Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überreste der Arche Noah entdeckt?

217 Beiträge, Schlüsselwörter: Archäologie, Arche Noah, Überreste

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 08:17
@Sentex
Und wie hat er die Biester eingefangen?Tiere neigen zum angreifen oder weglaufen. Ich bezweifle ernsthaft, das die am Kai Schlange gestanden haben, so wie das auf den naiven Malereien gerne dargestellt wird.


melden
Anzeige

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 08:35
@Trapper
Wenn du glaubst das es einen Gott gibt und er allmächtig ist, dann glaubst du auch, dass er die Tierchen mittels Aufrufezauber herbeigerufen hat, zum Bravsein verpflichtet hat, so das Löwe und Lamm nebeneinander schlafen konnten (Spart ungeheuer Platz :D ), weiterhin dafür sorgte, das alle auf einem Schiffchen Platz hatten, während der Fahrt Verbundschiss bekamen, so dass Noah nicht durch die Exkremente von tausenden von Tieren zugesch...en wurde, des weiteren auch noch die Verpflegung auf dem Böötchen Platz hatte, das Wasser bis 15 Ellen über die höchste Erbhebung stieg (Mount Everest >8800m ), das Land, nachdem die Wassermassen abgeflossen waren, sogleich wieder Nahrung in Hülle und Fülle für die Tiere der Arche bereitstellte, Gott die Tiere dann wieder in die entsprechende Kontinente verfrachtet...... und.... und..... und................................
und alles nur um hunderttausende Menschen zu ersäufen.
Und genau dieser Massenmörder wird dann verehrt und soll den Gläubigen am Ende des Lebens zu einem Platz auf der Wolke (Paradies) verhelfen.
Klingt doch alles völlig einleuchtend, oder nicht?


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 09:18
Was haben die Löwen und Wölfe unterwegs gefressen? Gemüse?

Ich schätze nachdem die Ladung Boot gelöscht wurde, mußten ein paar von den kleineren Biestern die Beine ganz flott in die Hand nehmen. :D


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 09:19
*vom Boot


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 10:22
Arche nahm die Tiere nicht auf Noah, sondern umgekehrt :P


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 14:53
Tja jetzt wird es eng....

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/04/arche-fund-ein-schwindel.html

Boston/ USA - Nachdem vor wenigen Tagen ein Team türkischer und chinesischer Wissenschaftler auf einer Pressekonferenz in Hong Kong den Fund der Arche Noah auf dem Ararat verkündet hatten (...wir berichteten), häufen sich die Zweifel entweder daran, dass es sich bei der Holzstruktur um die Arche handelt oder aber grundsätzlich an den Behauptungen der Forscher. Ein ehemaliger Kollege des evangelikalen Forscherteams erhebt nun schwere Vorwürfe und spricht von einem groß angelegten inszenierten Schwindel.

Gegenüber dem "Christian Science Monitor" (csmonitor.com) erklärte der Archäologe, Arche-Sucher und Direktor des "Center for Judaic Studies" an der "Liberty University" in Lynchburg, Randall Price, das Team von "Noahs Ark Ministries International" (NAMI) habe im Sommer 2008 kurdische Arbeiter damit beauftragt, eine große alte Holzstruktur in der Nähe des Schwarzen Meeres Abzubauen und zu einer Höhle im Ararat-Gebirge zu transportieren, in der frühere Theorien die Reste der Arche vermutet hatten.

In den von NAMI veröffentlichten Bilder glaubt Price diese Struktur zu erkennen. Auch seien auf einigen Aufnahmen Spinnweben in den Räumen zu erkennen, wie sie unter den Bedingungen des angeblichen Fundorts der Struktur kaum möglich seien.

Auch zahlreiche andere christliche Archäologen und Forscher zeigen sich gegenüber dem Fund kritisch bis zurückweisend. "Es gibt bestimmte biblische Artefakte - wie beispielsweise die Bundeslade oder eben die Arche Noah - die auch zahlreiche Amateurforscher in ihren Bann ziehen", kommentiert etwa Bill Crouse, der Präsident der "Christian Information Ministries" das Vorgehen von NAMI. Crouse hatte selbst zwei Jahre lang nach der Arche gesucht. "Ich befürchte, dass gutgläubige Christen auf diese Story anspringen und sich das Ganze zu einer viralen Story im Internet entwickeln wird. Viele Christen sind schon jetzt verwirrt, weil es schon früher immer wieder hieß, dass die Arche gefunden worden sei." Derartige Behauptungen würden fast alle zwei Jahre wieder aufgewärmt.


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:03
Trapper schrieb:Was haben die Löwen und Wölfe unterwegs gefressen? Gemüse?
Für die wurden die Dinos geschlachtet :D :D :D


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:06
wahrscheinlich geht der kirche der kackstift,die kommen aus den negativschlagzeilen nicht mehr raus...das wurde schon in allen zeitepochen gemacht,der dumme gläubige wird durch angebliche relikte wieder im glauben gefestigt


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:11
Hmm, bei den anderen steht das die "Arche" Teilweise in einem Gletscher ist,
Teilweise im Innern eines Gletschers stießen die Forscher um Ahmet Ertugrul und Panda Lee auf eine große Strukturen, die wiederum in insgesamt sieben, aus hölzernen Planken bestehenden, "Räume" unterteilt ist, die alle eindeutig künstlichen Ursprungs sind.
Da ließt man nix von einer Höhle


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:11
@andreasko
Die Kirche war noch nie ein Freund von Fakten.
So ein Schuss kann zu leicht nach hinten losgehen. Nimm nur das Gezeter um das Turiner Leichentuch.

Die bleiben lieber beim reinen Glauben ohne störende Beweise.
Seit dem Radiokarbondingsbumsanalysetest und der DNA-Forschung kann man eben keine Kriegsgräber mehr ausbuddeln und die Gebeine als Reliquen verkaufen.


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:32
verottet holz net?


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:44
@pumpkins
Entweder es verrottet weils nicht konserviert wurde durch entsprechende Gesteinsschichten oder es wird versteinert. Somit geh ich auch mal davon aus, dass es nicht die Arche ist...


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:44
nicht in nem Gletscher


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:45
@sonnenfunke
jo denk ich auch


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 15:52
@Trapper
Vielleicht angelockt durch Futter? Da kommen sicher ne Menge Tiere ;)


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.04.2010 um 17:39
@ KroatederBoss:

ich schreib jetzt mal ein buch darüber das wir einestages ferneh galaxien bereisen werden, über 180 jahre alt werden! pack noch ein paar geschichtliche ereignisse mit rein die wo übertrieben erzählt werden und mach das buch überall mit fanatischem interrese als prophezeiung breit! fertig ist die bibel des jahres 3000....
wenn ein mensch nen klaren verstand zur damaligen zeit hatte konnte er von sachen schreiben die einfach geschehen mussten, z.B. das es mehr gibt die versuchen den leuten einen bären auf zu binden (andere religionen), schon kann man von falschen propheten bericheten, das wir uns weiterentwickeln war auch vorauszusehen und das sich lebewesen bekriegen ist mehr oder weniger auch normal, dann schreibt man noch von einem wesen (man nenne es GOTT) das man nicht wiederlegen kann obwohl es trotzdem totaler unsinn ist und schon findet man lauter anhänger ( gutes beispiel sind die scientologen)

mit anderen worten hat damals jemand absichtlich oder nicht ein buch geschrieben das heute einfach ein großteil der menschheit glauben will, weil sie eben etwas brauchen an das sie sich klammern können, weil sie wissenschaft nicht verstehen wollen.....

ich will hier jetzt nimanden angreifen oder auf die füße treten, aber das ist nunmal meine "objektive" meinung


-=Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen belustigung, wer welche findet darf sie selbstverständlich behalten=-


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

30.06.2010 um 17:07
ja ich dachte auch die wär in der türkei


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

14.07.2010 um 09:48
Den Archefund halte ich nachwievor für fragwürdig, und ein Team von "christlichen Wissenschaftlern" macht das nicht gerade seriöser.

Um einige Punkte des Anstoßes zu nennen:

- Von der Sintflut müsste es doch weltweite Spuren geben, wenn der Wasserstand mal eben 5km in die Höhe geht. Solche Wassermassen errodieren doch die Landschaft und sollten auffindbar sein.
- 5000 Jahre in einem Gletscher und vollkommen erhalten? Gletscher bewegen sich mit der Zeit und zermalmen Findlinge zu staub. Und ordinäres Holz ist dagegen immun?
- 2 von jeder Tierart gäbe einen gewaltigen genetischen Engpass, der sich im Erbgut nachweisen ließe.
- die biblische Arche-Noah-Geschichte ist an sich geistiger Geschichtendiebstahl aus Messopotanien die zum Beispiel das Volk Israels während des Exils in Babylon aufgeschnappt hat, genau wie die Sache mit dem Garten Eden
- Die Ägypter waren in Geschichtsschreibung recht fleißig, und bei denen wird die Sintflut nicht erwähnt, obwohl die sozusagen Nachbarn der angeblich betroffenen Gebiete sind und laut Sintflutgeschichte eigentlich als Heiden ja alle ertrunken sein sollen - andere Hochkulturen dieser Zeit, zeigen sich übrigens ebensowenig davon beeindruckt.

Das macht alles in allem die Arche Noah ziemlich unglaubwürdig.


melden

Überreste der Arche Noah entdeckt?

16.07.2010 um 16:28
Vorallem hätten auf die Arche auch alle reinen Süß und Salzwasserfische gemusst, denn in dem Regenwasser Meerwassergemisch können die wenigsten Arten überleben. Ich stelle mir das auch witzig vor so mit den verschiedenen Haisorten und alle Walsorten an Bord der Arche.


melden
Anzeige

Überreste der Arche Noah entdeckt?

16.07.2010 um 16:38
@Spöckenkieke

logischerweise müssten auch die Vögel mit auf die Arche, denn die können ja auch nicht alle zig Wochen (oder wie lange auch immer die andauerte) in der Luft bleiben. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob jede Vogelart schwimmen kann.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Grüne Blitze12 Beiträge