Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung
Atraven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 02:34
perttivalkonen schrieb:Sachliche Entgegnung jedenfalls sieht anders aus. Nicht daß ich Dir das noch nie gesagt hätte.
Lol, was könnte der sachlich Geeignete denn so über die Grenzen des Universums sagen?

@perttivalkonen


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 03:01
Atraven schrieb:Lol, was könnte der sachlich Geeignete denn so über die Grenzen des Universums sagen?
Entziehst Du Dich da gerade der Sachdiskussion? Bring Du erst mal was Sachbezogenes anstelle Deiner billigen Polemik vom Vorpost. Dann recycle ich Dir gern nen Beitrag von mir aus nem anderen Thread über die Grenzenlosigkeit eines endlichen flachen Universums.


melden
Gnupf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 03:11
Also ich sage, hinter der Grenze des Universums ist noch ein Universum


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 04:28
Das geniale an unserer Existenz ist ja, dass wir wissen, dass das "Universum" unendlich ist


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 07:28
@Aldaris

Die Frage physikalisch zu beantworten ist unmöglich, da du nämlich etwas voraussetzt, dass physikalisch unmöglich ist, nämlich die "Wand". Wenn das Universum tatsächlich ein endliches Volumen haben sollte, so wären die "Endpunkte" miteinander verknüpft, dass heißt, du würdest immer wieder am Ausgangspunkt ankommen, wenn du geradeaus fliegst.

Ein "Außerhalb" wäre zwangsläufig immer ein höherdimensionaler Raum oder etwas, dass mit dem Universum nicht raumartig verbunden ist. Von daher ist die Frage nach der Grenze sinnfrei.

@Kunsthysterik
Kunsthysterik schrieb:Das geniale an unserer Existenz ist ja, dass wir wissen, dass das "Universum" unendlich ist
Nein, das wissen wir eben nicht.

@Atraven

Einerseits regst du dich über die Aussagen in diesem Thread auf, andererseits tust du nichts dagegen. Du behauptest, du möchtest anderen gerne etwas beibringen, tust es aber nichts. Spricht man dich dann darauf an, sagst, du, man könnte nicht vereinfachen, weil man zum richtigen Verständnis jahrelang studieren müsste, so wie du das getan hast. Was machst du also hier? Vereinfachen willst du nicht, Grundwissen zum besseren Verständnis bringst du aber auch nicht. Genau genommen bringst du nur deinen Unmut zum Ausdruck, weshalb sich mir die Frage stellt, warum du dir das antust? Belustigt dich die Unfähigkeit der anderen vielleicht, im Angesicht deines extrem hohen Wissens? Kleiner Tipp: Dies nennt sich Arroganz und ist kein gern gesehener Charakterzug.

Wenn du also etwas siehst, dass aus Unverständnis geschrieben wurde, dann korrigiere es so gut wie möglich - oder lass es ganz bleiben. Vergiss nicht, wären nicht andere vor dir dagewesen um die Grundlagen zu erarbeiten, wärst du heute nicht da, wo du bist. Und ebenso solltest du die anderen unterstützen, statt auf sie herabzusehen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 10:45
Atraven schrieb:Ist es das? Nicht mal die Minkowski Metrik ist wirklich flach.
Närungsweise schon. Die Materie ist Grossflächig gleich verteilt.
Atraven schrieb:st ja erst mal völlig legitim, vor allem, wenn das Universum endlich und flach ist. Daß "endlich" ohne eine Grenze auskommen kann, erschließt sich halt nicht intuitiv.
Ist schon merwürdig. Hat einen anfang und ein ende, besitzt aber keine Grenzen an die wir auch reisen könnten.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 12:35
Wenn Du mit Anfang und Ende die zeitlichen meinst, hat das nichts mit Deinem "merkwürdig" zu tun. Na und 'n räumliches Anfang&Ende gibts ja wie's scheint nich. Denn das wäre ja ne Grenze. Also auch so rum nich merkwürdig.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 12:43
Gim schrieb:Nein, das wissen wir eben nicht.
Doch wir wissen es. Es kann ja auch gar nicht anders sein


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 12:49
Hinter der Grenze unseres Universums ist alles möglich. :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 12:51
Genauso wie auf der Rückseite des Möbiusbands.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 13:29
perttivalkonen schrieb:Na und 'n räumliches Anfang&Ende gibts ja wie's scheint nich.
Ich dachte Raum und Zeit seien aus etwas Grundlegenderem enstanden und das nennen wir Urknall?


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 13:31
Gnupf schrieb:Also ich sage, hinter der Grenze des Universums ist noch ein Universum
Ich auch;-) unendliche Weiten.
Es gibt keine Grenzen, nur begrenztes Wissen und Intelligenz.


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 13:34
fritzchen1 schrieb:Ich dachte Raum und Zeit seien aus etwas Grundlegenderem enstanden und das nennen wir Urknall?
Und vor dem Urknall??
Vielleicht ein Gedanke?? Und zuvor??
Vielleicht das Nichts??
Und zuvor?? Alles ist und war schon einmal, zweimal, dreimal... 33333x33 usw.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 13:37
eDiEnRe77 schrieb:Und vor dem Urknall??
Also woher soll ich das denn Wissen? Selbst die Stringtheorie hat darauf keine antwort.


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 13:58
fritzchen1 schrieb:Also woher soll ich das denn Wissen? Selbst die Stringtheorie hat darauf keine antwort.
Na, wenn die es nicht wissen, dann weiß es keiner. 😳


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 14:08
eDiEnRe77 schrieb:Na, wenn die es nicht wissen, dann weiß es keiner. 😳
So oder so ist dann das Universum zu ende. Das es kein einmaliges ereignis gewesen sein könnte, so wie du vermutest, dann wäre es etwas anders. Ein Multiversum oder halt irgend etwas anderes nur kein Universum.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 14:37
fritzchen1 schrieb:Ich dachte Raum und Zeit seien aus etwas Grundlegenderem enstanden und das nennen wir Urknall?
Ändert nur nichts an meiner Darlegung, daß ein räumlich endliches Universum kein räumliches Ende hat, und daß ein zeitliches Ende nichts über die räumliche End-losigkeit eines räumlich endlichen Universums aussagt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 14:57
perttivalkonen schrieb:Ändert nur nichts an meiner Darlegung, daß ein räumlich endliches Universum kein räumliches Ende hat, und daß ein zeitliches Ende nichts über die räumliche End-losigkeit eines räumlich endlichen Universums aussagt.
Na eigentlich auch egal. Schon viel früher wird es keine Materie mehr geben. Also auch keinen Beobachter der etwas darüber sagen könnte. :)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 15:15
@fritzchen1
Hat noch immer nichts mit einer Merkwürdigkeit zu tun, die Du da gesehen haben willst. Ein Big Rip odgl. funzt mit nem endlichen wie nem unendlichen Universum gleichermaßen.


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

29.11.2015 um 15:23
@Kunsthysterik
Kunsthysterik schrieb:Doch wir wissen es.
Ach ja? Kannst du diese Aussage untermauern?
Kunsthysterik schrieb:Es kann ja auch gar nicht anders sein
Wie kommst du zu diesem Schluss?


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt