Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erforschung der Cheops-Pyramide

2.624 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Ägypten, Pyramiden, Pyramide, Cheops, Cheops-pyramide

Erforschung der Cheops-Pyramide

11.10.2018 um 21:40
schukoplex schrieb:Naja, wenigstens bei der Prozedur der Bestattung sollte m.E. die "innere Ansicht" doch wenigstens genau so wichtig (wenn nicht noch mehr) gewesen sein
Deine Frage, auf die Thorsteen einging, zu der Du dann wieder was schriebst, worauf ich dann antwortete, diese Deine Frage efing wie folgt an:
schukoplex schrieb am 30.09.2018:Wenn also jemand, der die Große Pyramide noch komplett erhalten gesehen hat, auch berichtete, sie sei "perfekt gebaut"
Wir reden also über das, was man von außen sieht. Zum einen damals, als sie noch komplett erhalten war, zum anderen später, als die Verkleidung (weitgehend) ab war.

Daß die Innenwände von Königskammer & co. ebenfalls ordentlich gearbeitet wurden, wissen wir, ist da aber irrelvant.


melden
Anzeige

Erforschung der Cheops-Pyramide

12.10.2018 um 19:31
@perttivalkonen

Worauf ich hinaus will: Ich habe die diskutierte "Problematik" des Pyramidenbaus bisher auch aus der Perspektive betrachtet, dass die Pyramiden "durchgemauert", also komplett, Ebene für Ebene, aus massiven Steinquadern aufgeschichtet wurden. So ist, denke ich zumindest, auch die Folklore; meine initale Frage an @FrankD zielte auch genau darauf hin.

Nun, freilich könnte man so bauen, muss man aber nicht - wenn es vorrangig um die Fassaden (äußere und innere) geht, wäre es doch sinnlos vertane Arbeit, alles später ohnehin nicht Sichtbare mit gleich großem Aufwand zu errichten, wenn es weit effektivere Alternativen gibt.

So kam ich also irgendwann zu der Idee, dass die Große Pyramide auch so hätte gebaut worden sein können(wie gesagt, nur eine Idee, die ich auch nicht "bis auf's Messer verteidigen" würde):

Man hat zunächst eine plane Fläche erschaffen und dann simultan mit der "Inneneinrichtung" als auch der Errichtung eines äußeren Fundaments (in Form einer umlaufenden Mauer aus Blöcken) begonnen. Sobald beide Baustellen auf gleichem vertikalen Niveau waren, hat man die restliche Ebene mit mehr oder weniger grobem Schutt verfüllt, das "Innere" weiter nach oben gezogen, die "Außenmauern" - nach innen versetzt - erhöht und so weiter und so weiter.

Oder, einfacher: Sollte ich eine x Meter hohe Pyramide errichten müssen, und die einzige Prämisse dabei wäre, dass die Fassade "schön" in der Art sauber geschichteter Ziegelsteine ausfallen müsse, dann würde ich das Ding freilich nicht komplett aus Ziegeln schichten, sondern einfach nach und nach einen Haufen Dreck aufschütten und nur soweit "ummäuern", dass die gewünschte Fassade entsteht.


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

13.10.2018 um 00:03
@schukoplex
Bin zwar aus dem Krankenhaus raus, kann aber wegen einer noch nicht geheilten Augenentzündung nur schwer lesen.

Die Pyramide wurde schon einmal mit gosmischen Strahlen beprobt, dabei wurde ejiin Axhotter<nteil von bis zu 15% gefunden.Wahrscheinlic direkt auf der Baustelle durch Glätten der Blöcke entstanden.

Schotter veringert die Transportproblematik nicht, im Gegenteil. Es hat seinen Grund, dass die Blockgröße seit der Djoser-Mastaba immer weiter anstieg.


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

13.10.2018 um 09:42
@FrankD

Danke dir, das beantwortet meine Frage komplett.

Halt die Ohren steif.


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

06.11.2018 um 12:11
Laut diesem Artikel wurden Rampen mit einer Steigung von bis zu 20% verwendet.
Dafür mit Pfostenlöchern (für Seilzüge) und Stiegen links und rechts der Rampe um
mehr Personal "verwenden" zu können.

https://orf.at/stories/3096182/


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

06.11.2018 um 23:48
Hier auch der Artikel des Standard vom 06.11.2018:

Der Standard: Beweise entdeckt. Die Großen Pyramiden wurden mit Rampen errichtet

Die Rampenkonstruktion wurde bei den Alabastersteinbrüchen Hatnub gefunden. Diese liegen 18 km südöstlich von Tell-el-Amarna und ca. 65 km südöstlich der Stadt al-Minya.

Hier auch ein Link zum Selket-Blog dazu:

Selket-Blog

in dem noch ein paar Fotos mehr zu sehen sind, und hier zur Site der Universität Liverpool, zu der die involvierten Forscher gehören:

University of Liverpool: Ancient quarry ramp system...

Ein weiteres sehr starkes Indiz, dass die alten Ägypter tatsächlich Rampen verwendet haben, um Steinblöcke zu transportieren. Oder machen wir es dem Standard nach und nennen es Beweis. :)

Das Rampensystem wurde übrigens in die Regierungszeit von Khufu aka Cheops datiert.

Wie nun genau die Rampen beim Pyramidenbau selbst ausgesehen haben, steht da natürlich nicht. Aber warten wir erst mal ab, die Entdeckung wurde ja erst kürzlich gemacht...


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

10.11.2018 um 08:44
So long, @FrankD
gute Reise!
Und danke für alles.


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

10.11.2018 um 08:54
Mir fehlen noch die Worte.

Möge dein Stern nun auch am ewigen Himmelszelt leuchten, @FrankD.
Ruhe in Frieden.


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

10.11.2018 um 08:57
@FrankD

Sehr traurig, gute Reise.


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

10.11.2018 um 09:30
Verdammt! Das ist eine sehr traurige Nachricht!


melden

Erforschung der Cheops-Pyramide

10.11.2018 um 10:17
Ja, ich denke, wir werden ihn vermissen. Viel wurde er angefeindet, nicht nur aus dem Lager der Believer, auch der eine oder andere Wissenschaftler kritisierte ihn, weil er sich auf ein derartiges Crankgebiet begeben hatte und unermüdlich versuchte komplizierte Dinge fast schon zu laienhaft darzustellen. Eben einfacher zu machen, als sie sind.

Ich denke durch Franks Tod ist die Prä Astronautik um einen ernsthaften Forscher, der sich wirklich für die Aufklärung der Mysterien interessierte und nicht nur ein Geheimnis haben wollte, ärmer geworden.

Ich hoffe, dass wir von ihm gelernt haben, wie man angebliche Mysterien lüftet und dennoch die alten Kulturen bewundern kann.


melden
Anzeige

Erforschung der Cheops-Pyramide

10.11.2018 um 10:18
Ich habe dazu etwas hier geschrieben:

Diskussion: In Gedenken an...

bitte da weitermachen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt