Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

5.364 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Grenzwissen, Kosmos, Grenze, Expansion, Ausdehnung

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 12:13
... damit hatte ich - zugegeben - meine Probleme. Sollte ich dich falschverstanden
haben, tuts mir leid...


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 12:21
kein problem kommtt vor


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 12:42
Was hat es für einen Sinn, sich mit dengrenzen des Universums zu befassen, wenn dasUniversum selbst noch jede Menge Rätsel aufgibt ?

z.B. die schwarzenLöcher...aber auch vieles mehr.

Hier gehen eindeutig Dinge vor über die dieAstrophysiker zwar jede Menge spekulieren können, aber wirkliches Wissen = Fehlanzeige.

Gibt es diese Grenzen des Universums überhaupt ?
Oder handelt es sich dabeinicht ganz einfach um die Grenzen der technischen Wahrnehmungsmöglichkeiten ?

Jedenfalls weist ein sogenanntes schwarzes Loch deutlich auf diese Wahrnehmungsgrenzehin.
Denn man sieht zwar daß da etwas wirkt und in Folge dessen auch etwas seinmüßte, aber man sieht nicht was.

Die Grenzen des Universums liegen viel weiterweg als die Grenzen der technischen Wahrnehmungsmöglichkeiten.
Das zeigen uns schondie Unmengen der unerklärbaren Phänomene, die von der Wissenschaft so gerne in'sLächerliche gezogen werden.....gerade dann wenn ihnen der Gegenbeweis fehlt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 12:45
1. Das Nichts
Wäre unser Universum nicht existent, könnte man an dieser Stelle dasNichts vermuten - also kein Raum, keine Zeit, keine Materie, keine Energie etc...

2. Unser Wissen
Sämtliche Fragen nach dem Rand oder Dahinter sind NICHT zubeantworten, und selbst wenn wir Millionen Theorien aufstellen würden könnten doch allefalsch sein...
Wäre alles Wissen des Universums auf der Länge eines Metersgespeichert, so wissen wir wahrscheinlich nicht einmal den ersten milliardstelMillimeter...
wie Bakterien und Pilze, die auf einem riesigen Käse leben und sichfragen was sich hinter dem Rand ihres "Universums" befindet...


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 12:54
@Subhuman

Sämtliche Fragen nach dem Rand oder Dahinter sind NICHT zubeantworten,

Ich denke schon, daß sie zu beantworten sind, aber eben nichtvon einem Menschen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 12:58
@taothustra1

Schon klar.
Aber da wir in diesem Fall offenbar niemand fragenkönnen der es weiß, sind wir wohl oder übel auf unsere eigenen Theorien angewiesen dieuns aber in keinem Fall befriedigende Ergebnisse liefern werden...


melden
meinereiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 13:18
Aus Unwissen entstehen Religionen, die es uns Menschen leichter machen, zu leben, ohneetwas hinterfragen zu müssen.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 13:22
@Subhuman

Schon klar.
Aber da wir in diesem Fall offenbar


Der Schein kann manchmal trügen....hast Du denn wirklich schon nach der Antwortgesucht ? Ich meine Konsequent und kompromisslos ?

niemand fragen können deres weiß, sind wir wohl oder übel auf unsere eigenen Theorien angewiesen die uns aber inkeinem Fall befriedigende Ergebnisse liefern werden...

Das steht allerdingsvon vorneherein fest, die menschliche Begrenztheit kann nur so weit gelockert werden, daßes auf die Gnade einer höheren Inspiration hoffen kann.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 13:22
Das Lockern aber geschieht durch die eigene Demut.....sofern vorhanden natürlich...


melden
azathoth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 13:52
Ich denke das Universum ist so undenlich wie ein Kreis. Wahrscheinlich leben wir in einerexpandierenden Blase, irgendwann kehrt die Schwerkraft die aus dem Urknall entstandeneExpansion wieder um und unser Universum zieht sich zusammen, solange bis es wiederknallt.

Die Frage nach der Unendlichkeit ist etwas unglücklich, so finde ich. Wahrscheinlich ist nichts unendlich, wir können es nur nicht erfassen, begreifen - wieeine Maus die in ihrem Laufrad eine Runde nach der anderen dreht. Aber wahrscheinlichsitzen am Ende der Unendlichkeit Gott und Einstein - um die Wette würfelnd.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 13:56
Alles ist begrenzt.

Da jeder Begriff neben seiner Bedeutung auch seine Grenzebeinhaltet, nämlich er ist das wodurch er sich von anderem abgrenzt.

Natürlichgibt es Grenzen, es ist nichts bekannt das keine Grenzen hätte.
Und wie oben sobekanntlich auch unten.

Anders ausgedrückt wie im Größten, so spiegelt es sichim Kleinsten wieder.


melden
belesprit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 14:27
@taothustra1


Glaubst du , dass wir Menschen es denn begreifen könnten ,wenn ein nicht menschlisches Wesen es uns erklären würde?


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 15:10
@Belle Esprit

(Schöngeist ?) :)

Glaubst du , dass wir Menschen esdenn begreifen könnten , wenn ein nicht menschlisches Wesen es uns erklären würde?

Ein nichtmenschliches Wesen würde sich natürlich eines Mittlers unter denmenschlichen Wesen bedienen.

Und das ist auch immer wieder geschehen.
Allerdings waren die Offenbarungen immer dem jeweiligen Begriffsvermögen und derReife des jeweiligen Volkes angepasst.
Deshalb auch so viele Ungereimtheiten unterund zwischen den Religionen.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 15:19
Und das ist auch immer wieder geschehen.
Allerdings waren die Offenbarungenimmer dem jeweiligen Begriffsvermögen und der Reife des jeweiligen Volkes angepasst.
Deshalb auch so viele Ungereimtheiten unter und zwischen den Religionen.


Hmm...ich denke eher, dass es ganz einfach andere Interpretationen waren, und nichteine andere "geistige Reife".
Woran würdest du DAS denn festmachen, diese geistigeReife?

___________
Hat wirklich alles Grenzen, taothustra?
Hm...sagenwir, das Universum wäre nicht unendlich. Dann dehnt es sich ins Nichts aus. Da aber einNichts nicht ist, hieße das, dass das Universum das einzige ist, was ist. Dadurch ist esaber unendlich, weil es nichts anderes gibt, als das Universum.
Es kann schon seindass es expandiert, aber dann ist es vielleicht so, wie mit dem Limes: Unendlich*2 =Unendlich


melden
iqlurch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 15:28
@Topic

für unsere begriffe mag das universum unendlich sein doch in welcherreichweite spielt unser gehirn schon im angesicht der schöpfung?

meiner meinungnach nur der woher es auch stammt

und zwar die grobstofflichkeit

dasuniversum ist der ertse beweis dafür das unser verstand ganz klar an grenzen stösst

das er noch nicht mal in der lage ist die grobstofflichkeit zu durchschauen(erkennen)

somit sollten wir menschen uns eingestehen das

wenn wir mehrüber die schöpfung erfahren wollen müssen wir auch bereit sein mehr in uns zu nutzen alsnur den verstand

@tao

die mitteillungen die wir erhalten durften sindleider alle endstellt und verzerrt wiederum durch den verstand des menschen

fürmich stellt sich die frage

"wer ist noch so wach das er die wrheit von derfälschung erkennen kann)

:-)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 15:38
@mastermind

Hmm...ich denke eher, dass es ganz einfach andereInterpretationen waren, und nicht eine andere "geistige Reife".

Unterschiedliche Interpretation schließt unterschiedliche geistige Reife nicht aus

Woran würdest du DAS denn festmachen, diese geistige Reife?

Nun,vergleiche mit einem Kind dem Dueine Wahrheit näher bringen willst.
Du wirst wohlkaum technische oder physikalische Ausdrücke benutzen, sondern Gleichnisse und Aphorismenum den Geist des Kindes zu erreichen ohne seinen Verstand zu überfordern.
Die Messagekommt an, auch wenn der Intellekt noch gar nicht so ausgeprägt ist.
Geist hat mitIntellekt nämlich nichts zu tun.
Dieselbe Intention liegt im allgemeinen pädagogischwertvollen Märchen zu Grunde...nicht die genauen detaillierten Zusammenhänge sonderndieeigentliche Message also im pädagogischen bzw auf den Erwachsenen bezogen,spirituellen Sinne.

Nebenbei, haben die einzelnen Völker erst nach und nach ihreSprache weiterentwickelt, so daß es kaum einen Sinn machte etwa über Planeten die sich umdie Sonne drehen oder Elektrizität und Atomen zu sprechen.

Da es diesesprachlichen Begriffe in Relation zur Menschheitsgeschichte erst seit kurzem gibt.
Das alles sind natürlich Eischränkungen für einen Mittler, wobei die eingeschränktenMenschen und deren Verständis die eigentliche Einschränkung darstellt.

Wenn mannun religiöse Überlieferungen und ihre unterschiedlichen Interpretationen heranzieht,dann übersieht man im allgemeinen diesen äusserst wichtigen Umstand und es resultierenentweder Atheisten oder Glaubensfanatiker daraus.

Deshalb muß man auch gegenüberjeder Art von Offenbarungen aufgeschlossen sein, denn die Entwicklung des Menschen undseines möglichen Horizontes ist noch lange nicht abgeschlossen.
Zumal weitereOffenbarungen immer mehr an Konkretheit zugenommen haben und der Gleichnisaspektimmermehr weggefallen ist.

Es liegt allerdings bei jedem selbst, ob er die Spreuvom Weizen unterscheiden kann, vor allem kiegt es daran ob er es auch wirklich will undseine entsprechenden Fähigkeiten zu aktivieren versteht oder ob er aus Bequemlichkeitirgendeiner Glaubensgeschichte anhängt.

Grundsätzlich besitzt jeder Mensch dieFähigkeit zur Erkenntnis von Wahrheit, sie ist bei den meisten nur mehr oder weniger tiefverschüttet.


___________
Hat wirklich alles Grenzen, taothustra?

Ja, sogar Gott !

Hm...sagen wir, das Universum wäre nicht unendlich.Dann dehnt es sich ins Nichts aus. Da aber ein Nichts nicht ist, hieße das, dass dasUniversum das einzige ist, was ist. Dadurch ist es aber unendlich, weil es nichts anderesgibt, als das Universum.

Es expandiert, aber alles expandiert im Grunde.Sieh nur wieviele Körner eine Weizenähre hervorbringt obwohl sie selbst einmal nur einKorn war.

Das Nichts, da wird oft darüber spekuliert.
Aber es wäre zuleichtfertig etwas das man nicht sieht einfach als nichts zu bezeichnen.
Wie ichschon in einem anderen Post sagte, die Grenzen der technischen Wahrnehmungsfähigkeitensollte man nicht mit den Grenzen des Universums gleichsetzen.

Es kann schonsein dass es expandiert, aber dann ist es vielleicht so, wie mit dem Limes: Unendlich*2 =Unendlich

Es expandiert solange es gut ist...ob es letzlich wirklichexpandiert, will ich mal dahingestellt lassen, da vieles nur so aussieht wie es scheint.
Ich würde eher eine Art Kreislauf oder Spiralprinzip vermuten.
So wie sich auchauf der Erde in der materiellen Natur ein ständiges Werden und Vergehen abspielt.


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 18:18
hallo...

ich habe mir mal überlegt, dass man sich die Frage des Ursprungs unddes Endes garnicht stellen sollte, weil es beides garnicht gibt...

Zwar werdenwir mit kommen und gehen, Anfang und Ende, in unserem Alltag stets konfrontiert...aberdieses erfahren wir azf einer anderen Ebene...

Das mentale Bild von Anfang undEnde ist anders als das materielle Bild von Anfang und Ende...

Es kann mitunserer Vorstellungskraft garkein Ende geben weil es hinter einer grenze immerweitergeht...

Stell dir z.b eine Hyperbel vor...die Linie wird auf der x-achsewird niemals 0 erreichen...niemals...unendlich halt...

tja so stell ich mir daseben vor...und schon habe ich ein Problem weniger womit
ich mir den Kopfzerbreche...;)

gruss


melden

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 18:21
äähhhmm ich meinte natürlich den y-wert...sorry...


melden
thesheep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 21:38
ich glaub, wenn man ans Ende kommt is man wieder anfang!


melden
Anzeige

Was ist hinter den Grenzen des Universums?

10.07.2006 um 22:06
Hyperraum :) nehme ich mal an weis schon nur so ein Raum in den zeit betötunglos ist !


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Männergesundheit71 Beiträge