Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.12.2006 um 20:42
ich hab irgentwie angst darüber nachzudenken!!!!


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.12.2006 um 21:07
vielleicht ist das unirversum auch rund und dreht sich...wer weiss


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.12.2006 um 21:09
villeicht ist das universum auch nur ein riesiger planet der in einem anderen universumschwebt,welches wieder in einem andrem schwebt,wer weiß!


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.12.2006 um 21:09
nicht ! , ?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.12.2006 um 21:14
mein ich ja


melden
mer.ka.ba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.12.2006 um 22:10
Hallo, interessante Diskussion ! Sichtbare sowie für Menschen unsichtbare Anteile
desUniversums bestehen aus sichtbarer Materie. Der weitaus grössere Anteil des
erforschbaren Universums besteht aus "Dunkler Materie" - > Dark Matter.

Esgibt unendlich hoch Unendlich viele Universen.
Es gibt unendlich hoch UnendlichMöglichkeiten ein Etwas zu betrachten.
...auch gibt es... Schweigen.


°°] M.C.[°°


melden
dioxide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

11.12.2006 um 11:08
mir gefällt der gedanke eine explodierende feuerwerksrakete zu sein in dessen explosionunser univsersum ensteht verweilt und verschwindet

für uns is das die ewigkeitfür andere nur ein bruchteil der sekunde ^^

eine andere frage wäre wie es hinterdem universum aussieht ?

is dort eine lichtquelle? welche farbe hat es dort ?ist kein licht da wäre es schwarze gäbe es ein licht was würde man sehen ? könnte man essehen ? ist diese zone jenseits von zeit und raum? das große nichts`?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

11.12.2006 um 11:21
@sailor

<<<Ich bin nicht der Ansicht, dass sich unser Universumausdehnt. Und der Beweis durch die Rotverschiebung ist auch nur ansatzweise ein echterBeweis. Denn durch Rotation (um was auch immer) kann man denselben Effekt(Doppler-Effekt) erreichen<<<

dann müsste man auch irgendwo eineAnnäherung messen können. Man misst aber in JEDER Richtung und JEDER Entfernung nur eineGeschwindigkeit "weg" von einem selbst.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

11.12.2006 um 13:39
Vielleicht haben wir den Zeitpunkt zum Messen für eine Annäherung verpasst? Vielleichtwar das schon vor ein paar Mio. Jahren? Und in der zwischenzeit entfernen wir uns wiedervon diesem Zentrum... Jedenfalls denkbar und prinzipiell möglich. Will damit nur sagen,dass ich mich nicht all zu 100%ig immer auf diese Expansionstheorie versteifen möchte undauch andere Theorien durchdenke. Vielleicht irre ich mich ja auch und das Universum dehntsich doch aus? Wer weiß das schon. Finde die Rotationstheorie aber ebenso interessant unddenkbar. Wir messen ja noch nicht all zu lange und können auch erst seit ein paar 100Jahren mittels Fernrohre in die unendlichen Weiten des Weltraumes gucken. UnsereZeitspanne für solche Forschungen sind noch zu kurz um genaueres darüber wirklich wissenzu können.


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

11.12.2006 um 20:59
eine andere frage wäre wie es hinter dem universum aussieht ?

MeinerAnsicht nach würde man das Hinter dem Universum nicht sehen können, weil es nicht gibt.
Dem zu Folge würde man auch die Grenze des Universums nicht finden können.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

11.12.2006 um 21:25
von unendlich Großen bis unendlich kleinen ,Buddha shakymuni saget zu seinen lebzeiten ineinen Sandkorn 3000 Welten und wiederum in jenem Sandkorn 3000 Welten und in jenemSandkorn wiederum 3000 Welten!


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

11.12.2006 um 21:42
das mein ich au :D


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

11.12.2006 um 22:12
<<<Buddha shakymuni saget zu seinen lebzeiten<<<

auch manchmalBlödsinn ;-)


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.12.2006 um 00:55
uffffftatatatata@ ,auch oft nur blödsinnn ;~)


melden
brambo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.12.2006 um 00:59
owai,
des tut ja teilweise richtig weh was man hier liest...

das fahrad istrot...das fährt sich bestimmt gut...es ist völlig unwichtig wie der rand des universumsaussieht!!
das universum ist unendlich! punkt aus! eine endlichkeit ist nicht möglichweil dann eben dieser bizarre und unmögliche rand auf einmal auftauchen wird.

Nun mal ein paar fragen:

1. jemals von einstein gehört? er hat sichausschliesslich mit dem macrocosmus beschäftigt und in seiner genialität den anfang derquantenfysik geschaffen, was allerdings zu seinem todfeind wurde.

2. jemandhier der nur ein bissal ahnung hat worum es bei der quantenfysik geht?
quarks gibt eskeine....diese theorie wurde schon vor langer zeit verworfen! im endeffect geht es beiquantenfysik um strings (wenn ihr kein plan habt worüber ich red dann schmeisst ein paardieser schlagwörter in google video rein: string theory, m theory).

3. schon malvon 11 dimensoinen gehört? geht vor aus der quantenfysik. mehr als 3 (bzw. 4 wenn manzeit dazurechnen will) dimensoinen kann man sich nicht vorstellen? richtig! geht deshalbnicht? falsch! ein geschöpf das in einer 2 dimensoinalen welt lebt kannst du auch nichtklar machen das es nach oben schauen kann!

so, ich geh jetzt mal davon aus dasjeder weiss wovon ich rede. und einige vorgäger (ich hab sie nicht alle gelesen) habendies warscheinlich auch schon gesagt: hinter diesem universum befindet sich ein weiteresdimensionales universum!

falls jemand was nicht verstandn hat, kann man gernnachfragen!!


MFG,

Brambo


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.12.2006 um 01:13
"falls jemand was nicht verstandn hat, kann man gern nachfragen!!"

- Was ist "quantenfysik"?

- Seit wann hat sich Einstein nur mit demMakrokosmos beschäftigt? Siehe Lichtquantenhypothese.

- In welchen Verhältnissteht die Stringtheorie zur Quantenfeldtheorie?

- Wo ist in der "quantenfysik"von 11 Dimensionen die Rede?

- Erkläre kosmische Hintergrundstrahlung undUrknalltheorie in Bezug auf ein unendliches Universum.


mfg

Der,der glaubt, dass Du null Ahnung hast.


melden
brambo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.12.2006 um 01:50
deinen fragen nach zu urteilen hast du schon ahnung. ich hab ja net gesagt das hierkeiner nen plan hat. nur einige fragen fand ich eher erschreckend als das man sie als"die frage schlechthin" bezeichnen kann.

zum einem quantenfysik: was es ist,darüber streiten sich die wissenschaftler bis heute weil es tief in die filosofie geht.im endeffect geht es zum beispiel um den zustand einen photons (licht) es ist nichtkontinuierlich sondern gequantelt. es weisst 2 eigenschaften auf einmal auf,gleichzeitig! vieleicht hast du ja mal was von der quantenkatze gehört (schrödingerskatze)? ein bespiel bei dem man sich die situation ein wenig besser vorstellen kann: diekatze ist in einer kiste zusammen und wird von einer zyankali-kapsel getötet wenn einradium-atom zerfällt. keiner weiss wann. man kann nicht in die kiste schauen. also istdie katze tot sowie auch am leben. ich will jetzt auch nicht die ganze quantenfysikerklären weil ich sie mit sicherheit nicht ganz versteh und ich auch so schon 5 tage langweiter schreiben kann

einstein hatt sich hauptsächlich mit dem macrokosmosbeschäftigt-wollte eine theorie für alles entwikkeln und ist auf die quantenfysikgestossen (hab ich auch geschrieben was besagt das er sich nicht ausschlieslich mit demmacrokosmos beschäftigte)


die stringtheorie geht aus der quantenfysikhervor. hier ist ein link von einem dreiteiler:http://video.google.de/videosearch?q=the+elegant+universe
was auch die frage der 11dimensoinen erläutern dürfte.

der eltzte punkt....das universum istunendlich.....es ist in sich verwirbelt, verschungen...wie man des auch ausdrückenmag.....als würde man auf der welt immer nur gerade aus gehen und nicht nach oben schauenkönnen....man glaub sich in einer 2 dimensoinalen welt zu befinden....

diesbesagt alles die quantenfysik (wir koppeln jetzt mal ein wenig zurück: die quantenfysikbasiert auf dem urknal......wie das jetzt aba genau zusammen hängt weiss ich nicht genau)

hoff ich konnte, wenn die fragen ernst gemeint waren, helfen.


MFG,

Brambo


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.12.2006 um 02:04
"hoff ich konnte, wenn die fragen ernst gemeint waren, helfen."

Nö.

- Es heisst "Physik", nicht "Fysik".

- Schrödingers Katze istkeine Erklärung für die Quantenphysik, lediglich ein Gedankenexperiment zurUnschärferelation, die wiederum nichts mit dem Welle-Teilchen-Dualismus zu tun hat, dasie besagt, dass Ort und Impuls eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genaubestimmbar sind.

- Du hast weiter oben geschrieben, dass sich Einsteinausschliesslich mit dem Makrokosmos befasst hat.

- Die Stringtheorieversucht Quantenfeldtheorie und und Gravitation zu vereinen.

- 11 Dimensionenwerden in Superstringtheorien verwendet und sind kein Bestandteil der Quantenfeldtheorie.

- Die Quantenphysik sagt nichts über Endlichkeit oder Unendlichkeit desUniversums aus. Die Urknalltheorie tut das allerdings bis jetzt ziemlich gut, und aus ihrfolgt ein endlich altes und endlich grosses Universum.


Ich würde Dir vorweiteren Äusserungen mal zu ein wenig Weiterbildung raten.


melden
brambo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.12.2006 um 02:27
rischtisch ;)

tja, wie gesagt, ich kanns net komplett erklären. die katze warein beispiel wie die schrödinger-gleichung funktioniert, die eine welle beschreibt abatrotzdem functioniert....bla bla bla....es war nur ein beispiel...eines von vielen...waseines der fenomehnen in der kwantenfysik ist..... ;)

einstein hat diequantenfysik ignoriert....er hat sie zwar erschaffen....wollte nicht drauf eingehen, weilsie seine anderen theorien zerstören würde....(gott würfelt nicht)


das diestringtheorie bestandteil von der quantenfysik war, war nie die rede...das sie daraushervor geht...ja....

ich schein dich irgendwie ziemlich beleidigt zuhaben....find ich ganz lustig :)

wie dem auch sei.....


ich werdjetzt mal ein wenig lernen ;)


peace out

Brambo


melden
Anzeige
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

12.12.2006 um 02:41
"ich schein dich irgendwie ziemlich beleidigt zu haben....find ich ganzlustig"

Nö, Du schreibst nur Zeugs, das man so nicht stehen lassensollte.

Zum Beispiel Schrödingers Miezekatze: Völlig falsch verstanden und indie falschen Zusammenhänge gesetzt. Auch im zweiten Anlauf.

Oder das hier:

" im endeffect geht es bei quantenfysik um strings (wenn ihr kein plan habtworüber ich red dann schmeisst ein paar dieser schlagwörter in google video rein: stringtheory, m theory). "

Wovon Du ja nun behauptest, es nie behauptet zu haben.(Zitat: "das die stringtheorie bestandteil von der quantenfysik war...")

Und solch eine Mixtur aus falschen Zusammenhängen, verdrehten Fakten und falschverstandenen Gedankenexperimenten dann noch mit Aussagen wie "wenn ihr kein plan habtworüber ich red dann schmeisst ein paar dieser schlagwörter in google video rein" zugarnieren, ist in dem Fall wohl ein glattes Eigentor. Dann weiss man ja, wo Du den ganzenUnfug her hast.

Übrigens: Lesen tut nicht weh. Ist zwar etwas anstrengender, alssich mit Videos berieseln zu lassen, aber was bei Google-Video-Bildung rauskommt, hast Duja gerade anschaulich unter Beweis gestellt.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt