Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

02.03.2007 um 02:13
Interessant find ich auch die Überlegung (die mir mal so kam ) :

Wennetwas
explodiert, nimmt es Raum ein und verdrängt etwas (Luft z.B.) nachdem dieDruckwelle sich
ausgedehnt hat, füllt sich der Raum wieder mit dem verdrängten Stoff.Nun meine Frage:


Was hat der Urknall denn verdrängt?


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

02.03.2007 um 02:31
Wenn man von einem Urknall ausgeht, wie groß muss dann eigentlich die Ursache fürselbigen eigentlich gewesen sein??


Die Kausalität lässt sich auf denUrknall selbst nicht anwenden, da alle physikalischen Gesetze erst nach der Planck-Zeitgalten.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

02.03.2007 um 15:02
Das Universum ist so Groß das der Anfang nicht gesehen werden kann von unendlichen Großenbis zum unendlichen kleinen, selbst der Menschliche Körper ist ein Kosmos ,so gibt esneben diesen Kosmos noch andere Kosmen die genauso Groß sind wie unser bekannter Kosmos,selbst Buddha Shakaymuni hat von den 3000 Welten gesprochen ,den er sagte -> in einenSandkorn 3000 Welten und in jenem Sandkorn wiederum 3000 Welten und in jenem Sandkornwiederum 3000 Welten und so geht es immer weiter. Und auch er, obwohl er auf der BuddhaEBNE war hat er den Rand des Universums nicht Gesehen .

aufjeden Fall ist derKosmos oder das Universum so Kompliziert das man in nicht mit den Anschaungen derMenschen erklären kann,denn er ist weit aus komplizierter als der Mensch sich das Denkenkann, und nur weil der Mensch die Dinge mit sein Fleischlichen Augen nicht sehen kanndenkt er auch noch
das es nicht Existiert,

vieleicht hat der eine oder anderesachen gesehen mit hilfe seines 3-Auge
was zwischen den Linken und dem Rechten Augeund in der Mitte der Stirn ist,
sachen die man so nicht so einfach sieht wie z.b beiMenschen oder andern Lebewesen die so ein schatten oder schein abstralten so kann mandavon ausgehn das es noch andere Zeit Räume Gibt oder Universen die man so nicht sieht,alle die dieses Phenomene erlebt haben werden mir bestimmt beiflichten das das Universumnicht als alleiniges Unversum bestehen kann sondern durchaus viel komplexer sein muß alsangenommen!


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

02.03.2007 um 16:20
@gustus


<<vieleicht hat der eine oder andere sachen gesehen mit hilfeseines 3-Auge
was zwischen den Linken und dem Rechten Auge und in der Mitte der Stirnist,<<<


vielleicht einfach mittels der Mathematik?? Dann braucht mankein "drittes Auge".

Und warum eigentlich 3000 Welten in einem Sandkorn?? Warumnicht 3523 oder 4123??


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

04.03.2007 um 15:51
Ich denke die 3000 Welten sind nur, wie soll ich sagen: verallgemeinert. Wie viele Weltenes sind, darauf kommt es nicht an. Der Punkt ist, dass selbst in einem Sandkorn wiedereine neue Welt ist.
Somit könnte auch unser Weltall bzw. unser Welt wieder nur einkleiner Teil des "Ganzen" sein...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

04.03.2007 um 16:51
ich denke das das universum weder undendlich noch endlich ist, ich denke es ist eine artin sich gewundene spirale ohne anfang und ende, folglich exestiert auch nichts hinterseinen grenzen


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.03.2007 um 11:01
Wie kann etwas weder unendlich noch endlich sein?? Wenn es eine Spirale sein soll, dannist sie entweder unendlich oder sie hat einen Anfang bzw. ein Ende.


Eru


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.03.2007 um 18:23
Bravo Enel@ endlich mal jemand der nachgedacht hat!


melden
standart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.03.2007 um 20:01
@ Gustus

Möglich schon aber nicht wahrscheinlich


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.03.2007 um 20:55
@enel

Somit könnte auch unser Weltall bzw. unser Welt wieder nur ein kleinerTeil des "Ganzen" sein...

Und was ist mit den Naturgesetzen, welche von diesemhöheren Universum auf unseres wirken würden?
Also das würde für uns negative Folgennach sich ziehen, wovon wir nichts merken und somit ein Hinweis darauf ist, dass es dochkein übergrößeres Weltall geben kann.


melden
cellar_door
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

05.03.2007 um 22:28
@opt1mus

es gibt eine theorie, die besagt, dass unser urknall das resultat einerkontraktion eines vorherigen universums gewesen sein könne. wäre jedenfalls plausibel,wenn wir annehmen, dass unser bestehendes universum sich auch irgendwann dem endeentgegenneigt, der gravitation letztendlich nicht mehr standhalten kann und in sichzusammenstürzt.
nur, was war vor dem ur-ur-[...]-knall? und damit wären wir auchwieder bei der selben frage angelangt...;-)


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 16:15
Um erlich zu sein, bin ich von der Idee die Gustus gebracht hat auch nicht wirklichüberzeugt. Verstanden hab ich aber schon was er gemeint hat..

@cellar_door
Diese Theorie des, nun wie soll man sagen: "immer wieder kehrenden Universums" istweit verbreitet. Klingt ja auch logisch. Doch momentan ist die Fage: WAS IST HINTER DEMUNIVERSUM? , und nicht was vorher war. Jedoch geht die Frage in die gleiche Richtung.

Mann sollte sich denke ich einfach damit abfinden dass hinter dem Universum"Nichts" ist. Dort ist kein Raum und auch keine Zeit. Jedoch darf man sich das "Nichts"hinter dem Weltall nicht rießengroß vorstellen. Das ist immer der Fehler den die meistenmachen. Wenn hinter dem Weltall "Nichts" ist, ist da auch nichts mehr. Somit könnte mandavon ausgehen, dass das Weltall selbst nur winzig klein ist....


melden
gargamelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 16:59
und was ist vor der Grenze des Unioversums? viell. kann man sich dann die Fragebeantworten, was dahinter steckt?


melden
gargamelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 16:59
gar nicht so blöd der Gedanke was? hehe


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 19:46
Bist du jetzt stolz auf dich?

Es gibt zwei Möglichkeiten wie man das Universum"verstehen" kann:

1. Das Universum ist unendlich.
- Wie man diesen Zustanderklären oder verstehen soll, sei dahingestellt. Jedoch müssen wir einfach festhalten,dass die Möglichkeit einfach besteht, dass das Universum eben nie aufhört.

2.Das Universum ist endlich.
- Auch hier kann man nur spekulieren. In die 2.Möglichkeit des Zustands des Universum gehört auch die Idee eines in sich gekrümmtenUniversums. Auch ein in sich gekrümmtes Universum ist endlich. Die frage hier ist nur wiekann man einen in sich gekrümmten Raum verlassen? Hier kommen meiner meinung nach weitereDimensionen ins spiel...

@gargamelo
Was vor der "Grenze" des Weltalls ist(Wenn man überhaupt von einer Grenze Reden kann, ist das ja schon absurt) kann ich dirsagen: Raum und Zeit. die Ersten 4. Dimensionen + evtl. weitere Dimensionen, von denenwir noch nichts wissen. Für unseren Wissenstand sind (vorerst) nur die ersten vier nötigfür die Existenz eines Universums.


melden
gargamelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 19:57
warum ist stolzsein illegal? bin ganz bescheiden. :}

dachte mir des weiteren,wenn man überlegen würde, aus welchem Material die Grenze bestehen müsste, durchHandfeste Fakten, könnte man evtl. hinter die Grenze blicken.?


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 20:03
@gargamelo
"dachte mir des weiteren, wenn man überlegen würde, aus welchemMaterial die Grenze bestehen müsste, durch Handfeste Fakten, könnte man evtl. hinter dieGrenze blicken.?"

Was hast du denn für ne Ansicht? Bitte?

Aus welchenMaterial die Greneze besteht?

Junge des Thema scheint doch ein bisschen zu hochfür dich, oder net?


melden
gargamelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 20:03
und ausserdem, Du Schlafmütz, ein Teil dessen, was vor der Grenze ist, siehst Du ja, dieErde der Mond usw., nur was befindet sich dann an der äussersten Grenze?
es heißt dasoll nur noch kälte herrschen, irgendwelche Zustände, die keine Planeten und Sterne mehrzulassen. noch einen Schritt weiter gedacht. Und die Antwort ist in unmittelbarerReichweite. ich selber hab aber noch keinen Plan! und wenn ich die Antwort hätte, würdeich sie erstmal nicht rausrücken!!! ;)


melden
gargamelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 20:05
ja klar, zu hoch ;) man muss schon wissen, in welcher dIMENSION man selbst schwiert, umdas Wort überhaupt abwertend benutzen zu dürfen ... aber wenn es Dir gut tut!Mr.HyperAutorität tzzz


melden
Anzeige
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

07.03.2007 um 20:17
1. Wie kann die Antwort bitte in unmittelbarer Reichweite sein? Du bist der erste der dashier im Thread sagt. Dann erklärs uns bitte:

2. Wann hätte ich bitte das wortDIMENSION abwertend benutzt?

3. Du kannst doch nicht ernsthaft nach demmaterial der Grenze fragen? Also wenn das dein Ernst ist, kannst du auch fragen aus wasist die Zeit oder der Raum?


Also von einer Grenze des Weltalls wie du siedir vorstellst kann wohl kaum die Rede sein. Da sind dir scheinbar doch "Grenzen"gesetzt....


melden
416 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Forschung33 Beiträge