Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.320 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

04.02.2017 um 20:37
@Z.
Wie mit all deinen Beiträgen lasse ich diesen erstmal sacken.
Wenn ich ihn verdaut habe und etwas mehr Zeit habe folgt eine adäquate Antwort.

Grüße


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2017 um 11:44
@TerracottaPie

Na ja, nicht alle meine ca. 8200 Beiträge sind lesbar oder 100% korrekt.
Gerade die älteren sind noch mit Psychoaltlasten kontaminiert, die dem vorherigen Aufenthalt in einem teils Geistesverstrahlten Forum* zu verdanken sind, was eben wiederum hier im Forum Anteils zu anfänglichen "Konzentrationsschwächen" beim Verfasser führte. 
(*Auf dessen Herausgeber ich allerdings große Stücke gab und gebe. .) 

Im Notfall, bei älteren, immer nachfragen... ;)
NG Z.


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.02.2017 um 23:01
Zur Ursprungsfrage des Thread: Antimaterie? Also negativer Raum.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

06.02.2017 um 00:43
n3ji schrieb:Zur Ursprungsfrage des Thread: Antimaterie? Also negativer Raum.
Materie und Antimaterie sind vermutlich in einer sehr frühen Phase des Universums zu gleichen Teilen entstanden. Eine Reise zum Urknall, also Vergangenheit halte ich technisch für eher nicht durchführbar. Bedingungen die dem nahe kommen, versucht man in Teilchenbeschleunigern herzustellen.

Reisen mit Lichtgeschwindigkeit sind technisch auch nicht durchführbar. So sieht es zumindest zur Zeit aus.  Egal ob jetzt endlich oder unendliches Universum.


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 08:53
Nichts, danach ensteht wieder ein Urknall danach nichts, dann ensteht wieder ein urknall und dann wieder nichts, und so weiter


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 08:58
dann nehme ich an das sich zwischen den ganzen Urknallen Materie entwickelt um wieder ein Urknall entstehen zu lassen^^ 


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 09:09
Also kurz um..ich glaube die Antwort auf deine Frage ist, dass nach dem Grenzen des Universums andere Universen sind ..sogenannte Multiversen...dauerhafte Wiederholungen im anderen Blickwickel mit anderen extremen alles gleich wie in unserem Universum nur entwas anders also das du vielleicht in dem anderen Universum 10 Finger an deiner Hand hast :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 09:23
@zweieinzer

Gibt es irgendwelche Beobachtungen, die deinen "Glauben", oder zumindest Teile davon belegen könnten?


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 09:54
Nein, leider nicht aber ich gehe in erster Linie von dem aus was ich kenne und das ist das Menschliche Wesen. Nehme wir einfach mal an die Frau ist die Materie und der Mann ist die Antimaterie und was entsteht aus Antimaterie und Materie ein Urknall oder auch neues Leben ...warum sich soweit aus dem Fenster lehnen wenn sich das Universum direkt vor unseren Augen abspielt ^^ 

hey vielleicht rede ich hier auch Schwachsinn aber für mich klingt das am plausibelsten ^^

Ich schaue zu das ich den Physikalischen Grundgesetzen Herr werde, um meine Schlussfolgerung Mathematisch zu stärken....ich weiß zwar noch nicht genau wie ...aber alles mit der Zeit ...ich bin ehr der Mensch der sich die  Sachen Bildlich als Mathematisch vorstellt ^^


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 10:14
Und selbst wenn ich das mathematische erklären könnte, würde ich es für mich behalten...am ende bin ich dann noch dran schuld das irgendwelche Leute irgendwelche schleusen zu irgendwelchen Multiversen öffnen um das Gleichgewicht kaputt zu machen ^^


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 11:05
Ich bin auch eher der "bildliche" Typ, die Mathematik ist aber recht nützlich, um die Bilder die man hat zu hinterfragen.

Materie und Antimaterie ergeben keinen Urknall, es ist eher anders herum. Aus dem Urknall heraus ist alle Materie und Antimaterie entstanden, und die haben sich im Anschluss nahezu vollständig in Energie (Strahlung) umgewandelt. Nur ein winziger Rest Materie blieb übrig.

Der Urknall war einzigartig, und es gibt auch kein Äquivalent dazu. Uns fehlt ja schon jegliches Vorstellungsvermögen, wenn es nur um so "banale" Dinge wie unsere Galaxie geht. Und Galaxien gibt es vermutlich mehrere hundert Milliarden, was noch viel weniger vorstellbar ist. Aber auch die alle zusammen sind nur eine Winzigkeit im Vergleich zu dem, was wir heute so lapidar als Urknall bezeichnen. Eine Materie/Antimaterie-Reaktion wird dem nicht gerecht, und schon gar kein Bezug auf Menschen.

Ich will dir jetzt keineswegs deine Vorstellungen kaputt machen, jeder lernt auf seine eigene Weise, aber lasse bitte deinen Glauben nicht zur Überzeugung werden, sonst läufst du Gefahr, deinen Wissensdurst zu verlieren. Nimm nichts als gegeben hin, egal wie gesichert es zu sein scheint, bleib immer skeptisch und trotzdem offen für Neues. Anfangs ist das sicher schwer, aber irgendwann stellen sich auch die ersten Erfolge ein. Betrachte es einfach wie ein Mosaik, jedes Steinchen bringt dich ein Stück weiter...

Du kannst deine Gedanken natürlich auch für dich behalten, ich hingegen bevorzuge es, darüber zu reden, denn der Austausch mit anderen kann den Lernprozess nicht nur deutlich beschleunigen, er kann dich auch vor gedanklichen Sackgassen bewahren. Letztlich ist es deine Entscheidung, aber ich glaube deine Entscheidung dich hier anzumelden, und in der Rubrik Wissenschaft zu schreiben, zeigt mir, dass du dies zumindest nicht gänzlich ausschließt, ansonsten wärst du nämlich in der Religion oder der Esoterik besser aufgehoben.


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 11:27
Ich verbinde Wissenschaft mit Esoterik und Religion ist das Falsch?


Ich habe ja nie gesagt das ich es weiß, sondern annehme...also ich versuch mich immer noch sehr gewagt fortzubewegen, eben weil ich es Physikalisch und Mathematisch nicht erklären kann, aber für mich erscheint das am logischsten.

Antimaterie steht ja eigentlich nur für die Vorstellung des nichts.
 


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 11:32
zweieinzer schrieb:Ich verbinde Wissenschaft mit Esoterik und Religion ist das Falsch?
Ja.
zweieinzer schrieb:Antimaterie steht ja eigentlich nur für die Vorstellung des nichts.
Nein. Antimaterie ist genau so aufgebaut wie Materie, sie unterscheiden sich nur in ihrer Ladung.

Beispiel: Elektron (Materie) ist negativ geladen, das Positron (Antimaterie) ist positiv geladen.

Das ist hier jedoch Offtopic, und sollte in anderen Threads diskutiert werden.


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 11:34
okay


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 11:42
was ist daran falsch?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 12:04
@zweieinzer

Wissenschaft unterscheidet sich sowohl in ihren Werten wie auch in der Methodik grundlegend von den Religionen und der Esoterik. Um nur mal einige zu nennen: Eindeutigkeit, Transparenz, Überprüfbarkeit, Verlässlichkeit, ... u.a.

Die Überprüfbarkeit ist da ein ganz entscheidender Punkt, die Naturwissenschaften basieren auf dem Zusammenspiel von Theorie und Experiment. Eine wissenschaftliche Theorie sollte immer im Experiment überprüfbar sein, den Religionen fehlt es dagegen an Evidenz und Empirie, und daher passt das auch nicht zusammen, was nicht heißt, dass Theologen keine guten Wissenschaftler sein können, und umgekehrt, aber wie bereits gesagt, das gehört hier nicht her (OT).


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 12:07
@Peter0167

Ja gut okay...sie haben mich überzeugt ich komme zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal auf die Frage " was ist hinter den Grenzen des Universums?" zurück.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 12:16
@zweieinzer 

Das Komische bei diesem Thread ist, das die Naturwissenschaften auch keine Antwort auf diese Frage hat :D

Aber der TE hat sie nun mal hier gestellt, und es ist ja auch mal ganz witzig, über solche Unmöglichkeitsfragen zu philosophieren.

PS: In Foren wie diesem hier, ist ein "sie" gleichbedeutend mit "du Arsch". Soll aber auch nur ein Hinweis sein, wenn du weiterhin "sie" verwenden willst, ist das auch okay, ich wollte nur mal drauf hinweisen :D


melden
zweieinzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 12:25
@Peter0167

Nein, tut mir leid sollte so nicht rüber kommen! Ab sofort nur noch du. Danke für den Hinweis. :)


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

08.02.2017 um 12:28
@Peter0167


nun ja eine Antwort nicht...aber zumindest theoretische Ansätze, welche am ehesten den aktuellen Beobachtungen entsprechen könnten.

Was ich jedoch vermehrt hier rauslese ist nicht nur das man es aktuell halt nicht weiß, sondern das man sich auch ziemlich sicher ist das wir es nie erfahren werden.


Nun ja....das wurmt mich irgendwie auch.... glaube ich auch nicht dran.


melden
467 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Currynetz8 Beiträge