Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erforschung der Cheops-Pyramide

2.624 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Ägypten, Pyramiden, Pyramide, Cheops, Cheops-pyramide
anti_illu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 02:01
Nachprüfbare Quellen?
Du Träumer glaubst doch nicht im ernst das du hier her kommen kannst und mir erzählen willst das irgend so ein Grössenwahnsinniger König für sich ne Pyramide Bauen lies, die er selber nicht mehr erlebt hat?
Und die Arbeiter waren ja so fleissig..... Jaja, geh schlafen Bubi!!!
Und lern noch mal ein Paar Theorien oder schau die von dem Van Helsing doch nochmal die DVD an, dann kannst wieder kommen!


melden
Anzeige
anti_illu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 02:02
Ich hab mir gedacht das du das schreibst!


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 02:23
Werde nicht beleidigend, Anti-illu,
es ist unklug, so zu reagieren.
Du weisst nicht, was Andere wissen,
& läufst in Gefahr dich lächerlich zu machen.


melden
anti_illu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 02:48
Wieso hab ich beleidigt?
Jetzt ohne Witz, ich hab lediglich auf eine Internetseite verwiesen! Als Antwort kam das die Seite nicht seriös ist, das ist Okay! Aber dann kommt von Milchknilch die Aussage das ich Hetzen würde! Das ist nicht Okay!!!
Und was die Cheopspyramide angeht ist es einfach Fakt das ich lediglich Fragen gestellt habe die auf der Homepage nicht beantwortet werden, sondern genauso keinen Schluss zulassen!!!
Also ich bitte euch! Ich rede mit dir doch auch normal Snafu, oder?
Man sollte sich in seiner Ausdrucksform schon etwas Expliziter ausdrücken konnen, nehme ich an.
Lies mal da oben dann wird es dir aber auch klar wer hier wen "Beleidigt" hat!(Ich sehe es zwar nicht so eng, aber gut)!


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 03:10
Sehs auch nicht so eng,
doch Frank kennt sich wirklich aus was Ägypten betrifft.
Das hat mich halt gestört, dein Ton im ersten Post dieser Seite.
& eigentlich bist ja du derjenige, der daherkommt....
Ok, nix für ungut.
Lieben Gruß snafu


melden
anti_illu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 03:14
Ja das passt schon, wollt ich auch nicht so!


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 09:56
@Anti-illu:
Was Du oben abgelassen hast ist eine echte Frechheit, da sollte man Dich glatt für melden. Aber dein "Kontern" mit van Helsing zeigt mir, daß Du geistig, egal wie dein biologisches Alter ist, noch im Kindergartenalter stecken geblieben bist.

Ich seh auch nicht, daß Du Fragen gestellt hast - Du kamst nur mit ner halbgaren Seite die wirklich nur völliger Schwachsinn ist (die Angaben zur Pyramide die als "moderne Werte" bezechnet werden sind z.B. Smyths Messungen - die dieser 1864 und nicht 1880 publizierte - 1880 wurden die nämlich widerlegt und durch die auf meiner Seite aufgelisteten ECHTEN Werte ersetzt, mit denen die Zahlenspeilereien nicht mehr hinhauen)

Die einzige Frage die Du gestellt hast war

"Ist mir klar, nur.....
Wie haben die denn das Ding gebaut.......?"

Und dem widme ich mich ausführlich auf meiner Seite (das Kapitel heißt sogar "Pyramidenbau")

Fazit: Große Töne spucken, aber keine Zeile lesen wollen, die gegens eigene Weltbild verstößt. Augen zu und durch, das Motto anscheinend aller "Freidenker"


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 10:34
@Anti_illu......
ah ja . der gute alte van helsing.... du solltest dir, anstelle von vorgekautem das jemand in die welt gesetzt hat, deine eigene meinung bilden, aber wenn du so auf diesen mist stehst.
hr. doernenburg hat fundiertes wissen was die pyramiden betrifft, alleine das du ihn als milchbubi betitelst zeigt auf das du null ahnung von garnichts hast.
du solltest dich einmal anstelle von verschwörungsseiten belasteten informationen die wirklichen fachlichen seiten im internet heraussuchen und dir anhand deren infos eine meinung bilden.
ich denke hier gibt es genügend menschen die dir gerne diese seiten aufzeigen.


@ frankd bitte lasse das wort freidenker weg, es passt nicht.
gruss outsider


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 11:41
ich war letzte woche bei der cheops pyramide.dort führt nur ein schmaler gang richtung sarg wo dieser pharao lag.hab noch einen gang gesehn,der war aber gesperrt. an den wänden gab es auch keine wandmalereien.

hat wirklich mehr erwartet :D


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 11:42
hab wirklich mehr erwartet sollte es heissen :)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 11:51
Aha, hier wird mal wieder fleißig Werbung für FrankD seine Seite betrieben.


xpq101

:>


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 11:54
Tschä, Wandmalereien gibts in keiner Pyramide, und nur in 10 von insgesamt 110 Pyramiden in Ägypten gibts Inschriften. Und das sind auch nur religiöse Texte, die sogenannten Pyramidentexte, in den kleinen Pyramiden vom Ende der 5. bis zur 6. Dynastie (rund 200 Jahre nach Cheops)


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 11:54
...oder für "Jan van Helsing"...je nach geistigem Potential...

Kognitiv minderbemittelte können sich ja auch die "DVD von Helsing" anschauen, und glauben dann bescheid zu wissen.....


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 11:55
...wobei meine Seite wenigstens kostenlos ist :D


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 11:58
FrankD schrieb:...wobei meine Seite wenigstens kostenlos ist
Solange sie "kostenlos" und nicht "umsonst" ist, geht es ja...:D


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 12:31
Bei Harcore-Holey-Jüngern wirds wohl beides sein :D


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

08.01.2008 um 13:00
FrankD mit Helsing kontern zu wollen, das kann nur nach hinten losgehen...


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

10.02.2008 um 23:08
Im Jahr 1986 gelingt es zwei französischen Architekten, mit Hilfe der Resonanzmuster kosmischer Strahlung in der Cheops-Pyramide Hohlräume zu entdecken. Unter Mithilfe der Ägyptischen Altertumsverwaltung wurden Mikrosonden durch zweieinhalb Meter dickes Gestein getrieben. Unter dem Gang zur Königinnenkammer stiessen die Franzosen auf einen drei Meter breiten und 5,5 Meter hohen Hohlraum, der mit kristallinem Quarzsand gefüllt ist. Auch hinter der nordwestlichen Wand der Königinnenkammer wurde ein Hohlraum angepeilt.

Alarmiert durch die Erfolge der beiden Franzosen, rückten 1987 japanische
Wissenschaftler der Waseda-Universität in Tokio unter der Leitung von Sakuji Yoshimura an.
Mit ausgereiften technischen Instrumenten machten sie sich ans Werk.
Mit Hilfe von Mikrowellen durchleuchten sie das Gelände um die Spinx und die große Pyramide. Sie fanden bemerkenswerte Hinweise auf zahlreiche bis dahin unbekannte
Gänge und verschlossene Kammern. Diese "Hinweise" wurden jedoch von federführenden Ägyptologen verschmäht.

Dasselbe passierte dann auch dem Geologen Robert Schoch, als er das Alter der Sphinx aufgrund von Erosionsspuren und recht detaillierter seismischer Tests neu bestimmte.
Mit dieser "Missetat" verstimmte er das Establishment so sehr, dass er von anerkannten Experten postwendent zum Pseudo-Wissenschaftler "abgestempelt" wurde.

Aber Schoch befindet sich da ja in guter Gesellschaft, nicht nur zusammen mit den Forschern der Waseda-Universität.
Robert Schoch hat immerhin einen Doktortitel in Geologie und Geophysik von der Univertität in Yale und sehr viel akademische Forschung betrieben.

(Ergänzung zu gespaltenen Meinungen der Altersbestimmung)

Als Professor Joseph Davidovits von der Barry-Universität, Florida, das Gestein der großen Pyramide genauer analysieren wollte, da er den Verdacht hegte, es könne teilweise aus einer künstlichen Mixtur bestehen, wurde ihm die Erforschung des Materials von den ägyptischen Behörden strikt verboten.


Die Cheops-Pyramide war bis Mitte März 1998 an der Westseite durch eine riesige weisse Plane abgedeckt, es herrschte absolutes Fotografierverbot. Die Westseite ist jene Seite, an der 1837 ein Loch in die Pyramide gesprengt worden war, um dort einen möglichen Eingang zu finden. Soweit bekannt, sollen Mitarbeiter der NASA, ein japanisches Team der Waseda-Universität sowie Franzosen und Mitarbeiter der Universität Saarbrücken mit Arbeiten an der Pyramide und der Sphinx betraut gewesen sein.
Dabei hat man knapp vier Tonnen Geröll aus der Cheops-Pyramide herausgeschafft, das in mehreren LKW-Ladungen abtransportiert wurde.
Hinzu kam, dass die ägyptischen Wissenschaftler zwei Hydraulikpumpen in die Pyramide gebracht haben, deren Zweck sie nicht weiter zu erklären wünschten...
Weiter geht´s dazu hier.



Quellen: Andreas von Rétyi
http://www.xpofpc.de/mysteries/die_pyramiden_von_gizeh.htm


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erforschung der Cheops-Pyramide

11.02.2008 um 01:58
Und weil du woanders keinen Erfolg hast kochst du das Thema in diesem Thread wieder von neuem auf


melden
Anzeige

Erforschung der Cheops-Pyramide

11.02.2008 um 02:08
Ich finde es gut, dass man Themen in Teilberiche aufsplittet. Wenn ich also der Meinung bin, mich rundum mit diesem Thema zu befassen, poste ich auch hier... ;)

Wenn du jetzt auch mal was konstruktives unterbringst, gibst du dem "Diskussionsforum" einen "themenbezogenen" Sinn. Denk mal drüber nach.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt