weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keine Klimakatastrophe !

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Umwelt, Klimawandel, Klima, Unwissenheit

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 11:51
@devanther

Und das, was in der RTL-Doku kam, war nachweislich Blödsinn. Kann man
im entsprechenden Thread nachlesen - die Sendung war sogar gekürzt, weil der gröbste
Unfug rausgeschnitten werden musste!


melden
Anzeige

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 13:47
diese rtl laberrunde war ja auch erbärmlich schlechter journalismus. schon allein dietatsache, dass man einem klimaskeptiker vier befürworter gegenüber setzt - darunter rtleigenes geistiges aushilfspersonal... - und das ganze von einem bekennenden laien leitenlässt, der immer dann, wenn die diskussion in fahrt kommt dazwischen fährt, ist einerdiskussionsrunde nicht im geringsten würdig.

hinterher war man genauso schlau wievorher, hat vielleicht die ein oder andere stammtisch klimakatastrophen phrase mehrgelernt, aber mehr auch nicht.

erbärmlich


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 13:49
Diese Fabriken etc. sind ein vergleichsweise geringes Problem. Die Massentierhaltungträgt einen viel größeren Teil zur Klimaänderung bei! Wer also persönlich was tun will:lieber Bio-Fleisch oder gar keins mehr kaufen als den Strom abstellen!


melden

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 13:50
Richtig.

Peinlich -aber unfreiwillig konsistent mit den verfälschten Aussageneiniger Leute in der "Dokumentation"- war auch, dass der "Klimaskeptiker" ein (selbsternannter???) "Zukunftsforscher" war.

Ein Laie halt.....


melden

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 13:50
Ein Katastrophe verkauft sich einfach besser!;)


melden

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 13:51
Dieses "Richtig" meinerseits ging NICHT @kaltesfeuer sondern an Palladium.

Ich binmir sicher, dass die Massentierhaltung bezüglich der Produktion von "Klimagasen" ein imwahrsten Sinne des Wortes feuchter Furz ist im Vergleich zum CO2 Ausstoß durch dieIndustrie und generell durch die Verbrennung fossiler Kraftstoffe...


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 14:00
Ja, Polyprion... leider ein doch nicht zu unterschätzender "Furz"...

Wenn manallein von Deutschland ausgeht, ist das mit den Abgasen eh deutlich besser geworden, aberleider hält sich die halbe Welt nicht daran und verpestet weiter fröhlich die Luft, vondaher ist es relativ sinnlos, was Deutschland macht, denn wieviel Prozent von der Weltsind das schon?


melden

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 14:43
Die Klimakatastrophe und das Geschäft mit der Angst! Zwei Seiten der selben Medaille undMusterbeispiel für Medienmanipulation!


melden

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 19:04
Richtig - die Doku gestern war herrlichstes Beispiel KRASSESTER Medienmanipulation. Siewar nämlich größtenteils falsch!


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 19:13
Ich hab nicht mal Fernsehen...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 19:54
Für mich steht fest, ja der Klimawandel ist natürlichen Ursprungs. Klima u.Wetterforscher wie auch Geologen haben nachgewiesen, dass es auch schon invorindustrieller Zeit solche Veränderungen gab (Ursachen z.B. gorße Vulkanausbrüche, oderauch Meteroideinschläge im Meer).

Was jedoch menschengemacht ist, sind dieAuswirkungen dieses Klimawandels bzw die Beschleunigung !

Der Mensch hatmittlerweile in viele natürliche Abläufe eingegriffen wie z.B. Flußbettbegradigungen,Rodung von Wäldern, oder auch Zerstörung von ökologischen und biologischen Lebensräumenan Land wie auch im Wasser der Weltmeere und eben diese Schäden verstärken dieAuswirkungen dessen, was dieser natürliche Klimawandel bewirkt.

Hochwasser,Versteppung und Dürreperioden sind durch den Eingriff des Menschen in das komplexeWechselspiel natürlicher Zyklen viel verherender, als ohne diesen. Fraglich ist eben nur,wie wir künftig mit diesen dann doch bedingt hausgemachten "Verstärkern" des natürlichenKreislaufes umzugehen bereit sind und ob Industie und landwirtschaftliche Planwirtschaft(z.B. EU Agrar-Richtlinien) nochmals zu überdenken...das ist zumindest meine Meinung zumThema Klimawandel und Umgang mit besagtem !


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

12.06.2007 um 20:00
Natürlich ändert sich das Klima stetig! Aber nicht innerhalb von ein paar Jahrzehnten!Ist wie beim Artensterben ... normalerweise läuft sowas innerhalb von Jahrmillionen,allerhöchstens Jahrtausenden ab (es sei denn, es gibt wirklich eine große Katastrophe,z.B. Ausbruch eines Supervulkans)... aber dank dem Menschen passiert es rasend schnellund dann auch noch bei Arten, die an sich überhaupt nicht aussterben müssten.


melden

Keine Klimakatastrophe !

13.06.2007 um 09:35
DAS war ja der lächerliche (aber traurige) "Gag" an der idiotischen Doku:
Schön wasvon natürlichen Klimaschwankungen, Zwischeneiszeiten, CO2-Ausstoß durch Vulkane etcfaseln, aber NICHT anmerken, dass die Entwicklung der letzten 150 Jahre nun malsignifikant mit menschlichen Aktivitäten korreliert ist und sich NICHT in den natürlichenZyklus einordnen lässt...


melden

Keine Klimakatastrophe !

16.06.2007 um 00:17
Und wie kommst Du auf das schmale Brett ?


melden

Keine Klimakatastrophe !

16.06.2007 um 09:36
Eigenes Wissen und das hier:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/artikel/281/118149/


melden

Keine Klimakatastrophe !

22.07.2007 um 20:04
Unsere gemeinsame Mutter Natur zeigt ihren Kindern immer deutlicher, daß ihr derGeduldsfaden gerissen ist.

by Dalai Lama


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

23.07.2007 um 00:57
Ob es nun am Menschen liegt ist immernoch nicht wirklich geklärt und wenn man malbedenkt, dass die Erde sonst nur langsamer wärmer wird spielt das auch keine so großeRolle mehr, es ist eh zu spät zum Einlenken, was willst denn machen? Alle Fabriken undAutos abstellen? Ich glaube da hält sich keiner dran..
Und überleg mal, ist denn CO2nicht das natürlichste Gas überhaupt? Immerhin gab es mal fast nur N und CO2 statt derLuft, die wir heute haben hier, als das erste Leben entstand..

Nun gut, das FCKWist noch da, vielleicht könnte man dort wirkich noch etwas O3 nach oben schießen um dasOzonloch zu flicken.. Es ist ja allgemein bekannt, dass dort mit Autoabgasen undKühlschrankentsorgung nicht gut genug gehandlet wird.


melden

Keine Klimakatastrophe !

23.07.2007 um 09:46
Muss was zum Threadtitel bemerken:

"Keine Klimakatastrohphe"...

Isteigendlich unsere eigene Definition von einer Klima, die für uns schlecht oder garnichtmehr geeignet ist. Der Grund für diese spielt absolut keine Rolle.


Mir ist nuraufgefallen, wie geschickt die Informationen verbreitet werden.
Es wird gesagt, dassdas mit treibhauseffekt schwachsinn ist und dass die veränderung normal ist... Klar, daskann gut sein, aber:

Was hat es mit klimakatastrophe zu tun? Das sind 2 dinge diehaben doch absolut keine abhängigkeit voneinander. Eine Klimakatastrophe kann genausonatürlichen Ursprungs sein. Hier wird geschickt versucht uns eine Klimaveränderung, dieevtl einiges in unserem leben verändern könnte, wegzureden.

Ich will hier nichtbehaupten, dass es auch so wird. Es kann eine kurzfristige schwankung sein. Kann eineLingfriste. Kann auch eine unbedeutende Schwankung in der Klima sein . Aber genauso kannsich das auch weiter entwickeln. Alles ist möglich. Aber zu behaupten "Keineklimakatastrophe weil das mit treibhaus effekt usw nicht stimm" ist absoluterblödsinn.


Ausserdem der beispiel mit dem durchschnitt ist auch absolutunbedeutend. Genau, es gab schon immer veränderungen und zwar solche, die dem menschengarnicht gut ankämmen. Beispielsweise die Eiszeit. Wär das für den menschen keineklimakatastrophe ? Ist jetzt nur ein Beispiel.


Also dass das wetter komischist und zwar nicht nur par tage steht fest. Aber ob sich das hällt oder wiederstabilisiert oder auch weiter entwickelt werden wir sehen.


melden
EL
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

23.07.2007 um 09:53
Ja das ist es : ist denn CO2 das natürlichste Gas überhaupt ;
aber für diePflanzenwelt .

nach den Statistikberechnungen von Al-Gores Gruppe - folgte allenSpitzenwerten anschliesend eine E I S Z E I T
demnach könte es einen ebensoschnellen Temperatursturz geben
wie - oder - nach dem bisherigen oder noch weiterfolgenden
Temp. anstieg ,

auf jeden Fall ist es ein Blödsinn !!!

vorder Diskussion gab es Wüsten mit Menschen , was die Erde nicht braucht istÜberbefölkerung , Statistiken helfen da nicht -
aber villeicht ein 200 Meter zunami ,der Rocky-Moutens Vulkan , oder ein anderes natürliches Regulierungswerkzeug.

egal ob mit 20, 50, 80, Jahren - keiner weis ob wir Morgen noch leben -
oderüberhaupt uns sorgen um uns oder unsere Kanibalen Nachkommen
kümmern müssen .


melden
Anzeige
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Klimakatastrophe !

23.07.2007 um 13:29
Spitzentemperaturen und eine Eiszeit wird es sowieso geben, die Frage ist nur wann. Wennes eher kommt haben wir es eben eher hinter uns..


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden