Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 15:49
Ich zweifele die Richtigkeit dieser Rechnung mal ganz stark an. :D


melden
Anzeige
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 15:50
Jetzt hab ich nen schönen Fehler Gemacht. :-)

40.000 km % 299.792,5 km/s = 0,133 Sk.

Es braucht also 0,133 Sekunden um die Erde einmal zumreist zu haben.Entschuldige nochmal.

(über 7 sekunden wäre ja auch ein bisschen lang gewesen)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 15:52
thx^^ @enel


melden
gastt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 15:54
(über 7 sekunden wäre ja auch ein bisschen lang gewesen)

na schon, wenn es schonzum mond nur 1,3 sekunden benötigt ;-)


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 15:56
Oooohhh jetzt rechnen alle mit was..? (kann mal passieren)

Was heißt thx^^ ?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 16:05
thx= thanks(eng.) zu deutsch=(dankeschön)

^^ = eine art grinsen oder fröhlichergesichtsausdruck


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 16:12
Dass thanks englisch ist und auf Deutsch "DANKESCHÖN" heißt, weiß ich...

Vielendank für die Ausfürliche Erklärung


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 16:16
So jetzt sind wir aber wieder mal vom Thema abgekommen...
Obwohl:
Damit dürfteklar sein, dass der Rand des Universums mit einem Raumschiff einfach so nicht erreichbarist. Es würde Abermillionen Jahre dauern...
Da klar ist:
Es kann nicht schnellerund auch nicht gleich Lichtgeschwindigkeit geflogen werden.
Somit kann die Techniknoch so gut sein, im Bezug auf normaler Vortbewegung. Per Raumschiff ist der Rand nieerreichbar.

Also muss es eine Art weiter Dimension geben, mit deren Hilfe mandas Universum verlassen kann. Somit wäre der Rand des Weltalls wie schon mal gesagt vonjedem x belibigen Punkt aus erreichbar.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 16:20
<<Damit dürfte klar sein, dass der Rand des Universums mit einem Raumschiff einfachso nicht erreichbar ist. Es würde Abermillionen Jahre dauern... <<

nein,nicht deswegen ;-)


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 16:23
Und wesswegen dann?

Das ist immer Super. Jemand wiederspricht aber bringt keinGegenargument...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 16:36
Ich weiss es gibt unmengen von denen als thread aber dieses mal ist es themen bezogen.


Wenn man eine art Sternentot hat, und kein ausgangswert festlegt, quasieine zufälligen ausgangspunkt wählt und man dann noch rein zufällig in die nähe deswachsenden Universums kommt wäre es dann möglich?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 17:06
@enel

Wie, ergeben sich gegenseitig? Längenkontraktion ist: Bewegte Objekteschrumpfen.
Aber wie kann man sich die Massenzunahme vorstellen? Ich meine, DieMasse ist doch die gleiche, nur dass sie eben beschleunigt wird und zusammengepresstwird, eben durch die Längenkontraktion.


Also zusammengepresst wird danichts. Die Längenkontraktion ist doch nur ein relativer Effekt. Das bewegte Objektselbst verändert ja nicht seine Abmessungen. Nur der relativ dazu bewegte Beobachtersieht es in Bewegungsrichtung verkürzt.

Und die relativtistische (nicht :) -)Massenzunahme ist genauso ein relativer Effekt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 17:34
Damit dürfte klar sein, dass der Rand des Universums mit einem Raumschiff einfach sonicht erreichbar ist. Es würde Abermillionen Jahre dauern...

DieVorstellung, dass das Universum einen Rand hat, ist eine ziemlich abwegige Sache.Entweder ist es unendlich, oder es ist endlich, gekrümmt und in sich geschlossen ohneGrenzen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 18:15
vermutlich führt diese Frageform in eine Sackgasse, da so "Universum" als materielleForm in der Art eines riesigen Gartens mit Zaun oder offen oder sonst irgendwieimaginiert werden kann.
Der Schlüssel liegt wohl eher in der Frage nach der Existenzvon Materie, Schwingung oder Energie.
Sämtliche Materie entsteht durch den Geist.Geist ist ein Aspekt der Schöpfung. Die Quantenphysik sagt, daß nur inWahrscheinlichkeitsfeldern (vereinfacht gesagt) durch Beobachtung Materie entsteht. Sogehe am besten in Adams Restaurant und kreiere das Ende des Universums...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 21:21
lol


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 22:56


... hinter der Grenze desUniversums stand in flammenden Lettern
geschrieben:



MAGISCHES&nbsp;THEATER

EINTRITT&nbsp; KOSTET&nbsp; DEN&nbsp; VERSTAND


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 23:02
ich glaube nich das es eine ende des universums gibt, ich mein, was soll dahinter sein,und was soll dann bitterschön hinter dem dahinter sein? so geht das immer weiter, das isgenauso wie mit der Frage ob es gott gibt.....


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

24.02.2007 um 23:51
Gute Frage. Ich würde das Risiko der Erkenntnis auf mich nehmen, wenn mir jemand dierichtige Antwort geben könnte. ( Bezieht sich auf Threadtitel )


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

25.02.2007 um 11:29
@ ilchegu

Stimmt, die drei Aussagen Einsteins über Zeitdilatation,Längenkontraktion und der Massenzunahme sind ja alle relativ.
Daher auch:RELATIVITÄTStheorie



1. Zeitdilatation
- Bewegte Uhren gehenlangsammer als Uhren im Ruhesystem

Heißt: Fliegt ein Raumschiff zum Beispiel250.000 km/s, also nahe zu Lichtgeschwindigkeit so vergeht die Zeit im Raumschifflangsammer als ausserhalb. Wenn nun ein Raumschiff mit der entsprechenden Geschw.losfliegt von der Erde und die Menschen im Raumschiff, 1 Woche unterwegs sind und dannwieder zurückkehren sind auf der erde bereits 3 Wochen vergangen.

- (Ob beidieser Geschwindigkeit der Zeitunterschied tatsächlich so ist, ist nicht klar: NUR EINBEISPIEL!)

Frage: Ist hier die "Zeitverschiebung" auch relativ? Nein, oder? DieZeitverschiebung fand statt. Wenn die Reisenden wieder zurückkommen sind auf der Erdebereits 3 Wochen vergangen, im Raumschiff nur eine. Dann ist hier doch nicht mehr voneiner relativität zu sprechen, oder?


Bei 2. Längenkontraktion und 3.Massezunhame schon, das ist klar.

Beispiel Längenkontraktion:
EinRaumschiff fliegt wieder mit 250.000 km/s. Diesmal fliegt es an zwei Asteorieden vorbei.In den Augen der Austronauten sind die riesigen Felbrocken Oval. Nicht mehr Rund wie siein wirklichkeit sind. Sie haben ihre Form scheinbar verändert.
Ein andererBeobachter, der sich nicht bewegt, also in einem stehenden Zustand zu den beidenAsteoriten verhällt, sieht die Asteoriten normal. Also ein relativer Effekt. Auch derstehende Beobachter wird vom Raumschiff aus gesehen dünner als er wirklich ist. DerBeobachter sieht das vorbeifliegende Raumschiff ebenfalls zusammengepresst. sich selbstaber natürlich gans normal.

So ist es also auch bei der Massezunahme. Mitzunehmender Geschw. nimmt man durch die Geschw. relativ an Masse zu. Bei veringern derGeschw. nimmt sie wieder ab. Alles klar.

Aber wie gefragt: wie ist das bei derZeitdilatation? Es hat doch tatsächlich eine Zeitverschiebung gegeben (im Beispiel vonoben: 2 Wochen)?

Kann das jemand erklären?


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

25.02.2007 um 15:09
Fliegt ein Raumschiff zum Beispiel 250.000 km/s, also nahe zu Lichtgeschwindigkeit sovergeht die Zeit im Raumschiff langsammer als ausserhalb.

Von ausserhalbgesehen vergeht die Zeit im Raumschiff langsamer. Vom Raumschigff aus gesehen vergeht dieZeit natürlich ausserhalb langsamer. Denn Geschwindigkeit ist ja relativ

Wennnun ein Raumschiff mit der entsprechenden Geschw. losfliegt von der Erde und die Menschenim Raumschiff, 1 Woche unterwegs sind und dann wieder zurückkehren sind auf der erdebereits 3 Wochen vergangen.

Die RT sagt ja auch weiters aus, dass ein sichselbst überlassener Körper (also ohne eigenen Antrieb) sich auf einer solchen Bahn(Geodäte) bewegt, dass für ihn die maximale Eigenzeit vergeht. Die Menschen auf der Erdebewegen sich in etwas auf so einer Geodäte.

Das Raumschiff bewegt sich in denBeschleunigungsphasen aber weit ab von einer Geodäte, also vergeht letztendlich dortweniger Eigenzeit.


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt