Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.02.2007 um 21:49
*G*


melden
Anzeige
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.02.2007 um 22:08
Der alte Sokri hätte sich gefreut, wenn jemand so etwas erkannt hätte.

Das denke ich nicht, denn dies hat er bestimmt gesagt als er irgendwo nicht weiterkam und um die Enttäuschung irgendwie etwas erträglicher zu machen und dem Ganzen einenSinn zu geben, versuchte Sokrates etwas intelligentes daraus zu bilden.
Hätte man ihmgesagt, dass dies unlogisch ist, dann hätte es bestimmt seine Fähigkeiten und Intelligenzbeleidigt, da man somit aufzeigen würde, er könnte nicht mal richtig feststellen wieunwissend er ist.

So viel zu "Ich weis, dass ich nichts weis.":)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

17.02.2007 um 23:48
@iljechu

<<<Aber eine Krümmung des Raumen hat man bis jetzt eh nichtMessen können<<<


na eben doch. Du kannst die Krümmung der Raumzeitsogar sehen. Z.B. Sterne hinter Sonnen die eigentlich verdeckt sein müssten.


Aufgrund dieser Eigenschaft hat das Universum ja eine "innere" krümmung und keine"äußere".

Eine äußere Krümmung könnte man NICHT messen.

Lies nochmalden WiKi - Artikel durch.


Und trotzdem ist das Universum unbegrenz abernicht unendlich, nur fällt mir dazu kein 2dimensionaler Verglecih ein, so wie für dieäußere Krümmung (Kugel), welches den Aspekt der grenzenlosigkeit erklärt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

18.02.2007 um 00:00
wenn ihr meine Gedanken haben würdet, würdet ihr warscheindlich schreiend im Kreisherumrennen und euch selbst hassen
<Ohne Worte>


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

18.02.2007 um 00:11
@Tyrannos


<<Ich weiß, dass ich nichts weiß"

Ist einWiderspruch.<<


Überhaupt nicht, ganz im Gegenteil.

Damit manweis, das man nichts weis, muss man über die nicht bekannte Information überhaupt ersteinmal wissen das es sie gibt und das man sie nicht besitzt.

Das sieht man hierauch häufig im Forum, dass Leutchen ihr Nicht-Wissen mangels Wissen nicht bewusst ist.


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

18.02.2007 um 05:33
@UffTaTa

Und trotzdem ist das Universum unbegrenz aber nicht unendlich, nurfällt mir dazu kein 2dimensionaler Verglecih ein, so wie für die äußere Krümmung (Kugel),welches den Aspekt der grenzenlosigkeit erklärt.

Ich weis nicht, vielleichteine Glasscheibe mit Unebenheiten in der Struktur, welche die Umgebung verzehrt. Auf dasUniversum bezogen, stellen diese Unebenheiten die Gravitation dar.

Damit manweis, das man nichts weis, muss man über die nicht bekannte Information überhaupt ersteinmal wissen das es sie gibt und das man sie nicht besitzt.

Dann weis manwas und damit würde sich die Aussage auflösen, da das Nichts somit nicht mehrgewährleistet wird. Es besteht natürlich die Möglichkeit das Ganze etwas spezieller zubetrachten und z.B. sagen würde, ich weis von so und so nichts. So würde es noch einenSinn ergeben.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

18.02.2007 um 09:34
@UffTaTa

na eben doch. Du kannst die Krümmung der Raumzeit sogar sehen. Z.B.Sterne hinter Sonnen die eigentlich verdeckt sein müssten.

Ja, ich hab dasfalsch ausgedrückt. Man kann die Krümmung der Raumzeit in der Nähe einer Masse natürlichmessen. Aber die Frage hier lautet doch, ob das Universum als ganzes gekrümmt ist, alsounabhängig davon, ob jetzt eine Masse in der Nähe ist oder nicht.

Und da bezogich mich auf diese Aussage:

Wikipedia: Universum#Zusammenhang_zwischen_Massendichte.2C_lokaler_Geometrie_und_Form

Gegenwärtige astronomische Beobachtungsdaten erlauben esnicht, das Universum von einem euklidischen Universum zu unterscheiden. Die bishergemessene Energiedichte des Universums liegt also so nahe an der kritischen Dichte, dassdie experimentellen Fehler es nicht ermöglichen, zwischen den drei grundlegenden Fällenzu unterscheiden.


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

18.02.2007 um 12:18
Wenn wir von einem Universum ausgehen, das tatsächlich in sich gekrümt ist, ist esnatürlich noch schwieriger es zu verlassen als wenn es eine Grenze gäbe. Nehmen wir dochmal ein Schwarzes Loch als vergleich. Es ist ebenfalls in sich gekrümt, hört es deshalbnie auf? Wenn man in eines gesogen wird, müsste man doch dann auch ewig ins Loch fallen,oder?

Ein Loch im Raumzeitkontinoum. Im schwarzen loch geht man ja auch davonaus, dass "Nichts" oder "Nüchts" im Zentrum ist, wenn man dabei überhaupt von einemZentrum sprechen kann, wenn es ja in sich gekrümmter Raum ist was ihn wieder unendlichmacht.
Also müssen wir uns damit einfach beschäftigen was nichts ist. Wenn im"Zentrum" des schw. Loches "Nichts" ist, ist dort kein Raum und keine Zeit. Wenn man insschwarze Loch fliegt, vergeht die Zeit ja immer langsammer. Zeit ist abhangig von Masse.Je mehr masse, desto langsammer vergeht ja die Zeit.
Wenn man also hineinfliegt,wird die Zeit also immer langsammer, bis sie also stehenbleibt. Wenn dort keine Zeit mehrexistiert, ist dort auch kein Raum. Dort kann nichts sein ohne Zeit und Raum. Es ist alsoim Grunde die gleiche Logik wie wenn man darüber spricht, was ausserhalb des Universumsist. Müsste man doch meinen, dass wenn man herausfindet was ausserhalb des Universumsist, man auch weiß wie schwarze Löcher funktionieren, oder?


melden
napoleon.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.02.2007 um 18:12
Das Paradies ;)
Mal im Ernst, gute Frage, vielleicht eine Wand aus Schwarzer Materieo.ä.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.02.2007 um 18:44
Dahinter fängt noch ein universum an und dann noch eins, und irgendwann werden wir merkendas wir in wirklichkeit nur ein kleiner teil eines kleinen Organismuss sind.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.02.2007 um 20:01
aha, und was trennt das davor vor dem dahinter??


melden
standart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.02.2007 um 20:16
Ich glaube nicht, das man das Universum verlassen könnte. Wenn es stimmt das Zeit undRaum erst mit dem Urknall entstanden sind würde man keinen Raum außerhalb des Universumsantreffen. Das ist für das normale empfinden etwas schwierig zu verstehen auch ich tu mirda schwer aber rechnet man dan mit der Zeit, das außerhalb des Universums keine Zeitexistiert dann wird das Dunkel schon ein bisschen heller.
Denn wenn man bedenkt dasjede fortbewegung in Zeit mal Strecke gemessen wird und es nichts gibt. das Unendlichschnell ist braucht also sogar das Licht Zeit um das Universum zu verlassen und die hates nicht, weil es ausserhalb keine gibt. also wird es an der Grenze des Universums,sollte es begrenzt sein Stehenbleiben weil es einfach keine Zeit mehr hat um eine Streckezurückzulegen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.02.2007 um 20:29
<<Wenn es stimmt das Zeit und Raum erst mit dem Urknall entstanden sind würde mankeinen Raum außerhalb des Universums antreffen<<<


schön das da maleiner von alleine drauf kommt ;-)


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.02.2007 um 20:36
Natürlich ist Zeit und Raum mit dem Urknall entstanden.
Das ist aber abhängig davon,ob es den Urknall überhaupt gab! Denn nur dann kann man sagen ob es begrentzt ist.
Vielleich sollte man doch davon ausgehen, dass das Universum in sich gekrümter Raumist. Somit wäre das verlassen des Universums eigentlich unmöglich. Wenn man bis an denRand kommt, wäre man wieder am anfang. Aber wie ich schon gesagt habe, ist, wenn man vonnicht exestierender Zeit und Raum ausserhalb des Weltalls mit dem Schwarzen Loch zuvergleichen. Wäre es dann möglich, dass das schwarze Loch, da ja in einem schwarzen Lochja auch keine Zeit und Raum exestieren müssten eine Art: AUSGANG aus dem Universum ist?Denkbar oder?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.02.2007 um 23:46
<<<Wäre es dann möglich, dass das schwarze Loch, da ja in einem schwarzen Lochja auch keine Zeit und Raum exestieren <<

warum sollte das so sein?
Grenzwert gegen Null ist NICHT gleich Null


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.02.2007 um 10:19
Hast recht. Also gibt es keinen Weg aus dem Universum. Ausser man bringt eine weitereDimension ins Spiel. Stellt man sich die Krümmung des Raumes wei die Krümmung einer Kugelvor: Wir sind auf der Oberfläche. Geht man in einer Richtung, kommt man irgend wannwieder am Anfangspunkt an. Mann bräuchte eine Weitere Dimension, die Höhe um die Kugel zuverlassen. Im Universum wäre es also das gleiche, nur mit zwei Dimensionen mehr. 4Dimensionen sind ja sicher bekannt und relevant für die Existenz eines Universums.Bräuchte man also eine 5 Dimension bzw. müsste man die 5 Dimension erreichen um dasUniversum verlassen zu können?


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.02.2007 um 12:59
Vielleicht müßte man erst mal technisch soweit fortgeschritten sein, unser eigenesSonnensystem zu verlassen und überhaupt die Dimensionen des Universums zu begreifen -wahrscheinlich werden wir nie in die Verlegenheit kommen, an irgendwelchen Grenzen zukratzen - so eine Ur-Explosion wie unsere wissentschaftliche Lehrmeinung es vermittelthat es wahrscheinlich nie gegeben - alle Materie des Universums auf einem einzigen Punkt- wie groß war dieser Punkt ? und warum soll das explodiert sein ? wer hat hier an derZündschnur manipuliert - da paßt einiges nicht zusammen -


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.02.2007 um 15:30
@kamehl

<<alle Materie des Universums auf einem einzigen Punkt - wie großwar dieser Punkt ? <<<


na so groß wie das ganze Universum, wiegroß den sonst??


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.02.2007 um 15:31
<<<Vielleicht müßte man erst mal technisch soweit fortgeschritten sein, unsereigenes Sonnensystem zu verlassen und überhaupt die Dimensionen des Universums zubegreifen -<<<


wieso?? was hat das miteinander zu tun?


melden
Anzeige
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.02.2007 um 15:42
@ UffTaTa
Meinst du mit deiner Frage, dass man den Rand des Universums nichterreichen kann durch zurücklegen von Millionen von Kilometern bis man an den "Rand" desUniversums kommt?
Meinst du dass es tatsächlich was mit Dimensionen zu tun hat undsomit das Universum aus jeden x belibigen Punkt verlassen werden kann?


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt