Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

03.11.2007 um 15:27
Nein, es gibt eine Regel der Quantenmechanik: Hierbei müssen rotierende Schwarze Löcher aufgrund der Unschärferelation Teilchen hervorbringen und emmitieren.
Das ist Mathematisch bewiesen.

Mfg


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

03.11.2007 um 15:41
Der Sinn besteht darin, dass ihr rumrätselt und spekuliert und das keinen Sinn ergibt!
Anstatt über etwas zu rätseln was sowieso nicht rausgefunden wird, wäre es doch besser darüber zu diskutieren, wie man hier unten wo wir Leben (Unter Atmosphäre), was ändern kann, um das Leben hier unten so zu gesatlten das jeder zufrieden ist!!!

Ihr zerbrecht euch über Dinge den Kopf, die meiner Meinung nach Sinnlos sind!!!

Ja Meinungsfreiheit und jeder hat seine Meinung schon klar! Aber wo lebt ihr frei rumschwirrend im All oder hier auf der Erde gebunden???

Wenn die Zeit da ist werden wir es erfahren aber darüber zu spekulieren ist Sinnlos es gibt kein HÄTTE und WENN..... Sondern es IST einfach so.......


Es ist zwar alles interessant, aber hier nur irgendwelche Theorien aufzustellen um Intelligent zu wirken ist der größte Schwachsinn!!!!

Der Mensch ist das dümmste was die Evolution jemals zum Vorschein brachte!!!

Wer muss denn suchen, er Mensch! Wer muss denn zerstören, der Mensch! Wer hat am wenigsten einen Plan von allem, der Mensch!!! Viel Spaß noch beim rätseln, es wird nie eine Antwort darauf geben, wenn es noch nichtmal das intelligenteste Wesen (nicht der Mensch) schafft diese zu beantworten!!!

Wir sind zwar hier auf der Erde, um es mit rauszufinden, aber wird es nie und das unendlich!!!

®EVOLUTION PROG®AMER´S


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

03.11.2007 um 15:54
Es ist wie eine Religion.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

03.11.2007 um 17:49
ahddub schrieb:
"Anstatt über etwas zu rätseln was sowieso nicht rausgefunden wird, wäre es doch besser darüber zu diskutieren, wie man hier unten wo wir Leben (Unter Atmosphäre), was ändern kann, um das Leben hier unten so zu gesatlten das jeder zufrieden ist!!!
Ihr zerbrecht euch über Dinge den Kopf, die meiner Meinung nach Sinnlos sind!!!...
..... Sondern es IST einfach so......."
Anstatt zu rätseln was man hier unten ändern kann, ist es interessanter die Rätsel des Universums zu lösen. Hier unten kann man sowieso nichts ändern, so lange sich Menschen nicht mit der ganzen Welt vertraut machen und alles aus ihrer Froschperspektive sehen. Das ist einfach so.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

03.11.2007 um 20:51
Link: www.studgen.uni-mainz.de (extern)

@ahddub
ahddub schrieb:"Anstatt über etwas zu rätseln was sowieso nicht rausgefunden wird, wäre es doch besser darüber zu diskutieren, wie man hier unten wo wir Leben (Unter Atmosphäre), was ändern kann, um das Leben hier unten so zu gesatlten das jeder zufrieden ist!!!
Ihr zerbrecht euch über Dinge den Kopf, die meiner Meinung nach Sinnlos sind!!!..."
humm... das ist aber das thema, wenn du über klimawandel, welthunger oder über bush diskutieren willst, dann bist du hier im falschen thread...
"nach etwa 10 hoch 15 jahren werden die letzten sterne ausgebrannt sein. danach dominieren die kühlenden weißen zwerge das universum, in deren inneren etwa um die zeit von 10 hoch 25 jahren die dunkle materie langsam vernichtet wird. nach vielen weiteren äonen (hier zb 10 hoch 37 bis 39 jahren), werden erwatungsgemäß die protonen zerfallen und damit die baryonische materie vernichtet. danach bleiben für sehr lange zeit nur noch die schwarzen löcher übrig; auch sie werden im zeitraum von 10 hoch 70 bis 100 jahren zerstrahlen."
aus dem pdf "hasinger zukunft universum"

wieso sollte das universum überhaupt eine grenze haben? die oberfläche der erde hat auch keinen rand

mfg toom


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

03.11.2007 um 23:10
Das Unversum hat keine Grenze im 3D Raum aber eine abgrenzung in den 4 D Raum genau wie die erde wenn man nahc oben geht.

Mfg matti15


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

04.11.2007 um 04:17
gw27791,1194146254,haeh
at matti, was meinst du mit grenze auf der erde (oberfläche oben/unten), ich rede ja nicht von buddeln oder springen, für ein 2-dimensionales wesen gibt es diese grenze oben/unten nicht, da sie ja auch nicht existiert, somit existiert auch keine grenze nach ana/kata im 3d-raum

oder versteh ichs nicht richtig... siehe link


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

04.11.2007 um 13:33
Also ich wollte eigentlich nur sagen das die erde wenn man die 3. dimension dazuzieht die erde eine abgrenzung hat und das selbe gilt auch für das Universum es hat in irgendeiner Dimension eine abgrenzung nur man kann sie nicht wahrnehmen weil man höherdimensional sein muss als der Raum selbst.
Mfg matti15


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.11.2007 um 18:55
hi leute,
sry falls ich was wiederhole,ned bös gemeint.

also,es wurden bereits "nichtslöcher´"entdeckt,was darauf hinweist,das ein nichts existiert...das universum dehnt sich aus,was aber dann heisen müsste,das es auch wärmer wird....erwärmte körper dehnen sich aus,und somit müsste es das universum auch tun......somit würden sich auch diese nichtslöcher wieder füllen....
zum zweiten-ist das universum unendlich,kann die theorie vom urknall logischerweise nur falsch sein....wenn das universum schon immer existiert hat,muss es praktisch selber das nichts sein....aber das im nichts,etwas entstehen kann,ist die frage-was man hierbei machen könnte-ist folgendes:man sollte diese nichtslöcher beobachten,auf dauer,solange,bis man sagen kann,dort entsteht was oder nicht,dort herrscht energie oder nicht...dann wäre diese theorie,dass das universum an sich ein nichts ist....wäre damit widerlegt oder bewiesen....

mfg


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.11.2007 um 20:41
hastn link?


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.11.2007 um 21:23
http://www.astronews.com/news/artikel/2007/08/0708-037.shtml


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

21.11.2007 um 23:37
Das Universum dehnt sich nicht aus weil es sich erwärmt. Es erwärmt sich nämlich nicht, sondern wird durch seine Ausdenung immer kälter. Bis es wieder einen Zustand der Entropie erreicht, wie es ihn kurz nach dem Urknall schonmal hatte, damals aber heisser - es war ja auch noch nicht so gross.

Und das Universum ist wie die Erde - Du kannst auf der Fläche beliebig lange gerade aus fliegen, aber die Fläche ist endlich.

MfG


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 01:58
Wie im Kleinen, so im Grossen.
Man muss nicht alles verstehen wollen, aber manchmal versteht man dies und das.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 01:58
Moment mal,hier ist doch was falsch...schwarze Löcher findet man nicht durch das emittieren von Teilchen sondern durch die Krümmung des Lichtes am Ereignishorizont und durch seine Spektralverschiebung


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 14:30
enel schrieb am 09.03.2007:Text
das universum dehnt sich aus,was aber dann heisen müsste,das es auch wärmer wird....erwärmte körper dehnen sich aus,und somit müsste es das universum auch tun
enel schrieb am 09.03.2007:Text
damit habe ich nur vermutet,und NIEMALS gesagt es sei so.....

wenn du meinst,das universum ist wie die erde,bloß dass es sich wieder zusammen schrumpft,dann wäre es ja praktisch eine blase,was heißen würde das material in der blase (die galaxien etc) dehnen
sich aus,und nicht die blase,bis das material die grenze der blase erreicht hat,und sie dadurch wieder zusammenzieht,und der rand der blase,die sich wieder zusammenzieht,
drängt das material wieder zusammen,was irgendwann wieder zu einem "bigbang" führen würde,und alles wieder neu anfängt,....indem fall,wäre "hinter" dem universum,
nur ein "nichts" ,weil diese grenze oder rand der blase,vielleicht eine kraft besitzt,die theoretisch wie ein störsender funkt und nichts sehen lässt......und nichts rein oder raus lässt......oder vielleicht sind ja weitere universen dahinter,sowie bei der blasentheorie....



mfg


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 14:49
DasGenie schrieb am 04.04.2007: Was ist hinter den Grenzen des Universums?
nur dunkle materie, also nichts. das wäre dann auch der grund warum sich das
universum ausdehnt, nicht eine dunkle energie (zurecht umstritten) drückt sie
auseinander sondern sie wird von der masse um das universum herrum
auseinandergezogen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 14:57
Link: www.mpa-garching.mpg.de (extern)

@dontknow
also,es wurden bereits "nichtslöcher´"entdeckt,was darauf hinweist,das ein nichts existiert... ...man sollte diese nichtslöcher beobachten,auf dauer,solange,bis man sagen kann,dort entsteht was oder nicht
wie in dem artikel beschrieben, handelt es sich um "voids"...

voids sind leerräume im all (nicht nichts), die eigentliche materie befindet sich am rand dieser leerräume - filamente gennant - die voids haben auch eine gewisse materiedichte, die ist jedoch verschwindent gering, in etwas 1 atom pro kubikkilometer, vllcht noch weniger...
dontknow schrieb:das universum dehnt sich aus,was aber dann heisen müsste,das es auch wärmer wird
nimm einen leeren raum (ohne luft) und puste in einer ecke gas rein... das gas versucht sich gleichmäßig im raum zu verteilen... wird es dabei wärmer? hat vllcht was mit entropie zu tun, aber ich kann das lesen und lesen ich versteh die entropie nich richtig... ich poste dazu gleichmal ein gedanken-experiment

erstmal hier noch ein hübscher link, zwex voids und filamente ;) dies ist aber eine computer-simulation


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 15:40
Nun ich geb mal meinen bescheidenen Senf dazu.
Mann sollte vielleicht erstmal die Begrifflichkeiten klären.
Es kann durchaus etwas unendliches geben das aber nicht unbegrenzt ist! Beispiel die Oberfläche einer Kugel.
Folgendes Gedankenexperiment. Wir entfernen aus unserem Universum eine Dimension könnten wir dann erkennen das wir auf einer Kugeloberfläche leben wenn die Kugeloberfläche gleichsam der "Raum" ist in dem wir leben? Wir könnten in unserer Welt dann eine Unendlichkeit feststellen aber unbegrenzt wäre unser Universum dann nicht.
Die Frage was ist hinter den Grenzen des Universums zu beantworten setzt zum einen Voraus das es einen "Metaraum" gibt in den unser Universum eingebettet ist. So wie die Kugel aus dem Gedankenexperiment sich in einem Zimmer befinden kann. Und jetzt kommt das eigentliche Problem. Um diese Frage mit sicherheit beantworten zu können müßten wir fähig sein unsere Wahrnehmung zu erweitern. Ein Bewohner auf der Kugel kann seinen Blick nicht in die 3. Dimension richten, er kann also nicht erfahren das es das Zimmer gibt weil er nicht die Möglichkeit hat es Wahrzunehmen.

Tja mal gucken was passiert wenn man stirbt, vielleicht erfahren wir ja dann was Phase ist...


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 15:40
....wenn nichtmal dunkle materie in diesen entdeckten void aufzufinden ist,dann ist da nix.....und nix ist nix selbst wenn die materie drumherum liegt/fliegt....innen ist nichts und das ist die tatsache...und wenn da was entstehen sollte aus dem nichts,dann lässt sich vermuten,wie der anfang des universums begann.....denke ich


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

22.11.2007 um 15:49
und wegem dem pusten:ja der raum kann nur wärmer werden,da er keine möglichkeit hat,die wärme zu "neutralisieren",es sei denn er ist zu groß....dann kann die wärme,durch die verteilung,evtl "verschwinden"...


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt