Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Physikalische Gesetze - woher?

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Naturgesetze, Physikalische Gesetze, Physische Gesetze

Physikalische Gesetze - woher?

16.06.2007 um 01:41
Hmm, die Anfangsfrage hat schon Dr. Faustus gestellt: "Was ist es, was die Welt im
Innersten zusammenhält?"
Die Antwort wird noch etwas dauern, denn wenn es sie gäbe,
würde ein ganzer Stamm von Wissenschaftlern überflüssig: Grundlagenphysiker. Die befinden
sich auf der Suche nach den gestellten Fragen: Warum ist es genau so und nicht anders?
Der moderne Stein der Weisen.
Daher wird es wohl so bald auf diese Frage keine Antwort
geben.
Ach ja, die allermeisten physikalischen Gesetze sind nur Näherungen, und echten
Zufall findet man zum Beispiel in der Kernspaltung, weshalb man dort von Halbwertszeiten
spricht.

MfG jever


melden
Anzeige

Physikalische Gesetze - woher?

16.06.2007 um 01:55
Ja würden einige zahlen anderst sein gäbe es auch kein universum es scheint so das allesabgestimmt worden ist und nur diese eine möglichkeit lässt ein universum zu.Mittlerweillestelle ich mir eine universum vor das sich selber justiert hat vor den urknall.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Gesetze - woher?

16.06.2007 um 02:20
@jever2:

vielleicht würde die Wissenschaft schneller fündig werden, wenn sie malBewusstsein mit einbeziehen würden, anstatt sich nur an der Materie zu orientieren. Aberdas käme einem Paradigmenwechsel gleich, für den es wohl noch zu früh ist.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

16.06.2007 um 02:30
@geraldo: Du glaubst garnet, wie gläubig viele Physikprofs sind. Anders könnten diegarnet weitermachen, denn sie arbeiten in wirklich anderen Welten. Anthroposophie z.B.wurde von einem Physiker entwickelt.

MfG jever


melden

Physikalische Gesetze - woher?

16.06.2007 um 17:58
Manche Menschen wundern sich darüber das das Universum so gut organisiert ist und sopreziese funktioniert als ob es erschaffen worden ist ... ich stelle mir mal mehrereUniversen nebeneinander vor : in dem Einen sind die Elemente anders , in einem Anderensind die Strings anderswellig , ... in jedem Universum ist irgendetwas anders als bei uns, und deshalb zerfallen sie evtl nach Sekunden oder bauen sich erst garnicht auf . Wieauch immer , wir haben ein relativ stabiles Universum ( zumindest eine Zeit lang ) ...möglicherweise weil alles so ist wie es ist - nicht weil Jemand es so gemacht hat ,sondern weil alle anderen ( oder viele andere ) Konfigurationen nicht oder nichtmehrfunktionieren .


melden

Physikalische Gesetze - woher?

16.06.2007 um 18:44
Warum müssen universen immer nur parallel nebeneinander existieren ? die können auch"bildlich" wie galaxien nebeneinander sein, allerdings getrennt durch eine physikalischegrenze, die wir nicht in der lage sind zu überschreiten/erkennen (zumindestensjetzt)

Genau wie es unterschiedliche galaxien, oder unterschiedliche atome gibt,gibt es unterschiedliche universen. Ausserdem was verstehst du unter "gut organisiert" ?das ist doch nur unsere definition. Das was für uns "recht lange stabil" ist, istvieleicht 1 sekunde in der gesammtexistiert des universums. bzw dessen, wo sich dasuniversum und alle andere befinden.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

18.06.2007 um 12:56
Anthropisches Prinzihiip:

Das Universum muss so sein wie es ist, denn wäre esnicht so, dann könnten wir nicht fragen, weil es uns dann nicht gäbe.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

18.06.2007 um 13:02
<<Das Universum muss so sein wie es ist, denn wäre es nicht so, dann könnten wirnicht fragen, weil es uns dann nicht gäbe.
<<

Ja, das poste ich auch soungefähr 5mal die Woche.

Und serde es wohl auch noch bis zu meinem Allmy-Ende tunmüssen :-(


melden

Physikalische Gesetze - woher?

18.06.2007 um 13:06
Darum geht es aber nicht, Es ist schon klar dass es so ist wie es ist, aber warum ist esso, es hätte ja anders sein können, und ja wir hätten nicht existiert , na und ?


melden

Physikalische Gesetze - woher?

18.06.2007 um 13:24
<<aber warum ist es so, es hätte ja anders sein können<<

das gilt aberfür ALLES und deshalb ist diese Frage ziemlich sinnlos.

Dazu auch "SchrödingersKatze" das ist eigentlich (auch) diese Problem nur im physikalischenGewand.

Irgendwo macht diese Frage selbst keinen Sinn mehr, aber leider gibt es jagewisse Geistesströmungen die meinen auf ALLES eine Antwort finden zu können und sei sienur das die Antwort die Laune eines göttlichen Wesens sei.

Kurum, das WARUM ist esso wie es ist, ist jenseits des "Wir denken darüber nach also muss es so sein"sinnlos.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

18.06.2007 um 13:53
du hast doch keine ahnung "was alles ist" wär aber arogant zu behaupten, dass das was wirsehen schon "das alles ist". Allgemein wird man immer mehr einig, dass es keine grenzengibt, nur physikalische grenzen die man nicht "so einfach" überschreiten kann. Würde manhinter diese grenze schauen und "ein ganzes bild von allem" haben, würde man plötzlichalles ganz anders sehen - dinge die du für unlogisch einstuffst, würden eine erklärungbekommen.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

18.06.2007 um 13:57
Bitte, wenn du meinst es ist sinnvoll irgendwo Rätsel zu sehen wo keine sein müssen,bitte. Jedem sein Bier.

Dann bin ich gerne so arrogant da keine Rätsel zu sehen,wo ich sie nicht sehen zu brauchen muss.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

19.06.2007 um 18:44
Es sind nicht Räsel sondern Möglichkeiten. Bei ihnen geht es erstmal darum, ob siewiederlegbar sind oder nicht. Wenn nicht, muss die Breite masse sowas immer in Betrachtziehen, denn wenn man auf etwas nicht "hinschaut" findet man es auch nicht.Fehlbetrachtungen werden durch fortschreitende Entwicklung irgendwann Stück für Stückaussortiert. Die meisten Entdeckungen und Erfindungen haben ihr Urpsrung an solchenGedanken. Diese Diskussion sollte nicht über Sinn oder Unsinn der Frage diskutieren(weilman sie nicht beantworten kann), sondern versuchen diese Frage zu wiederlegen, anhandvorhandenen Wissens. Wird sie es nicht, heist es ja auch immernoch nicht dass sie stimmt.Es heist nur dass man sie zur zeit nicht wiederlegen kann und somit als Möglichbetrachten könnte.

Ich wollte wissen: Kann man diese Frage stellen , oder ist daein Denkfehler dabei?
Kann man diese Möglichkeit in betracht ziehen, oder kann manschon anhand jetzigen Wissens in die Tone hauen. Dieser Thread sollte diese Frage ineiner Diskussion beantworten, nicht jedoch die Frage was "wirklich" war. Denn das könnenwir ja nicht .-)


melden

Physikalische Gesetze - woher?

19.06.2007 um 18:59
Man kann die Frage so beantworten: Nach den bisherigen Erkenntnissen sind die Dinge so,weil die Natur der Energie sie dazu bringt. Warum das so ist, kann bisher nur zum Teilbeantwortet werden, und warum die Natur der Energie so ist, wie sie ist, ist eine guteFrage. Man kann nichtmal genau sagen, was Energie eigentlich ist. Man kann sie mitFormeln beschreiben, aber dies beantwortet die Frage nur zum Teil.

MfG jever


melden

Physikalische Gesetze - woher?

19.06.2007 um 19:15
Hi@all !

Vielleicht stellt unser Universum auch nur einen, zeitlich sehrbegrenzten,
"Hot Spot" in einer Tiefkühlpizza, eines uns um Dimensionenüberlegenen
Wesens dar; Und die physikalischen Gesetze, die wir gefundenhaben,
basieren auf den Stabilsatoren und Emulgatoren, die dieüberdimensions
Pizzabäcker darein gemischt haben...

Der Mensch als solcher istnur ein "Mittelwesen".

Es wird für uns, als natürliche Wesen, immer ein größer alsund kleiner als
geben und auch immer ein, für unser Verständnis, zu groß oder zuklein.

Unsere Naturgesetze sind nur in From(el) gefaßte Ergebnisse vonBeobachtungen ihrer Auswirkungen.
Ein Rückschuß auf ihre Herkunft ist uns, vonunserer Position der Beobachtung, nicht möglich.

Es sei denn, wir begeben uns inden Bereich der Spekulation, Religion,
oder der "Erkenntnisse", die "große Weise" ausihren Meditationen mitgebracht haben...

Es heißt, jedenfalls im Bereich derEsotherik, auch :

In dem Moment, wo der Mensch das letzte Geheimnis desUniversums
entschleiert haben wird, wird GOTT ihn mit einem völlig neuenUniversum,
mit völlig anderen Gesetzen und Geheinissen überrascen.


Möge DIEMACHT mit Uns sein !

MIKESCH


melden
c16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Gesetze - woher?

21.06.2007 um 18:57
physikalische gesetze ganz logisch ^^

stell dir vor universum = boot,
du hockstim boot und beschreibst dein boot,
dir is klar das es hart ist und auf wasserschwimmt,
und in blauer farbe strahlt, dir is doch dann klar
das das einfach soist? oder?
mit den physikalischen gesetze ist das halt etwas komplexer...

mfgc16


melden
obi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Gesetze - woher?

21.06.2007 um 19:45
Auf alle Fälle hat der Mensch noch lange nicht alle physikalischen Gesetze gefunden, oderzum Teil auch falsch interpretiert, da er ja nur das bewerten kann, was er sieht odermisst.
Z.B.: Wasser. Was hält Wasser am Boden, Schwerkraft oder statische Anziehungoder Magnetismus. Warum verdunstet es, obwohl es angezogen wird usw.
Die Physikersollten aber erst mal alle Grundkenntnisse über Materie haben, bevor Sie Rückschlüsseziehen. Und genau das wurde lange nicht gemacht.
Man hat was neues entdeckt und sofortwurde spekuliert. Und daraus wurden Theorien, die aber als Naturgesetze ausgegebenwurden.
Dann entdeckt man wieder neues, dann müssen die Gesetze geändert werden.Usw.
Die Menschheit wird auf alle Fälle noch seine Überraschungen erleben. Nämlichdann, wenn Sie sterben. Und sehen, da geht es weiter. Und auf welchem PhysikalischenGrundgesetz wird wohl Wiedergeburt beruhen. Nach heutigem Stand gibts das doch angeblichgar nicht.

mfg obi

Alles Zufall, kann nicht sein. Denkt nur mal über dieChemie nach, da stimmt schon einiges nicht.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

21.06.2007 um 20:21
Z.B.: Wasser. Was hält Wasser am Boden, Schwerkraft oder statische Anziehung oderMagnetismus. Warum verdunstet es, obwohl es angezogen wird usw.

Oder z.B.:Schmetterlinge: Warum können Schmetterlinge fliegen und Dampfwalzen nicht. Das kann nichtalles Zufall sein usw.


melden

Physikalische Gesetze - woher?

21.06.2007 um 20:30
frag ich mich auch oft


melden
Anzeige
denke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Physikalische Gesetze - woher?

23.06.2007 um 00:02
Viele von euch "wundern" oder "sagen" sich, sie können das Universum so wahrnehmenund erleben, wie es (anscheinend), möglicherweise ist.

Vielleicht ist unser"Bewusstsein" einfach viel zu "schlecht" um die ganze "Wahrheit" zu erkennen, die esvielleicht gibt. Wir sind (vielleicht) auch nur ein Atomhaufen. Wie sollen wir auch alleserkennen? Vielleicht werden wir es einmal.

Denkt einmal genau darüber nach. Ihrseid so etwas wie ein "Bewusstsein" in dem, angennommen es existiert, Universum. Ihr allemacht ein paar Atome davon aus. Glaubt ihr, gibt es euch? Atomhäuflein? Stellt euch dasabsolute Nichts vor. Keine Raumausdehung. Es gibt kein "Universum". Nur das absoluteNichts, und da Nichts a nicht existieren kann, existiert absolut überhauptnichts.

(verworrener Gendankenanstoss im falschen tread)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt