln als man altert und man effektiv unsterblich wird.

Nun stellt euch mal vor von 2 Menschen lässt sich einer einfrieren der andere lebt weiter und erreicht den Punkt und es stellt sich raus das man den eingefrorenen nicht mehr heilen bzw rekonstruieren kann.

Das Risiko durch die Kryogenik ist einfach zu groß und effektiv zu sterben um später in einer unabsehbaren Zukunft unter unkontrollierbaren Bedingungen wieder aufzuwachen, tja dafür braucht es wohl schon eine sehr spezielle Persönlichkeit.

Ich verlasse mich lieber auf Medizin und Genetik und vorhersehbare und kontrollierbare Behandlungen als eventuell ein One-Way-Ticket in den Tod zu lösen


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

04.06.2013 um 00:14
Hmm... interessant wäre es, wenn man es hinbekommen könnte, allein das Gehirn aus dem Kopf zu nehmen und wieder einpflanzen zu lassen. Wäre wohl wahrscheinlicher, dass man dann nach 100 Jahren noch lebt, wenn man einfach als Cyborg wiedererweckt wird.

Wäre doch auch was? ^^


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

05.06.2013 um 09:30
lilienherz schrieb: Aliens spielen mit beim FC-Bayern
Die Zukunft kann doch düster sein, es sei denn der 133-jährige Kloppo bekommt auch seine 2-3 Aliens.


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

06.06.2013 um 17:16
Ich kann schon das "Jetzt" kaum ertragen, geschweige denn es erleben. Da will ich gar nicht wissen wie es in 87 Jahren auf dem Planeten aussieht. :D


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

11.06.2013 um 15:07
@jabberwocky

Was, wenn es an jeder Ecke kostenlose Donuts mit Kaffee geben wird? :D


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

11.06.2013 um 17:50
Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?
Aufjedenfall! Wie gerne wäre ich unsterblich!


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

11.06.2013 um 19:22
Was bringt eine solche Technik zum gegenwärtigen Zeitpunkt, wenn die Überbevölkerung allein bis 2050 auf etwa 9 - 10 Milliarden Menschen ansteigen wird? Unsterblichkeit würde zu einem großen Platzproblem auf der Erde führen. Zudem würden das auch nur die Reichsten der Reichen finanzieren können, da ja nicht nur die Kosten der Behandlung, sondern auch die Kosten der Erhaltung finanziert werden müssen.

Rein theoretisch würde ich das auch gerne machen, wenn die Technik denn ausgereift wäre, ohne jedwede Probleme. Ich möchte zugern sehen, wie sich die Welt entwickeln wird. Werden wir eines Tages den Traum einer wahrlich erleuchteten und gerechten Welt leben oder werden wir das jetzige und ungerechte System weiterhin blind unterstützen?
lilienherz schrieb:Illuminati sind alle ausgelöscht
Die Illuminaten sind die Guten! Sie dienten in der Vergangenheit nur als Sündenbock und heute ebenso, da bestehende machthungrige Systeme Angst vor ihnen haben, weshalb es auch zu einem Verbot kam. Zudem sind diese ganzen Symbole, die man heute immer wieder mit den Illuminaten in Verbindung bringt, nicht die Unseren.


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

11.06.2013 um 20:10
dotd schrieb:Unsterblichkeit würde zu einem großen Platzproblem auf der Erde führen.
Muss ja nicht jeder unsterblich sein. ;-)
dotd schrieb:Zudem würden das auch nur die Reichsten der Reichen finanzieren können, da ja nicht nur die Kosten der Behandlung, sondern auch die Kosten der Erhaltung finanziert werden müssen.
Wenn man unsterblich ist hat man ja alle Zeit der Welt die Kosten zu erwirtschaften. ;-)


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

11.06.2013 um 21:35
dotd schrieb:Die Illuminaten sind die Guten! Sie dienten in der Vergangenheit nur als Sündenbock und heute ebenso, da bestehende machthungrige Systeme Angst vor ihnen haben, weshalb es auch zu einem Verbot kam. Zudem sind diese ganzen Symbole, die man heute immer wieder mit den Illuminaten in Verbindung bringt, nicht die Unseren.
Selbstverständlich... ;)

Woher weißt du das? ^^


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

11.06.2013 um 22:54
@McMurdo
Dazu muss man aber auch erst die Gelegenheit erhalten, soviel Geld erwirtschaften zukönnen. Einen "gesellschaftlichen" Aufstieg aus harter und ehrlicher Arbeit zu erreichen ist nicht mehr das, was es einmal war und sogut wie unmöglich für einen Großteil der Menschheit. Zudem sollte so etwas nicht dazu genutzt werden, weitere Klassenunterschiede zu schaffen.

@lilienherz
Beschäftige dich einfach mal ernsthaft mit der Geschichte des alten Ordens der Illuminaten, dann wirst du erkennen, dass sie nichts Verwerfliches vorhatten.


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

12.06.2013 um 01:08
@dotd

Wer sagt denn, dass es nur den "einen Ordnen" gibt? Oo

Soweit ich weiß, ist der Begriff "Illuminati" Symbolik für vielerlei Gesellschaften, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die so genannten "Erleuchteten" zu spielen?

Habe ich jemals was von "dem einen Orden" erwähnt? I don't think so...

Außerdem nur so ein Gedanke: Was so genannte "geheime Orden", die noch dazu verboten wurden, über sich schreiben, ist nicht allzu viel mehr wert als die Geschichten, die ihre "Gegner" über sich bringen. Beides kann man zwar nachvollziehen, aber was davon wahr ist, wird man selbst nicht erfahren. Du hast schließlich nicht zu der Zeit gelebt, oder?


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

12.06.2013 um 06:11
dotd schrieb:Dazu muss man aber auch erst die Gelegenheit erhalten, soviel Geld erwirtschaften zukönnen.
Wenn man so lange Zeit hat sollte das kein Problem sein.
dotd schrieb:Aufstieg aus harter und ehrlicher Arbeit zu erreichen ist nicht mehr das, was es einmal war und sogut wie unmöglich für einen Großteil der Menschheit.
Zu normalen Lebzeiten ja, wenn man unsterblich wär sieht die Sache schon wieder anders aus.


melden

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

17.06.2013 um 05:08
kleines hirngespinst.. :P
vergeht die zeit nicht schneller auf der erde wenn man mit einem raumschiff sich von ihr entfernt?(fragt micht nich nach details xD )

würde zumindest mir, gesünder als kryonik vorkommen ^^
lg


melden
Anzeige

Kryonik, wollt ihr das Jahr 2100 erleben?

17.06.2013 um 05:19
@sayhello

Die Zeit läuft auf dem Raumschiff langsamer ab aber nur bei annähernd Lichtgeschwindigkeit ...


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden